Grillomobil - Meine Outdoorküche

Grillomobil - Meine Outdoorküche Grillwagen,Gasgrill,Outdoorküche,Sommerküche,Mobiler Grill
1/1
Sommerküche
Heimwerken
von Hoizbastla
13.09.16 21:58
15326 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 350350,00 €

Ich habe mir einen  Gasgriller zugelegt, der meinen Bedürfnissen entsprach, naja zumindest in der Theorie....
Zuerst viel mir auf, dass die Ablagefläche viel zu klein ist, auch Drehspieß war keiner vorhanden; ach ja die Arbeitshöhe war auch etwas zu niedrig, und die Rollen waren nicht für meinen Hof gedacht.
Also mal einen Drehspieß aus der Bucht bestellt, und montiert; das änderte aber nichts an der Ablagegröße.
Also kam schnell der Entschluss: ich baue mir mein Grillomobil!
Hier seht ihr, wie das ganze entstanden ist. Ich habe mir nur selbst Vorgaben gemacht, und diese nahezu alle erfüllt. Skizze zeichnen? Pah, das bekomme ich so hin....
Und was darf bei einem Männergrillomobil nicht fehlen? Eine Möglichkeit sein Bier zu kühlen, und natürlich Musik, beides ist hier verbaut. Wie, was, warum steht dann weiter unten...


Grillwagen, Gasgrill, Outdoorküche, Sommerküche, Mobiler Grill
4.9 5 50

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
5/8er Staffel  Fichte  4m 
Leimholzplatten  Fichte  200 *40*1,8 
Leimholzplatten  Buche  80*60*1,8 
Sperrholzplatte  Pappel   
div  Schrauben     
Leim     
Schubkarrenräder     
Computernetzteil     
Autoradio     
Lautsprecher     
Haltemagnete     
Doppelsteckdose     
div  Kabel     
Reste  Fermacell     
div  Dekoleisten     
  Restholz     
  u.v.m     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schlagbohrschrauber
  • Stichsäge
  • Akku-Kreissäge
  • Akku-Säbelsäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Tischkreissäge
  • Hobel
  • Multifunktionswerkzeug
  • Zwingen

1 Ausgangslage und unterer Rahmen

NEXT
Theoretisches Material
1/11 Theoretisches Material
PREV

Ich hatte alles Material mal zusammen, und habe mir dies aufgelegt. Tja da kommt der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.... Ich habe mehr als doppelt soviel Holz verbaut, als am Foto drauf ist...
Ich habe mich grob mal durchgemessen, und beschlossen, dass ich meinen Griller auf 2 m erweitere. Liegt auch daran, dass die 5/8er Staffel 4m lang waren, und somit kein Verschnitt entsteht.
Also die Bodenstaffel in der Länge von 2m geschnitten, die Zwischenstücke, und dann mal einen Rahmen geschraubt und geleimt. Dann die hinteren Räder eingebaut, und spontan beschlossen, vorne keine Räder zu montieren, sondern Stützen. dies hat den Vorteil, dass ich mir eine eventuelle Bremse sparen kann. Dann die Originalen Räder demontiert, und die Bolzen wieder am Griller montiert. Die Löcher dafür gebohrt und den Griller plan aufgesetzt.

2 Seitenrahmen

NEXT
erste Anprobe
1/7 erste Anprobe
PREV

Ich habe mir die Längen passend geschnitten, dann mit der Tischkreissäge halbiert, gehobelt, und dann von unten verschraubt. Dabei auch gleich den Gasschlauch ausgeschnitten, da man diesen ja tauschen muss. Zur Verschraubung von unten habe ich meinen Rangierwagenheber benutzt, denn alleine hätte ich nicht gleichzeitig hochheben und schrauben können.

3 Weitere Rahmenbauweise und Beplankung

NEXT
Querstreben montiert
1/8 Querstreben montiert
PREV

Zuerst habe ich die Querstreben verbaut, dann habe ich schrittweise begonnen die Rückseite zu beplanken. Dabei mal das gepalnte Zubehör anprobiert, ob bis jetzt mal kein Fehler vorliegt. Wider Erwarten geht sich alles aus...
Da die Seitenteile vom Griller sehr heiß werden, habe ich in diesem Bereich Fermacellplatten montiert.
Dann habe ich mal die Bodenplatten angefertigt, und die ideale Höhe für das Zubehör errechnet, oder besser gesagt ausprobiert.

4 Bierkühler, äh Waschbecken

NEXT
Kühlbox durchbohren, das richtige für Heimwerkeranfänger, da zweifelt man schon am Werkzeug
1/3 Kühlbox durchbohren, das richtige für Heimwerkeranfänger, da zweifelt man schon am Werkzeug
PREV

Ich habe eine Kühlbox verwendet, die als Waschbecken dienen soll, und natürlich gleichzeitig als Bier-Kühlhalte-Dings. Dazu einen Ablauf durgebohrt, einen Küchenabfluss eingesetzt, verschraubt, und mal auf Dichtheit getestet. Es läuft zwar etwas Flüssigkeit durch, aber nicht zu viel, also bekam das Waschkühlbecken von mir das Prädigkat Unikat!

5 Weitere Holzarbeiten am Rahmen und Strom

NEXT
Anpassung an die Grillerseiten beginnt
1/7 Anpassung an die Grillerseiten beginnt
PREV

Da der Griller ja nach oben vorspringt habe ich das Holz daran angepasst. Haltegriffe montiert, und die Elektrik gemacht. Dazu habe ich ein Computernetzteil mit einem Autoradio verbunden, was in erster Linie etwas googlen war, denn was schließt man wo dazu, dass das Netzteil anspringt??? Ach ja, da braun, war dann grün, aber durch etwas herum messen und probieren, haben wir die richtige Belegung herausgefunden. Die Lautsprecher dann noch eingeschnitten, und Abdeckungen passend geschnitten.
In diesem Zustand hatten wir die erste große Grillerei, also quasi den Testlauf für das Grillomobil. Mit Bravur bestanden!

6 Waschbeckeneinbau

NEXT
Ablaufloch
1/10 Ablaufloch
PREV

Zuerst habe ich ein Loch für den Ablauf gebohrt, dann das Becken aus der Abdeckplatte ausgeschnitten und einen Ablauf montiert. Dann habe ich endlich die Designer-Armatur aus China, die ich um 1 € ersteigert hatte, montieren können. Vor lauter Euphorie, habe ich vergessen einen Kübel unterzustellen, merkt man aber relativ rasch....
Einen Seifenspender habe ich auch gleich versenkt, denn den kann man immer brauchen, und nachdem die Stoppel immer auf mysteriöse Weise verschwinden, habe ich diesen an die Kette gelegt.

7 Handtuchhalter

NEXT
Handtuchhalter gebohrt
1/5 Handtuchhalter gebohrt
PREV

Da ja das Waschbecken auch funktionieren soll, habe ich gleich einen Handtuchhalter dran montiert. Erst eine Dübelstange abgeschnitten, und diese dann in 2 Halter montiert und verschraubt.

8 Türen

NEXT
empirisches Ermitteln der Bohrlöcher
1/14 empirisches Ermitteln der Bohrlöcher
PREV

Für die Türen habe ich mir 5/8er Stücke passend geschnitten und etwas mit der Oberfräse bearbeitet. Dann hatte ich eine endlose Flucherei mit den Schanieren, da diese ohne Bohrschablone gekommen sind.... Nach dem 4ten Versuch, so glaube ich, hatte ich das Idealmaß ermittelt, zum Glück in einem Reststück. Dann überfiel mich eine Vorahnung, dass sich das tiefenmässig nicht ausgehen könnte, also ein Reststück hergenommen, und siehe da, wirklich das geht sich nicht aus. Zum Glück noch nichts verbockt! Die Rahmenteile auf Gehrung geschnitten und verleimt. Dann eine Füllung aus einer Pappelsperrholzplatte angefertigt und reingetackert.Als Griff musste stilecht ein Holzkochlöffel herhalten, und da man einen ganzen schwer anleimen kann, habe ich diesen halbiert. Die Türen im Bereich der Schaniere aufgedoppelt, gebohrt und montiert.

9 Verschönerungsmaßnahmen

NEXT
Dekoleisten Aufleimen
1/4 Dekoleisten Aufleimen
PREV

Da ich die Eckverbindungen ja nur stumpf ausgeführt habe, abe ich Dekoleisten geschnitten, und diese aufgeleimt. Danke an dieser Stelle an meinen Vater, der mit seine Gehrungssäge geborgt hat.
Ein paar Spezialstückerl waren auch dabei. Ich habe erst aufgehört, als ich keine Zwingen mehr hatte.

10 Steichen und finale Arbeiten

NEXT
Streichen
1/2 Streichen
PREV

Das ganze geschliffen und mit Lack gestrichen. Nachdem dieser trocken war, die Türen eingehängt und als letzten Schritt die Haltemagneten montiert. Da mein Hof ja keine gerade Fläche hat, wollte ich nicht, dass sich die Türen beim Transport öffnen und etwas rausfallen kann.
Somit konnte wieder gegrillt werden, und dieses Mal war das Grillomobil komplett fertig.

11 Steichen und finale Arbeiten

Das ganze geschliffen und mit Lack gestrichen. Nachdem dieser trocken war, die Türen eingehängt und als letzten Schritt die Haltemagneten montiert. Da mein Hof ja keine gerade Fläche hat, wollte ich nicht, dass sich die Türen beim Transport öffnen und etwas rausfallen kann.

12 Komplett fertig?

NEXT
Komplett fertig?
1/5
PREV

Naja nicht ganz! Das Computernetzteil liefert irgendwas nur keinen brauchbaren Strom, das stört dermaßen in die Antenne, dass ich nur einen Sender empfangen konnte. Also eine Batterie aus dem Modellbau eingebaut, geht deutlich besser. Und jetzt habe ich durch ein Forumsmitglied eine Zusage erhalten, dass ich ein besseres Netzteil von Siemens erhalte, mal sehen, ob es damit besser läuft... (Ich hoffe schon).
Dann habe ich von meinem Vater noch eine Fräsarbeit mit Inlayarbeiten bekommen, welche ich sofort am Grillomobil montiert habe. Und last but not least....
Ich möchte, dass Euch das Wasser im Munde zusammenäuft, und zeige Euch Fotos von den ersten Grillereien.....

61 Kommentare

zu „Grillomobil - Meine Outdoorküche“

Allein schon die Idee mit dem Wasch-Kühl-Becken ist genial - ich beneide dich um das ganze Teil - wow wow wow
2016-09-13 22:11:34

Danke, J.; einziges Manko, ein bisserl schwer ist es worden, aber da fällt mir auch noch eine Lösung ein
2016-09-13 22:13:38

Klasse geworden! Alles drin was Man(n) so braucht.
2016-09-13 22:31:32

Richtig geil! Könnte ein PdM werden. Eigentlich wollte ich es erst mal nur überfliegen, aber einmal angefangen, konnte ich erst aufhören zu lesen, als das Projekt zu Ende war. Tolle Beschreibung und die Umsetzung, so ganz ohne Bauplan - Respekt! 5 Daumen sind selbstverständlich.
2016-09-13 23:11:18

Richtig feine Sache! 5 Steaks von mir. Wann wird eingeweiht und wo bleibt die Einladung? :D
2016-09-13 23:23:00

Tolle Outdoorküche und dann auch noch fahrbar! Das Detail mit der Waschbecken-Kühlbox gefällt mir auch sehr gut. Deshalb auch von mir 5 Steaks.
2016-09-13 23:42:04

Muß Chief recht geben. Normalerweise müßte dieses Projekt gute Chancen für Projekt des Monats haben. Mir gefällt deine Grillerweiterung sehr gut. Alleine die eingebaute Musik und das Waschbecken sind der Hammer. Das wäre auch was für mich, denn ich habe auch so einen Grill. Schade, das Jürgen das nicht mehr sieht
2016-09-14 00:14:33

Alles Wesentliche ist gesagt, und was PdM angeht, hat Chief den richtigen Riecher.
2016-09-14 03:24:40

Sehr schönes Ergebnis!
2016-09-14 06:30:51

Ein sehr gutes Ergebnis
2016-09-14 06:54:58

Schaut super aus.Ist auch praktisch mit der Ausstattung.Arbeit sehr gut ausgeführt.Von mir 5 D
2016-09-14 08:05:43

Was mir aufgefallen ist, was ich anders gemacht hätte, sind die Transportgriffe. Diese hätte ich gegen eine durchlaufen Stange wie dein Handtuchhalter gebaut. Diesen könntest du dann auch gleichzeitig als Handtuchhalter weiter nutzen.
Das Klasse Ergebnis resultierent aus deiner Leistung verdient selbstverständlich 5D.
2016-09-14 08:27:22

Ich finde das Ding klasse. Super gemacht. Fünf "Würstchen" dafür :)
2016-09-14 08:29:23

Danke Euch! Zu MarvinR: die Handtuchstange kann gerne als Transportgriff verwendet werden, ist dementsprechend stabil montiert; jedoch hat man mit den Griffen mehr Halt, und aus diesem Grund habe ich die Griffe montiert.
2016-09-14 08:47:10

Da ist er ja endlich. Hammerprojekt!
2016-09-14 08:55:33

Wieder so ein Projekt, was mein "mag haben Gen" aktiviert.
Klasse Arbeit
2016-09-14 09:19:48

Schönes Ergebnis.
Für mich als Laie auch gut zu verstehen.
Mein einziges Problem ist in der 'Radbefestigung', da ich sowas noch nie gemacht habe bzw. in den Händen hatte, konnte ich das nicht zu 100% nachvollziehen wo da jetzt was, wie befestigt wurde.
Ich hätte aber den Flaschenöffner (Schritt 8 Bild 12) auf der Seite befestigt, wo auch die Getränke gekühlt werden ;)
2016-09-14 11:16:57

richtig geniales Teil. Vielen Dank für das Projekt. 5 D
2016-09-14 11:21:23

Absolut Klasse. Hoffentlich hebt das Teil keener am Handtuchhalter hoch. Obwohl .... stabil genug sieht er aus. Eine Idee zum Transport ..... Wie ware es mit einer Art lenkbarer Zugstange die bei Bedarf wie eine Sackkarre unter gehebelt wird und dann den Wagen auf der einen Seite anhebt. Dann hättest den auf 4 Rädern.
Deine erste Erweiterung kann ich mir schon denken ..... elektrische Kühlung und Zapfanlage *zwinker*

so .... die Wertung: 2 Steaks, 2 Pils und eine Holzschraube macht zusammen 5 D und einen *

Ist echt klasse geworden!
2016-09-14 11:31:06

Yeah! Das ist ein absoluter All-In-One-Traum mehr braucht es eigentlich nicht für ein großes Grillerchen. Für so was wurden Fünf Daumen erfunden!!! Das Kühlwaschbecken ist quasi schon kopiert.
2016-09-14 13:14:15

Das iss ja sowas von genial.
5D
2016-09-14 13:17:34

Hammerteil !!! Super Ideen und sehr gut umgesetzt.
2016-09-14 14:05:06

Toby, der Handtuchhalter hält das locker aus, ist ja mit dem Rahmen verschraubt...
Bezüglich Radbefestigung: Achse gekauft, 2 holzbeilagscheiben dran und fertig
2016-09-14 14:33:15

uh, das ist aber ein feines Stückchen und gleich befüllt, da nehme ich doch gerne was davon und Du bekommst dafür von mir 5 super Sternchen
2016-09-14 14:41:37

Der Wahnsinn - was ein geiles Teil! Jetzt bin ich neidisch. Und leckeres Bier aus dem Waldviertel gibt's auch noch ;-)
2016-09-14 15:52:16

Ich hab da leider noch ne blöde Frage zur Radbefestigung.
Hast du denn das 'Trägerholz' nur halb angebohrt und da die Achse reingesteckt?!
Oder diese Holzbeilagscheiben mit dem Rahmen verbunden?!
Ich versteh noch nicht wo die Räder ihren halt herbekommen.
Man sieht ja von außen keine Schrauben bzw. das die Achse rausguckt, steh da noch etwas auf dem Schlauch :D
2016-09-14 16:47:10

Tolle Grillstation. Sehr robust und stabil. Schon fast eher zum Festeinbau oder zum stehen
lassen. 5 Daumen von mir
2016-09-14 16:58:34

@Kliyaki: ich schreib dir am Abend ne pn
2016-09-14 17:13:52

Danke, wollte dir auch schon ne PN senden, aber hat irgendwie nicht funktioniert.
2016-09-14 17:16:10

Richtig gelungen, super beschrieben, 5D
2016-09-14 19:28:25

@kilyakai pn ist raus, hoffe Deine Frage beantwortet zu haben
2016-09-14 19:55:34

Finde ich richtig schick. Leider ist mein einer Balkon zu klein für so ein Prachtstück. Aber mein Problem soll nicht dein Schaden sein. :-)
2016-09-14 20:06:42

Du hast wenigstens einen Balkon, den du vermutlich immer nutzen kannst, ich kann meinen Hof nur am Wochenende nutzen
2016-09-14 20:33:26

Hammer Grill und klasse Beschreibung, Bau doch ein Luftkissen drunter zum Transport, wenn du schon ein Hof hast
2016-09-14 20:58:15

Schnurzi *g*; Toby war schon am richtigen Weg, was ich noch vorhabe, aber das gehe ich mal in Ruhe an, vielleicht sogar mit Plan.... oder einfach auf die alt bewährte Try & Error Sache
2016-09-14 21:02:42

die Idee von Toby ist sehr Gut, wir hatten Früher solch Diener für Paletten gehabt, also zwischen den 2 Beinen rein und den Griff runter drücken..... NICHT FALSCH VERSTEHEN ;O))..
2016-09-14 21:20:02

Hammer Teil da kann mein Grill den ich grad bau nicht ganz mithalten 5D
2016-09-14 22:27:33

HB ..... einfach nur Hammergeil und für mich das PDM 5 Daumen
2016-09-15 00:41:38

Das nenne ich mal Grillmobil !
Echt Wahnsinn über welche Features das Teil verfügt. Du hast wirklich an alles gedacht was man zum Grillen braucht, dann mal einen guten Appetit.

Wen Dir mal langweilig ist kannst noch nen Spieß zum Spanferkel grillen dran schrauben ; ) .

5 D ! Mehr geht leider nicht. Solche außergewöhnlichen Projekte finde ich immer am schönsten anzusehen.
2016-09-15 02:45:30

Alles drum und dran selbst Musik ist dabei
deine Outdoorküche ist echt der Hammer
jetzt noch die letzten schönen Tage ausnutzen
von mir ganz deutlich Daumen hoch
2016-09-15 09:07:56

ein schöner Grillwagen, was noch fehlt ist eine eingebaute Räucherkammer, da kannst Du dann auch gleich noch Deine Drechselspähne verarbeiten :-))
2016-09-15 11:31:49

Ein wahr gewordener Männertraum. Kaum hier als Neuling angekommen, juckt es mich in den Finger, durch deine geniale Idee, meinen ollen Gasgrill auch zu erweitern. Von mir gibt's, den Vegetariern zuliebe 5 Maiskolben.
2016-09-15 13:05:58

Mein lieber Mann !!
Eine super gelungene Arbeit!
Dann mal Prost und guten .....
2016-09-15 13:26:09

Ist schon ein Hammerprojekt - da kommt Freude auf beim Grillen. 5 D
2016-09-15 21:18:03

Danke Dir Shorty! Wird am Sonntag wieder gemacht!
2016-09-15 21:21:33

Ein wahnsinns Teil!!!
Hab mir schon überlegt ob ich sowas ähnliches für ne Kugel bauen soll :D
***5D***
2016-09-16 15:54:08

wiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeee eee geil!!!!!!!!!
Die ganzen kleinen Details, Waschbecken, Seifenspender, Radio, Kochlöffel, Emblem... ach da ist so viel... Sowas in der Art hab ich auch noch in Planung, allerdings eine Nummer kleiner :D
5 Daumen zu wenig, Stimme hast du, glaube ich, auch schon und deswegen muss es das Projekt des Monats werden um eine halbwegs angemessene Würdigung zu erhalten!
2016-09-16 19:03:41

Das ist ja mal richtig krass. Die großen Räder sind klasse um das Ganze über steinige Terrain zu fahren. Wenn du die Achse weiter Richtung Mitte gesetzt hättest müsstest du zum schieben nicht so viel Gewicht heben.
2016-09-17 10:26:46

Stimmt zwar, aber dann hätte ich es hinten abflachen müssen zum Bewegen
2016-09-17 10:40:32

Super! Gut durchdacht, schön gemacht und beschrieben!
2016-09-18 12:16:49

Wurde ein tolles und schweres tolles Teil - wünsche Dir viel Spaß damit
2016-09-18 19:33:08

Ist eigentlich schon alles gesagt worden. Ein richtiges Hammerteil. Ich wünsche Dir viel, viel Spaß damit. 5D von mir - Stimme hast Du bereits.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2016-09-20 22:04:34

Das ist wirklich ein sehr starkes Grill - Mobil ! Ich wünsche dir viele gemütliche und gesellige Grillabende ! Danke für die interessante Anleitung !
Fünf Daumen von mir dafür !
2016-09-24 10:05:42

ich bin eigentlich Verfechter des Holzkohlegrills - aber das Teil sieht amtlich aus ...
2016-09-28 22:23:57

Das ist ein super Projekt, auch wenn ich nicht so der Fan von so großen Grillküchen bin. Wenn man aber den festen Platz dafür hat, ist das schon eine klasse Sache - denn groß von A nach B zu transportieren geht bei so einem "Monster" nicht.
2016-10-04 12:27:36

Naja die 20 m zwischen Garage und Grillplatz schaffe ich gerade noch..... und das sogar bergauf
2016-10-04 12:44:28

Also das ist mal ein richtig geiler Sportplatz. Da bin ich schon was neidisch, ganz ehrlich.
Toll gemacht. 5 Wings dafür!
2016-10-05 07:36:18

Grillmeister B.! Was ein Geschoss! Ich habe mich köstlich unterhalten gefühlt bei deiner Projektbeschreibung! Neid? Nein! FREUDE, dass du so ein geiles Teil erschaffen hast und dafür auch die Beachtung bekommst! (Häufig gelesen, Häufig kommentiert, Projekt des Monats)!

Meinen Glückwunsch und von mir nochmal 5 Händl obendrauf, mein Bester!
2016-10-09 10:28:43

Wow das Teil ist je der Hammer!!! 5D
2016-10-20 18:13:38

Sehr clever gelöst! Das hat jetzt aber auch einen gewaltigen Haken! Du musst uns alle zum 1-2-do.com-Grillen einladen!!!
5 Gasflaschen von mir...
2016-11-28 11:14:31

Mich sollte das nicht stören.....
2016-11-28 22:49:30

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!