Das fertige Regal
1/1 Das fertige Regal
Möbel
von akw_clayman
02.02.14 12:58
2710 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 120120,00 €

In unserer letzten Wohnung haben wir, zugunsten des Nachwuchses, das kleinere Zimmer als Schlafzimmer genutzt. Daraus ergaben sich natürlich diverse Platzprobleme, vor allem, fehlte Platz für einen Kleiderschrank. Zwischen Bett und Wand war nur etwa 1m Luft, was einen normalen Kleiderschrank mit 60cm Tiefe und aufschwingenden Türen ausscheiden ließ.
Nach einiger Überlegung kam die Idee die zwei noch vorhandenen Regale mit zwei weiteren zu ergänzen und eine Regalwand bis unter die Decke zu bauen.
Basis hierfür waren also vier einfache Holzregale aus dem Baumarkt mit den Maßen B=80cm, T=40cm, H=170cm.


4.0 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Regal  Holz  80x170x40 
Leimholzplatten  Holz  80x40 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • säge

1 Materialbeschaffung

NEXT
Das gesamte Material
1/3 Das gesamte Material
PREV

Zunächst wurden die beiden zusätzlichen Regale und drei Leimholzplatten als Deckel besorgt.
Die Holme von zwei Regalen wurden noch gekürzt, so, dass sich insgesamt später eine Höhe bis knapp unter die Decke ergibt.

2 Der Aufbau

NEXT
Der untere Teil
1/4 Der untere Teil
PREV

Alle vier Regale werden einfach laut Anleitung aufgebaut wobei zwei einfach etwas niedriger sind. Ein paar der Regalböden sollte man noch zurückbehalten, diese sollen später den Mittelteil der Regalwand bilden.
Je ein niedriges Regal wird auf ein normal hohes gestellt und die Beiden werden mittels kurzer Lattenstücken verbunden.
Nun hat man zwei 80cm breite Regale mit voller Höhe. Diese werden nun mit den übrigen Böden miteinander verbunden. Damit kommt man dann auf eine Breite von knapp 2,30m.

Die Leimholzplatten werden etwas gekürzt und an den Ecken passen für die Holme ausgeklinkt und ganz oben anstelle von Regalböden eingesetzt und bilden somit einen geschlossenen Deckel für das gesamte Regal.

3 Abschlussarbeiten

NEXT
Rückwand mit Tapete bespannt
1/3 Rückwand mit Tapete bespannt
PREV

Den Rücken und die Seiten des Regals haben wir mit Tapetenresten bespannt.

Um das Ganze nach vorne hin abzuschließen haben wir insgesammt sechs, aus der vorherigen Wohnung über gebliebenen, Rollos angebracht.

Die Aufteilung der Regalböden bleibt jedem selbst überlassen. Mit dem großen Fach in der Mitte hatten wir gleich einen Platz für Staubsauger und Stehleiter.

Mit den einfachen Baumarktregalen kann man sehr viel anstellen, so hatten wir daraus schon einen Riesenschreibtisch von etwa 2,40m x 0,80m oder ein breites Küchenregal mit integriertem Platz für den GelbenSackStänder. (Mal sehen ob ich dazu noch irgendwo Fotos finde) Eine Anpassung unter Dachschrägen oder Treppen ist auch möglich, steht aber noch auf der ToDo-Liste.

Da der Aufbau schon ein paar Jahre zurück liegt, und das Regal auch nicht mehr steht, bitte ich die Qualität und den Umfang der Fotos zu entschuldigen. Sollten sich noch Unklarheiten ergeben stehe ich gerne Rede und Antwort.

26 Kommentare

zu „Hochregal“

Daskann sich doch sehen lassen!
Schaut auch nicht nur schön, sondern auch sehr praktisch aus
2014-02-02 13:00:44

sicher ein praktisches Teil
2014-02-02 13:10:25

Platz ist in der kleinsten Hütte und du hast diesen optimal ausgenutzt.
2014-02-02 13:28:59

Hat sicher seinen Zweck erfüllt. Die Lösung mit den Tapetenbahnen wär aber nicht mein Ding.
2014-02-02 13:30:16

gut gelöst 3
2014-02-02 14:07:20

Klasse geworden .....
2014-02-02 14:16:32

Das ist doch mal ein Raumsparwunder. Viel Platz auf engstem Raum. Gut gemacht
2014-02-02 14:16:48

praktisch und zweckmäßig...
2014-02-02 14:57:33

da hast Du das vorhandene Problem sicher zur Zufriedenheit aller gelöst
2014-02-02 15:41:27

Klasse Arbeit und gut gemacht 5d
2014-02-02 15:58:59

Tolle arbeit und Stauraum brauch man ja immer
2014-02-02 16:05:56

Ein schönes LAGERREGAL - und jetzt von recht nach links lesen!
oder ists ein REGALLAGER ? 4 Daumen
2014-02-02 17:16:20

Erstmal Danke für die Kommentare.

Praktisch und zweckmäßig war es auf alle Fälle und mit den geschlossenen Rollos auch deutlich ansehnlicher als auf den Fotos. Leider gibts davon keine Bilder mehr.
2014-02-02 19:08:45

Gut gelöst.
2014-02-02 19:54:47

Ja gut gemacht! Aber für mich zu einfach...irgend wie!
2014-02-02 20:44:39

Ja einfach ist es, aber das muss ja nicht schlecht sein...
Zumal bei einer Baustelle im Schlafzimmer die einfache und schnell Variante doch dem Familienfrieden zuträglich ist ;-)

Durch das verwerten von Vorhandenem und die einfache und schnelle Lösung waren alle befriedigt: Die Familie, der Basteltrieb und auch der Geldbeutel.
2014-02-02 21:00:26

Das Problem kenne ich auch. Was tut man nicht alles für den Nachwuchs...
2014-02-02 23:00:23

Platz satt und gut genutzt!
2014-02-03 08:01:52

sehr praktisches Teil....hast toll gemacht
2014-02-03 11:32:25

Eine perfekte Arbeit 5d
2014-02-04 20:11:28

Das mit dem Rollo ist eine gute Idee... Mein Vater hatte unseren Raumteiler mit Lamellentüren nach vorne abgedeckt. Vieleicht auch ein hübsches Update zum Projekt.
2014-02-05 20:25:51

Das mit den Rollos war schon sehr passend, für aufschwenkende Türen wäre nicht wirklich Platz gewesen. Inzwischen sind wir ja umgezogen und die Überreste des Regals verteilen sich von Werkstatt bis Dachboden...
2014-02-06 10:40:09

zum Thema Heimwerken mit den lieben Kleinen! Tischkicker im Zwergenformat Wäscheklammern, Pappkarton, Kickertisch, Fußballspieler

Alle Ergebnisse

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!