NEXT
Der Kofferschrank aufgeklappt
1/5 Der Kofferschrank aufgeklappt
PREV
Möbel
von kindergetuemmel
28.08.12 22:17
3120 Aufrufe
  • 2-3 TageSchwer
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 2020,00 €

Ein sehr schöner, alter Reisekoffer, der viel zu schön war, um einfach irgendwo im Keller zu liegen, hat jetzt eine neue Aufgabe.
Er dient nun als kleiner, dekorativer und ungewöhnlicher Beistellschrank für Schmuck, Socken, Wolle oder alte Lieblingsstücke.

Schaut her, wie er entstanden ist....


RecyclingDIYKofferSchränkchen, Reisekoffer
4.8 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
alter Koffer  Koffer  groß 
Kiefernholz  Holz  Platte 
alte Tischbeine  Buche  angepasst 
Stockschrauben  Stahl 
Selbstsichernde Muttern  Stahl  -  
große Unterlegscheiben  Stahl  -  

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Kapp- und Gehrungssäge, PCM 7
  • Bosch Handkreissäge, PKS 55 A
  • Frästisch
  • Kantenfräse, Bosch Professional (blaue Linie), GKF 600 Professional
  • Bandschleifer, Bosch Professional (blaue Linie), GBS Professional
  • Akku-Schrauber
  • Multischleifer
  • Flachdübelfräse

1 Erstmal Beine machen.

NEXT
Der Koffer, so sah er mal aus.
1/12 Der Koffer, so sah er mal aus.
PREV

Zunächst habe ich einen Koffer auf dem Flohmarkt gesehen. Er wollte unbedingt mitkommen ;o)

Die Idee war schnell gebohren:
Er wollte ein kleiner Schrank werden. Auf der Suche nach den passenden Materialien, bin ich in meinem Fundus auf vier alte Tischbeine aus Buche gestoßen.
Die Beine habe ich an der Kapp- und Gehrungssäge passend geschnitten. Ein Winkel von 15° gibt dem Schränkchen einen stabilen Stand und sieht dekorativ aus.
Die Kanten wurden am Frästisch mit einem Abrundfräser gerundet. Die Flächen waren früher lackiert und mussten mit einem Bandschleifer von dem alten Lack befreit werden.

Zur Befestigung habe ich mich für Stockschrauben entschieden. Diese Schrauben haben einseitig ein Gewinde für Holz und auf der anderen Seite ein metrisches Gewinde für Muttern. Dazu mussten mittig Löcher gebohrt werden, die etwas kleiner wurden als der Kerndurchmesser der Schrauben. So sitzen die Schrauben sehr fest ohne dass sich das Holz aufspaltet.
Wegen der Länge der Beine, mussten sie mit der Hand, bzw. einem Akkuschrauber gebohrt werden.

2 Die Beine kommen nun dran

NEXT
Ein Brett wird eingepasst.
1/6 Ein Brett wird eingepasst.
PREV

Jetzt endlich bekommt der Koffer seine Füße.
Dazu habe ich ein Brett zurecht geschnitten und die Befestigungspunkte festgelegt. Als Nächstes wurden die Löcher gebohrt und die Füße das erste Mal verschraubt. Die Muttern sind selbstsichernd, damit die Beine später nicht wackeln. Die Unterlegscheiben sorgen dafür, dass sich die Muttern nicht zu weit ins Holz einarbeiten.

Alles passt aber muss nun leider wieder zerlegt werden.

3 Das Innenleben des Koffers

NEXT
Seitenwände werden eingepasst
1/11 Seitenwände werden eingepasst
PREV

Innen soll der Koffer mit stabilem Holz ausgekleidet werden. Ich habe mich für Kiefer entschieden.
Dazu wurden Randleisten eingepasst.
Um sie miteinander zu verbinden, habe ich mit dem Frästisch eine Nut eingefräst und einen Streifen eingeleimt. Ursprünglich sollte ich den Einsatz im Koffer verleimen, habe ihn aber dann doch außen verleimt und von oben eingesetzt.

Nachdem der Kasten eingesetzt war, kamen die Beine wieder dran. Sie sollen nun endgültig fest verschraubt werden. Nachdem sie ausgerichtet und festgeschraubt waren, wurden sie noch mit einer kleinen Holzsenkschraube gegen Verdrehen gesichert.

Um die Schrauben später nicht sehen zu müssen, wurde ein Vierkant drauf geleimt. Die Schrauben, Muttern und Scheiben verschwanden dabei in Löchern, die ich passgenau mit einem Forstnerbohrer eingebracht hatte.

4 Ein weiterer herausnehmbarer Einsatz kommt hinzu

NEXT
Seitenteile anzeichnen
1/9 Seitenteile anzeichnen
PREV

Um den Innenraum möglichst gut auszunutzen, wird noch ein herausnehmbarer Einsatz gebaut.
Er soll Griffe bekommen. Diese habe ich zunächst aufgezeichnet und dann zugesägt.
Zum leichteren Greifen, habe ich kleine Griffmulden eingefräst. Dazu wurde der Frästisch benutzt. Hier habe ich mir ringsherum Anschläge gesetzt, die dafür gesorgt haben, dass wirklich nur diese Nut gefräst wird. Das Werkstück konnte nicht woanders hin gleiten.

Nachdem der Kasten vermessen, zugesägt und verleimt war, wurde er noch mit der Kantenfräse an allen Kanten gerundet. Die Rundungen um die Griffmulde herum hatte ich vor dem Leimen gerundet, weil die Kantenfräse sonst hier nicht herum gekommen wäre.

5 Farbe bekennen

NEXT
Beize vorsichtig auftragen, damit der Koffer keine Flecken bekommt
1/6 Beize vorsichtig auftragen, damit der Koffer keine Flecken bekommt
PREV

Die Beine hatte ich einzeln vor dem letzten Verschrauben in dunklem Braun gebeizt.
Die beiden Einsätze wurden erst nach Fertigstellung gebeizt.
Zusätzlich wurden die Beine in zwei Arbeitsgängen mit Zwischenschliff mit Klarlack übergestrichen. Weil sie bereits eingebaut waren, musste der Koffer zum Schutz mit Kreppband abgeklebt werden.
Filz unter den Füßen schützt den Boden. Er wurde aus einem Stück passend geschnitten.

6 Impressionen

NEXT
Impressionen
1/6
PREV

Hier noch ein paar Bilder...

34 Kommentare

zu „GuteReiseSchränkchen“

Nette Idee und schön dekorativ :-)
Toll beschrieben.
2012-08-28 22:26:57

Echt tolle Idee, sieht klasse aus. So macht man aus alten Sachen was tolles neues.
2012-08-28 23:16:02

Das erinnert mich an den Überseekoffer meines Großvaters. Es ist schön zu sehen, was man daraus noch machen kann. Sehr schöne Arbeit.
2012-08-28 23:17:40

Das nenne ich Recycling - schön geworden und toll beschrieben. Der Koffer erinnert mich an dem aus der Kinderserie Siebenstein ;)
2012-08-29 06:20:21

Super Idee, Prima umgesetzt und sehr gut beschrieben...... 5D
2012-08-29 07:56:25

ist ein wunderschönes individuelles Möbelstück geworden, ich liebe ja so alte Koffer, nehme sie aber für meine Zauberrequisiten her
2012-08-29 08:18:00

Das ist ein sehr schönes Projekt und gefällt mir ausserordentlich gut. Deine Beschreibung ist zudem TOP... freue mich schon auf den 04.09. zum Abstimmen :)
Von mir klare 5 Koffer...
2012-08-29 08:37:57

Wunderbares Teil, echt sehr gut geworden. Toll.
2012-08-29 09:11:33

Lieben Dank für die netten Kommentare.
2012-08-29 09:19:44

Klasse gemacht, sieht toll aus
2012-08-29 10:21:01

Ich finde diese alten Koffer super, tolle Idee und super Anleitung. 5D
2012-08-29 12:58:49

Jetzt kannst nie mehr verreisen! ;-) Toll gemacht und gute Doku. 5 Daumen
2012-08-29 19:53:37

schöne Deko ...Koffer mit Beinen ...kannte ich noch nicht !
2012-08-29 19:57:02

Gefällt mir sehr gut - Klasse - 5 Daumen
2012-08-29 19:59:02

coole Idee

Edit: Hoffe ich hab die fünf Daumen getroffen ;)
2012-08-29 20:59:47

Tolle Idee. Und ich habe neulich einen alten Koffer entsorgt. Man soll doch nichts wegschmeissen.
2012-08-30 16:08:53

...schöne Idee, gut umgesetzt. Wir haben auch noch so einen Koffer.
2012-08-31 12:10:04

Witziges Köfferchen hast du da.
2012-08-31 14:56:49

Oh man sieht das klasse aus. Eine super Idee und eine tolle Beschreibung!
2012-08-31 18:52:25

sieht super aus, das Köfferchen,
5 Reiseziele dafür ;)
2012-09-05 09:08:07

Ganz herzlichen Dank für die lieben Kommentare.
2012-09-09 10:22:41

Unglaublich, was man aus diesen alten Sachen noch machen kann.
2012-09-15 10:40:41

Sieht auf jeden Fall cool aus
2012-11-23 22:19:28

Tolle Idee 5d
2014-01-18 13:38:04

Ein sehr spätes Lob auch von mir. Einfach eine Klase IDEE und klasse umsetzung. Wir haben auch noch so ein paar Koffer rumliegen. Na mal schauen.....
2016-03-09 19:46:30

Sehr kreative Idee, toll gelungen!
2016-03-23 17:15:37

Ungewöhnlich liebevolle Nachnutzung des des Reisekoffer.
Gefällt mir und ich hänge auch so gerne an Vergangenem.
Natürlich 5 Daumen und einen Gruß vom Daniel
2016-03-25 22:20:47

Coole Idee und gut umgesetzt.
2016-03-27 12:16:11

Oh wie cooool, Retro-mäßig geil.
2016-04-06 16:31:51

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!