Hängestiefelkastl oder Schuhregal - Recyclingprojekt

Stiefelaufbewahrung
1/1 Stiefelaufbewahrung
Möbel
Möbelbau
Schränke
von Hoizbastla
17.04.16 22:26
574 Aufrufe
  • 2-3 TageLeicht
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 1515,00 €

Meine Frau hat mich überredet, dass wir unsere Rumpelkammer zusammenräumen... Das das länger dauert, konnte ich ja nicht ahnen, aber nach gefühlten 150 Kg Sand in unterschiedlichen Körnungen und Gebinden, 3 Restmülltonnen voll Zeugs, das keiner mehr braucht, und 2 vollen Staubsaugersäcken hatten wir es geschafft. Ich wusste ja gar nicht, dass der Raum so viel Platz bieten kann.
Nachdem ich meine Schuhe immer in Griffweite zur Tür stehen hatte, hat meine Frau beschlossen dies zu ändern. Nur mehr 2 Paar dürfen dort stehen bleiben, und was mache ich mit meinen Gummistiefeln, Sicherheitsschuhen, etc? Ok wir bauen unter der alten Abwasch (die früher zur Säuberung des Melkzubehöres gedient hat) eine Stiefelaufbewahrung. Einzige Bedingung, die ich mir selbst auferlegt habe, ich kaufe nichts dazu, nur was da ist wird verwendet, einzig "Gratis" bekommen, war noch die Option, aber dazu später.


Schuhregal, Schuhkasten, Stiefelaufhängung
4.2 5 32

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholzplatten  Fichte  200 *40*1,8 
Reste  Holz     
Gehstöcke     
Lack  Bootslack     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schlagbohrschrauber
  • Stichsäge
  • Mini-Handkreissäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Bandsäge
  • div. Schleifer
  • Handschleifer

1 Änderung der Kanalsituation

NEXT
Kanal schief - ist ja egal
1/2 Kanal schief - ist ja egal
PREV

Als wir in das Haus eingezogen sind, war der Warmwasserboiler undicht, also kam ein Neuer, und mit diesem ein Üderdruckventil, das natürlich keinen Ablauf in der Nähe hatte. Also hatte ich nach bestem Wissen und Gewissen KG-Rohre gekauft, natürlich genau einen Bogen und ein Stück zuwenig, aber nachdem da ja eh keiner hinsteigt, habe ich das vorhande zur Entwässerung verwendet; jetzt nach dem Zusammenräumen, war das genau im Weg, also Material nachgekauft, und den Pfusch von damals behoben.

2 Zuschnitt

NEXT
Erster Zuschnitt
1/3 Erster Zuschnitt
PREV

Also Leimholz hatte ich daheim, das durfte ich also nehmen. 2 Bretter gingen für den Außenrahmen drauf. Etwas mit der Stichsäge aufgehübscht, und der Rahmen war soweit mal fertig.

3 Rahmen zusammenbauen

NEXT
Vorbereitungen zum Rahmenbau
1/4 Vorbereitungen zum Rahmenbau
PREV

Da gibt es nicht viel zu sagen, mit Undercover Schrauben verschraubt und verleimt, und mal über Nacht trocknen lassen. Dann natürlich einmal anprobiert, wäre ja schließlich nicht das erste Mal, dass ich mich vermessen hätte....
Und wie durch Zauberhand lag auf einmal ein alter Gehstock auf der Abwasch, irgendwie will der in das Projekt, aber wie....

4 Rückwand - Recycling Teil 1

NEXT
Fräsen mit der Oberfräse
1/6 Fräsen mit der Oberfräse
PREV

Ich hatte noch Bretter vom Schuppenbau daheim liegen, also ideal für die Rückwand. Mit der Oberfräse und Anschlag eine Fase hinten gezogen, leider kam ich damit nicht in alle Ecken. Normale Menschen würden zu Hammer und Stechbeitel greifen, ich nicht, ich griff zur Powerfeile, und habe damit die Arbeiten fertig gemacht. Dann die Bretter zugeschnitten, eingeleimt und mittels Drucklufttacker fixiert.

5 Der Gehstock muss rein - Recycling Teil 2

NEXT
Gummifuß abgesäbelt
1/4 Gummifuß abgesäbelt
PREV

Der Gehstock muss als Stiefelhalter herhalten, jedoch war der zu kurz. Ich kam mir irgendwie vor, wie in dem Lied: Loch in der Kanne May und Fendrich........ Wie verlängert man einen Gehstock? Naja das wie ist ja einfach zu erklären: Bohren-Dübeln, Leimen.... Aber wo bekommt man einen im gleichen Durchmesser her? Woody hatte noch einen daheim, der annähernd gepasst hat, also beide segmentiert und verleimt. Die unterschiedlichen Dicken passen perfekt zum rustikalen Charme des Kasterls.

6 Streichen - Schleifen - Streichen -> fertig

NEXT
Schleifen
1/4 Schleifen
PREV

Naja eigentlich steht eh schon alles oben, einzig der Lack ist der wohl riechende Bootslack, dann noch den Stock reingeklebt und fertig. Ein Foto von drinnen habe ich irgendwie keines gemacht, warum auch immer. Sollte sich wer wundern, was das kleine Brett auf der Rückseite zu suchen hat: Da meine Frau etwas kleinere Füße hat, sind auch die Stiefel entsprechend kleiner, da diese sonst runterfallen würden, habe ich eine Anschlagsleiste montiert.

28 Kommentare

zu „Hängestiefelkastl oder Schuhregal - Recyclingprojekt“

Das sind die Projekte die von ganz allein in Arbeit ausarten.....
Ist aber zum Schluß schön geworden!
2016-04-17 23:05:16

Gute Resteverwertung. Sieht gut aus. Und ich sehe, du arbeitest noch mit dem Wolfcraft Undercover Jig. Bin mal gespannt, wann du dir einen Kreg Jig holst. Der funzt wirklich um einiges besser. Schau dir mal mein Projekt "Zwinge für die Pokethole Technik" an, da habe ich einiges geschrieben. Das wäre sicherlich auch was für dich
2016-04-18 00:46:55

Nachdem ich derzeit eh Bohrerlos bin, also mir ist die Spitze abgebrochen, ist es vermutlich nicht soweit hin; muss mal sehen, wer den in Österreich hat
2016-04-18 06:16:31

Sehr schön geworden, tolle Resteverwertung
2016-04-18 07:10:38

Jetzt kann ich mir vorstellen, was du mit meinem Gehstock fabriziert hast. Kannst vielleicht noch eine Nahaufnahme der gestückelten Halterung machen? Irgendwie erkenn ich da nichts.

super Resteverwertung, ganz Marke HB
2016-04-18 07:18:18

Schrank mit Stock, dass hat nicht jeder. Gute Lösung.
2016-04-18 07:34:30

aus Resten kann man noch viel bauen so wie hier
von mir Daumen hoch
2016-04-18 08:03:32

Die Idee finde ich superklasse. Und so sieht es dann auch aus, wie immer bei Dir :)
2016-04-18 08:10:40

Eine klasse Idee 5d
2016-04-18 10:08:28

Saubere Lösung
2016-04-18 10:59:13

Jetzt klärt sich das mit dem Gehstock auf. Ich hätte vermutlich einen Besenstiel verwertet.
Gutes und zweckmässiges Recycling Projekt. Viel Glück beim Wettbewerb.
2016-04-18 11:41:39

Besenstiel hab ich ihm auch vorgeschlagen, das war ihm aber zu gewöhnlich :D
2016-04-18 11:46:24

Besenstiel kann ja jeder nehmen.... Auch eine Rundstange aus dem Baumarkt....., aber dann wäre ja der Gehstock nicht drinnen im Projekt, und nur Griff und Fuß zu verwenden war mir nicht zu mir passend
2016-04-18 12:31:04

Gute Lösung und sieht auch gut aus.
2016-04-18 12:33:52

praktische, einfache Lösung
2016-04-18 13:20:29

so sind Stiefel aufgeräumt
2016-04-18 16:44:57

Toll gemacht und der Käse bleibt draußen ;O))
2016-04-18 17:45:35

Ordnung ist das halbe Leben. Klasse gebaut und gut beschrieben!
2016-04-18 18:45:30

Einfach, aber praktisch
2016-04-18 19:22:04

luftige, einfache Lösung
2016-04-18 20:07:25

So sind die Stiefel immer Trocken und riechen auch nicht so ...
Es muss einem nur etwas einfallen . Und alles ist aufgeräumt .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-04-18 21:20:18

Gehstock-Recycling. Hat auch irgendwie was mit Laufen zu tun wie die Gummistiefel. Oder anders formuliert: Von der Gehhilfe zur Stiefel-Stehhilfe. Bin gespannt was Du mit Gummistöpsel und Griff des Stockes noch anfangen kannst. 5D
2016-04-18 21:43:23

Ohaaa HB ... mal eben einen Raum aufräumen endet immer über Stunden wenn nicht Tage ,
Die Stiefelvilla gefällt mir weil man unter den Stiefeln noch Platz für Schuhe hat
Klasse gebaut
2016-04-19 07:20:47

Ein sehr schönes Schuh-Kabinett hast Du da gebaut. Ich wunderte mich auch, wozu braucht der Mann in seinen jungen Jahren einen Holz-Hüft-Stützer? Jetzt wird'n Schuh draus... ;o)
2016-04-19 19:07:36

Praktisch und kreativ gelöst!
2016-04-20 16:55:08

Sehr schön gemacht und wenn die Stiefel hängen kann auch nichts reingrabbeln . Ich hatte mal ne Maus im Stiefel .... Top.
2016-04-24 12:37:56

schöner Aufbewahrungsort für deine Schuhe
2016-04-24 13:29:28

Was man aus Resten so alles bauen kann - toll
2016-04-28 17:58:06

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!