Hocker, Tischchen, kleine Bar......

NEXT
Für viele Zwecke einsetzbar
1/2 Für viele Zwecke einsetzbar
PREV
Möbel
von Holzpaul
21.09.15 17:07
1068 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 11,00 €

Irgendwo habe ich mal gelesen man sollte Holzreststücke bis 30cm entsorgen da ansonsten irgendwann ein Holzkollaps in der Werkstatt drohe. Was macht man aber mit Holzstücke die etwas länger sind - also so um die 50cm? Davon hatte ich vom letzten Hühnervillabau genügend. Es blieb doch reichlich Douglasienholz in dieser Länge übrig. Inspiriert durch ein Projekt von Peter Zimmer (nebenbeibemerkt sehr sehenswert und vielen Dank) hatte ich doch eine schöne Verwendung dafür. Ich wäre nicht Holzpaul, wenn ich nicht einige technische Veränderungen gemacht hätte. Doch seht selbst.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

Hier kannst Du noch weitere interessante Projekte von mir anschauen!


Beistelltisch, Bar, Hocker, Holzband
4.8 5 37

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Zuschnitt

Zuschnitt
1/1

Auf der Tischkreissäge schnitt ich 14 Stück Douglasienholz auf 6cm breite und 38cm Länge + 4 Stück in 44cm Länge. Dazu stellte ich meine TKS auf 10° Neigung ein. Natürlich lediglich bei den Schnitten von Breite. Anschließend verleimte ich die Bretter indem ich sie auf 2 Klebebänder legte, Leim angab und mit zwei Spanngurte verpresste. Leider habe ich hierzu keine Bilder. Kann man aber bei Peter sehen.
Mit meiner Bandsäge und Kreisschneideeinrichtung habe ich einen Deckel aus Eiche-Verleimholz geschnitten und  einen Ring aus Fichte-Verleimholzplatte (günstiger!). Als Innendeckel nahm ich ein Reststück Siebdruckplatte. Alles Reste (wegen Kollaps;-) !!!

2 Verleimen

NEXT
Verleimen
1/3
PREV

Den Deckel aus Eiche habe ich mit einem Viertelstabfräser an meinen Oberfräsentisch abgerundet.
Nun habe ich den Ring aus Fichtenholz eingeleimt. Dies hat den Vorteil man sieht keine Schrauben von aussen wie bei Peters Version. Auf diesen Ring wurde der Boden von unten festgeschraubt. Vorher habe ich den Deckel aus Eiche innen mit ein paar kleinen Winkel befestigt.

3 Hobeln auf rustikal

NEXT
Hobeln auf rustikal
1/2
PREV

Hierzu musste ich den Deckel (Sitzfläche) wieder entfernen. Mein E-Hobel hat ein Spezialmessersatz mit sog. Wellenschliff. Den Hocker legte ich dazu auf zwei Säge-, Einspann- oder Leimhilfen.
Da weder etwas überstand noch Schrauben verwendet wurden, konnte ich die gesamte Oberfläche einen rustikalen und runden Look verpassen.
Anschließend habe ich mittels eines Tauchschnittes mit der Stichsäge die Türöffnung gesägt.

4 Holzbänder

NEXT
Holzbänder
1/5
PREV

Ursprünglich hatte ich zwei Metallbänder montiert, die mir aber nicht gefielen. Sie wirkten wie zwei Fremdkörper. Dann habe ich aus Eichenholzresten zwei Bänder hergestellt. Die Herstellung der Bänder ist nicht ganz einfach und ich würde auf Wunsch demnächst sie als kleines eigenes Projekt einstellen. Als Schablone für die Bohrlöcher nahm ich das Metallband. Nach der Verschraubung werden die Löcher mit Holzproppen verschlossen.

5 Finish

NEXT
Finish
1/3
PREV

Dann habe ich die Oberflächen mit Klarlack lackiert.
Bild2 sieht man den Hocker noch mit Metallbänder.
Bild3 und hier mit Holzbänder

40 Kommentare

zu „Hocker, Tischchen, kleine Bar......“

Wieder toll gemacht - irgendwie musst ich zwischendurch an die Hobbits denken ;)
2015-09-21 17:18:48

RESPEKT!
wirkich toll
2015-09-21 18:11:58

Respekt!
Da hast du dir was schönes ausgedacht!
Dazu sieht es toll aus und es ist für was nützlich ;)
4/5
2015-09-21 18:19:01

Schaut nicht schlecht aus, und die Schaniere geben dem ganzen das Tüpfelchen auf dem i
2015-09-21 19:15:32

Entschuldigung ich wollte 5 d geben, bin aber auf die 3 angekommen; Danke Touchscreen...
2015-09-21 19:16:55

Wieder ein schönes Holzpaul-Projekt.

Mich würde die Bänderherstellung sehr interessieren, da ich sowas auch vorhabe.
2015-09-21 19:31:22

Wahnsinn, was du immer für Projekte raushaust. Der Hocker hat was.
2015-09-21 19:36:06

Wieder einmal ein Hammerteil. Gefällt mir sehr gut. Und du hast wirklich Recht, die Metallbänder wirken wie Fremdkörper. Wie sage ich immer? Wie gewollt, aber nicht gekonnt. Aber du kannst es ja, und deshalb die Holzbänder ;-))
2015-09-21 20:05:52

Das schaut ja mal echt geil aus. Super Idee.
2015-09-21 20:22:58

Klasse Teil vor allem die Holz Schaniere / Bänder
2015-09-21 20:46:12

Vielen Dank an alle für Eure positiven Kommentare und Bewertungen, auch an HB der trotz der Gnade seiner späten Geburt es nicht feinmotorisch geschafft hat die richtige Daumenzahl auf seinem Touchscreen zu treffen. :-)
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-09-21 20:50:32

das ist ein sehr schönes Projekt, die Bänder sind sehr schön
2015-09-21 20:51:54

Absolut Klasse besonders die Holzschaniere. Top.
2015-09-21 20:53:25

Hammer ... ich hätte den Wunsch ein Projekt über die Holzbänder zu sehen ... unbedingt !
Super arbeit und Beschreibung 5 -daumen
2015-09-21 21:50:45

Vielen Dank für die positiven Kommentare und Bewertungen.
@Bine Holzbänder - Da braucht man aber eine OF dazu :-))
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-09-21 21:55:00

Es wäre ja nicht der Holzpaul, wenn es nicht perfekt wäre. Die Bänder sind der Hit. Und einen Vorrat an Holzproppen hast Du auch für die nächsten hundert Jahre (ich besitze nicht einen).
5 D
2015-09-21 22:21:01

Schöne Idee. Die selbst gemachten Scharniere sind natürlich das Highlight!
2015-09-21 22:47:45

Sehr schön gemacht. Freue mich darauf den Beitrag zur Bänderherstellung zu lesen.
2015-09-22 00:00:04

Ein tolles Projekt hast Du für uns veröffentlicht. Die Bänder sind der Hit und ich erwarte sehnsüchtig darüber ein Projekt. 5 Daumen von Ronny und Pedder
2015-09-22 04:14:55

Eine geniale Arbeit - Top
2015-09-22 06:10:59

Freue mich auch schon auf dein Bänder-Projekt. Aber auch dieses habe ich mit Genuss durchgelesen und geschaut! Einfach grandios!

Eine Frage: sind Pröppel selbst hergestellt oder gekauft?
2015-09-22 06:46:44

Ja die Bänder kannst als Projekt einstellen! Mich würde mal interessieren, was das für ein Hobelmesser ist, bei der hammeroberfläche!
2015-09-22 08:49:15

Super Idee 5d
2015-09-22 10:34:08

@all Vielen Dank für Eure positiven Kommentare und Bewertungen. Wusste gar nicht das so ein starkes Interesse an Holzbändern besteht. Werde demnächst ein Projekt mit Video dafür machen - versprochen.
@HB Ist von Metabo, allerdings benötigt man dazu eine Spezialaufnahme und passt leider nur in einen Metabohobel. Habe mir einen Hobel dazu in der Bucht für wenig Geld besorgt nachdem mir die Messer beim Versuch in ein Fremdfabrikat eizubauen fast um die Ohren flogen. Wenn Du beim Projekt "Hühnervilla" den 2. Arbeitsschritt anschaust siehst Du alles im Detail.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-09-22 12:19:23

Coole Sache, diese Möbelstücke ganz aus Holz. Inklusive Scharnier. Gefällt mir.
2015-09-22 13:02:34

@ED Danke für Kommentar und Bewertung
@ruesay Die "Pröppel" habe ich bei holzproppen.de gekauft.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-09-22 13:11:15

Macke schon wegen den Bänder, echt Hammer, was kommt jetzt ;O)))
2015-09-22 17:34:42

Klasse, Holzpaul, vielen Dank für die Rückmeldung! Gleich aufgerufen und einen Favoriten im Browser von gemacht. Danke dir!
2015-09-22 18:58:27

Oha, da steckt Arbeit und Hirnschmalz drin. Super geworden!
2015-09-22 22:10:50

cool echt toll gemacht
2015-09-23 06:55:23

Die Scharniere sind der Hammer !
Klasse gemacht
2015-09-23 07:18:19

Auch ich vermelde Interesse am Holzbänder-Projekt...;-)
2015-09-23 09:19:26

Prima Umsetzung... das nächste Projekt wird Metallfrei!
2015-09-23 22:01:56

Hammer und die Holzbänder der Wahnsinn ....Klasse
2015-09-24 21:46:47

rustikal, gefällt mir gut. ich persönlich hätte die metallbänder genommen und innen angebracht. aber ich bin ja auch metalltechniker^^ 5+
2015-09-26 22:49:21

absolut der Hit
2015-09-29 10:48:40

Spitze gefällt mir sehr gut, 5D und die Holzbänder möchte ich auch gerne als Projekt sehen,
Wie stellt man einen Fichteleimholzring her?
2016-02-19 21:09:44

Hallo Daisy, danke für Deinen Kommentar und Bewertung. Ich habe den "offenen" Ring mit der Kreisschneidevorrichtung der Bandsäge gesägt. Erst aussen, dann innen. Es gibt noch weitere Möglichkeiten: Aufzeichnen und mit Stichsäge aussägen. Oder mit Oberfräse und Kreisschneidevorrichtung.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2016-02-21 20:40:10

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!