Geschenkbox in Buchform
1/1 Geschenkbox in Buchform
Holz
Geschenkideen
von Holzopa
10.06.13 00:15
2038 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 77,00 €

Meine Tochter wollte ihrem Freund zum Geburtstag ua zwei bestickte Meistergürtel schenken (er steht kurz vor dem zweiten Dan im Taekwondo). Die sollten aber nicht nur einfach so überreicht werden sondern in einer besonderen Verpackung "so wie ein Buch zum Aufmachen, etwas, das man ins Regal stellen kann..."

An mir lag es, ihren vagen Vorstellungen ein Gesicht zu geben. Also frisch ans Werk.


Holz, DekupiersägeGeschenkBandsägeHolzbuch, Buch, Geschenkbox
4.8 5 35

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Sperrholz 15 mm  Birke  nach Bedarf 
Klappscharniere  Messing  etwa 3 cm lang 
Schrauben mit Flachkopf  Messing  12 x 4 mm 
etwas  Holzlasur schwarz  Lasur  nach Bedarf 
etwas  rote, blaue und weiße Farbe  Abtönfarbe  nach Bedarf 
Rundmagnet  Metall  13 mm 
Dachpappennagel  Metall  12 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bandsäge
  • Tischkreissäge
  • Dekupiersäge
  • Schleifmittel

1 Zuschnitte

NEXT
Rahmenleisten abtrennen
1/4 Rahmenleisten abtrennen
PREV

Ich arbeitet ohne Plan, hatte aber meine Vorstellungen was die Maße betrifft, da ich ja nach den gefalteten Gürtelmaßen gehen konnte.

Von einer Platte Birkensperrholz (15 mm) trennte ich zwei 6 cm breite Streifen ab. Das ging mit der Bandsäge schnell und genau (Bild 1).

Aus diesen Leisten sägte ich vier Stücke für den Rahmen der Buchbox. Das machte ich auf der Tischkreissäge. Der Rahmen wurde auf Gehrung geschnitten. Also erst einmal die Säge einrichten (Bild 2), ehe die benötigten Gehrungen geschnitten werden konnten (Bild 3). Dabei sind die langen Rahmenteile etwa 30 und die kürzeren ca. 25 cm (an der Außenkante gemessen).

Die Gehrungen werden kontrolliert (Bild 4). Passt. Weiter mit der Bodenplatte und dem Deckel. Diese stehen an drei Seiten (oben, unten und rechts) 15 mm über den Rahmen, haben also ein Maß von etwa 33 x 26,5 cm.

Schnell sind alle benötigten Teile gesägt (Bild 5).

2 Rahmenbau

NEXT
Rahmen schleifen
1/3 Rahmen schleifen
PREV

Die Teile für den Rahmen (vor allem die späteren Innenseiten) werden fein geschliffen (Bild 1). Nach dem Entstauben können sie zusammengeleimt werden (Bild 2).

Während der Leim am Rahmen trocknet bekommt der Deckel an einer Seite eine Schräge (Bild 3). Diese ist nötig damit er später geöffnet werden kann. Ich machte die Schräge am Frästisch mit einem 45°-Fräser.

3 Scharniere einpassen

NEXT
Scharnierposition anzeichnen
1/7 Scharnierposition anzeichnen
PREV

Der Deckel wird von zwei Messingscharnieren (je etwa 3 cm lang) gehalten. Diese habe ich versenkt eingebaut. Hier sagen die Bilder mehr als Worte (Bilder 1-5).


Jedenfalls habe ich die Positionen markiert und dann mit dem Stechbeitel vorsichtig die Aussparungen herausgestemmt bis alles genau passte.

Die Schrauben zum Befestigen habe ich etwas gekürzt um zu verhindern, dass sie durchgehen (vor allem an der abgeschrägten Kante (Bild 6)). Ein erstes Zusammenschrauben zeigt, dass alles passt (Bild 7).

4 Buchbox zusammenbauen

NEXT
Bohrung ansenken
1/6 Bohrung ansenken
PREV

Die Box kann nun fertiggestellt werden.

An der offenen Längskante (rechts) kommt mittig ein Magnet als Verschluss. Dazu senkte ich mit einem 12 mm Bohrer auf der Tischbohrmaschine eine Vertiefung an (Bild 1) in welche der 13 mm Neodymmagnet geklopft wird (Bild 2). Zusätzlicher Epoxidkleber oder Ähnliches war nicht nötig, er hält auch so bombenfest. Als Gegenstück klopfte ich einen etwas eingekürzten Dachpappennagel an die passende Position an der Innenseite des Deckels. Dieser einfache Magnetverschluss  hält den Deckel sicher zu.

Nun wurden alle Teile mit schwarzer Lasur bemalt (Bilder 3+4).
Nach dem Trocknen der Farbe wird erst einmal der Deckel angeschraubt (Bild 5).

Der Boden wird ausgerichtet und angeleimt. Zur Sicherheit bekommt er ein paar 25  mm Stahlstifte verpasst (Bild 6). Nicht, weil es unbedingt nötig wäre, sondern mehr um mit meiner Heftpistole zu "spielen".

Wie man sieht passen die Gürtel in den neuen Holzpyjama (Bild 7).

5 Dekoration

NEXT
Schrift sägen
1/6 Schrift sägen
PREV

Die Tochter hatte genaue Vorstellungen wie die Box verziert werden sollte. Es sollten Geburtstagswünsche, Liebesgrüße, die Flagge von Korea und die erreichten Lebensjahre (war ein Geschenk zum 30er) auf den Deckel "und an der Seite auch noch etwas wie bei einem Buch".

Ich druckte mir alles in einer "sägegerechten" Schrift aus. Auf der Dekupiersäge wurde die Schrift aus einer 4 mm Rückwand gesägt (Bild 1) und anschließend mit roter Abtönfarbe bemalt (Bild 2). Auf die Rückseite kam keine Farbe, damit die Buchstaben leichter angeklebt werden können.

Die Abtönfarbe braucht etwas Zeit zum Trocknen. Das gab mir die Gelegenheit die Koreaflagge samt Jahreszahlen zu sägen. Ebenfalls aus einem Stück ausgedienter Rückwand (Bild 3). Die Zahlen und die Grundfläche der Flagge wurden mit weißer Dispersionsfarbe gestrichen. Das blau-rote Symbol malte ich mit Abtönfarbe direkt auf den Deckel.

Die Flagge trocknet, das Seitenteil wird gesägt. Zuerst wird die Rückwand auf das entsprechende Maß des "Buchrückens" gesägt, ehe die Schrift ausgeschnitten wird (Bild 4). Auch dieser Teil wird anschließend rot bemalt.

Wenn alle Dekoteile komplett getrocknet sind geht es ans Bekleben der Box. Ich klebte die Teile mit Superkleber an (Bild 5). Dabei musste ich sehr aufpassen, diese gleich beim ersten Ansetzen richtig zu platzieren (ansonsten würden beim Verschieben unschöne Klebepatzer entstehen).

Sind alle Teile angeklebt (Bild 6) ist die Gürtelbox/das Holzbuch/die Geschenkbox fertig (Bild 7).

35 Kommentare

zu „Geschenkbox der besonderen Art“

Respekt, das steckt viel Arbeit drine. Ich hoffe er wusste es zu schätzen
2013-06-10 06:03:06

Eine tolle Arbeit und ein noch schöneres, sehr persönliches Geschenk. Ausführung und Beschreibung sind erstklassig.

5 Daumen
2013-06-10 06:08:15

super Anleitung und macht aus noch was her.....richtig gut 5D
2013-06-10 07:04:37

Wunderschönes Ergebnis und tolle Beschreibung.

Ich hoffe, dass die Buchstaben am Deckel nicht beim rein-und rausziehen aus dem Regal zwischen anderen Büchern abbrechen. Wäre ein Plexiglas davor nicht besser? Staubt dann auch nicht so leicht ein.

5 D
2013-06-10 07:55:35

Hallo Holzopa
Da hast du wirklich was tolles geschaffen. Im Team (mit der Tochter) klappt das natürlich auch super. Ihr Freund hat dadurch eine bleibende persöhnliche Erinnerung. Find ich toll.
5D
Gruß Volker
2013-06-10 08:02:12

schöne Ideen hast Du immer und beim 3. Dan 'nen Holzgürtel ???? :-)))
2013-06-10 08:07:52

Eine echt klasse Idee, gefällt mir sehr gut und läd zum nachbauen ein.....
Da kann man (ich) als Grobmotoriker etwas üben ;)
2013-06-10 08:18:28

Gute Anleitung und schönes Ergebnis. 5 Daumen
2013-06-10 08:50:18

Eine tolle Geschenkverpackung hast du da hergestellt. Die wird hoffentlich genauso in Ehren gehalten, wie der Inhalt.
2013-06-10 09:18:43

@all
thx fürs viele lob
ach ja, die box ist super angekommen

@woodworkerin
buchstaben im regal werden schon halten. die box steht zwar "im regal, aber frei (leicht schräg) damit man den deckel sehen kann. und zwecks ein-/abstauben: ist ja nicht mein problem ;-)

@muldenboy
bring mich nicht auf ideen ... ;-)
2013-06-10 09:49:07

Respekt vor so einer Detailarbeit
Sehr schön geworden
5D von mir
2013-06-10 10:14:13

Jetzt gibts mal von mir 5 Gürtel
2013-06-10 10:55:05

Das ist eine schöne, sehr schöne Geschenkbox mit erstklassiger Beschreibung...
Ganz toll finde ich die ausgesägten Schriftzüge. Auf der Geschenkbox macht das einen sehr edlen Eindruck... 5 D
2013-06-10 11:13:04

Eine wunderbare Idee, eine Superleistung und klasse beschrieben.
Ist allemal 5 Bücher mit * wert.
2013-06-10 11:53:16

Eine super Idee 5d
2013-06-10 12:13:29

eie super Idee 5d
2013-06-10 12:27:00

Einfach nur toll. Vor allem die filigranen Buchstaben gefallen mir sehr gut.
2013-06-10 12:44:49

.. da hat sich aber jemand richtig Mühe gegeben, 5 D
;-) fragt mal im Kaufhof ob die das auch so Verpacken können ;-)
2013-06-10 13:16:05

Alleine die Idee finde ich schon prima - und dann das Gefuzzel mit dem Text - wahnsinn! Dafür hasz Du Dir redlich 5 Sprotten verdient!
2013-06-10 18:39:43

Klasse gemacht. Sehr persönlich.
2013-06-10 20:29:08

Echt super geworden, da hat sich bestimmt jemand gefreut so einen Papa zu haben
2013-06-10 21:21:50

hast du sehr schön gemacht - ist auch gut angekommen.
2013-06-10 21:39:18

Super verpackung, ich möchte auch gerade so eine Kiste bauen, hab aber noch schiss, vor den Scharnieren. Damit bin ich noch nie klar gekommen.

Gute Sache!
2013-06-11 08:54:16

@haggis
keine angst, die beißen nicht (im schlimmsten fall schnappen sie) ;-)

hab das mit den scharnieren zuerst an zwei leistenresten (selbe stärke wie bei der kiste) probiert. da hab ich mich langsam an die benötigte tiefe zum einsenken herangetastet.
einfach mal loslegen
2013-06-11 09:14:55

Hallo Holzopa
Respekt ! Die Details sind ja mal echt schön geworden . Diese schönen Box rundet die Übergabe der Gürtel alles richtig schön ab . 5 Daumen für deine Meisterarbeit :)
2013-06-11 10:40:34

eine sehr ansprechende und wunderschöne Aufbewahrung für Gürtel. Allein schon die Details sind bewundernswert
2013-06-12 06:46:04

Grosses Lob für diese schöne Arbeit.
Die Geschenkbox wird sicher einen Ehrenplatz bekommen.

5D
2013-06-12 15:57:11

Was kann ich da noch sagen....eine Wunderschöne Arbeit das sind klare 5
2013-06-13 20:16:36

super arbeit!!
bei der schrift müsste ich passen.
bekomme gerade ideen wem ich es schenken könnte wenn ich es nachbaue.
5 daumen sind noch fast zuwenig.
2013-06-20 15:34:21

Klasse Klasse gemacht und geworden, ist schon vorgemerkt und notiert ......
2013-06-23 11:00:57

Respekt, da is die Verpackung schon Geschenk genug!
2013-06-26 17:27:14

Allein die Arbeit ist 5 Daumen wert, wenn nicht mehr ;o)
2013-06-30 15:59:24

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!