Hochzeitsgeschenk Express Strand,Hochzeitsgeschenk,Partygeschenk,Gletscher
1/1
Holz
Geschenkideen
von Supa_Boschi
05.09.11 15:10
4855 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 4040,00 €

Am Wochenende war die kirchliche Trauung mit anschließender Feier einer ganz lieben Freundin. Selbstverständlich sollte es da ein hübsches und individuelles Hochzeitsgeschenk geben. Da sich das Pärchen welches sich beteiligen wollte erst am Tag vor der Hochzeit meldete und mitteilte, dass sie etwas eigenes schenken musste am nächsten Tag eine Frühschicht eingelegt werden. Hui ich sags Euch...anstrengend wars, Kompromisse mussten eingegangen werden, aber am Ende war ich doch ganz zufrieden und ich glaub die Brautleute haben sich gefreut.


Strand, Hochzeitsgeschenk, Partygeschenk, Gletscher
4.4 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
100  Kompromissbereitschaft  Herz  groß 
Holzlatte  Holz  300cm 
FiTa Bretter  Holz  120x40cm 
20  Schrauben  Metall  4x30 
Schüssel  Kunststoff  Durchmesser 29cm 
Playmobil Männekes  Kunststoff  Playmobil eben 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Schrauber, IXO
  • Oberfräse
  • Schlagbohrmaschine
  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Tischkreissäge
  • Handsäge
  • Schleifer

1 Los gehts

Los gehts
1/1

Auf dem Bild kann die Ausgangssituation erkannt werden. Leimholzbretter, Wickeldraht, weißer Sprühlack, ne Schüssel und ne kleine Holzschatulle.

2 ...und weiter...

...und weiter...
1/1

hab mit meiner PKS66 AF eins der FiTa Leimholzbretter halbiert. Da der Parallelanschlag offiziell nur maximal 16 cm kann, hab ich ihn einfach umgedreht (also auf die andere Seite gesteckt) so waren die knapp 20 cm auch kein Problem. Schwupps...hatte ich 2 Bretter.

3 ...noch nicht fertig...

NEXT
Prototyp
1/2 Prototyp
PREV

musste mich entscheiden wie ich die Deckplatte und die Seitenteile zusammenfüge. Hab mich dann für die Klötzchenvariante entschieden. Also...aus Holzlatten mit der guten alten Handsäge Klötzchen gesägt.

4 ...neeee...immernoch nicht...

NEXT
Kleiner Helfer ganz groß!
1/3 Kleiner Helfer ganz groß!
PREV

Da es auch mit diesem Produkttest wieder kein glückliches Ende genommen hatte *frotzel* musste ich wohl oder übel den Ixo knechten. Hat sich beim Klötzchen Einschrauben aber wacker geschlagen der kleine Kamerad und der Versatzaufsatz zum Bohren direkt am Rand und an engen Stellen hat sich als sehr nützlich erwiesen.

5 ...einen hab ich noch...einen hab ich noch...

...wie durch Butter...
1/1 ...wie durch Butter...

Da die langen Seitenteile fertig waren mussten nun aus einem weiteren Brett die 2 Seitenteile gesägt werden. Dazu konnte ich den Parallelanschlag sogar wieder bestimmungsgemäß verwenden. ;)

6 ...ähäääm...und noch einer...

NEXT
Was der Ixo zusammengefügt, das soll der Mensch nicht scheiden!
1/2 Was der Ixo zusammengefügt, das soll der Mensch nicht scheiden!
PREV

nun gehts ans Zusammenschrauben des Rahmens...und eben das einlassen des Deckels.

7 ...ja...ertappt...es kommt noch mehr...

NEXT
Da hab ich noch gezweifelt...
1/3 Da hab ich noch gezweifelt...
PREV

Nun war es soweit...mein Lieblingsgerät und doch irgendwie mein Angstgegner...Kreisfräsen mit der POF1400ACE. Hui...sowas tolles...hätte ich mehr Zeit gehabt hätte ich nur noch Kreise gefräst. Das war so toll. In 3 Etappen hab ich mich vorangekämpft ehe das Kreisrunde Teil ausgelöst war und zu Boden fiel! Ich "Eeeeein!" - Brett "Nuuuuuull!" ;)

8 ...und mehr...

NEXT
Seitenteile mit je 2 Schrauben, Deckel je eine
1/2 Seitenteile mit je 2 Schrauben, Deckel je eine
PREV

So...nun wird der Deckel die eheliche Bindung mit dem...obacht...Korpus...eingehen. Verwendet hab ich 4x30 er Schrauben...so Multidinger von Würth...hatte ich noch in einer meiner Montagekisten.

9 ...und mehr...

Von wegen globale Erwärmung! Mein Gletscher wächst!
1/1 Von wegen globale Erwärmung! Mein Gletscher wächst!

Nun wars das erstmal mit der relativen Grobmotorik. Das Motto hieß ja "Flocken zum um die Welt rocken!" denn die beiden reisen sehr gern und haben sich folglich Geld gewünscht. Nur Kohle? Na Danke...langweilig...also wollten wir...meine Freundin und ich...das ganze etwas originell verpacken. Sowohl im Sommer, wie auch im Winter sind die beiden gern unterwegs. Ergo war die Idee...eine Seite Gletscher...andere Seite Strand...im fließenden Übergang. Im "Wasser" sollte dann die kleine Schatztruhe versenkt werden. Nunja...da begannen dann auch die Kompromisse. Aber dazu mehr an anderer Stelle.Ich hab also angefangen bei knapp 30 Grad einen Gletscher zu bauen. :o) So wie als Kind gelernt aus zusammengeknülltem Zeitungspapier und Tapetenkleister. Abgerundet mit ner Menge Küchenkrepp...weißes natürlich...und noch mehr Kleister! Ich bitte an dieser Stelle schonmal um Vergebung, dass die nächsten Schritte etwas weiter auseinander lagen...aber es war bereits 12 und um 16 Uhr sollte im 100km entfernten Hanau die Trauung stattfinden.So nahm er also Form an...der Gletscher...blöd ist: Tapetenkleister ist ein Ar***loch...dem ist Sonne anscheinend egal, denn trocknen wollte der überhaupt nicht. Ich kann mich aber erinnern, dass der das beim Tapezieren immer anders gemacht hat...da war er immer dort trocken wo man ihn gebraucht hätte! *grummel*Toll ist: Mit nem Heißluftfön kann man das ganze beschleunigen. In der Zwischenzeit hab ich aus einem Stück Leiste und mit Hilfe meiner Uralt- Tischkreissäge (Produkttest der Kapp-und Gehrungssäge ist nicht zu meinen Gunsten entschieden worden *immernochfrotzel*) vor der ich nicht nur Respekt sondern ehrlich Angst habe...die Snowboards gesägt. Da ich auch beim Produkttest des Excenterschleifers nicht bedacht worden bin *nochmalfrotzel* ;) musste mein armer kleiner PSM160 die Arbeit des zurechtschleifens erledigen...das war der einzige der an dem Tag bisschen geschwächelt hat...aber ist ja ansich auch artfremdes Terrain.Tja...und dann gings mit dem genannten Heißluftfön raus...den Gletscherschmelzen...äh...trocknen. Irgendwie makaber. Auf dem Zugspitzgletscher decken die alles ab damit nicht alles fortschmilzt...und ich sitz mit nem HEIßLUFTFÖN bei 30 Grad in der Sonne und puste nen Pappmaschee Gletscher trocken. :D

10 ...und noch mehr...

NEXT
der Flieger in der Kiste
1/3 der Flieger in der Kiste
PREV

Hab dem Gletscher noch etwas Zeit gegeben und mit meinem kleinen Ersa Lötkolben mühsam sowas wie ne Widmung auf die Seite gebrannt. Naja...dafür dass es Zweckentfremdung erster Güte war, ists ja noch halbwegs gelungen.Anschließend hab ich die erste Runde mit dem weißen Sprühlack die Landschaft eingefärbt. Ich hatte die Hoffnung, dass der Sand dann besser haften würde...naja. War nen Griff ins Klo. Hab dann kurzerhand den Sand nochmal überlackiert, damit ich wenigsten irgendwas hatte was am Untergrund haftet. Geld schonmal ins Döschen verfrachtet...als Papierflieger...und in die grüne Götterspeise versenkt. Jaaaa...bei uns ists ne Smaragdlagune. Denn bis zu diesem Tag wusste ich nicht, dass es keine blaue Götterspeise gibt. WIESO EIGENTLICH NICHT?!? Meinen perfiden Plan die Götterspeise mit Wodka anzurühren habe ich auch begraben...wollte selbige dann mit 2 Espressolöffel auslöffeln lassen um an den Schatz zu gelangen. Wie schon erwähnt...Kompromisse!Probehalber den restlichen Sand verteilt und Duschen gegangen. :)

11 ihr/wir habts/habens GESCHAFFT!

NEXT
Wenns nur immer so leicht wäre von der Piste zum Strand zu kommen.
1/2 Wenns nur immer so leicht wäre von der Piste zum Strand zu kommen.
PREV

Hier dann das "dezente" Geschenk auf dem Gabentisch. Das Mobile gehört nicht dazu...das wurde aus Platzmangel nur darauf abgelegt. *g*Figürchen sind von Playmobil...mit Heißkleber auf die "Snowboards" geklebt und das ganze dann abermals mit Heißkleber auf den Gletscher gefroren. ;)Ich hoffe es gefällt ein wenig und ist möglicherweise auch ne kleine Anregung. Ich hatte trotz Stress und anschließendem Kreislaufkollaps ne Gaudi beim Basteln und erst recht beim Verschenken. Gefreut haben sich viele Leute drüber, die mit einem dicken Grinsen dran vorbei geschlendert sind. Somit war es die Mühe wert. Es sei erwähnt, dass wir überall pünktlich waren! ;)LG der Supa_BoschiP.S.: Ich hoffe mal, dass das viele Lesen nicht ermüdend war. :P

20 Kommentare

zu „Hochzeitsgeschenk Express“

Eh coole Arbeit, mit viel Liebe zum Detail gebaut, in absoluter Schwerstarbeit was da entstand.


Gruß vom Daniel
2011-09-05 18:29:00

Da hast DU dich aber mal richtig ins ZEUG gelegt! Ich finde es sehr kreativ und toll umgesetzt = 5D von mir;)
Grüße Thomas
2011-09-05 18:48:54

Super Idee,hast dir echt mühe gegeben,das wird mit 5 Daumen Belohnt ;-)
2011-09-05 19:48:20

hast du toll gemacht! Es gibt zwar blaue Koolaid, aber keine blaue Götterspeise, das ist richtig: Aber nur als Tipp fürs nächste mal: blaue Koolaid mit weißer Gelatine verglibbern, dann hättest du eine BLAUE Lagune :)... oder vielleicht Bolsblue(Rum mit Gelatine??? hick!!!
von mir gibts Schatzkistchen :) du weißt ja ich steh auf Geldgeschenke, die nicht wie welche aussehen... ich habe übrigens damals für eine Deko Vogel-Sand in Plakafarben (weiß) eingerührt und dann auf Stoff aufgetragen: hielt auf dem Untergrund und sah wie Sand aus - wäre vielleicht auch eine Möglichkeit?
2011-09-05 19:49:23

Klasse Arbeit, klasse Beschreibung, klasse Überraschung.
Für diese Klasse Idee gibt's 5 Gletscher von mir.
2011-09-05 20:31:49

Hammer und das am Tag,
als das Fest stieg?
Wahnsinns Leistung :)
2011-09-05 21:38:11

Ein super schönes Geschenk und da steckt echt viel arbeit drin. Von mir gibt es dafür 5 dicke Daumen.
2011-09-05 21:46:27

Tolles Geschenk, haste wirklich gut gemacht. Klasse lustige Anleitung. Auch von mir 5D.
2011-09-06 07:44:43

Tolle Idee, und klasse umgesetzt.5 D von mir
2011-09-06 14:49:55

Wow - sehr tolle Ideeund prima umgesetzt - und die Anleitung..... na das ist doch ganz locker 5 Daumen Wert.
2011-09-07 06:29:35

Tolles Geschenk. Erst mal auf so eine Idee kommen. Hut ab. Dafür sollst Du mit 5 Däumlingen belohnt werden
2011-09-07 13:12:28

"Willkommen in der grünen Lagune"
Wie man hier deutliche sehen kann hat man manchmal in der Eile die besten Ideen.
Sanfter druck erhöht die Kreativität.
Schön gemacht
2011-09-07 14:14:28

viel viel arbeit ,für so ein originelles geschenk.super hinbekommen.5 gute von mir
2011-09-07 21:03:52

Sauber, sag ich da und eine Akorate Bauanleitung + Bilder, 5 x Sonne für dich.
2011-09-07 22:47:50

Tolles Geschenk und eine richtig süße Anregung
2011-09-11 16:47:57

super Idee, tolle Anleitung!
die erste Zutat habe ich immer zu bieten! geht doch gar nicht anders beim heimwerken.
klasse!
2011-09-19 00:23:57

Saubere Arbeit ,toll gemacht.
2011-09-24 16:21:57

Gefällt mir sehr gut,mal was anderes,ist dir gut gelungen
2011-09-30 20:41:03

tolle sache
2013-02-11 09:22:15

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!