Hobelbank reloaded - Teil 1 Untergestell

Hobelbank reloaded - Teil 1 Untergestell Hobelbank
1/1
Holz
von NetzerMcFly
04.02.14 00:21
2734 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 00,00 €

Da meine „old school“- Hobelbank schon etwas in die Jahre gekommen war, musste ich langsam etwas tun, um die Spuren des letzten Jahrhunderts zu beseitigen und ihr doch recht angestaubtes Image wieder etwas aufzupolieren. Eigentlich sollte es keine große Sache werden, aber wie so oft wird schnell mehr draus, wenn man erst mal angefangen hat. Von daher habe ich das Projekt in 3 Teilabschnitte zerlegt, und der erste Teil befasst sich mit dem Untergestell.

Die Projektkosten habe ich mit 0,- Euro angegeben da es sich vorwiegend um Reste handelte.


Hobelbank
4.8 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholz     
10mm Spanplatte weiß     
Buche Restholz     
Leim     
Flachdübel     

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber

1 Vorbereitung

NEXT
Vorbereitung
1/4
PREV

Zunächst habe ich die Teile des Unterbaues zerlegt und von Schmutz und weiteren Verunreinigungen befreit. Anschließend ging es ans schleifen, ein Delta-Schleifer, Multimaster oder PMF sind hier die beste Wahl um auch die Ecken sauber zu bekommen.

2 Zargen

NEXT
Zargen
1/2
PREV

Die Stirnseiten der Zargen habe ich ca. 5 mm beschnitten um eine frische saubere Schnittfläche zu bekommen, zusätzlich habe ich auch gleich noch eine solide Fase mit angeschnitten.
Als nächstes habe ich an der unteren Innenkante der beiden Zargen eine 10mm Nut mit der TKS geschnitten, welche später den Fachboden aufnehmen soll.
In die Oberkante der hinteren Zarge schnitt ich eine 19mm Nut zur Aufnahme der noch folgenden Rückwand.

3 Bankkasten

NEXT
Bankkasten
1/8
PREV

Alle Teile wieder zusammengesteckt, begann ich sämtliche Leimholzteile, welche für den späteren Bankkasten benötigt wurden, am vorhandenen Gestell anzupassen und aufs Endmaß zu schneiden.
Die Rückwand des Kastens passte dabei genau in die vorher erstellte Nut der hinteren Zarge.
Zusätzlich habe ich noch zwei Mittelböden vorbereitet, welche später fest mit dem Kasten verleimt werden.
Später wurden dann alle Verbindungen mittels Flachdübel fest miteinander verleimt, so dass ein kompakter Kasten aus einem Stück entstand. Dieser muss dann beim Zusammenbau des Untergestells gleichzeitig mit integriert werden.

4 Schiebetüren

NEXT
Schiebetüren
1/6
PREV

Ebenfalls aus Leimholz habe ich zwei Platten für Schiebetüren zugeschnitten. Als Griffmulde dienten mir ganz schlicht zwei 25mm Löcher pro Tür. Damit die eine Tür nicht von der anderen verdeckt wird kamen noch zwei Anschlagklötze an die Rückseite der vorderen Tür. Oben und unten schnitt ich ganz simpel eine Nut von ca. 4x15mm für die Laufschiene.
Für die Laufschiene benutzte ich ein 20x20x2mm Aluminium U-Profil, oben wie unten.

5 Besohlung

NEXT
Besohlung
1/4
PREV

Für einen besseren Stand der Hobelbank habe ich mich entschlossen, dem Gestell auch noch vier neue Absätze zu spendieren.

6 Keile

Keile
1/1

Zu guter Letzt sah ich mir die alten Keile an und dachte mir, die kannst du jetzt auch noch erneuern. Also schnell ein Buche-Reststück gesucht und auf Maß geschnitten. Nach ein paar Anpassungen und etwas schleifen waren die dann auch erledigt.

7 Abschluss

Für die Oberfläche aller Leimholzteile nahm ich Hartlack, mit der Begründung, dass ein gewisser Rest einfach weg musste. Die Teile des vorher bereits vorhandenen Untergestells habe ich ordentlich mit Hartöl versehen, da diese in den vergangen Jahrzehnten immer geölt wurden und durch das Öl die Struktur der Buche sehr schön angefeuert wird.

30 Kommentare

zu „Hobelbank reloaded - Teil 1 Untergestell“

Die Hobelbank sieht wieder toll aus. Hast du klasse renoviert. Die Erweiterung die du unter die Tischplatte gebaut hast, ist natürlich der Hammer, und sehr sinnvoll. Gefällt mir sehr gut
2014-02-04 00:41:28

Klasse geworden ......
2014-02-04 06:27:00

Sieht Klasse aus.
2014-02-04 06:47:42

Super Renovierung der Hobelbank! Die Erweiterung ist Hammer! 5Bankhäckchen für dein Projekt
2014-02-04 07:06:01

sieht schon gut aus, prima geworden
2014-02-04 07:22:20

Echt gut! So kann die Hobelbank nochmal 100 Jahre wertvolle Dienste leisten! Irgendwann muß ich an meine Bank auch mal rann...

Bin gespannt, wie es bei Dir weitergeht..
2014-02-04 07:30:12

ja die überlebt noch Deine Urenkel - praktisch mit den Fächern
2014-02-04 07:54:07

Der erste Schritt ist dir schon einmal sehr gut gelungen und die Erweiterung ist durchaus sinnvoll.
Die Beschreibung hast du sehr sorgfältig und gut verständlich angefertigt. Freue mich schon auf die Fortsetzung.
5D
2014-02-04 08:02:26

Das ist aber eine klasse Aufmotzung und Erweiterung!

Toll!
2014-02-04 08:36:28

jetzt bin ich Neidisch,Klasse
2014-02-04 09:32:31

Klasse gemacht
2014-02-04 10:53:38

Sieht robust aus und Stauraum kann man auch immer gebrauchen.

Wozu ist der linke Rahmen grösser als der Rechte?
2014-02-04 10:57:15

Gut gemacht dafür natürlich 5d
2014-02-04 11:18:02

super gebaut und gute Beschreibung
2014-02-04 11:28:02

Vielen Dank für Eure Kommentare
@diyselfer : das hat mit der Platte der Hobelbank zu tun, da links die Vorderzange angebracht ist und dadurch die Platte verbreitert. Ist halt ein älteres Modell, da sind die Vorderzangen noch etwas anders als bei den Modernen. Im 3.Teil lässt sich das dann gut erkennen.
2014-02-04 11:43:34

stabil und robust renoviert die bank...toll
2014-02-04 12:17:16

Schade, dass du keine Bilder der unbehandelten Bank eingestellt hast. Ich glaube, der Vorher-Nachher-Effekt wäre noch größer.

Toll gemacht und die Idee mit den Schiebetüren werde ich auf jeden Fall aufgreifen.
2014-02-04 13:53:16

eine sehr schöne beschreibung. da bin ich schon gespannt auf die nächsten beiden teile! 5D
2014-02-04 14:39:16

Echt toll gemacht 5d
2014-02-04 18:14:48

Eine perfekte Arbeit 5d
2014-02-04 20:07:35

Saubere Sache...und die Bank steht im ersten Teil schon wieder fast wie neu da.
Ausführlich und verständlich beschrieben.
5D
2014-02-04 20:49:45

Saubere Arbeit, sieht klasse aus.
2014-02-04 22:07:20

Aus alt macht neu,Respekt. Gefâllt mir sehr gut. 5Daumen
2014-02-04 23:09:20

Prima! Nicht immer alles wegwerfen... Tolle Umsetzung! 5D
2014-02-05 19:38:36

Toll in Schuss gebracht. Sollte nun das nächste Jahrhundert locker überstehen
2014-02-06 14:21:36

das wir noch Jahre halten, sehr gut
2014-02-06 19:33:18

Super gemacht. Wirklich schade, dass kein Vorher-Foto vorhanden ist.
Trotzdem 5 Daumen.
2014-02-22 00:21:17

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!