NEXT
Hitzekolben zum Holz biegen Hitzekolben,Holz biegen
1/3
PREV
Technik
von shortyla
19.03.12 00:23
4925 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Für ein Drehleier-Rad benötigte ich einen 3 mm starken 150mm Ø Spanring aus Ahorn.

Eine Hundekeksdose mit mehreren Löcher, 5 Teelichter , wobei sofort immer 2-3 erloschen wenn ich die Dose darüberstülpte (obwohl ich in das Brett, worauf dieTeelichter standen auch große Löcher bohrte) funktionierte gerade noch, aber es war wegen der geringen Hitzeentwicklung etwas mühsam.


Ein Lötkolbenwürde für Furniere für den Modellbau reichen, doch 3 mm und mehr brauchen eine größere Fläche um nicht Wellen zu produzieren.

Da machte esKLICK! Ein Hitzebolzen zum Holzbiegen muss her, aber es dürfen keine Kostenanfallen.



Man nehme: Eine 1 Liter SIGG Trinkflasche aus Alu vomRecyclinghof

ZweiHeizstäbe von einem vor Jahren ausrangierten Kleinbackofen.

(Schalterund Thermostat waren leider schon entsorgt.)

Einaltes Kabel mit Schuko-Stecker. 5 Stück Pressklemmen

EineLenkstange von einem Kinder-Scooter vom Recyclinghof.

Werkzeug: Bohrmaschine,kleine Fräse (wie Dremel) Schraubendreher, Zange, Metallsäge.

2 Komponentenkleber, etwas Alufolie, da ich die Löcher für die Isolatoren und Halterung der Heizstäbe ein klein wenig zu groß ausgefräßt hatte.


Mehr solcher Dinge hier: http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/inhalte/30947/shortyla/


Hitzekolben, Holz biegen
4.2 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Bohren

NEXT
Bohren
1/2
PREV

Zuerst die Löcher für die Heizstäbe bohren und fräßen.

2 Die Heizstäbe einführen

NEXT
Die Heizstäbe einführen
1/4
PREV

Vorsicht: Die Heizspirale kann aus dem Glasrohr raushüpfen.
Mit Klebeband prov. befestigen

3 Mit 2 Kompenentenkleber Schnellfest einkleben und erster Test

NEXT
Mit 2 Kompenentenkleber  Schnellfest einkleben und erster Test
1/2
PREV

Größeren Spalt mit Alufolie und Kleber verdichten. Schnell zwei Kabel dran und Hände wärmen.

4 Kabel, Schutzvorrichtung und Halterohr montieren

NEXT
Kabel, Schutzvorrichtung und Halterohr montieren
1/4
PREV

Altes Kabel (grüner Schutzkontakt) kommt von der neuen Welt. Made in USA
Vorsicht: Strom ist böse. Rohr etwas zufeilen und einschneiden und mit etwas Gewalt wie eine Schrauben reindrehen.

5 Fertiges "Gerät" und erstes Ergebnis

NEXT
Fertiges "Gerät" und erstes Ergebnis
1/2
PREV

Es funktioniert wunderbar. Für konstante Hitze und längeren Einsatz muss ich noch Ausschau nach einem Thermostat halten und die Flasche mit Quartzsand füllen.

6 Reaktionen

Danke für die Kommentare und die kritischen Anmerkungen, die beweisen, dass hier gutes Publikum ist.
Wie schon im Arbeitsschritt 5 angekündigt, wird noch ein Thermostat eingebaut und mit Quartzsand gefüllt. Natürlich kommt noch eine Zugentlastung und eine stabile Kontaktabdeckung dran. Brandgefahr besteht bestimmt nicht, da der Tiefquartz einen Schmelzpunkt von 573° und der Hochquartz einen von 1550° Celsius hat. Zum Biegen von Holz benötigt man zwischen 70 - 90° und das Holz wird 1 Stunde im Wasser getränkt.
Es grüßt shortyla

7 Modifizierung

NEXT
Modifizierung
1/2
PREV

Reaktion zur berechtigte Kritiken und voraus geplantem Einbau eines Thermostates.
Da gestern mein Ersatzteillager (Recyclinghof) geöffnet hatte, besorgte ich mir ein Bügeleisen. Bohrte ein Loch in die Flasche für die Montage des Bimetal Thermostat.

8 Netzkabel

NEXT
Netzkabel
1/5
PREV

Kabelklemmen montiert, Silikon ummanteltes Bügeleisenkabel und Schläuche angebracht, Zugentlastung und Kontrollämpchen dazu. Flaschenhals mit Halterung verschraubt, an dem der Schutzkontakt montiert ist.

9 Testbetrieb

Testbetrieb
1/1

Aufgrund des Thermostates bleibt die Temperatur konstant und ich brauche den Kolben nicht mit Sand füllen. Nun wollte ich noch mit Gießharz und Glasfasermatte die Abdeckungen anfertigen, doch ein 30jähriges Gießharz hat die Angewohnheit, nicht mehr zu fließen. Bis jetzt waren die Kosten immer noch auf Null. Nun wird's aber teuer. :-) Gießharz ist bestellt.shortyla

10 Endphase

NEXT
Endphase
1/3
PREV

Ich hab's übernasert, dass der Lack die Hitzeentwicklung hemmt, also abbeizen war angesagt. An der Stirnseite Halterungen für den Schutzdeckel angebracht, ein altes Bakelitrohr bildet die untere Schutzabdeckung. Der Bimetall-Thermometer ist so eingestellt, dass er gleichzeitig als Hauptschalter dient.

25 Kommentare

zu „Hitzekolben zum Holz biegen“

ohhhhhhhhhhh du baust ne Drehleier????? !!!!!!
neiiiid!!!! ich will auch!!!! ich hoffe, den Bau zeigst du auch :D:D:D
2012-03-19 07:28:35

Interessantes Teil - ABER - wie du schon geschrieben hast, Strom ist Böse - daher möchte ich anmerken, hier fehlen ( "noch") derzeit so in etwa alle Schutzvorkehrungen, wie Berührungsschutz, Überhitzungsschutz, Zugentlastung, Isolierung usw...
Naja so wie ich dich aber verstanden habe ist das ganze Teil ja auch noch in der Anfangsphase - und wird wohl noch verbessert und weiterentwickelt.

In der derzeitigen Form ist es natürlich nicht zum Nachbauen zu empfehlen da für Laien Lebensgefahr besteht, aber von der Idee her find ich es nicht übel - ich bin mal gespannt was du daraus noch machst :)
2012-03-19 08:04:13

Hallo shortyla,

wie Funny08 schon schrieb, bitte keinen Nachbau, da hier keinerlei Sicherheitsmaßnahmen
vorhanden sind.
Es besteht nicht nur für Laien Lebensgefahr, sondern für alle, die auch nicht in direkter Nähe
sind, wegen Brandgefahr.

Thomas_H
2012-03-19 09:55:28

Interessantes Projekt aber so gefährlich? mal sehen was sich noch ergibt......
2012-03-19 13:08:11

gut beschrieben, not macht erfinderisch.Was ist eine Drehleier? 5D
2012-03-19 15:36:16

Nicht schlecht Herr Specht... nur die Elektrik... hm...
2012-03-19 17:19:51

Saubere Arbeit,muß den anderen aber recht geben,bau mal noch paar schutzmechanismen mit ein.
2012-03-19 19:06:50

Danke für die Kommentare und die kritischen Anmerkungen, die beweisen, dass hier gutes Publikum ist.
Wie schon im letzten Kommentar angekündigt, wird noch ein Thermostat eingebaut und mit Quartzsand gefüllt. Natürlich kommt noch eine Zugentlastung und eine stabile Kontaktabdeckung dran. Brandgefahr besteht bestimmt nicht, da der Tiefquartz einen Schmelzpunkt von 573° und der Hochquartz einen von 1550° Celsius hat. Zum Biegen von Holz benötigt man zwischen 70 - 90° und das Holz wird 1 Stunde im Wasser getränkt.
Es grüßt shortyla
2012-03-19 20:05:47

interessant !! tolle Idee !!
2012-03-19 21:09:27

Interessantes Projekt - ansonsten möchte ich mich den Ausführungen von Funny anschließen. Sehr gefährliche Sache - so wie es sich bis jetzt darstellt.
2012-03-19 23:01:16

Nette idee.
2012-03-20 08:33:23

Gefällt mir und bekommt 5 Daumen und keine Laien sollen das nachfummeln.
Sonst sind es tote Laien!!!
Gruß vom Daniel
2012-03-20 12:36:04

Jumanji: Drehleier = mittelalterliches Instrument. die Saiten des Instruments werden durch ein mit Colophonium-Harz bestrichenem Rad, welches von Hand am unteren Ende des instruments gedreht wird, in Schwingungen gesetzt und so werden die Töne erzeugt
Bild: http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTjUA oRIlu0Jv2dGRh5M720wmWdkGl_88d4EDhtHtjvCcV9t1H 4
wenn deine Drehleier was wird, darfst du mir gern die nächste bauen :D:D:D
2012-03-20 18:16:58

Danke pittycom,
für die ausführliche Beschreibung einer Drehleier für Jumanji, da ich z.Z. viel um die Ohren hab', wollte die Frage am Wochenende beantworten, hätte es aber nicht besser tun können als Du. Ums "Werden" geht es mir ja auch. Theorie ist im Kopf, Gefühl in den Fingern - schau'n wir mal dann seh'n wir's schon.
Gruß shortyla
2012-03-20 19:27:34

Neid um Dein Vorhaben. Holz biegen ist auch für den Modellbau eine wichtige Aufgabe.
2012-03-20 19:35:35

Was ist schwarz und klebt an der Wand?
Ein schlechter Elektriker!!!

Ok; Witz bei Seite, aber ohne Sicherheitsvorrichtungen ist dies nicht gut!
2012-03-21 02:08:05

gern geschehen.. wollte eigentl. mal gucken wo du haust und welches Werkzeug, aber dein Profil ist noch ziemlich kahl.... hätt sonst gesagt, ich würd mich gern mit einbringen beim Bau und mitlernen(mitbauen - will auch unbedingt seit Jahren eine haben, aber $$$$ die sind einfach zu teuer!! selberbau würd mich reizen. -und man kann vom anderen immer Tipps bekommen und sich gegenseitig Anreiz bieten.... gemeinsames Denken hilft manchmal auch (andere Ansatzpunkte)
2012-03-21 07:28:37

Klasse Idee. Daumen hoch.
2012-03-21 07:48:57

So nach und nach wird es doch :) - fand die Idee ja anfangs schon sehr gut - mit der Modifikation ist es nun auch um einiges Sicherer :) - Vielen Dank @ Shortyla für das Einstellen der Modifikation.
2012-03-23 13:45:35

super 5d
2013-03-15 19:07:38

einfach klasse 5d
2013-04-20 11:37:48

Genial !! !! !!
2013-12-20 18:43:41

Jetzt schaut das ganze schon sicherer aus. 5D
2014-05-03 20:56:22

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!