Hippofamilie und Pinguine
1/1 Hippofamilie und Pinguine
Holz
von Maggy
11.08.15 13:13
813 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 99,00 €

Ich liebe die klaren, nüchternen Linien und doch so niedlichen Puzzles des Japaners Sabu Oguro, Gestern konnte ich einfach nicht wiederstehen das Hippopuzzle von ihm zu sägen.  Da das Hippopuzzle sehr klein ist, (die Hippo-Babys sind unter 1,5 cm) hoffe ich, das es einige Zeit mein Büro dekorieren wird. Und weil das Sägen gerade so viel Spaß machte, kamen die Pinguine als Zweier und Dreiergruppe auch nochmals dran. Diese sind etwas größer, keine Verschluckungsgefahr mehr, und können daher beruhigt wieder verschenkt werden. Die Vorlage ist aus der Zeitschrift Feinschnitt.
Weitere interessante Projekte von mir gibt es HIER


Holz, Dekoration, Puzzle
4.7 5 30

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzbrett - massiv  Hainbuche  12 x 6 cm - 25 mm dick 
Holzbrett -massiv  Kirschbaum  12 x 12 cm - 15 mm dick 
Holzbrett massiv  Kotibe  12 x 10 cm - 27 mm dick 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Dekupiersäge, Hegner, Multicut S2
  • Sprühkleber, Schleifpapier, Kinderzahnbürste

1 Achtung Puzzle-Größe für Kleinkinder ungeeignet

kleine Puzzleteile
1/1 kleine Puzzleteile

Achtung:
Das Hippopuzzle ist sehr klein. Die Hippobabys sind unter 1,5 cm Größe und können von Kleinkindern leicht verschluckt werden. Daher ist dieses Puzzle nur für "Größere" oder als Deko geeignet. Ich habe das Puzzle extra so klein gesägt, da ich es gerne behalten wollte und es mein Büro verschönern soll. Außerdem hat mir das winzige sägen auch sehr viel Spaß gemacht. Zum Verschenken habe ich die Pinguine gesägt, die sind groß genug für alle Altersklassen, da geht kein Verschlucken mehr.

2 Holzauswahl

NEXT
Hainbuche unbehandelt
1/2 Hainbuche unbehandelt
PREV

Ich habe für das Hippopuzzle Hainbuche genommen mit 25 mm Holzstärke. Die Holzstärke habe ich ganz bewußt so dick gewählt, da die Hippo-Babys nur 1,5 cm groß sind und bei dickem Holz so richtig knuddelig wirken.
Für das Dreier-Pinguinpuzzle habe ich Kirschbaum gewählt mit 15 mm Holzstärke, ich hatte da noch einen Rest. Die Zweiergruppe Pinguine ist aus Kotibe, allerdings 27 mm dick und gefällt mir mit dem dicken Holz besser als die Dreiergruppe aus dem dünneren Holz. Ich finde die Pinguinrundungen machen sich bei dickerem Holz einfach besser.
Natürlich kann man hier jede andere Holzsorte auch nehmen, eben nach persönlichem Geschmack und/oder Vorrat.
Der Materialpreis gilt für alle drei Puzzle.

3 Vorlage aufbringen

NEXT
Sägetischkontrolle
1/2 Sägetischkontrolle
PREV

Beim Puzzlesägen ist es ganz wichtig, daß der Sägetisch gerade steht, sonst bekneift sich das Holz, wenn man die Puzzleteile entnehmen möchte. Deshalb kontrolliere ich immer wieder mal vor Arbeitsbeginn meinen Sägetisch. Dann wird das Holz mit tesa abgeklebt und die Vorlage mit Sprühkleber aufgebracht.

4 Vorlage aufbringen


5 Aussägen

NEXT
Löcher bohren
1/3 Löcher bohren
PREV

Bevor ich mit dem Aussägen beginne, bohre ich noch mit der PBD 40 die Löcher für die Augen. Die Babys bekommen kleine Augen mit einem 0,5 Bohrer. Hier muß man höllisch aufpassen, ich habe schon öfters die ganz kleinen Bohrer abgebrochen, Die Mamma bekommt ein Auge mit 1mm Durchmesser. Beim sägen habe ich mit den Babys begonnen, die Mamma kam zum Schluß dran.
Bei dem dicken Holz spanne ich zwischendurch mein Sägeblatt nach, da es sich bei Wärme leicht dehnt. Es könnte die Schnittfläche  sonst wellig werden. Außerdem säge ich mit angemessener Geschwindigkeit, damit es keine Brandstellen gibt (muß man je nach Holzstärke entscheiden)

6 Kontrolle ob sauber gesägt

Babys austauschen
1/1 Babys austauschen

Das erste Baby hat einen Innenschnitt als Maul, alle weiteren vier Babys besitzen diesen nicht, sie müssen also austauschbar sein. Kann man nun diese Babys ohne sichtbare Löcher und Fehler bequem untereinander austauschen, schmiegt sich prima Bauch an Rücken, dann weiß man, daß sauber gesägt wurde. Hier klappte das sehr gut. Ich konnte die einzelnen Teile beliebig austauschen.

7 Nachbehandlung schleifen

Zahnseide und 400er Schleifpapier
1/1 Zahnseide und 400er Schleifpapier

Ich versuche immer sehr genau zu sägen um so wenig wie möglich zu schleifen. Bei Puzzlen kann man ja eigentlich nichts schleifen, da sonst die Paßgenauigkeit verloren geht. Trotzdem fahre ich aber mit ganz feinem Schleifpapier nochmals die Kanten entlang, säubere die Bohrlöcher der Augen und reinige die Innenschnitte mit Zahnseide.

8 Polieren und ölen

NEXT
reinigen und polieren
1/5 reinigen und polieren
PREV

Nach dem Feinschliff poliere ich die Holzteile noch ein bißchen mit einer Kinderzahnbürste. Dann werden alle Teile mit Mohnöl mit einem Pinsel dünn eingelassen. auf dem foto sieht man sehr gut den Unterschied zwischen unbehandeltem Puzzleteil und schon mit Öl eingelassenem Puzzleteil. Anschließend wird mit einem weichen Tuch der Ölüberschuß abgenommen und feste poliert.
Bei den Pinguinpuzzlen bin ich genau so vorgegangen, nur brauchte ich da keine Kinderzahnbürste, die waren groß genug für eine normale.

9 alle drei Puzzle sind fertig

NEXT
die Familie ist fertig
1/6 die Familie ist fertig
PREV

Alle drei Puzzle sind fertig und ich bin zufrieden mit ihrem Äußeren.

24 Kommentare

zu „Hippofamilie und Pinguine“

och wie putzig - gefällt mir total gut
2015-08-11 15:36:43

Klasse umgesetzt 5d
2015-08-11 18:22:12

Mit viel Liebe gemacht... 5 D
2015-08-11 19:47:58

Schön, hast dir viel Mühe gegeben, Cool
2015-08-11 20:32:50

Die schauen wirklich gut aus.
2015-08-11 21:08:20

Die sind ja herzig. Gute Arbeit.
2015-08-11 21:15:59

Putzig und gute Arbeit. 5 Daumen
2015-08-11 21:16:11

Das ist ja mal wieder ein sehr süßes Projekt. Da steckt Wissen und auch Können drin! Gerne 5 Puzzleteile dazu!
2015-08-11 21:16:14

Absolutes Hammerprojekt mit viel Liebe zum Detail. Super Beschreibung. Den Tipp mit der Zahnseide muß ich mir merken. 5D ohne wenn und aber!
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-08-12 11:17:30

Sehr schön gemacht
2015-08-12 14:50:44

Super geworden, aber auch super gesägt
2015-08-12 17:34:01

Sehr niedlich gemacht und total toll beschrieben!!!
2015-08-12 19:40:51

Sind sehr schön geworden . Das mit der Zahnseide muss ich mir merken . Klasse.
2015-08-13 18:08:51

Das ist sehr schön geworden, toll.
2015-08-17 13:26:39

Sehr schön geworden ....
2015-08-25 22:04:25

Das sieht sehr schön aus, ein schönes Projekt
2015-09-10 18:29:44

Das ist sehr hübsch und sauber gearbeitet.
2015-09-29 10:24:26

wie immer ganz ganz toll und wie du reinigst mit Zahnseide?
2015-10-05 07:20:40

schöne Erklärung. mir fehlt nur der Hinweis, daß die Vorlagen von Saburo Oguro stammen.
Wahnsinn, was der Herr tolles macht.
2015-12-10 10:34:37

@chuede
Danke für Deinen Kommentar. Lies bitte die Projektbeschreibung nochmals durch, genau dieser Hinweis ist ja mein erster Satz.
2015-12-10 12:26:19

Super, alle drei gefallen mir sehr gut.
2015-12-10 21:06:36

Ich muss mich entschuldigen! Ich habe keine Ahnung wie ich das überlesen habe. Der Hinweis ist na klar vorhanden. Danke für die freundlichen Hinweise.
Ist mir wirklich peinlich.
Nochmals Entschuldigung.
2015-12-15 12:22:37

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!