NEXT
Hocker / Beistelltisch Holz,Leimholzverbindungen
1/5
PREV
Holz
von Tuor
10.06.15 00:02
1184 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 3030,00 €

Dies ist mein erstes Werkstück. Seit daher bitte ein wenig nachsichtig mit mir. Ich bin blutiger Anfänger. Meine Foto- Dokumentation lässt daher auch zu Wünschen übrig.


Ausgangspunkt war dieses Projekt hier aus dem Forum: 
Schuhbank

Ich wollte mich bei meinem ersten Werkstück lieder an einer Vorlage orientieren, als mir alles selbst auszudenken.

Die Herstellung ist fast die selbe. Geändert habe ich nur die Maße und die Verbindung der unteren Streben. Ich beschränke mich bei den Erläuterungen daher im Wesentlichen auf die Dinge, die ich anders gefertigt habe. Im Übrigen verweise ich auf die Beschreibung des Schuh- Bänkchens. Mein Hocker oder Beistelltisch ist 60 cm hoch, 38,5 cm breit und 36 cm tief.


Holz, Leimholzverbindungen
4.6 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kantholz  Fichtenholz  35 x 35 x 300 cm 
Gewindestange  Metall  1 m 
Unterlegscheiben  Metall   
4   Muttern  Metall   
Holzschrauben     
  Leim     

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Tischkreissäge
  • Schwingschleifer
  • Bandschleifer
  • Schraubzwingen, Schraubenschlüssel, Schleifpapier, Zollstock, Winkel

1 Holzauswahl

Verwendet habe ich Fichtenkanholz 35 mm x 35 mm x 3000 mm dies habe ich dann auf die passenden längen gesägt. Für die obere Platte 6 kürzere und 5 längere Hölzer. Für die untere Ebene komme noch einmal 5 kürzere dazu. Die längeren auf 38,5 cm und die kürzeren auf 31,5 cm. Dann benötigte ich noch 12 Beine auf 60 cm Länge.

2 Leimen, Bohren, Schrauben

Die obere Platte habe ich geleimt wie bei der Schuhbank-Anleitung, also ohne Dübel. Heute würde ich die Kanthölzer auch zusätzlich dübeln. Die Leimholzverbindung läßt sich so leichter aufbauen, da sich die Hölzer nicht verschieben. Die 4 äußeren Beine habe ich zusätzlich mit einer Schraube fixiert. Die Schrauben sind versenkt. Hierzu habe ich einen Astlochbohrer und entsprechende Dübel verwendet. Für die untere Ebene habe ich durch alle Querhölzer und beine ein Loch gebohrt. Für die 4 außen stehenden Beine kam zuvor wieder der Astlochbohrer zum Einsatz. Nun habe ich die Beine und Querhölzer mit einer passend gesägten Gewindestange nebst Muttern verschraubt und zum Abschluss die Löcher mit Dübeln geschlossen.

3 Schleifen

Zu letzt habe ich das Werkstück geschliffen. Erst mit dem Bandschleifer von Bosch und 80er Schleifband und zum Ende mit dem Schwingschleifer und 120er Papier nach bearbeitet.

4 Eine letzte Frage bleibt.

NEXT
Eine letzte Frage bleibt.
1/5
PREV

Wie soll ich das Werkstück abschließend bearbeiten? Zuerst dachte ich daran, eine dunkle Lasur zu verwenden. Möglicher Weise wird es aber schöner, wenn ich es nur mit Leinöl und Wachs bearbeite. Habt ihr da einen Tipp für mich?

24 Kommentare

zu „Hocker / Beistelltisch“

Schöner Hocker den Du hier gebaut hast, gibt nix daran zu Meckern. Einzig an Deiner Beschreibung mußt Du noch etwas Feilen, indem Du vielleicht mehr Bilder von den einzelnen Arbeitsschritten hinzufügst. Ansonsten Top.
Ich würde den Hocker nur Ölen, aber das ist Geschmack Sache, in Weiß würde er bestimmt auch Gut wirken aber nicht zu Deinen Fußböden passen.
2015-06-10 07:05:58

Sehr schön gemachtes Teil, gefällt mir - ich würd da auch "nur" Leinölfirnis nehmen 5D
2015-06-10 07:18:29

Super gemacht und schaut richtig gut aus.
2015-06-10 07:32:21

Der Hocker schaut gut aus. Dein erstes Projekt ist dir wirklich gelungen.
2015-06-10 08:56:58

Sehr schöner Tisch. Sieht einfach gut aus!
2015-06-10 11:58:34

Sehr gediegen. Das kommt gleich mal auf meine To-Do-Liste!
5D von mir dafür!
2015-06-10 14:00:35

Gefällt mir sehr gut 5D
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-06-10 14:11:13

Der Hocker hat was, noch die Sitzfläche etwas geschwungen, und man will gar nicht mehr aufstehen!
2015-06-10 15:07:44

Ich bin protestantisch, da ist so etwas Geschwungenes und Bequemes nur unnötiger Tand. :)
2015-06-10 16:17:35

Schönes Teil, gefällt mir sehr gut und inspiriert mich zu einer neuen Idee! Ich suchte gerade nach zusätzlichen Sitzmöglichkeiten, wenn mal mehr Leute da sind, und ansonsten als Ablage für meine Kräuter in alten Weinkisten herhält. Danke dafür!
2015-06-10 17:19:52

Klasse geworden 5d
2015-06-10 17:54:43

Dein Hocker gefällt mir
2015-06-10 19:33:16

Schaut doch super aus, alles topp ;O)
2015-06-10 20:04:14

Schöner Hocker, gut gemacht.
2015-06-10 21:18:00

gut gemacht 5d
2015-06-10 22:05:52

Der Hocker sieht sehr stabil aus. Anscheinend auch für mich zum Nachbau geeignet mit meinen limitierten Fähigkeiten. Der würde dann nicht so gut aussehen, wie deiner!
2015-06-11 07:19:11

Wenn ich das als blutiger Anfänger hin bekomme, bekommst du das auch hin.
2015-06-11 07:36:21

So, wie der Hocker aussieht, bist du absolut kein blutiger Anfänger.
2015-06-11 19:21:00

Sieht doch super aus , weiß gar nicht was du hast ;) Baudoku ist auch okey .
Würde auch zu Leinölfirnis greifen . 5 D
2015-06-13 12:05:45

Na wenn das dein erstes Werkstück ist, bist echt ein Naturtalent *neid*. Ich würde auch zu Firnis tendieren.

Fürs Projekt selbst 5D, Punktabzug aber wegen der fehlenden Bilder in der Beschreibung.
2015-06-13 16:43:22

Ich habe mich nun für pures natives Leinöl entschieden. Das stand hier noch rum und essen mag ich es nicht. ;) Das werde ich dann in den nächsten 2-3 Sonntagen jeweils wiederholen. Leinölfirnis hat je letztlich nur den Vorteil, dass es schneller trocknet. Ich hab aber Zeit.:)
2015-06-14 17:41:03

toller Hocker
2015-06-15 20:05:32

Schöner Hocker! Da ich selbst Anfänger bin, kann ich es nachvollziehen, dass Du hier skeptisch warst. Von mir gibt's 5 x D
2015-06-30 23:09:59

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!