NEXT
Beide Fahrzeuge im Vergleich
1/3 Beide Fahrzeuge im Vergleich
PREV
Holz
von BiggiR
29.09.13 10:57
3407 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Nachdem ich einige gute Tipps zum Bau meines Holz-PKW erhalten habe, versuchte ich mich nun an einem LKW.
Die Materialien waren alle da, deshalb keine Kosten.


Holzbearbeitung, Holzspielzeug
4.8 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Restholz     
Rundstab     
Muttern     
Holzleim     
farbige Holzbeizen     

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge
  • Bohrer
  • Schleifpapier
  • Schleifgerät
  • Bleistift, Pinsel, Brennstab

1 Vorbereitung

NEXT
Vorlage aufkleben
1/3 Vorlage aufkleben
PREV

- Vorlage aus dem Internet ausdrucken
- mit Sprühkleber auf eine Holzplatte kleben
- 3 gleiche Formen mit der Bandsäge aussägen
(Diesmal habe ich 3 und nicht 4 Teile verwendet, da der LKW sonst zu breit gewesen wäre)

 

2 Feinarbeiten

NEXT
Insgesamt 4 Fenster aussägen
1/4 Insgesamt 4 Fenster aussägen
PREV

- mit der Dekupiersäge bei 2 Formen, die zukünftigen beiden äußeren  Fenster aussägen
- bei der mittleren Form großzügig den gesamten Fensterbereich aussägen (Gruß an Hoizbastla, der die Idee hatte und Holzharry)
- den Unterbau 3 x aussägen,beim mittleren Teil Radaufhängung stehen lassen
- die 3 Teile mit Holzleim zusammenkleben, in Zwingen zwängen und trocknen lassen
- den fertigen Klotz abschleifen
 

3 Radmontage

NEXT
Rundholz- Mittelpunkt festlegen
1/2 Rundholz- Mittelpunkt festlegen
PREV

- wieder habe ich versucht, mit der Lochsäge Reifen auszuschneiden, was nicht gelang. Werde mir wohl feinere Lochsägeblätter zulegen müssen/dürfen :-) )
- also vom Rundholz 4 Scheiben abgeschnitten, Mittelpunkte markiert und durchgebohrt
- die Räder auf ein Rundholz ( Länge = Fahrzeugbreite) mit Muttern als Abstandshalter aufgezogen - nicht geklebt.
 

4 Ladefläche

NEXT
Leisten aufkleben
1/3 Leisten aufkleben
PREV

Da mir die Ladefläche zu kahl erschien:
- mit Leisten umklebt
- Holzabfallstücke auf die Ladefläche gegeben und zur Ladungssicherung (!) festgeklebt
- Ladegut mit Beize angepinselt
 

5 Abschluss

NEXT
Nummernschild + Brennversuche
1/2 Nummernschild + Brennversuche
PREV

- kleines Sperrholzstück als Nummernschild aufkleben
- mit dem Brennstab Verzierungen anbringen (mein erster Versuch und noch ziemlich wackelig)

45 Kommentare

zu „Holz - LKW , der Nachfolger“

Danke Jupp,
du meinst, das Metall schmelzen lassen und dann als Verzierung, z.B. für Türgriffe nehmen?
Werde ich mal ausprobieren.
2013-09-29 11:52:21

Hallo Biggi
musste ich voll Neid lesen das du eine Bandsäge hast ? Einfach klasse wo du dich mittlerweile überall dran traust . Da ich auch Neffen habe werde ich mir dein Projekt mal abspeichern :)
Super umsetzung , Bauanleitung und Resultat .
5 Lastwagenladungen von mir

Nein er meinte als Lineal , weil mit dem Brennpeter du kein Plastik nehmen kannst . Du kannst es auch mit einem Tischlerwinkel machen , so mache ich es .
2013-09-29 12:12:25

Sehr schon geworden - 5D
Jupp meint sicherlich das Stück Metall als Lineal zu verwenden, damit es weniger wackelig wird.
2013-09-29 12:14:02

Sieht richtig gut aus Dein PickUp
2013-09-29 12:20:07

Danke für die Anmerkungen Bine, dausien und Jupp.
Auf die Idee ein Lineal zu nutzen wäre ich nicht gekommen, habe so eher an schmelzen von Metall als kleines Highlight gedacht.
Jetzt versuche ich beim nächsten mal einfach beides.
Danke für die positiven Bewertungen.
2013-09-29 12:23:45

Sieht echt super aus. Und wie ich sehe, greifst du auch etliche Ideen von anderen auf (Mittelpunktfinder bei Rundholz). Wenn das so weitergeht, wird das hier die perfekteste Heimerwerkergruppe im deutschsprachigen Raum ;)

5 D - what else?
2013-09-29 12:31:29

Sieht toll aus, wirklich gelungen. 5D
2013-09-29 12:49:32

sind wir das nicht schon Woody - sorry das mußte jetzt sein
Biggi ein wunderschönes Spielzeug hast Du da gebaut
2013-09-29 13:07:42

Gut gemacht.
2013-09-29 13:08:31

schön gemacht und gute beschreibung

anregung:
man könnte mittels dünnem sperrholz noch radkästen anbringen (die man dunkel beizt)
eine ringschraube (messing) an der hinteren seite und schon hat man eine anhängevorrichtung. hänger lässt sich leicht machen (einfach wied er lkw nur ohne führerhaus, dafür leisten rundherum)
2013-09-29 13:19:12

Hast du schön gemacht mit viel Liebe das sieht man. 5d hast du bereits bekommen :-)
2013-09-29 13:45:15

Dank an alle für die netten Kommentare und wieder neuen Anregungen.
Bin selbst gespannt, wie jetzt das nächste Projekt wird.
5 D für jeden von euch + lieben Sonntagsgruß
2013-09-29 14:37:57

Sieht super aus.
2013-09-29 14:39:22

Sehr gute Arbeit, Hut ab. 5 Daumen
2013-09-29 14:48:15

Selbst erdacht, gut gebaut, was will man mehr.
2013-09-29 15:01:08

Klasse geworden ......
2013-09-29 15:15:18

Klasse geworden Birgit. Toll, wie du alle Tipps versuchst umzusetzten. Das ist ja auch Sinn und Zweck der Übung. Die Idee von Jupp00 als führung finde ich klass. Das mit dem schmelzen von Metall kannst du vergessen, denn soviel Hitze bekommst du nicht hin. Höchstens mit Zinn oder Blei. Wenn überhaupt, würde ich dir Lötzinn ohne Lötfett (Elektoniker Lötzinn) empfehlen. Wenn du erfahrungen gesammelt hast, könntest du mir mal Bescheid geben, das würde mich interessieren.
5 Daumen für die klasse Arbeit.
2013-09-29 15:30:29

super gemacht, avancierst zur 'Spielzeugmacherin'
- wenn Du "Metallstreifen" auf Holz haben willst, nimm selbstklebende Alu- b.z.w. Kupferfolie diese kannst Du auch über lackieren
2013-09-29 15:38:33

Ich könnte dich umarmen,aber meine Arme sind nicht so lang,werde es mal versuchen,mal sehen ob es klappt !die Räder bekommst du auch noch hin 5
2013-09-29 15:39:34

@ muldenboy:
ich habe auch schon an Gold -oder Silberauflage in Verbindung mit Anlegemilch gedacht. Nächste Variante wäre Lötzinn, wie fuffy dies beschreibt

@schnurzi 5858:
Womit habe ich denn diese Umarmung verdient?

Danke an euch beide und noch einen schönen Sonntag.
2013-09-29 15:46:19

Super, Biggi!
2013-09-29 17:48:32

@holzharry:
an das Lenkrad hab ich mich nun doch nicht getraut .....
Meine Kunst an der Dekupiersäge ist nicht mit deinen Meisterleitungen vergleichbar.
@TroppY777:
Vielen Dank, ich freue mich, dass er dir auch gefällt
@ baldwin: Ein Lob von dir ist besonders toll, da du derjenige bist, welcher mich erst auf die Idee brachte - DANKE
2013-09-29 18:16:27

Interessante Arbeit!
5 D!!!
2013-09-29 19:21:44

Der LKW sieht wirklich super aus, ein Spielzeug aus Holz finde ich sowieso besser als die fergesteuerten Dinger. Hiermit kann ein Kind noch richtig die Fantasie ausleben. SUPER !!
5 Daumen sind eigendlich nochzu wenig
2013-09-29 19:37:45

Also schön langsam wirst du mir unheimlich, eine Idee eingebracht, und schon umgesetzt!
Nett geworden!
2013-09-29 21:17:14

Wird ja immer besser, Deine Holzarbeiten. Bin schon auf die nächste Arbeit gespannt. 5D
2013-09-29 21:39:40

Sehr schön gemacht...
2013-09-30 01:29:31

Na das ist doch ein richtig tolles Holzspielzeug und wenn ich bedenke, dass es Dein erster Versuch ist, möchte ich nicht wissen, was uns in der Zukunft von Dir geboten wird. Ich bin richtig begeistert von diesem LKW.
Das Du die Räder nicht mit einer Lochsäge aussägen bzw. herstellen kannst, ist echt schade, denn so könntest Du die Felgen und die Reifen ein wenig herausheben. Mit der Lochsäge die gewünschte Größe ausschneiden und anschließend mit einer etwas kleineren Lochsäge nur noch einmal kurz in das Holz eintauchen. Durch den 2. Schnitt wird der Reifen angedeutet und setzt sich von der Felge ab.

Liebe Grüße und natürlich 5 Daumen von dem Bauteam Pedder und Ronny.

Ach ja, wenn Du mit der Beschreibung der Reifen nichts anfangen kannst, siehe Dir bitte eines meiner ersten Projekte an. Habe einen kleinen Bauwagen als Vogelnistkasten gebaut und hier sind die geschilderten Reifen zu erkennen.
2013-09-30 04:05:16

@ pedder:
ich werde mir in jedem Fall feinere Lochsägen besorgen, bevor der nächste Wagen in Arbeit ist. Deine Idee verschieden große Lochsägen einzusetzen finde ich klasse, habe mir auch schon einiges zur weiteren Ausgestaltung überlegt
Eure Tipps sind alle Gold wert und ich möchte versuchen, mindestens 80 % davon beim nächsten Projekt umzusetzen.
Nichts desto trotz schaue ich mich jetzt einmal bei deinen Projekten um
Lieben Gruß, drück Ronny mal von mir
Birgit
2013-09-30 08:44:02

Hallo Biggi,
schöne Arbeit. Wie ich an deinem Bild sehe hast du Fichte verarbeitet. Fichte ist zum brennen mit dem Brennpeter nicht ideal. Es liegt an der Maserung des Holzes (weich, hart). An der weichenStelle wird der Strich wenn du nicht aufpasst dicker, da hilft dir auch kein Lineal. Also liegt es nicht an deiner unruhigen Hand, sondern ist reine Übungssache, ging mir am Anfang auch nicht anders.
2013-09-30 09:14:51

Cooles Teil . Gibt es das auch als Sattelauflieger? LKW!
2013-09-30 09:19:54

@ Hilpi1: Danke für deine Ermunterung, es weiterhin mit der Brennerei zu versuchen. Bin ich glücklicherweise nicht der einzige, dem es so geht, puh...

@FrankStolz: Noch nicht, aber kann ja noch werden.

Ein großes Dankeschön für eure Bewertungen
2013-09-30 16:58:14

Hallo BiggiR!
Da kannst Du wirklich stolz auf Deine Arbeit sein, super schön geworden.
Äh, ist mir ja doch etwas peinlich und auch auf die Gefahr hin, bei einigen von Euch einen Lachanfall auszulösen.....
Könntest Du mir bitte ein Bild von Deiner Lochsäge einstellen? Ich habe keine Ahnung wovon Ihr redet.

Bekommst 5 Ersatzräder von mir!
2013-09-30 17:48:26

Hallo Renate,
danke für deine Bewertung.
Es braucht dir gar nicht peinlich zu sein, wenn du irgendwelche Begriffe nicht kennst, geht mir auch oft so und bestimmt nicht nur uns. Nur die meisten trauen sich nicht zu fragen ...
Ich habe oben bei der Beschreibung 2 Bilder angehängt, auf denen du die Lochsägen sehen kannst. Es wird natürlich immer nur ein Ring auf den Halter gesetzt ( z.B. den vorne in Bild 2 ) und dann in der Bohrmaschine befestigt. Hast du bestimmt schon einmal gesehen, wenn Löcher für Strahler in Wände oder Decken gesetzt werden.
Einen ganz lieben Gruß
Birgit
2013-09-30 19:50:10

Danke gleichfalls, Biggi! Es macht mir Freude zu sehen, mit wieviel Engagement Du meine Anregung aufnimmst und weiter entwickelst :-)
Der Tipp von Pedder, mit kleinerem Radius Reifen anzudeuten, ist klasse und fuktioniert mit feineren Lochsägen sicher prima - nur würde ich zuerst den kleinen Radius sägen oder mit nem Forstnerbohrer das Zentrum etwas einsenken und dann erst mit dem größeren Radius ausschneiden, dann hast Du nicht die Fummelei, so kleine Teile festspannen zu müssen.
Liebe Grüße
baldwin
2013-09-30 20:08:40

Danke BiggiR!

Du weisst, was 10m Kabel sind? ... eine lange Leitung, und auf der stand ich wohl.
Natürlich kenne ich Lochbohrer und ich habe auch welche.
2013-10-01 08:57:46

Schön geworden
2013-10-02 08:01:15

@ hargon:
Hab herzlichen Dank
2013-10-02 10:56:48

der lkw sieht klasse aus. schönes spielzeug.
2013-10-02 20:06:49

@ leimpinsel:
Vielen Dank, ich freue mich darüber, dass er dir gefällt.
2013-10-03 09:04:47

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!