Heizkörperverkleidung Heizung,Heizkörper
1/1
Holz
von pepstefan
28.12.15 18:26
1093 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 6060,00 €

Dieses Projekt ist das versprochene Produkttest Projekt von mir

getestet habe ich die Mini-Handkreissäge PKS 10,8 LI

Danke nochmals dafür

Mein Projekt ist eine Heizkörperverkleidung mit integrierter Sitzbank zum schuhe anziehen


HeizungHeizkörper
4.3 5 13

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Staffeln  Holz  4x4x200 
10  winkeln  Metall  40mm x40mm 
Stahlseil  Stahl  DM3mm x1m 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 18 LI-2
  • Akku-Kreissäge
  • Mini-Handkreissäge

1 Idee auf papier bringen

NEXT
Idee auf papier bringen
1/5
PREV

Zuerst erstelle ich immer eine Skizze

dabei sehe ich schon das einiges nicht so realisierbar ist wie ich mir das denke und so werden Lösungen gesucht bis der "Bauplan" fertig ist

2 Material besorgen

NEXT
Material besorgen
1/3
PREV

Nachdem der plan fertig war ist das einkaufen kein Problem wenn man sich die mühe macht und eine Stückliste erstellt

3 Zusammenbau grundgerüst

NEXT
Zusammenbau grundgerüst
1/10
PREV

Das Grundgerüst wurde mit Winkeln Verschraubt und zusätzlich noch normal verschraubt

Jeder Fuß wurde an die wand geschraubt ACHTUNG wenn ich nachbauen wollt schaut zuerst ob keine Leitungen in der wand laufen wo ihr bohren wollt

ich Habe darauf geachtet das ich 3cm platz zwischen Heizkörper und meinen Gestell um der wärme platz zu lassen


4 Sitzbank montieren

NEXT
Sitzbank montieren
1/8
PREV

die Sitzfläche haltet 150Kg ohne Probleme aus mehr wollte ich nicht draufstellen weil sowieso nicht draufkommt was schwerer als 100Kg ist

Ich habe es nur getestet um ruhig schlafen zu können :)

Also es ist noch jede menge Reserve da und sie ist ja nur zum schuhe anziehen gedacht


5 Rest Verkleiden

NEXT
Rest Verkleiden
1/8
PREV

Das Verkleiden geht auch recht schnell von der Hand

durch die mini säge ist der Sitz ausschnitt schnell geschafft

Der Sitz wird von einem Magnet gehalten um nicht aufzugehen

ein Griff zum Öffnen wurde angebracht

Und ein Lüftungsgitter um die warme Luft  heraus zu lassen




Mein Rückblick :

Es war eine große Herausforderung alles in den 7cm breite unterzubringen aber es hat Wunderbar funktioniert 

die Stahlseile sind auch eine sehr gute Lösung da ich außen kein klappbares Stützbein wollte (Optisch)

Danke fürs lesen

15 Kommentare

zu „Heizkörperverkleidung“

Sieht optisch sehr schön aus. Hast du aber bedacht, dass du nicht mehr zum Entlüfterventil und zum Thermostatventil dazukommst?

Ich hab mir nämlich auch eine Verkleidung gebaut, dabei aber o.g. berücksichtigt, indem ich die obere Deckplatte abnehmbar gestaltet habe.
2015-12-28 19:14:06

Die Idee finde eigentlich sehr gut. Nur dass man an der "Sitzklappe" im geschlossenen Zustand die ganzen Metallteile sehen kann stört mich irgendwie...
Was passiert mit dem offenen Teil rechts? Böte sich da ein Schirmständer an?
2015-12-28 19:38:11

Sieht doch prima aus und wenn noch genug Wärme durchs Gitter kommt , ist doch alles in Ordnung.
2015-12-28 19:42:26

Jetzt hast du beim Schuhe an- bzw. ausziehen, immer einen warmen Hintern. ;-)
2015-12-28 19:45:53

@Woody er hat doch eine Klappe oben eingebaut aber den Heizkörper wird er eh nicht mehr richtig benutzen können da der viel zu dicht gebaut ist wird der Thermosthat bei kleinster Wärme schon wieder zumachen ( Stauwärme ) da wird warscheinlich der Raum nicht mehr richtig warm werden. Er könnte aber auch einen Fernversteller mit losem Fühler einbauen und die Bediehnung an der Wand machen.
2015-12-28 19:46:10

Dann muss ich was überlesen haben pedi.

Ich hab bei meiner Verkleidung ein Lochblech vorne eingepasst. Gut, ich hab aber auch keine Sitzbank drangepfriemelt.
2015-12-28 19:48:23

hallo also einige fragen sind da ja aufgekommen

in die linke Seite kommen schirme rein richtig erkannt dazu muss ich erst eine Alu-Wanne Schweißen die das Wasser auffängt

durch den sitz kann ich den Regle-Knauf sehr leicht erreichen

das 1 Brett beim Schirmständer ist mit 2 schrauben befestigt also Brett abnehmen und ich kann entlüften

in diesen raum bzw 40cm davon entfernt ist ein 2ter noch größerer Heizkörper der die eigentliche wärme abgibt also Wärmeproblem habe ich keines

ich habe eine Gastherme mit einen separaten Thermostat im Wohnzimmer
dort stelle ich meine 23 grad ein die ich haben will der nun verbaute Heizkörper läuft auf stufe 1

die schrauben musste ich (sichtbar lassen) durch schrauben und Beilag scheiben dazugeben um das Gewicht abzufangen, nur von innen geschraubt würde mit Sicherheit ausreißen

Freut mich das es euch so gefällt bzw das ihr dabei mitdenkt und eure bedenken mit mir teilt so macht das Forum viel mehr Spaß als wenn man nur Daumen vergibt
2015-12-28 20:04:22

Schöne Lösung, wobei ich Bedenken hätte, ob Deine Klappe dauerhaft 150kg aushält, auch wenn die Schrauben an den Stahlseilen mit Beilagscheiben geschraubt sind.
Dass man die Schrauben / Scheiben im geschlossenen Zustand sieht, würde mich auch stören. - Ggf. hättest Du noch eine dünne Platte aufleimen können. Für alles 4D
2015-12-29 10:04:09

Sieht mir alles sehr stabil aus . Und es ist eine gute Idee .
Danke , das gibt mir ein paar gute Anregungen. Ein klappbaren Sitz im schmalen Flur geistert mir auch noch im Kopf rum ... Was man kaufen kann, ist allerdings reichlich teuer.
Fünf Daumen von mir dafür.
2015-12-29 10:27:45

Also die Lösung finde ich ganz pfiffig - insbesondere mit der Sitzmöglichkeit. Aber auch mich stören die sichtbaren Metallteile. Persönlich fände ich ja noch ein Sitzkissen/Polster ganz cool - wenn schon bequem, dann auch richtig.

Was den Wärmeaustausch betrifft, so hätte ich unten an der Vorderseite ebenfalls noch ein Luftblech angebracht, damit die Wärme auch zirkulieren kann.
2015-12-29 11:47:25

Schönes Projekt, aber nicht mein Fall.. hatte alle Verkleidungen schon vor 10 Jahren abgemacht und da hat sich auch nicht nur der Zähler sondern auch meine Räume sich gefreut und meine Geldbörse ist Dicker geworden
2015-12-29 14:51:23

Du hast das gut beschrieben und (für dich) gelöst. Allerdings stellt sich auch mir die Frage nach dem Sinn einen Heizkörper so dermaßen einzubauen, dass er eigentlich fast keine Funktion mehr haben kann. Auch die sichtbaren Verschraubungen finde ich nicht so prickelnd. Im Grunde hätte man für die Optik noch eine passende Platte darüber kleben können.
2015-12-29 17:05:18

Aussehen klasse aber Wärme geht verloren 5d
2015-12-29 17:20:17

Also doch mit Bedacht "verbaut", wenn ein zweiter Heizkörper die Wärme liefert. Schöne Massarbeit, die noch ihren Fortgang durch einen Schirmständer findet. Sieht auf jeden Fall besser aus, als der quadratische Wärmekasten in Weiß!
2015-12-30 07:38:04

ideal, wenn es für dich passt
2016-11-28 22:23:05

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!