Höhenverstellbarer Tisch für die PTS 10 (Proj. 2/4)

NEXT
Höhenverstellbarer Tisch für die PTS 10 (Proj. 2/4) Heimwerken,Werkstattausstattung,Werkstattwagen
1/2
PREV
Technik
Maschinentische
von Baschtler
23.12.12 22:41
4777 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 8080,00 €

Die PTS 10 hatte ich notgedrungen bislang, bis vor dem Werkstattumbau, auf dem mobilen Spanntisch / Frästisch stehen, also mitten im Raum und somit im Weg !

Das Teil muss UNTER die Werkbank ! Nur wie ???

Wenn ich die auf einen rollbaren Untersatz stelle, darf der nur so hoch sein, dass mit der PTS 10 zusammen eine Gesamthöhe (über den Sägeblattschutz hinaus) von 86 cm nicht überschritten wird. Dann ist aber der Sägetisch für mich zu niedrig; ich bin 194 cm. Also muss der Untersatz sowohl Rollen haben, als auch höhenverstellbar sein, dann aber ohne Rollen !

Bilder : vorher - nachher

Ans Werk; ne Idee hab ich !


HeimwerkenWerkstattausstattungWerkstattwagen
4.7 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Multiplexplatten   MultiplexMaterial  21x600x650 
Multiplexplatten   MultiplexMaterial  21x600x300 
Profilholzleiste  Kiefer oder nach Wahl  10x40x600 
16  Spanplattenschrauben  Stahl  4x40 
12  Holzdübel 8er  Holz  8mm 
Lenkrollen  Stahl / Kunststoff  65 mm 
Vierkantrohr  Alu  19,5x19,5x1000 
Vierkantrohr mit Nebenschiene  Alu  23,5x23,5 / 45,5 x 1000 
16  Spanplattenschrauben  Stahl  3,5 x 20 
Gummifüße  MaterialKunsstoff  19,5x19,5 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 18 LI-2
  • Holzbohrer
  • Dübellehre
  • Tiefenstopp
  • Metallsäge
  • Metallfeile

1 Korpus herstellen

NEXT
Korpus herstellen
1/6
PREV

Im Baumarkt meines Vertrauens hab ich mir je 2 21er Multiplex-Platten 65 x 60 und 30 x 60 cm schneiden lassen.

Diese wurden mit 8er Holzdübel und Spanplattenschrauben 4 x 40 zusammengebaut.

Zum Dübeln hab ich meine Dübellehre verwendet, damit ging das ratz-

Toll, wenn man 2 Akkuschrauber verwenden kann, somit können 2 Bohrer mit unterschiedlicher Tiefenbegrenzung zum Bohren der Dübellöcher verwendet werden und man muss nicht immer die Bohrer tauschen...

2 Rollen anbringen

NEXT
Rollen anbringen
1/3
PREV

Die Rollen wollte ich so anbringen, dass sie nicht über die Aussenkanten des Tisches hinausragen...

Hierzu Winkel anlegen, mit der Rolle anfahren und den Abstand der Bodenplatte der Rolle zur Korpuskante messen. Dieses Maß mit dem Winkel auf alle 4 Ecken übertragen und anzeichnen.

Die Rollen hinstellen, Schraublöcher anzeichnen und, was dann beim Schrauben sehr hilfreich ist, mit der Reißnadel kurz vorstechen.

3 Alu-Profile zuschneiden / vorbereiten

NEXT
Alu-Profile zuschneiden / vorbereiten
1/3
PREV

Mit den Alu-Profilen hab ich mir dann die Höhenverstellbaren Beine gebastelt.

Von dem größeren Profil, dem mit der Flansch-Schiene (...heißt das so ?) 4 Stück mit 20 cm abgeschnitten, vom Profil 19,5x19,5mm 4 Stück mit 40 cm. Alle Teile Teile sauber entgraten und verfeilen !!!

In diese 40 cm Stücke kommen dann auch die Gummi-Stopfen / Füße.

4 was wird das nun mit den Profilen ?

NEXT
was wird das nun mit den Profilen ?
1/4
PREV

Ich hab mir vorgestellt, dass ich die Flansch-Profile an den Korpus schraube und die dünneren durchstecke, so dass sie nach unten rutschen können.

Bei Nichtgebrauch ( wenn die PTS 10 geparkt ist ), steht sie auf den Rollen, die Füße sind oben und mit nem Splint oder ner 5er Schraube fixiert.

.

5 so funktioniert´s :

NEXT
so funktioniert´s :
1/5
PREV

Zieht man die Säge auf den Rollen aus der Säge-Garage unter der Werkbank vor, hebt man sie auf einer Seite an, die Füße rutschen nach unten und werden mit dem Splint wieder fixiert. Gleiches macht man auf der anderen Seite und schon ist das gute Stück 20 cm höher.

Das verspricht "rückenschonendes Sägen"  

6 ...dazu wollte ich noch sagen :

NEXT
...dazu wollte ich noch sagen :
1/5
PREV

  1. die PTS 10 ist auf dem Untertisch nicht verschraubt. Da man sie öfters wegheben muss, um darunter das Sägemehl zu entfernen, wäre mir das jedesmahl zuviel "G´schäft".

  2. dass sie mir beim ersten Anheben des Tisches nicht runterrutscht, hab ich ne Leiste vorne dran geschraubt.

  3. in dem Untertisch hab ich nun auch Stauraum / Platz für die PKS 66 AF, den PSS 300 AE, die  PMF 250 CES und ne kleine Einhand-Kreissäge je im Koffer.

  4. unter die Werkbank passt sie gut,



  5. und NEIN : allen Zweiflern sei versichert : das Teil steht fest !!!

27 Kommentare

zu „Höhenverstellbarer Tisch für die PTS 10 (Proj. 2/4)“

Gute Idee, super beschrieben und tolles Ergebnis!
2012-12-23 23:05:35

Klasse Lösung und tolle Beschreibung... 5 D
2012-12-23 23:53:20

Geniale Lösung! Die Säge macht auch einen stabilen Eindruck. Und die Bauanleitung ist sehr gut beschrieben. Klare 5
2012-12-24 01:53:35

ich habe mir die PTS10 bestellt, Lieferung in den nächsten Tagen. Für mich natürlich eine tolle Anregung!!! - Die 4 Splinte würde ich aber mit einer durchgehenden Schraube/ Mutter ersetzen. Klar ! 5D.
2012-12-24 04:19:06

ich habe mir die PTS10 bestellt, Lieferung in den nächsten Tagen. Für mich natürlich eine tolle Anregung!!! - Die 4 Splinte würde ich aber mit einer durchgehenden Schraube/ Mutter ersetzen. Klar ! 5D.
2012-12-24 04:20:31

Ich hatte das Glück, die PTS 10 im Baumarkt im Angebot für 349,- Euro zu bekommen und da war dann das fahrbare Untergestell als Gratiszugabe Preis enthalten.

Dein Projekt finde ich super und natürlich 5 Daumen
2012-12-24 05:36:14

gute Idee, klasse Beschreibung
2012-12-24 08:46:10

Ich bin begeistert!
2012-12-24 09:16:46

Klasse. Bin begeistert.
2012-12-24 09:34:44

Super Lösung und anschaulich erklärt. Nach der Arbeit ist die PTS sauber verstaut und steht nun nicht mehr im Weg rum.
2012-12-24 10:33:21

Sehr aufwendig, aber eine klasse Lösung
2012-12-24 11:35:57

Geniale Idee Klasse umgesetzt und prima erklärt .... 5D
2012-12-24 11:51:21

super gemacht sieht spitze aus.
2012-12-24 15:37:06

hzast du genial gelöst und toll beschrieben
2012-12-25 01:20:10

Toll beschrieben und umgesetzt.
2012-12-25 21:09:24

ganz super, hast tolle Ideen, ist praktisch und toll umgesetzt
2012-12-26 11:56:51

Na bitte: Das ist mal eine klasse Idee. 5 Daumen von mir!
2012-12-30 17:59:01

Klasse Lösung!
2012-12-30 21:08:13

Super Idee, so ähnlich sieht es bei mir auch aus, nur nicht so schön gearbeitet.
2013-01-06 19:25:09

Klasse Idee, leider zu spät für mich. Ich habe meine PTS10 aus Platzgründen verkauft und mir eine PKS55A mit 140cm Führungschiene zugelegt, aber nicht vergleichbar
2013-01-14 14:27:12

Diese Säge habe ich mir auch schon angesehen, davon Abstand genommen habe ich weil: recht teuer, von Kreissägenpräzision allgemein nicht überzeugt und Platzprobleme. Das Platzproblem wäre damit nicht wirklich mehr ein Problem, vielleicht wird sie doch noch eine Anschaffung.
2013-01-15 15:42:44

Super Lösung - sowas ähnliches baue ich auch gerade, aber mit Maschinenbauprofilen, die ich noch "rumfahren" hatte...die Kombi Beine/Splint/Rollen werde ich von Dir übernehmen. Danke für die Inspiration!
2013-01-27 15:00:30

Super gemacht schöner Lückenfüller
2013-12-15 21:59:43

Gut Lösung 5d
2013-12-24 12:37:20

Auch eine schicke Lösung. Mir gefällt der zusätzliche Stauraum. In meinem Dekupier- und Bandsägetisch ist das ähnlich, aber nicht ausreichend an Platz. Was ich im Moment ein bischen aufwändig finde, ist die Höhenverstellung. Da muss man jedes mal die gesamte Masse - Korpus mit den Geräten incl. der Säge anheben, um die Füße einrasten zu lassen.
Das wäre mir zu schwer. Eine Hebevorrichtung, die man mit ein- max. zwei Handgriffen ohne Kraftaufwand bedienen könnte, wäre für mich die beste Lösung. Aber.. Schöne Arbeit und Beschreibung. 5D
2016-02-06 13:01:47

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!