Handyhalterung,  Ein Miniprojekt Handyhalter
1/1
Holz
Aufbewahrung
von GeneralBaba
28.05.12 13:37
4295 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Vor kurzem hab ich ein neues Handy von meinem derzeitigen Anbieter bekommen und wie jedesmal ist es etwas größer als das Vorherige, was natürlich nicht in die alte Halterung passt."Ist doch kein Problem" Dachte ich mir, "nehm ich Restholz aus dem Schuppen und bastele mir eine neue".


Handyhalter
4.9 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Bandsäge
  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Stechbeitel
  • Schleifmittel
  • Öl
  • Schrauben

1 Erster Arbeitsschritt:

NEXT
Erster Arbeitsschritt:
1/5
PREV

Ich hab mir ein Stück ausgesucht, das noch Rinde an einer Seite hatte, weil mir das Zusammenspiel von Dunkel und Hell gefiehl.
Die Maße, die sind eigendlich EGAL da jedes Hendy unterschiedlich groß oder klein ist. Ich hab es mir einfach gemacht, indem ich das Gerät auf`s Holz legte und mit einem Bleidstift in groben Zügen nachzeichnette.
Gut, dachte ich, da bekomme ich zwei raus, warum denn Rest wieder wegwerfen, es wird alles was da ist verarbeitet. Und so hab ich noch eine zweite Halterung rausbekommen.
Ab zur Bandsäge und es einfach in der Mitte durchgetrennt. Denn ab und zu muss man mal etwas ohne irgendwelche Maße aufschneiden, es braucht nicht immer grade zu sein, einfach frei Schnautze.
Mit dem Bleistift die Konturen des Handys nachzeichnen und weiter zur Standbohrmaschiene. Bein bohren wird wieder Maß genommen, in diesem Fall sind es "15mm Durchmesser, Forstnerbohrer" . Die Länge betrug 130mm und die Tiefe 50mm.

2 Das Ausschneiden:

NEXT
Das Ausschneiden:
1/6
PREV

Die Bohrungen sind fertig, jetzt wird der Überschuß an der Vorderseite herausgetrennt, aber wie, kein Problem. Dazu hab ich den "Multimaster von Fein" benutzt. Ein Sägeblatt für Holz eingespannt und mit etwas Feingefühl, dass was nicht mehr gebraucht wird, herraustrennen. Danach mit einem Stechbeitel die von der Bohruhg entstandenen Erhebungen raus arbeiten und mit einer kleinen Feile glätten.
Jetzt fehlt nur noch eine Bohrung für das Ladekabel, "na das sollte kein Problem darstellen", das Handy eingelegt und vorhehr nachgesehen wo der Anschluß ist mit einem Bleistift anzeichnen, zur Standbohrmaschiene. Ich hab mich für ein 10`ner Bohrer entschieden, da ist genug Platz für den Kopf des Kabels.

3 Schleifen

NEXT
Schleifen
1/4
PREV

So, nun geht´s an´s schleifen, ich hab alles mit der Hand geschliffen da meine Maschinen zu groß sind. Vor einiger Zeit hab ich auf den Trödelmarkt einen guten Schleifteller von der Firma Wolfkraft erstanden, der ist für die runden Schleifteller mit Klettverschluß. Ich nehm immer die gebrauchten vom Exenter.Gut alles geschliffen bis auf die Seitenteile die wurden Gebürstet, das ist auch ganz einfach. Akkuschrauber eine Drahtbürste zum einspannen, den Schrauber auf langsam stellen und mit der Bürst die Seitenteile schleifen. Zum schluß das ganze noch einmal mit einem Schleifschwamm bearbeiten.

4 Halterung

NEXT
Halterung
1/3
PREV

Bei der ersten Handyhalterung hab ich einfach zwei Schrauben durch das Holz gebohrt, und der eine oder andere von euch hat mir den "Zarten Hinweiß" gegeben ich sollte es doch mal mit einer "nicht sichtbaren Halterung" versuchen. Gut, das hab ich also hiermit gemacht. Ich hab es mit der Oberfräse von Bosch getahn (Prof 1100), ja ich habs getahn, ha war das gut, aber ich brauch noch jede Menge ÜBUNG. Fertig.

5 Ölen

NEXT
Ölen
1/2
PREV

Es geht zum Endspurt, ich wollte das ganze mit Beize behandeln, hatte aber keine, OK , nehm ich halt Öl.Das Öl aufgetragen einen Moment gewartet und den Überschuß mit einem Lappen abgewischt.Und das ganze an der Wand befestiegen.

28 Kommentare

zu „Handyhalterung, Ein Miniprojekt“

Erstklassig, einmalig, das hat keiner.
Tolle Anleitung und krasses Ergebnis, gefällt mir sehr gut.
Klare 5
2012-05-28 13:41:57

Oh wie schööööööööööööööön, Baba!!! Mal wieder 5 Daumen von mir :)
2012-05-28 13:48:27

Sehr gute Idee. Hab ich mir auch schon öfters vorgenoomen, aber als direkte Ladeeinheit. Mal sehen.
Auf jeden Fall ne klasse Idee, die mir 5 Daumen wert ist.
2012-05-28 14:01:36

Klasse gemacht - sieht prima aus, allerdings stellt sich die Frage ob du bei dem Bild der Fein Multimaster nicht gegen Urheberrechte verstößt - nicht dass sich irgend ein armer Abmahnanwalt da die Mühe machen muss und dich belangen will - und natürlich will auch niemand, dass die hier Unkosten entstehen.
Auf jeden Fall 5 Daumen für die schöne Arbeit
2012-05-28 14:54:00

So, Herr oder Frau Saarländer wie du siehst ist die Maschiene mein eigen.
Danke für den Hinweiss.
2012-05-28 15:36:12

Hallo, toll gemacht.
Auch gut beschrieben, was aus einem Stück altem Holz noch werden kann.
Ist auf alle Fälle eine brauchbare Anregung und gibt daher 5 Daumen vom Daniel
2012-05-28 15:41:02

gefällt mir sehr gut ,vorallem die Holzmaserung ..tolles Unikat!!
2012-05-28 16:50:58

Sehr schön und aussergewöhnlich, super gemacht....... 5 D
2012-05-28 17:52:36

Tolle Idee und ist richtig schön geworden ...
2012-05-28 18:14:41

Mal was ganz anderes... toll gemacht... 5D
2012-05-28 21:15:11

sieht ja extrem trendig aus, die Idee ist genial und eine supertolle Beschreibung
2012-05-29 06:34:22

prima Idee, gut geworden!!
2012-05-29 08:10:30

Klasse und edler Handyhalter.
2012-05-29 08:14:58

Super Genial und Ausgefallen!
Toll!!
2012-05-29 16:01:40

Edel, edel! Deine Beschreibungen sind immer wieder absolut lesenswert.
2012-05-29 22:29:25

Tolle Idee, so fliegt es wenigstens nicht in irgendeiner Ecke rum. Das mit der Rinde finde ich auch Klasse.
2012-05-30 10:55:14

ist doch mal eine ide die mann auch umsetzen kann

und mann einige davon machen
2012-05-31 19:42:31

Schönes Teil, gefällt mir gut. Auch das verwendete Holz sieht sehr edel aus.
2012-06-01 13:25:11

Danke an alle Kommendatoren.
2012-06-01 14:38:25

Nice. Schöne Holzmaserung.
2012-06-02 05:10:43

mini projekt mit großer wirkung sieht klasse aus
2012-06-27 11:02:05

Klase gemacht 5d
2014-01-17 20:41:41

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!