NEXT
Hebezeug für Gartengeräte
1/3
PREV
Heimwerken
von danielduesentrieb
14.04.10 10:40
3602 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 6060,00 €

Wer hat nicht schon mal kräftig geflucht, wenn der Benzinmäher, die Motorhacke oder andere motorisierte Gartengeräte gewartet werden. Beispielsweise ein Ölwechsel am Rasenmäher.

Entweder beim Kippen läuft Benzin aus, oder nach der anderen Seite das Öl.
Diese Krux hat bei mir nun ein Ende.

Beim Brunnen bohren brauchte ich einen elektrischen Aufzug, bei der Bucht für 50 € gekauft.

Dieser hängt nun in meiner Holz und Gartengerätewerkstatt an der Decke zwischen den Dachbalken.

Für den Rasenmäher habe ich einen Schlupf geknüppert. Er verbleibt dort dauerhaft und wie man auf den Bilder sehen kann ist das Einhängen ein Kinderspiel. Jetzt auf die richtige Höhe heben und man kann entspannt daran arbeiten.

Inzwischen hebe ich auch die Motorhacke damit und kann ganz easy daran arbeiten.

Den für den Rasentraktor habe ich mir ein Hissgeschirr gebaut.
Da kann ich wahlweise die Vorder - oder Hinterachse anheben und notwendige arbeiten bequem erledigen.
Äußerst hilfreich gerade beim An - oder Abbau des Mähwerkes.


5.0 5 2

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Bauanleitung

Für die Realisierung wird ein geeigneter Hebezug benötigt.
Dieser muss nicht unbedingt elektrisch angetrieben sein, ein Flaschen - Kettenzug ist hier auch sehr hilfreich.

Das Hebezeug muss unbedingt die hebende Last sicher aufnehmen können.

Die Befestigung des Hebezeug sollte sich jeder an seine Örtlichkeiten anpassen.

Sicherheit ist hier oberstes Gebot

Ebenso die Hissgeschirre für die Aufnahme der Geräte.

6 Kommentare

zu „Hebezeug für Gartengeräte“

Hi danielduesentrieb-
schöne Lösung für das Problem- Ich hätte noch eine Ergänzung: Evtl. lässt sich ja für den Hebezug eine Tragebühne bauen- z.B. aus einer Europalette- an den vier Ecken der Bühne ließen sich dann einfach Haken befestigen, eine entsprechende Schlafenkonstruktion muss dann nur vorbereitet werden.
2010-04-14 17:09:22

Hallo Sascha, danke für den Kommentar.

Ich danke Dir für den Tipp mit der Palette, bis jetzt ist der Platz arg eng, weil die große Kreissäge den Aktionsradius ein wenig einschränkt.
Ich kann Dir aber versichern ohne Palette, nur mit dem Hissgesschirr komme ich ganz locker über all hin.
Auf der Palette ruhen die Räder.
Ergo kann ich sie nicht mühelos abbauen und schmieren.
Auch wäre sie hinderlich beim Aufdrehen der Ölschrauben.
Dennoch eine interessante Anregung. Gruß Daniel
2010-04-14 19:56:01

Ja, Not macht erfinderisch. Interessante Lösung und eine gute Anregung. Gruß Petra
2010-04-15 10:56:12

Interessante Idee 5d
2014-01-03 17:38:27

Gute Idee!
Mangels Tragbalken habe ich mich für einen fahrbaren Hubtisch entschieden.
2014-08-20 18:41:59

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
15
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!