Halterung im Schraubstock
1/1 Halterung im Schraubstock
Werkstatthelfer
von Freddi1992
30.12.15 17:00
827 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Ich musste immer, wenn ich etwas mit dem Schleifstein schleifen wollte, ihn mit Schraubzwingen am Tisch befestigen (Vor und hinter den Stein habe ich immer ein einfaches Holz gespannt, damit er nicht weg rutschen konnte). Das wa mir irgendwann zu nervig, und auch keine Dauerlösung. Nun habe ich mich dazu entschlossen, eine einfache Halterung zu bauen, wo man ihn reinlegen kann. Da der Stein auch über 2 unterschiedliche Körnungen verfügt gestalltet sich das umdrehen in dieser Vorrichtung sehr gut.


4.6 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Reste  Siebdruckplatte    15mm Stark 
Reste  Buchenholz    ca 70x65x40 
Div.  Senkschrauben     

Benötigtes Werkzeug

1 Zuschnitt

NEXT
Nach dem Zuschnitt
1/2 Nach dem Zuschnitt
PREV

Zuerst habe ich den Stein gemessen (200x50). Danach habe ich die Leisten und den *Boden ausgemessen (ca 235x80). Den oberen Rahmen habe ich so gemessen, dass die Glatte-beschichtete Seite nach innen zu dem Stein zeigt, da dieser Nass gemacht wird. Dadurch wird das Holz von der Feuchtigkeit nicht angegriffen, und quillt nicht auf. Wenn es sich vollsaugen würde, passt der Stein ja nicht mehr oder nur noch sehr schwer in die Halterung.

2 Bohren der Löcher

NEXT
Löcher für Überschüssiges Wasser
1/3 Löcher für Überschüssiges Wasser
PREV

Durch die Bodenplatte habe ich zwei 8mm Löcher gebohrt, fals ich zuviel Wasser auf den Stein gebe, kann dieses ablaufen. Dann habe ich noch die Leisten für den Rahmen vorgebohrt und angesenkt damit die Schrauben später bündig abschließen. Als letztes kamen noch 2 Löcher in den Spannklotz + 2 Mittig in die Bodenplatte.

3 Zusammenbau

Fertiger Rahmen
1/1 Fertiger Rahmen

Die leisten habe ich mit 3mm Senkkopfschrauben befestigt, damit diese nachher bündig abschließen. Vor dem festschrauben habe ich ein stück Papier zwischen Stein und Leiste gelegt, um etwas spiel zu erzeugen. Dann verschraubt. Die Leiste links auf dem Bild, habe ich etwas länger/höher gelassen, da in diese Richtung immer/meistens geschliffen wird. Dadurch kann man auf den Stein mehr kraft aufwenden. Den Buche Spannklotz habe ich mit 4,5mm Senkschrauben kräftig angezogen, damit er später nicht wackelt.

4 Ergebnis

NEXT
Ergebnis
1/5
PREV

So das Teil in den Schraubstock gespannt, schon konnte ich loslegen. Klappte Prima, kein wackeln, keine lästige vorbereitung mit Zwingen Keilchen... was auch immer. Man braucht nur die Halterung in den Schraubstock zu Spannen, Stein reinlegen etwas Wasser auftragen, schon ging es los. Und das wechseln von Grob zu Fein, bzw. den Stein rein-rauslegen ging auch wunderbar (Stein klemmte nirgends)

18 Kommentare

zu „Halterung für Schleifstein“

Eine gute Lösung. Man muss eben nur die richtigen Ideen haben. Deine Bauanleitung ist ebenfalls klasse... 5 D
2015-12-30 17:33:37

wieder so ein kleines helferlein die das leben in der werkstatt einfacher machen - klasse......
2015-12-30 18:07:55

Gut gelöst. Clevere Idee und gut umgesetzt.
2015-12-30 19:43:25

Nutzt Du den Stein mit Schleiföl? Mit Wasser stelle ich mir das ziemlich sauig vor und die Halterung würde wohl irgendwann gammeln.
Ich lege meinen Wasserstein immer auf ein Stück anti-Rutsch-Matte.... hält auch.

So hast Du allerdings auch ne schöne Arbeitshöhe, falls Du im stehen schleifst.
2015-12-30 20:30:15

Sehr nützlich . Gut gemacht und auch sehr gut beschrieben .
Fünf Daumen ist mir eine gute Idee wert .
2015-12-30 21:55:32

Sehr gut, und Siebdruckplatte verträgt auch Wasser. Ich überlege mir nur gerade, ob der Stein nicht schräg bzw. quer besser zum Schleifen liegen würde. Ich schleife meist so, dass der Stein schräg vor mir liegt und ich den Arm schräg vor dem Körper bewege. Ist glaube ich ergonomischer und man verzieht nicht so leicht. Versuch mal, ob es schräg nicht besser ist.
5 Daumen!
2015-12-30 22:05:36

Ein tolles Helferlein. Kein großer Aufwand, aber eine riesige Erleichterung. Das sind so Dinge, die mir abosolut gefallen
2015-12-31 00:44:29

Gute Idee und schön Umgesetzt .
2015-12-31 09:10:34

Gut gelost 5d
2015-12-31 12:01:58

Toll gemacht, Coole Idee
2015-12-31 15:12:58

Lesezeichen für später mal gesetzt, wenn ich mich ala Gibbs im Keller mit Hobeln beschäftige!
2015-12-31 18:05:21

eine schöne Idee 5 d
2016-01-01 14:20:16

Hmm? Kann man so machen, wenn es zur Arbeitsweise passt. Bei mir tut es eine Fußgummimatte aus dem Autozuhör. Da kann ruhig Wasser vom Schleifstein runterlaufen und wenn zuviel Wasser auf der Matte steht, dann wird dieses mit einem alten Küchenschwamm abgewischt und gut ist.
2016-01-03 08:04:42

Eine richtig gute Idee. Eine tolle Ausführung und eine gute Beschreibung
2016-01-04 11:40:09

gute Idee, gut beschrieben
2016-01-05 09:07:44

Gute Lösung und tolle Bauanleitung!
2016-01-11 17:13:50

Einfache Lösung aber effektiv.
2016-01-17 17:23:59

einfache aber praktische Lösung
2016-11-28 22:16:19

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!