NEXT
Gießform für die Imkerei Imkerei,Gießformen,Königinnen Zucht
1/3
PREV
Heimwerken für Tiere
Frühling
von Straubi
11.04.16 13:23
703 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Um in der Imkerei sich seine Eigene Bienenkönigin nach zu ziehen gibt es viel Möglichkeiten, ich habe mich für das Nicot Zuchtsystem entschieden, für das man dann schließlich Weiselnäpfchen aus Kunststoff verwendet. Da ich diese lieber aus dem eigenen Wachs der Bienen herstellen möchte habe ich mir eine entsprechende Gießform hierfür ausgedacht.


Imkerei, Gießformen, Königinnen Zucht
5.0 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Reststück  Rostfreier Stahl  50 x 30 x15 
Reststück  Rostfreier Stahl  Ø10 

Benötigtes Werkzeug

  • Drehmaschine
  • Fräsmaschine

1 Gedanken auf Papier Sammeln

NEXT
Gedanken auf Papier Sammeln
1/2
PREV

Zuerst habe ich das Original gekaufte Weiselnäpfchen Innen auf einer Messmaschine ( Möglichkeit vorhanden ) ausgemessen und alle weiteren Gedanken auf Papier gebracht.

2 Drehteile herstellen

Drehteile herstellen
1/1

Wie auf der Skizze das Drehteil mit einem Seitendrehmeisel, Einstech.- und Abstechdrehmeisel drehen.

3 Frästeil herstellen

NEXT
Frästeil herstellen
1/3
PREV

Wie auf der Skizze das Rechteckige Werkstück aus Stahl bearbeiten.

Die Oberfläche habe ich mit einem Messerkopf überfräst, die Löcher mit einem Bohrer Ø3,8 mm gebohrt, einer Ø4H7 Reibahle aufgerieben und die Senkung mit einem Schaftfräser Ø10 gesenkt.

4 Teile Zusammenführen

Teile Zusammenführen
1/1

Jetzt nur noch die Drehteile in das Frästeil stecken dann kann der erste Test starten

5 Form ausgießen

NEXT
Form ausgießen
1/5
PREV

Da ich mir nicht sicher bin, ob ich das Weiselnäpfchen aus der Form bekomme, der erste Versuch nur mit einem.

  1.  Flüssiges Bienenwachs eingießen
  2. Abkühlen lassen
  3. Beten das ich es wieder ganz  raus bekomme
  4. Bolzen von unten andrücken
  5. Fertiges Weiselnäpfchen entnehmen.

... und siehe da, das Erste schaut mal gar nicht so schlecht aus-



21 Kommentare

zu „Gießform für die Imkerei“

Sehr gute Giesßform. Richtig klasse! Schön, dass du Bienenwachs nimmst anstatt Kunststoff!
2016-04-11 14:20:19

Klasse, super wenn man sich mit Stahl behelfen kann.
2016-04-11 14:44:11

Wow, das ist ja eine hochwertige Arbeit. Hast du die Bearbeitungsmaschinen alle Zuhause, oder hast du das in deiner Firma gemacht. Eine Frage hätte ich noch . Warum hast du die Bohrung als Passmaß gemacht? Wegen der Dichtheit vermute ich mal, damit das flüssige Wachs nicht durch die Bohrung verloren geht. Kläre mich bitte auf. ;-))
2016-04-11 15:40:25

Sehr gerne erkläre ich Dir meine Gedanken. Ich habe wie Du schon vermudest die Passung wegen der Dichtigkeit gewählt, da dies für mich die einfachste Variante war. Habe die Bohrung 4H7 gemacht, hier hat die Reibahle das Maß vorgegeben, diese hat +4 gemacht, für die Bolzen habe ich 4f7 gewählt und das dann auf - 10 gedreht, so das ein Spiel von 14 entstanden ist und daraus eine Dichtung entsteht da Wachs eine höhere Dichte auch im Flüssigen Zustand hat.
Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen?
2016-04-11 17:58:43

Danke, du hast mir sehr geholfen, meine Vermutung zu bestätigen. Was du hier über Passungen geschrieben hast, ist natürlich sehr speziell. Aber da ich ein gelernter Maschinenschlosser bin, kenne ich mirch sehr wohl damit aus.
2016-04-11 18:39:14

Klasse Arbeit... mein voller Respekt... 5 D
2016-04-11 18:47:13

Für mich ist das Neuland, habe keine Ahnung mit der Imkerei, aber ein Stich in der Oberlippe, da kenn ich mich aus
2016-04-11 18:59:51

prima Metallarbeit
2016-04-11 20:20:11

Gut gelöst. Hast du eine Drehbank daheim?
2016-04-11 21:09:51

klasse Arbeit
2016-04-11 21:22:52

Toll umgesetzt. 5 Daumen
Frage: Kannst du das auch für den Versand verwenden?
2016-04-11 22:33:30

Gute Idee, es so zu machen ...
Gut beschrieben und sauber hergestellt .
Ein ordentliches Ergebnis bringt auch ordentlich Daumen .
2016-04-12 01:52:04

Ich hatte hier schon mal mehrere Bienen-Projekte gesehen. Das hat mich zu einem Imkerkurs verleitet. Danke dafür :)
Und deshalb verstehe ich auch was für ein schönes Projekt Du da umgesetzt hast. Klasse.
2016-04-12 08:46:09

Ich habe davon leider keine Ahnung
Bei deinem Projekt ist eine ausführliche Bauanleitung dabei ein brauchbares Endergebnis und das ist doch wichtig
von mir Daumen hoch
2016-04-12 18:01:51

Tolle Idee 5d
2016-04-12 18:47:17

Sehr schön, wenn man die richtigen Maschinen hat und Werkzeuge...toll gemacht.
2016-04-12 21:13:57

tolle Idde, wenn es nützlich ist, ist gut
2016-04-12 21:43:04

Respekt, gute Arbeit gut gemacht
2016-04-13 08:16:42

ich hab davon keine Ahnung, das ganze sieht aber recht professionell aus
2016-04-17 12:22:55

ein interessantes Thema und super, wenn man sowas selbst machen kann
2016-04-17 21:39:03

Für mich ist die Imkerei ein Buch mit 7 Siegel.Aber deine Arbeit verstehe ich und dafür bekommst 5 D
2016-11-25 19:13:18

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!