Hilfe für POF 1400 AE Schalterarretierung

NEXT
Hilfe für POF 1400 AE Schalterarretierung POF,Schalterarretierung
1/3
PREV
Werkstatthelfer
von Leimpinsel
31.03.13 22:46
2103 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Wirklich einfache lösung zum arretiern  des Fräserschalters.
Es gibt zwar die Klemmenlösung , ist mir aber zu gefährlich (durch vibrieren könnte sich die Klammer lösen und die  Fräse ausschalten, wärend des Fräsvorgangs) oder aber der Schalter beschädigt werden.
Die zweite Lösung mit Kabelbinder ist mir zu aufwändig.
(abschneiden wenn nicht benötigt--festzurren wenn benötigt)
Einfacher ist meine ich  meine Lösung mit dem Gummiring.

Bild 1. Gummiring zu Schlaufen bilden
Bild 2. Schlaufen über Kabel und Griff stülpen
Bild 3. Arretierungschalter drücken Gummi über Einschalter schieben Gerät lauft.
           Gummi vom Schalter schieben Maschiene geht aus.      


POF, Schalterarretierung
2.9 5 12

25 Kommentare

zu „Hilfe für POF 1400 AE Schalterarretierung“

Als Projekt würde ich das jetzt nicht gerade bezeichnen. Mit einem Gummiring den Schalter fixieren, auf die Idee sind wahrscheinlich schon mehrere gekommen. Im Gefahrenfall lässt sich der Gummiring halt nicht schnell genug entfernen, was beim Klemmhebel schon der Fall ist. Die Vibrationen kann man vernachlässigen, sie sind auf keinen Fall so groß, daß davon der Klemmhebel vom Schalter rutscht. Es ist ja auch eine gewisse Spannung vorhanden, die dem entgegenwirkt. Auf jeden Fall müsste ein Not-Aus-Schalter zwischen Gerät und Stromanschluß geschaltet werden. Sonst wird das Arbeiten schnell lebensgefährlich ...
2013-03-31 22:55:02

es ist sicher kein grossses projekt aber eine mögliche hilfe für andere.
übrigens sind in diesem forum schon viele ideen vorgebracht worden die irgenwann eine anderer schon hatte. nur finden muss man sie halt auch.
wenn ich mit der pof als tischfräse arbeite, dann ist ein notausschalter unabdingbar, da gebe ich dir recht. was schneller vom schalter ist gummi oder klemme ?? probiers aus.
2013-03-31 23:12:50

Wenn ich die OF mobil einsetze, habe ich die bessere Kontrolle ohne Feststellung. Unter dem Tisch eingesetzt, verwende ich die Klemme. Die Klemme ist mit einer Kette mit dem Tisch verbunden. Ein kurzer Ruck an der Kette, und die Klemme ist weg. Ist fast schneller als der Not-Aus.
2013-03-31 23:38:39

Ich würde mich nicht auf so ein Gummi verlassen. Die Halbwertzeit solcher Gummibänder ist auch begrenzt. Es gibt eine Menge verschiedener Arten von lößbaren Ka belbindern.
Ansonsten sehe ich das hier eher als ein Thema fürs Forum.
2013-03-31 23:40:20

Gummiring... Tolles Projekt !!!
2013-04-01 01:45:25

Als nächstes kommt Kabelbinder oder Klettband :)
2013-04-01 08:11:37

Oder diese Gummibänder mit Haken und Öse, welche man früher für die Schi zum zusammenhalten verwendete.

Sorry Leimpinsel, aber für ein Projekt ist das wirklich zu wenig.
2013-04-01 08:19:04

ja habe wieder was gelernt : projekt = viel viel schreiben
war eigentlich nur als werkstatthilfe gedacht.
2013-04-01 08:48:11

zumindest hast Du Deine Idee weiter gegeben und vielleicht kann sie ja jemand brauchen. Steht ja auch unter Werkstatthelfer
2013-04-01 09:19:20

Du hast dir Gedanken gemacht, schon mal eine gute Sache.
2013-04-01 10:48:18

wird schon werden
2013-04-01 11:46:08

Das "Projekt" wäre m. E. besser unter "Kniffe" aufgehoben. Viele kennen das, viele aber nicht...
2013-04-01 12:35:03

WOW :-( was für ne Tolle Idee - das beste an dem Projekt sind die Punkte die man für ein Projekt erhält.
2013-04-01 15:55:14

ich nehme lieber kabelbinder,das ist mir sicherer oder iso.band
2013-04-01 16:04:58

es hat schon einen Grund warum die Schalter so ausgeführt werden, das sind Sicherungseinrichtungen, da wird nichts dran manipuliert!
Eine sichere Methode wäre mit einem Fußtaster, ähnlich wie bei einer Nähmaschine, in die Zuleitung einbauen.
2013-04-01 19:52:10

Klettband... mit ner Schnur dran... lässt sich vom Tisch weg leicht aufreissen = Maschine ist aus !

(...aber das darzustellen ist mit Sicherheit kein "Projekt" !!! )
2013-04-01 22:42:46

Gute Idee! Ich hab die Kabelbinderlösung, da ich für den Frästisch inzwischen eine zweite Oberfräse habe.
2013-04-02 09:47:14

Die Idee ist nicht schlecht, wem es nicht passt muss es ja nicht so machen auch wenn mir persönlich die Lösung mit Klemme und Kette am Tisch besser gefällt. Über kurz oder lang werd ich mir wahrscheinlich auch eine zweite Oberfräse besorgen.
2013-04-03 14:15:33

simpl, einfach und billig, aber kein richtiges Projekt
2013-04-04 05:17:27

trotzdem ne gute Hilfe....ich finde das gut
2013-04-04 21:09:02

ich finde das als Idee gut... und vielleicht wusstest du ja nur nicht, wo du es einstellen solltest ;) unter Werkstatthelfer wird es aber eher gefunden :)
2013-05-22 19:56:48

gut Sache 5d
2013-06-04 22:28:16

mal davon abgesehen das die PROF 1400 ACE lt. Datenblatt nicht für der Frästisch verwendet werden soll - es aber trotzdem eine Klemme gibt, bedarf es schon viel Selbstvertrauen dies hier einzustellen, egal unter welcher Rubrik.
Es soll ja Menschen geben die wissen sich nicht zu helfen wenn die Nase tropft - hier ein Tipp von mir - Tempotaschentuch oder den Ärmel nehmen - ODER es wie die Fussballer machen.
Nichts für ungut....
2013-12-30 13:01:25

Ich benutze auch einen Kabelbinder, muss ich zugeben . Aber es gibt noch eine sogenannte Kreissägenschaltung in der Zuleitung , um ein versehentliches Einschalten - oder Wiedereinschalten zu verhindern .
Fällt der Strom aus oder wird der Stecker gezogen, schaltet sich auch dieser Hauptschalter aus . Das würde ich auf jeden Fall empfehlen .
2016-02-19 13:05:24

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!