Heizkörpernischen zumauern und neue Heizkörper montieren

NEXT
Heizkörpernischen zumauern und neue Heizkörper montieren Heizkörpernischen,Heizungsnischen,zumauern,schliessen
1/2
PREV
Innenausbau
Wände
von Heimwerker_der_Herzen
29.10.12 14:19
16658 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 20002.000,00 €

Da wir im Zuge der Renovierung unseres Hauses sämtliche Wände freigelegt haben, lag es nahe die Gelegenheit zu nutzen und die Heizungsnischen,  Bausünde Nr. 1 aus den 70ern, zu schließen. In meinen Augen ist es einfach sinnlos bei heutigen Energiepreisen die Wandstärke zu halbieren und an der Stelle auch noch die Heizung zu platzieren.   Wo die Heizungen nun einmal demontiert sind, haben wir die Gelegenheit beim Schopfe ergriffen und die alten Eisenheizkörper durch moderne Flachheizkörper ersetzt. Diese gefallen uns optisch einfach besser und das sauberhalten ist um einiges einfacher.


Heizkörpernischen, Heizungsnischen, zumauern, schliessen
4.9 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Heizkörper  Metall  nach Bedarf 
Sack Fertigmörtel  Zement  nach Bedarf 
Gasbetonsteine  Beton  nach Bedarf 
Gipsspachtel  Gips  nach Bedarf 
Kupferrohr 15 mm  Kupfer  nach Bedarf 
Übergangsmuffen  Rotguss  nach Bedarf 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Bohrhammer, PBH 2100 RE
  • Ytong Säge
  • Maurerwerkzeug
  • Lötbrenner
  • Gewindeschneider

1 Den Weg freimachen

Den Weg freimachen
1/1

Als erstes räumt man die Heizkörper frei um uneingeschränkten Zugang zu allen Seiten zu haben. Da man die Heizkörper in der Wohnung nur relativ schlecht komplett vom Wasser leeren kann, haben wir stellenweise alte Handtücher ausgelegt um das dreckige Wasser aus der Heizung nicht in der Wohnung zu haben.

2 Wasser lassen

Um einen Heizkörper auszubauen muss man das Wasser aus dem Heizkreislauf ablassen. Hierfür gibt es im Keller an der Heizungsanlage ein spezielles Ventil. Vorher sollte man die Heizung natürlich abschalten. Das ablassen des Wassers kann je nach große des Wasserkreislaufes einige Minuten dauern. Es bietet sich an die Zeit zu nutzen und die Entlüftungsventile an allen Heizkörpern zu öffnen. So fliesst das Wasser schneller ab und es bildet sich kein Unterdruck in der Heizungsanlage.

3 Weg mit der alten Heizung

Weg mit der alten Heizung
1/1

Die alte Heizung ist schnell demontiert, hierfür werden lediglich die beiden Halterungen zwischen den Rippen gelöst und die Überwurfmuttern am Zu- und Ablauf des Heizkörpers gelöst. Nun lässt sich die alte Heizung "bequem" aus der Nische heben. Achtung! Die Dinger sind echt schwer! Hier ist eine zweite Person die mit anpackt ratsam!

4 Weg mit dem Estrich

Weg mit dem Estrich
1/1

Ob dieser Schritt wirklich notwendig ist kann ich nicht sagen. Da ich allerdings ungern auf schwimmendem Estrich mauer habe ich den Estrich innerhalb der Nischen mit dem Boschhammer aufgestemmt und entfernt. Hätte ich von Anfang an gewusst wie schweißtreibend das ist hätte ich es mir eventuell vorher nochmals überlegt. Stellenweise war hier der Estrich bis zu 12 cm dick.

Vorher habe ich hier mit der Oberfräse das Laminat "weggeschnitten" da das Laminat noch relativ gut ist und erst in ein paar Jahren ersetzt werden soll.

5 Rohr verlegen

Rohr verlegen
1/1

Da unsere Heizungsrohre aus Eisen sind, musste ein Übergang auf Kupferrohr erfolgen. Hierfür habe ich die Eisenrohre mit der Säbelsäge auf die passende Länge gekürzt. Mit einem Gewindeschneider, welchen ich mir beim örtlichen Heizungsbauer im Austausch gegen eine Kiste Hopfenkaltschale ausleihen konnte, habe ich das passende Aussengewinde auf die Eisenrohre geschnitten. Auf das neue Gewinde wurde dann ein 90° Fitting geschraubt. Dieser gab an der an der anderen Seite direkt den richtigen Anschluss für das Kupferrohr her.

6 Weg mit der Nische

Weg mit der Nische
1/1

Da die Außenmauern unseres Hauses aus Ytong (Porenbeton) gemauert sind, haben wir uns dazu entschieden das Material beizubehalten. Die Nischen waren im Schnitt 13,5 cm tief. Daher fiel unsere Wahl auf den 11,5 cm Yong Planbaustein. So hatten wir noch genug Platz für den Putz. Das zumauern ist mit LEGO vergleichbar, Schaumstoffstreifen einlegen um die neue Wand vom Estrich akustisch zu entkoppeln, Mörtel in die Nische und die erste Reihe mauern. Da die Wand eh verputzt wird muss man auch nicht auf die Optik achten. So hat man relativ wenig Verschnitt und kann die Reste noch gut in den Lücken verwenden. Man sollte darauf achten dass man die Heizungsrohre mit Schaumstoff ummantelt, so wird der Geräuschentwicklung durch sich ausdehnende Rohre verhindert da die Rohre keine direkte Verbindung zum Speis haben.

7 Verputzen

NEXT
Verputzen
1/2
PREV

Die neue Yong-Wand wurde dann am nächsten Tags noch schnell verputzt und bildet mit der Restlichen Wand eine ebene Fläche. Nach rund zwei Tagen Trockenzeit kann die ehemalige Nische bereits für die Tapete vorbereitet und tapeziert werden.

8 Die Wahl der Heizkörper

In Neubauten werden in der Regel Heizkörper mit unterliegendem Vor- und Rücklauf verbaut. Wir haben uns aufgrund der Lage der bestehenden Rohre für Heizkörper mit seitlichen Anschlüssen im Abstand von 50 cm entschieden. So mussten wir nicht mühevoll Kupferrohre verlegen und das Risiko eingehen dass sich oben beim Zulauf Luft im Rohr sammelt eingehen.

Die verwendeten Heizkörper findet man im Internet auch unter dem Begriff Sanierungsheizkörper

9 Warten auf den Winter

Warten auf den Winter
1/1

Die Montage der neuen Heizkörper ist ganz easy. Einfach anhand der mitgelieferten Bohrschablone die Löcher für den Halter der Heizung bohren und verübeln. Danach wird der Heizkörperträger verschraubt und die Heizung eingesetzt. Nun noch den Vor- und Zulauf passend löten und am Heizkörper anschliessen und das neue Thermostat befestigen.   Nun warten wir auf den Winter und lassen uns überraschen ob es was taugt ;-)

30 Kommentare

zu „Heizkörpernischen zumauern und neue Heizkörper montieren“

Das hast du sehr gut gemacht. Dicke Wand hält Kälte stand. Und Energie sparst du auch noch. Gut beschrieben und ausgeführt. 5 D
2012-10-29 14:31:23

Klasse umgesetzt, super erklärt..... 5D
2012-10-29 15:12:24

Bei einem alten Haus hat man halt immer was zu tun ;) Aber Schöne geworden
2012-10-29 15:15:00

@sonja1, leider werde ich zur Energieeinsparung nichts sagen können, wir haben das Haus erst im Sommer gekauft und somit keine Erfahrungswerte mit unserem Heizverhalten. Dazu haben wir auch die Fenster und die Haustür erneuert. Somit werden wir leider nicht herausfinden können was welche Maßnahme für sich gebracht hat.
2012-10-29 16:21:44

macht ja auch Sinn.......warum man das früher nur so gemacht hat??????????.......dafür gibt es 5D
2012-10-29 16:45:30

Ist gut geworden - ich hätte zwar noch Gewebe in den Putz und den Übergang auf die alte Mauer eingezogen um Risse zu vermeiden, aber ob das wirklich Sinn machen würde, kann sicher ein Maurer oder Verputzer besser beurteilen :) - auf jeden Fall eine Sinnvolle Sache und 5 Daumen locker wert
2012-10-29 17:58:19

schön gemacht und toll beschrieben
2012-10-29 18:05:46

Wirklich gut erklärt und ein super Endergebnis. Toll.
2012-10-29 18:44:34

suuper! gefällt mir gut, schön erklärt :)
@ Lissy... ich schätze mal, weil die Heizkörper früher auch viel breiter waren und mehr Platz beanspruchten, wenn man sie halb in die Wand stellte, nahmen sie so viel Platz weg, wie heute die schmalen... und Energiesparen etc. hat man früher ja nicht so beachtet...
2012-10-29 19:12:43

Du hast den Heizkörper tausch prima dokumentiert. Die alten Rippenheizungen waren meines Wissens nach richtige Energieverschwender. Kannst das eingesparte Geld ja in neues Bosch Werkzeug investieren.
2012-10-29 20:42:57

prima gemacht und erklärt
2012-10-29 21:04:18

hast Du gut beschrieben und sieht jetzt auch viel besser aus
2012-10-29 21:31:59

Ganz schön schweißtreibende Arbeit aber optisch schaut es nun wesentlich schöner aus... gute Beschreibung... klare 5
2012-10-29 22:08:03

5D auch von mir. Super gemacht und tolle Beschreibung.
2012-10-29 22:35:40

Sehr gut beschrieben und bebildert.
Ich weiß allerdings nicht, ob ich mich an die Leitungsarbeiten ran gewagt hätte.

Auf jeden Fall 5 Daumen von mir. Gefällt mir richtig gut
2012-10-30 06:30:44

Klasse gemacht gute anletung sehr schön geworden.... 5D
2012-10-30 07:52:33

Toll gemacht. Gibts nix zu meckern.
Im Grunde auch eine Notwendige Änderung am Altbau! Die Energie gehört ins Haus!
2012-10-30 11:11:51

Super Anleitung, hätte ich von Dir auch nicht anders erwartet.
Sowas steht mir nächstes Jahr warscheinlich auch bevor, darum DANKE für dieses Projekt!!
2012-10-30 15:12:41

Gute gemacht und schön erklärt..!
2012-10-30 16:43:31

An dieser Arbeit gibts nicht auszusetzen.
2012-10-31 11:00:47

saubere Arbeit. Dann auf ans Energiesparen.
5D
2012-11-01 14:41:35

Gut beschriebenes Projekt, hoffe das es im Winter schön warm wird.
2012-11-03 22:12:47

Eine Super Idee
2012-11-04 00:15:12

Wir haben auch grad ein Haus gekauft und haben dort einige Heizungsnischen und die alten Heizkörper.
Das Haus wurde in der Hohlschicht nachträglich isoliert und neue Fenster wurden auch verbaut. Das Haus ist von 1960. Sollte man dort im Zuge der Renovierung die alten Heizkörper raus schmeissen und durch neue ersetzen sowie die Nischen vermauern? Eine neue Heizungsanlage wurde dort auch vor drei Jahren eingebaut.
Wir können leider erst ab April in das Haus da es noch vom Vorbesitzer bewohnt wird.
Vielleicht habt Ihr ein paar Tipps und Ratschläge?
2014-01-11 10:34:41

@Airbusser ich würde sie definitiv zumauern, optisch machts mehr her, spart Energie und es sammelt sich weniger Dreck in den Ecken. Noch hast du die Chance
2014-01-11 12:56:57

Sehr schöne detaillierte Anleitung! Auch ich habe vor, meine Nischen zuzumauern, dazu ein paar Fragen:
1. Hast du Ytongsteine mit Nut und Feder oder ohne verwandt?
2. Meine Nischen sind zwischen 17 und 15 Zentimetern tief. Empfiehlt es sich für die Nischen über 16 Zentimetern statt 11,5 gleich die 15er Steine zu nehmen oder ist es besser die 11,5er zu nehmen und den Hohlraum dahinter mit Dämmwolle auszufüllen?
3. Reichen Porenbetonsteine der Klasse 2 aus, um dort Heizkörper dran zu befestigen oder müssen es welche der Klasse 4 sein?
Vielen Dank im Voraus für Antworten.
2014-01-18 12:34:05

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!