NEXT
Handlicher Luftreiniger Absaugung,Filter,Staub,Werkstattausstattung,Helferlein,Luftfilter,Feinstaub,Lüfter,Luftreiniger,Faltenfilter,Staubfilter
2/4
PREV
Werkstatthelfer
von Holzpaul
23.09.13 21:40
8803 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 7070,00 €

Hierfür verwendete ich einen Faltenfilter, ein Vlies, Siebe, einen Axiallüfter mit 150mm Durchmesser und natürlich etwas Holz. Da ich ein sehr flexibles Gerät wollte, baute ich es möglichst klein um es mit wenig Aufwand dort hinzustellen wo ich es gerade benötige. Beim Handschleifen auf die Werk- oder Hobelbank etc.. Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten. Das Gerät ist 32cm hoch, 26cm breit und 24cm tief und ist sehr leicht. Für den Korpus habe ich 10mm Sperrholz verwendet.

 


AbsaugungFilter, Staub, WerkstattausstattungHelferlein, Luftfilter, Feinstaub, Lüfter, Luftreiniger, Faltenfilter, Staubfilter
4.6 5 32

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Korpusseitenteile und Deckel  10mm Sperrholz  vom Faltenfilter abhängig 
Diverse Holzleisten (Reste)  Dachlatten  2m 
Faltenfilter     
Vlies gleiche Größe     
Gitter     
Lüfter    mind. 150mm 
Diverses Elektromaterial     
Silikon     

Benötigtes Werkzeug

  • Bandschleifer
  • Oberfräse
  • Tischkreissäge
  • Stechbeitel
  • Flachbettschleifer
  • Feile
  • Schraubenzieher / Akkuschrauber

1 Rahmen für Faltenfilter,Vlies und Gitter

NEXT
Rahmen für Faltenfilter,Vlies und Gitter
1/2
PREV

Die Bauanleitung beschränkt sich auf das Wesentliche und zwar auf den Bau des Rahmens. Ich habe mir einen Faltenfilter (+ 1 Ersatz) mit den Maßen 20x24x3cm in der Bucht besorgt. Also ist 20x24cm das Innenmaß meines Rahmens. Da der Filter 3cm stark ist und ich ein Vlies von 10-15mm und 1 Gitter (in den Rahmen genutet) untergebracht habe, ist der Rahmen knapp 5cm stark oder tief. Also ich habe den Rahmen innen genutet und das Gitter eingesteckt und dann zusammen geleimt. Dann habe ich ein Vlies passend ausgechnitten (20x24cm) und einfach eingelegt. Dann habe ich den Faltenfilter eingelegt und er war bündig mit der Hinterkante des Rahmens. Links und Rechts hat der Filter eine 3cm breite Lasche, die ich jeweils mit 3 reisbrettstiften befestigt habe. Bei meinen Tests hielt das einwandfrei und ein etwaiger Filterwechsel bzw. Reinigung ist auch sehr einfach. Den Rahmen habe ich in das angepasste Gehäuse eingeleimt und von innen den Rand mit Silikon abgedichtet, Da ich meinen Lüfter von hinten öffnen kann verzichtete ich auf ein Filterwechsel von vorne. Der Lüfter selbst, kleines Gitter,Kabel und Klemme sind auf der Rückwand montiert und auch mit Silikon rings um den Lüfter abgedichtet. Die Rückwand wird auf vier in den Korpus eingeleimten Leisten verschraubt.
Hier noch einige Technische Details zum Lüfter:
Papst 7856 ES
AC-Axiallüfter
Wechselspannungslüfter mit Außen läufer-Spaltpolmotor. Geschützt gegen Überlastung durch integrierten Thermo schalter. Lüftergehäuse und Lüfterflügelrad aus Metall. Über Stege blasend. Drehrichtung auf Rotor gesehen links. Elektrischer Anschluss an 2 Einzellitzen. Lüftergehäuse mit Erdungsöse und Gewindeschraube M4 x 8 (TORX).
Masse: 1.1 kg
Abmessungen: 150 Ø x 55 mm
Lagerung: Kugellager
Motorschutz: geschützt gegen Überlastung durch Thermoschalter
Zulassung: VDE, CSA, UL, CE
Temperatur, max. -35...+80 °C
Ausführung: AC
Drehzahl: 2800 U/min
Elektrische Werte
Spannung: AC 230 V~
Leistung: 45,0 W
Maße:
Breite:172 mm
Höhe: 55 mm
Luftleistung: 325,0 m³/h 150 mm
Geräuschpegel: 49,0 dB

Habe in der Bucht 25Euro bezahlt. (gebraucht)

31 Kommentare

zu „Handlicher Luftreiniger“

Danke für die D..... Ich habe eine EB- und eine Kity-Absauge. Das was dann noch um die Nase fliegt soll der Luftreiniger sich reinziehen.
2013-09-23 22:00:51

Das ist ja mal ein cooles Teil , ein Segen für jeden der fast an einer Staublunge im Werkkeller stribt .
Klasse Bauanleitung , gut nachvollziehbare Bilder und Supi Idee
5 Daumen
2013-09-23 22:08:56

Papst 7856 ES
AC-Axiallüfter
Wechselspannungslüfter mit Außen läufer-Spaltpolmotor. Geschützt gegen Überlastung durch integrierten Thermo schalter. Lüftergehäuse und Lüfterflügelrad aus Metall. Über Stege blasend. Drehrichtung auf Rotor gesehen links. Elektrischer Anschluss an 2 Einzellitzen. Lüftergehäuse mit Erdungsöse und Gewindeschraube M4 x 8 (TORX).
Masse: 1.1 kg
Abmessungen: 150 Ø x 55 mm
Lagerung: Kugellager
Motorschutz: geschützt gegen Überlastung durch Thermoschalter
Zulassung: VDE, CSA, UL, CE
Temperatur, max. -35...+80 °C
Ausführung: AC
Drehzahl: 2800 U/min
Elektrische Werte
Spannung: AC 230 V~
Leistung: 45,0 W
Maße:
Breite:172 mm
Höhe: 55 mm
Luftleistung: 325,0 m³/h 150 mm
Geräuschpegel: 49,0 dB

Habe in der Bucht 25Euro bezahlt. (gebraucht)
2013-09-23 22:21:50

Danke für diese Idee, denn ich habe noch einen ausrangierten Staubsager mit Wassertank, der die gleiche Funktion übernimmt. Bisher habe ich noch nicht daran gedacht, ihn in der Werkstatt für den Feinstaub zu verwenden, aber dank Deines Projektes werde ich ihn ab jetzt dazu benutzen.
Der Bau ist Dir sehr gut gelungen und die Bauanleitung samt Bebilderung ist super.

Natürlich kann ich Dir hierfür wieder einmal die Höchstzahl an Daumen geben. Liebe Grüße von Pedder und Ronny.
2013-09-24 02:44:38

Die Idee gefällt mir, Beschreibung ist klasse. 5D
2013-09-24 05:56:35

Gute Idee , gut ausgeführt.
2013-09-24 06:54:51

uiii da arbeitest Du ja bald in einem Reinraum....
2013-09-24 07:11:29

Klasse geworden ....
2013-09-24 08:24:43

Ja - ein Problem mit dem Staub. - Ein Reinraum wie Janinez meint, wird es vermutlich nicht geben. - Höchstens, wenn alles hinter einer Glasscheibe bearbeitet wird (wie in der Medizin).
5 D. für eine sauberere Werkstatt.
2013-09-24 09:27:06

Klasse gemacht 5d
2013-09-24 10:12:32

Schön gemacht. Könnte ich auch gebrauchen ;)
2013-09-24 12:19:15

Gute Idee!!!
Etwas zum nachbauen.
5D
2013-09-24 12:35:14

Cooles Teil.

Als Alternative für den Lüfter böten sich auch Drucklüfter aus der Automobilindustrie an. Stecken meistens auf Ölkühlern. Die sind zwar relativ teuer, schwer, laut und Du benötigst noch einen Konverter von 12V auf 220V, aber dafür schaufeln sie auch ne ordentliche Menge Luft durch das Gehäuse, auch mit entsprechendem Druck. wenn mal der Filter etwas voller ist.
2013-09-24 13:16:32

@ MoritzLange
Vielen Dank für Deine "Coole Alternative". Doch ich reinige lieber den Filter einmal öfter, bevor ich einen Kredit aufnehmen muß, lange Ärme vom Tragen bekomme, Ohrenstöpsel tragen muß und letztendlich mein Hammer mir durch den Sog aus der Hand gerissen wird und am Gitter hängt.
2013-09-24 13:30:29

Sehr gut gebaut. 5 Daumen
2013-09-24 14:26:34

schöne Sache, so ein flexibler Luftreiniger
2013-09-24 16:59:26

Gut gemacht.
2013-09-24 19:15:15

@Holzpaul:
Na ja, wenn Du nur einen aus dem PKW Bereich nimmst, kannst Du den Hammer mit viel Kraft noch festhalten und es reicht auch eine Hypothek aufs Haus... ;-)
2013-09-24 19:56:10

sehr nützliches helferlein und toll gebaut
2013-09-24 22:12:01

Gute Idee, sowas könnte ich auch noch gebrauchen, 5D dafür!
Gruß Erich
2013-09-24 22:29:06

Klasse Idee super umgesetzt - 5D!
2013-09-26 17:45:32

Prima Idee, so ein Mobilteil!
2013-09-28 20:11:23

Sehr schön gemacht...
2013-09-30 02:19:38

prima teil. werde ich mir merken. 5d
2013-10-05 15:04:53

gute Idee und super gebaut! 5D
2013-10-13 17:44:30

Dein Projekt gefällt mir recht gut, vielleicht Optisch nicht ganz für meinen Geschmack. Mir fällt dein Lüfter auf denn ich habe auch noch so einen Herum liegen, wenn nicht sogar den gleichen :-). Da ich sowieso eine Reinluft-Anlage mir Basteln möchte lasse ich deine Version in meinen Gedanken-Stübchen liegen :-).
2014-01-06 18:07:32

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!