Hilfe! Laminatboden kaputt, zerkratzt und von Wasser wellig!

NEXT
Hilfe! Laminatboden kaputt, zerkratzt und von Wasser wellig!
1/3
PREV
von Blancanieves46
04.09.10 15:30
3103 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag

Wir sind Ende Mai in eine neue Wohnung gezogen. Der Boden im Wohnzimmer sieht nicht gerade schön aus. Überall Kratzer, an einigen Stellen ist das Laminat durch Wasser etwas aufgequollen und an einigen Stellen fehlen auch kleine Stücken.

Im November wird unser zweites Kind zur Welt kommen und ich habe keine Lust, wenn es dann Krabbeln lernt, dass es sich ständig an dem Laminat die Strumpfhosen aufreist oder so. Es muss dringend ein neuer Boden her. Nur fehlt uns leider das Geld dazu! Bitte bitte helft uns!

3.0 5 2

10 Kommentare

zu „Hilfe! Laminatboden kaputt, zerkratzt und von Wasser wellig!“

Hallo,

auf was wartest du jetzt auf Spenden ?
Ich denke das Zimmer hat ca. 20m², gutes Laminat gibt es ab 10,00€ / m² trittschall wird ja schon unter dem jetzigen Laminat sein das kannst drunter lassen und die Scheuerleisten werden vielleicht auch noch gut sein.
Ca. 8 Stunden Arbeit inkl. ein-& ausräumen.
Das wären dann 200,00€ vielleicht kann man die Baumarkt auch in raten zahlen.

Gruß
2010-09-05 10:03:25

Danke für deinen Kommentar. Aber wenn ich mir das selber leisten könnte und auch noch Ahnung davon hätte, dann würde ich nicht am 1-2-do-Wettbewerb mitmachen müssen.
2010-09-05 11:48:33

Hallo,

sorry falls ich Dir mit meiner Antwort zu nahe getreten bin.

Gruß
2010-09-05 14:18:31

hmm, sieht man nur leider nicht wo der Boden beschädigt sein soll.
warum stellst du nicht Bilder von dem Wasserschaden ein ?
auf den ersten Blick hät ich gefragt: ist der Boden neu ??
grüssle sonouno
2010-09-08 08:58:34

hallo,
ich finde auch das du lieber fotos reinstellen solltest wo die schäden sichtbar sind.laminat verlegen ist kinderleicht und vielleicht gibt es ja jemand in deiner familie der dir helfen kann.

gruss meerwasser
2010-09-13 11:34:36

also, die Antwort von Strahli fand ich schon ein bisschen dreist! Ist doch hier ein Heimwerkerforum, oder? Das heißt für mich praktische Tipps geben oder einfach mal ruhig sein!
So, zu dir blancanieves: Es ist doch eine Mietwohnung, oder? Frag doch mal den Vermieter, ob er die Kosten übernimmt, wenn ihr es selber legt. Laminat legen ist echt nicht schwer (du lässt es aber besser!) vielleicht kann man sich da arrangieren.
weiter im nächsten Kommi...
2010-09-16 13:55:22

Die andere Möglichkeit, geht aber nur, wenn die Wasserschaden-Fläche nicht allzu groß ist, wäre Heißluft, oder feucht bügeln.Dann mit Gewichten beschweren und die Stelle ist wieder eben.Geht aber echt nur bei kleineren Dellen. Alle Kratzer wirst du nie wegbekommen, aber mit normaler farbloser Autopolitur erzielt man wahre Wunder. ;-)
2010-09-16 13:57:37

Ist es eine Mietwohnung ist dein Vermieter dafür Zuständig, wenn der Zustand nich zumutbar ist. Sonst kann ich nur sagen solltet ihr etwas neus machen nimm bloß kein teures Holz oder son billiges laminat. Auch kein teures Laminat ist eh alles Mist mit Kindern. Du siehst ja, wie empfindlich das Zeugs ist. Jeder will es haben und keiner hat ne Ahnung, wie anfällig es ist.

Wenn die Ecken weg sind kann man nicht viel machen, sind sie noch da mit etwas Leim benetzen und unter einem Stück unbedruckt
2010-09-21 00:34:16

en Papeir anbügeln. Im großen und ganzen kann man Dir dabei aber nicht helfen, leider. Da hilft nur neuer Teppich oder Fliesen und die Hoffnung auf einsicht des Vermieters, dass er Mist eingebaut hat und jetzt für längere Zeit Ruhe haben will. Für den wäre es nämlich auch kein Rechnung alle 2 Jahre neues Laminat zu verlegen.
2010-09-21 00:37:17

ich drück Euch auf jeden die Daumen - gönne es jedem der hier mit macht.
2010-10-05 07:41:26

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!