Ein praktisches, selbstgemachtes Gewürzregal
1/1 Ein praktisches, selbstgemachtes Gewürzregal
Heimwerken
von Nonos_Papa
03.11.09 12:22
17006 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Nachdem wir eine neue Küche bekommen haben, kam meine Frau auf die Idee ein Gewürzregal fehle da noch an der Wand.
Vom Küchenhersteller hätte das Teilchen aber doch einen stolzen Preis gehabt, und da sich meine Frau in die Idee festgebissen hatte, blieb mir nichts anderes übrig als es selbst zu versuchen.
Nach vielen Tipps vom Schwiegeropa und alten Birnbaumbrettern, ca seit 23 Jahren abgelagert, vom Schwiegeropa gesponsert, konnte ich dann endlich los legen.
Meine Frau machte einen Entwurf, den sie nur 27 Mal ändern musste, und ich durfte mich unter Hilfe vom Opa mit der Ausführung befassen.
Werden sollte das ganze dann ein Regal mit 2 Böden , oben jeweils 5 Gläser in Versenkungen die einem mittleren Erdbeben standhalten, unten jeweils 5 Einmachgläser mit angeschraubten Deckel.


RegalKücheGewürzregal
4.1 5 15

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Stk       
  Bretter  Birnbaumholz   
Schrauben    4,5x30 
10  Flachkopfschrauben  inkl. Beilagscheibe u. Mutter   
10  kleine Einmachgläser     
10  kleiner Vorratsgläser     
Zuschnittleiste    650x18x24mm 
Zuschnittleiste    450x50x24mm 
Zuschnittleiste    150x30x30mm 
Zuschnittleiste    50x20x24mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Hobel
  • Bandschleifer
  • Schlagbohrmaschine
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Lochsägeaufsatz
  • 4 mm Bohrer
  • Stemmeisen
  • Holzleim
  • Beißzange

1 Zuschnitt

NEXT
Denn so sollte es später aussehen
1/3 Denn so sollte es später aussehen
PREV

Aus Birnbaumholz 1500 x 180 x 24mm 2 Bretter zuschneiden, 650 x 180 x 24mm für die Stellfläche, 2 Leisten 450 x 50 x 24mm als Wandbefestigung, 4 kurze Stützleisten 150 x 30 x 30mm zum Verzapfen in die Wandbefestigungsleisten, 4 (vorsichtshalber) Stützleisten 50 x 20 x 24mm um die verzapften Stützleisten zu stützen :-).

2 Hobeln, Bohren und Sägen

NEXT
Hier die gebohrte Versenkung für die Gläser
1/2 Hier die gebohrte Versenkung für die Gläser
PREV

Die zugeschnittenen Holzteile hobeln, bis die Oberflächen gleichmäßig und gerade sind ( fertige Maße: Bretter 640 x 150 x 20mm, Wandbefestigung 440 x 45 x 20mm, Stützleisten 135 x 25 x 25mm, Stützstützleisten 45 x 15 x 20mm ).
Mit dem Zollstock die Abstände für die oberen Gewürzgläser ausmessen ( von außen 9,8cm bis zur Lochmitte, von Lochmitte zu Lochmitte jeweils 11,2cm ) und mit der Bohrmaschine und dem Lochsägeaufsatz die Versenkungen von 8mm in die Bretter bohren, mit dem Stemmeisen vorsichtig das restliche Holz herauslösen ( Hier sollen dann die Gläser stehen, also muss es gerade sein ) und mit Schleifpapier das ganze etwas glätten.
Jeweils in die Lochmitte Löcher für die Schrauben vorbohren mit denen die Deckel der Einmachgläser festgeschraubt werden sollen. ( Unsere Gewürzgläser haben einen gewölbten Boden, sodass ich die Schrauben nicht versenken musste. )
Mit der Handkreissäge 2 Aussparungen für die Wandbefestigungsleisten in jedes Brett sägen ( 45 x 20mm ), so dass das Brett mit der Wandbefestigungsleiste abschließt. Unterhalb jedes Brettes in die Wandbefestigungsleisten Löcher bohren, von den Stützleisten jeweils auf einer Seite passend einen Zapfen mit dem Stemmeisen formen und einpassen. Darunter jeweils eine kleine Stützleiste anlegen und Löcher für die Schrauben vorbohren.
Das ganze an der Wand Probe halten, Löcher für die Befestigungsschrauben markieren und vorbohren.

3 Glätten, Leimen und Einpassen

NEXT
So sieht die Befestigung der Deckel für die unteren Gläser aus
1/2 So sieht die Befestigung der Deckel für die unteren Gläser aus
PREV

Alle Teile erst einmal abschleifen mit dem Bandschleifer und 280er Schleifpapier, danach feucht abwischen.
Die Deckel der Einmachgläser vorbohren und unten an den Bretter festschrauben, dabei ist der Schraubkopf oben und unten wird mit einer Mutter gesichert. Eventuelle überstehende Schraubenspitzen werden mit einer Beißzange entfernt.
Die Zapfen mit Holzleim in den Wandbefestigungsleisten festmachen, die Schrauben einsetzen und festziehen. Die Einmachgläser an die Deckel anschrauben, die Gewürzgläser einsetzen, und schon haben wir eine zufriedene Ehefrau, die den Mann lobt!!!
Tipp: Birnbaumholz hat zwar den Vorteil dass es nicht nachbehandelt werden muss, der Nachteil ist aber dass es sehr hart ist, es bricht also sehr leicht. Besser wäre wohl ein herkömmliches Holz wie Kiefer, Eiche, je nachdem was der Baumarkt hergibt. Dann sollte es allerdings nachbehandelt werden, entweder ölen, wachsen oder lackieren.
Wer sich für einen Nachbau mit Holzschutzmittel entschließt, sollte die Hölzer nach dem Zuschnitt, aber vor der Montage mindestens 2-mal mit Holzschutzmittel streichen und jeweils mindestens einen Tag Wartezeit bis zum Trocknen einplanen.

19 Kommentare

zu „Gewürzregal“

tolle Idee......sieht super aus
2009-11-03 21:06:02

wirklich schön... ;-) sieht fast aus wie bei jamie oliver! der hat auch so eins mit abschraubbaren gläsern!
2010-02-12 12:21:13

super Idee und ausbaufähig....
Danke
2010-05-02 15:51:13

Feine Sache mit den Gläsern.
2010-05-16 22:43:58

tolle Idee und platzsparend
2010-05-27 10:37:33

Wooow vielen Dank für die Idee!!!
2011-01-15 11:34:38

Tolle Idee mit den angeschraubten Gläßerdeckel. Echt Super!!!
2011-02-01 18:51:54

Super Einfall.
2011-09-23 16:03:13

super idee
2013-03-24 14:14:34

sehr schönes Projekt
2013-07-24 17:24:07

Sieht klasse aus.
2014-01-08 12:06:45

Klasse ....
2014-01-14 09:59:28

Danke für die Klasse Idee.
Habe ungefähr das gleiche Regal in meiner Werkstatt für Schrauben und Nägel.
Die Idee für Gewürze hatte ich noch nicht.
Werde ich aber jetzt sofort nachbauen.
2014-01-27 15:17:15

wär doch auch super wenn man vorher auch Löcher auf der Unterseite anbringt und die Deckel verklebt, sodass sie verschwinden und dann nur noch das Glas zu sehen ist!
super sache, gefällt mir gut! 5D
2014-05-06 15:36:58

Schöne Arbeit. Gut umgesetzt. Praktisch, Dekorativ und Nützlich.
2015-12-05 20:01:03


Klasse Idee
2016-01-07 11:01:40

gefällt mir gut!
2016-01-24 12:28:41

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!