NEXT
fertig, jetzt darf es wieder regnen!
1/2 fertig, jetzt darf es wieder regnen!
PREV
Gartengestaltung
von pittyom
09.05.13 19:54
3865 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 99,00 €

Das Hochbeet (Steine) hat mich nichts gekostet, da ich die Steine für lau bekommen habe, musste sie nur einladen und zu mir schaffen, wobei Benzinkosten und Zeit anfielen. Das rechne ich mal mit nix. gekostet hat die Erde, die ich gekauft habe
und es hat viel Zeit und Mühe und Muskeln/Knochenarbeit gekostet da kleine Stück Erde von Unkraut zu befreien, 3 Tage hab ich an diesen "Eisbergpflanzen" gesessen... 1/3 guckt raus, 2/3 sind als Wurzeln unterirdisch.... Wer diese Ziergräser gekauft hat vor 5 Jahren, sollte verkloppt werden (rot-werd, duck und weg, schäm!)!!!


Garten, Beet, HochbeetSteinverwertung, Gemüsebeet
4.3 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
viele  Steine     
40l Blumenerde     
vorgezogene Kürbispflanzen     

Benötigtes Werkzeug

  • Handschuhe, WICHTIG, die Gräser schneiden!!!
  • Grabgabel, Spaten, kleine Schippe

1 1. Unkraut weg, Beetstelle vorbereiten

NEXT
schon ein Teilerfolg am 1.Tag
1/3 schon ein Teilerfolg am 1.Tag
PREV

Durch meinen gebrochenen Fuß konnte ich 1 Jahr nix tun und diese Stelle im Garten ärgert mich schon lang!
Ich hatte in meiner Unwissenheit mal da Ziergräser hingesetzt, aber die wucherten mit fingerdicken Wurzeln in alle Richtungen (bin noch nicht fertig!), dazu kam nun der Giersch, der die Gunst der Stunde (meine Immobilität) nutzte und sich noch überall dazuwischensetzte, sodass ich nun mit einem massiven Wurzelwerk bi in 20cm Tiefe zu kämpfen hatte, oft war die Frage"wer ist stärker, ich oder du?" zwischen uns - letztendlich wohl ich, aber ich schätz mal, das Zeug wird sich rächen und bald wieder auftauchen mit neuen Guerillakämpfern :D
Aber nach 3 Tagen Arbeit trug ich dann zumindest den Sieg für die Zeit jetzt davon :D

2 nun die Steine schichten....

NEXT
noch nicht fertig :(
1/2 noch nicht fertig :(
PREV

Reihe um Reihe, immer versetzt, einmal quer, 1x längs, doppelreihig wegen der Stabilität
oder sollte ich sagen Runde um Runde????
Nachdem die Box Kniehöhe hatte erst mal den Kompost darin geleert, ob es nun schon verkompostiert war oder nicht :D kann ja da drin weiter rotten - anschließend mit Erde bis zur 2t-obersten Reihe aufgefüllt und nun wieder weiter einige Runden mehr gestapelt. zum Schluss noch bis oben mit der Erde aufgefüllt und auch vor und neben dem Hochbeet mit neuer Erde aufgefüllt, was durch die Pflanzen/Wurzeln wegkam.
Am Schluss die vorgezogenen Kürbisse (auch kostenlos, weil von gegessenen Kürbissen aufbewahrt :) ) ins Beet gepflanzt. Davor kommen Blumen, an die Seite noch die Hortensie  - am Wochenende und nun geh ich indie Wanne :D

30 Kommentare

zu „Hochbeet, fast (!) kostenlos“

Wie halten denn die Steine aufeinander? Liegen die lose aufeinander und wenn da jemand gegenbüffelt fliegt ein Teil Deines Hochbeets auseinander?
2013-05-09 21:37:40

Hallo Pitty, habe das Beet und die Beine eben schon im KK bewundert.....viel Arbeit, aber hat sich doch gelohnt
2013-05-09 22:54:44

sehr schön geworden .....
2013-05-10 00:08:57

Sieht echt gut aus und ist mal eine arbeitsextensive und langlebigere Alternative zu Holz. Aber ich schließe mich Tobi's Frage an - ist das wirklich stabil genug?
BTW: ich grübelte lange nach, was denn Erdebis sein könnte (Arbeitsschritt 2), bis ich es endlich kapierte ;)
von mir kriegst allein schon wegen der Sträflingsarbeit 5 D
2013-05-10 06:02:04

Sieht gut aus.
2013-05-10 07:01:05

@ woodworkerin, danke :D habs korrigiert,
@w und@ tobi : ja, sie liegen nur aufeinander, aber 1. doppelreihig und 2. immer rechtwinklig gelegt zueinander von Reihe zu Reihe, ist sehr stabil,zudem ist die Mauer LEICHT nach innen geneigt.
Ein paar Jährchen wirds halten ;) Trockenmauern halten ja auch! "Gegengebüffelt" ;) bin ich auch schon und sie steht noch wie du siehst :D
2013-05-10 07:56:57

Für die Knochenarbeit 5 Daumen. Ergebnis kann sich sehen lassen.
2013-05-10 12:43:15

gute Lösung und giese mal schön die "Erd Ebi's" :-))))))))))))))))))))))))))))
2013-05-10 12:50:41

ich würde sie gern verlegen,schade drum!ist aber trotzdem gut
2013-05-10 19:29:51

Ist mal eine etwas andere Idee. Nicht schlecht.
2013-05-10 21:11:50

Wo bin überrascht das die losen Steine halten - gut gemacht
2013-05-11 14:20:07

@ schnurzi, erst wollte ich sie auch zum Verlegen, aber bis ich mir den Schuppen leisten kann, ... so sind sie aus dem Weg und einem brauchbaren Zweck zugeführt :D
2. hab umdisponiert, statt der Hortensie steht nun neben dem Hochbeet eine Heidelbeere und im Hochbeet noch gelbe Zucchini auf der re.Seite. auch hab ich eine gr. Kletterzucchini - wollte ich mal ausprobieren vor das Hochbeet hab ich jetzt Blumen ausgesäht (rot und gelb)
2013-05-11 17:01:04

toll gemacht 5d
2013-05-11 19:17:43

Ein schönes, kompaktes und stabiles Hochbeet.
Wir haben unseres (aus Pflanzsteinen) mittlerweile auch endlich fertig.
Jetzt geht´s langsam an´s bepflanzen!
Eine Projektbeschreibung wird bald folgen!
2013-05-11 22:16:05

Ufffffff.... Nein, ich beneide Dich nicht um die Fisselarbeit mit dem Unkrautzeuchs da. Bäh, lästig. Aber hey - das Ergebnis belohnt Dich doch. Das ist schnuckelig geworden und als Physio sag ich mal: Brav, jetzt kannst Du (endlich) rückenschonend weitermachen ;)
2013-05-11 23:33:52

deswegen hab ichs ja gemacht... ich will alles gemüsige höherlegen ;) werden wohl noch welche folgen.....
2013-05-11 23:48:51

Ich denke du freust dich auch über einen kurzen Kommentar und 5 Daumen ;)
2013-05-12 00:52:26

Nimmt dieses Beet nicht relativ - im Verhältnis zum Platz zum Pflanzen - viel Platz weg? Und gerade wenn du noch weitere anlegen willst, warum baust du dann keine Kräuterspirale? Durch die schräge Oberfläche hast du doch viel mehr Platz zum Pflanzen? Oder ist dein Garten so groß, dass du darauf keine Rücksicht nehmen musst?

Davon ab finde ich die Idee gut und gerade das Unkrautjäten war wohl eine Knochenarbeit. 5 Gartenschaufeln
2013-05-12 10:40:05

danke erst mal allen, dann @Xanthippe Das Beet nimmt wirklich verhältnismäßig mehr Platz weg als wenns auf dem Boden gewesen wäre, aber dafür muss ich mich weniger bücken ;) mann muss ja auch mal fürs Alter vorsorgen ***grins***
Die Kräuterspirale ist übrigens auch noch geplant, aber dann näher am Haus, wer will denn immer 30m durch den Garten für ein Sträußchen Petersilie, wenns dann mal regnet ;). Aber dafür muss ich erst mal die neue Terrasse haben (Geld...)
2013-05-12 10:46:19

Klasse Idee, gefällt mir. Wenn ich es persönlich auch etwas schade um die Pflastersteine finde ;-)
2013-05-12 12:12:09

Ein Hoch auf das Beet, mir schmerzt der Rücken schon vom Bildanschauen ;O)
2013-05-12 15:02:40

Gut gemacht! Tolle Idee.
2013-05-13 11:54:23

Schön gemacht
2013-05-13 13:25:08

sehr schön gemacht
2013-05-13 20:35:20

na dann pflanz da mal alles rein, was ich gerne mag, ich komm dann zum Ernten
2013-05-14 00:29:05

klasse gemacht
2013-05-27 21:03:25

Ich denke mal das Dir diese Bauweise nicht lange Freude bereitet.
Gruß Mike
2013-06-06 12:38:09

eigenwilliger stil, aber sicherlich verrottet da nichts. für stein auf stein gibts 5
2013-06-21 21:40:12

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!