NEXT
Hochstuhl, Babystuhl, Trip Trap,  hochstuhl,Babystuhl
1/8
PREV
Holz
von Mouderich
04.08.13 19:25
9040 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 180180,00 €

Hochstuhl für Babies. Der Bauplan stammt grundsätzlich von Gnagflow. (Ich mache keine Copyrights geltend ;-)).

Einzig die Inlets zum Verschrauben habe ich hinzugefügt. M6 er Bohrung als Führung dann 10er Loch bohren. Der Inlet ist ein 10 x 12 x 15 mm Inlet. Daher ein 6 er Loch für die Führung bohren dann auf ca 15 bis 18mm auf 10mm aufbohren. Die M6 Schraube auf den Inlet aufschrauben und zusammen einschrauben.

Holz:
- Ahorn 27mm Vollholz
- Buche 27mm Vollholz


hochstuhl, Babystuhl
3.6 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Grundstreben  Holz  27 x 80 x 700 
Querstreben  Holz  27 x 80 x 500 
Hintere Streben  Holz  27 x 80 x 650 
Bretter  Holz  27 x 320 x 430 
Brett  Holz  27 x 260 x 430 
Brett  Holz  24 x 190 x 430 
Rücklehnen  Holz  27 x 50 x 430 
Seitenstreben  Holz  27 x 80 x 1100 
14  Inlets  Metall  10 x 12 x 15 
14  Innensechskanntschrauben  Metall  M6 x 50 

Benötigtes Werkzeug

1 Hochstuhl, Babystuhl,

NEXT
Hochstuhl, Babystuhl,
1/2
PREV

Bauplan von Gnagflow übernehmen

Holz:
-  Ahorn 27mm
- Buche 27mm

Zubehör:

- Inlet 10 x 12 x 15mm  (14 x)
- Schraube M6 x 50 (14x)

1. Seitenstreben
- Seitenstreben auf ablängen
- Überblattung ausfräsen (Oberfräser) Tiefe halbe Dicke.
 2. Grundstrebe
- Grundstrebe ablängen
- Überblattung ausfräsen (Oberfräser) Tiefe halbe Dicke
3. Seitenstrebe und Grundstrebe verleimen und verschrauben
4. Zapfenlöcher ausfräsen
4.1 Hintere Strebe ablängen Überblattung ausfräsen (Oberfräser) Tiefe halbe Dicke.
4.2 Hintere Strebe mit Seitenstrebe und Grundstrebe verleimen. 1 Tag austrocknen lassen.
5. Seitennuten mit Oberfräser ausfräsen Tiefe 15mm Breite 20mm (kann auch weniger sein) / Die Bretter haben bei mir 27mm so kann man die Bretter absetzen (Oberfräser 3.5mm)  - sieht schöner aus.
6. Bretter ablängen, absetzen, fasen, schleifen
7. Querstreben ablängen, fasen, schleifen, absetzen
8. Löcher für Inlets bohren in Seitenstreben. 6mm Führungsloch
9. Löcher in Bretter bohren (senkrecht bohren) 6mm für Führungsloch, dann auf 10mm aufbohren (mit Senkrecht Führungsbohrhilfe)
10. Inlets einschrauben
11. Montage der Querstreben
12. Restmontage.
 

25 Kommentare

zu „Hochstuhl, Babystuhl, Trip Trap, “

Schönes Endergebnis. Etwas mehr Beschreibung zum Fräsen der Stufen etc. wäre toll gewesen.
2013-08-04 19:57:10

Das ist ein schöner Trip-Trap geworden. Aber wer die Kippelsicheren Kleinkinderstühle, die mitwachsen nicht kennt, wird sich fragen was ist das? Das ist dein erstes Projekt, oder? Versuche doch mal die Fotos hochkannt neu hochzuladen und einzelne Bauschritte zu definieren. Also, so wie du vorgegangen bist bei der Herstellung beschreiben.
2013-08-04 20:44:46

Klasse gemacht 5d
2013-08-04 20:47:32

guter Nachbau, versuch aber doch bitte die Fotos richtig einzustellen, wenn Du es nicht kannst, helfen wir Dir gerne
2013-08-04 21:15:40

Mir fehlen auch die einzelnen Herstellungs- / Bauabschnitte.

Zur Verbindung hätte ich Queermutterbolzen verwendet und die Schrauben versenkt. Somit wären keine Schraubenköpfe außen übergestanden und es wäre eine glatte Aussenfläche geblieben.
2013-08-04 21:16:12

wenigstens den Link zu gnagflow konntest noch einfügen, ansonsten guter Nachbau
2013-08-04 21:27:58

wem es zu wenig beschreibung ist, hier das "original":
http://www.1-2-do.com/de/projekt/ Kinderstuhl-Trip-Trap/bauanleitung-zum-selber -bauen/6032/

aber ansonsten schöne arbeit
2013-08-04 21:53:28

Schönes Ergebnis, auch wenn sowohl der Original-Trip Trap als auch der Nachbau von gnagflow die zusätzliche Stütze nicht haben. Gefällt mir optisch auch sehr gut und dürfte noch mal stabiler sein. Aber wofür ist das dritte Brett von oben?

Brett 1: Tisch (nannte sich bei Stokke Clic Clac, ist aber nur noch gebraucht zu bekommen)
Brett 2: Sitzfläche
Brett 4: Fußablage

Und wie oben schon erwähnt, wäre eine Bauanleitung schön, auch wenn gnagflow eine eingestellt hat. Und das Drehen der Bilder kann ich auch nur unterstützen.
2013-08-04 22:40:34

nun gut der Kritik... wie ich schon mal an anderer Stelle gesagt hatte, ist auch ein Nachbau immer ein Unikat; ist es doch immer selbst gemacht !

Und unser neuer Kollege Mouderich, an dieser Stelle ein " Herzlich Willkommen !" , wird auch noch die Vorzüge der ausführlichen Beschreibung und Bebilderung einzelner Projekte zu schätzen lernen.
2013-08-04 23:09:02

Also bis auf das gesenkte Loch von der Rampa-Muffe, sieht alles toll verarbeitet aus. Gefällt mir, und dafür Daumen hoch
2013-08-05 08:03:59

Sehr schönes Projekt. Das Holz gefällt mir ausgesprochen gut und alles sehr sauber gearbeitet. Etwas mehr Beschreibung wäre gut gewesen. Deshalb "nur" 4 D
Willkommen in unseren Reihen und ich hoffe noch viel mehr von dir zu sehen.

Dank an Holzopa für den Link
2013-08-05 08:04:49

Gute Arbeit geleistet. 5 Daumen
2013-08-05 08:26:51

Klasse geworden ......
2013-08-05 09:22:43

Mit dieser Bauanleitung könnte ich es nicht nachbauen...
2013-08-05 09:46:19

Grüezi zäme
Ich habe idie Bilder auf vielseitigen Wunsch einiger "gradegestellt". Dazu noch dazu noch einige Angaben wie Plan, Grobplan, Beschreibung. Die Breite des Stuhl kann varieren, deshalb liegt im Plan nur die massliche Angabe vor. Meiner ist jetzt Innenkannt gemessen 400mm (Bretter, Querstreben 430mm - da 15mm tief eingenutet). Das kann ja jeder selber entscheiden.

Gruss

Mouderich
2013-08-05 18:28:54

schön gebaut, miserabel beschrieben ;)
aber das wird schon, beim nächsten Projekt machst es besser.

Die Bauzeichnungen kann ich nicht mal ansatzweise erkennen, nur Striche.

5 D
2013-08-05 20:11:06

Hallo Mouderich - das mit den richtigen Begriffen, das müssen wir noch üben.
Was du als "Inlet" bezeichnest, heißt in Wirklichkeit "Rampamuffe".
2013-08-05 22:11:21

Schönes Projekt, ich hätte jedoch die Schrauben versenkt.
2013-08-06 06:43:13

Klasse gemacht - leider ist die "Bauanleitung" etwas dünn.
2013-08-06 16:04:21

Schönes Teil! Gut gemacht.

2013-08-06 19:47:00

Das Endergebnis sieht gut aus. Alles andere wurde hier schon erwähnt. Herzlich willkommen in der Community
2013-08-06 23:22:37

Scheint eine sehr stabile und flexible Sache zu sein.

Bald steht Nachwuchs ins Haus. Mal sehen, ob ich Holzopa zu einem Arbeitseinsatz überreden kann ;-)

Gibts dazu irgendwo einen brauchbaren Plan?
2013-08-07 21:10:24

ohh ahorn :-) sieht super aus 5d
2013-08-11 01:57:11

Schön geworden
2013-08-12 11:52:09

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!