NEXT
Geländer für Stelzenhaus Gartenhaus,Spielhaus,Stelzenhaus,Holz, Garten, Spielen
1/8
PREV
Holz
Garten und Balkon
Baumhaus
Gartenhaus
von eurybia
16.02.15 08:07
2749 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 2525,00 €

Version 2, Bereich Pfeiler auf Nachfrage überarbeitet.
Für ein Spielhaus meiner Tochter wollte ich eine Geländer/Absturzsicherung bauen. Das Bauprojekt für das Haus als solches habe ich schon vorgestellt. Ich hatte mit den Klassiker rausgesucht und Bretter die Kanten gefräst und wollte diese senkrecht anschrauben. Nun, sah blöd und langweilig aus.
Nun habe ich mit etwas anderes versucht, was zu mindestens mir besser gefällt. Waagerechte, 35er Vierkanthölzer und zweites Holz stärker ausgelegt (für das Anhängen eines Blumenkastens ...  Wunsch meiner Tochter).
Sagt mir wie es Euch gefällt.


GartenhausSpielhaus, Stelzenhaus, Holz, Garten, Spielen
4.6 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzbalken  Holz  55x75x85 
10  Holzleisten  Holz  35x35x200 

Benötigtes Werkzeug

  • Kreissäge
  • Oberfräse
  • Bohrmaschine

1 Pfeiler

NEXT
Pfeiler
1/6
PREV

Begonnen habe ich mit den senkrechten Pfeilern. Diese auf Länge gesägt und Farbe drauf. Dann habe ich die Stiftbohrungen mit einer Schablone an jedem Pfeiler angebracht und für das Querholz habe ich die Pfeiler beidseitig ausgearbeitet. Achtung die Bohrungen für die Stifte müssen 100 Prozent passen, daher lieber zweimal messen.

Schummeln geht aber trotzdem, wenn es nicht passt, dann Leim und Stift rein, anschließend absägen und neu bohren. Sollte aber eine Notlösung bleiben.
Für den Pfeiler in front rechts habe ich eine Steckverbindung gemacht, front rechts. Da diese Verbindung beim klettern ggf. mehr belastet wird als die anderen. Dies habe ich vergessen zu fotografieren. Sorry.
Beschreibung: Anzeichnen wie beim stiften. Dann die betreffenden Vierecke genau nachzeichnen und mit einem Forsterbohrer ausbohren, möglichst mit einer Ständerbohrmaschine, dann hast Du einen Anschlag und alle Bohrungen sind winklig und haben die gleiche Tiefe. Anschließend zwei Möglichkeiten. A) 20'er Stechbeitel an den Riss entlang einstechen und anschließend von innen nach außen abtragen bis das Viereck ausgebildet ist oder Version B) mit einem Multitool PMF 250 oder ähnlich und auch einem 20'er Säge die Ecken und Seiten aussägen und anschließend mit dem Stechbeitel nacharbeiten. beim Sägen, wenn kein Maß am Sägeblatt ist, dann mit einem Klebestreifen markieren.
 

2 waagerechten Hölzer

NEXT
waagerechten Hölzer
1/5
PREV

Die Anzahl der Hölzer auf Länge sägen (lange wie auch kurze Hölzer), dass diese auch alle gleich Lang sind, dazu an der Säge einen Anschlag (Foto) setzen und mit einem Distanzholz anhalten. Distanzholz während des Sägens raus nehmen.

 
Anschließend Farbgebung und Stiftbohrungen seidseitig (Dazu im nächsten Arbeitsschritt mehr).  Bitte gleiche Schablone verwenden, wie bei den Pfeilern oben. Schablone von der entgegengesetzten Seite Bohren. Teststück an einen Abfallholz sollte helfen.

3 Sablonenbau

NEXT
Sablonenbau
1/9
PREV

Das alle Stifte und passen und dazu alles noch im Maß bleibt, heißt die Lösung Sablone. Achtung Schablone muss so gearbeitet werden, dass jeweis eine Seite für das Anlagen am Pfeiler und von der anderen Seite zum Anlagen an der Stirnseite vom Holz möglich ist. Nur so passt sie. Teststück mit Abfallholz ist immer eine gute Idee.

4 Stifte verbohren

NEXT
Stifte verbohren
1/3
PREV

Pfeiler nach Sablone bohren, Stifte einleimen. Vorher für eine Farbgebung sorgen, macht die Sache hinterher einfacher.

Markiert Euch die Seite und was oben oder unten ist, nach dem Bohren so, dass es nach der Farbgebung auch noch sichtbar ist. 

5 Montage

NEXT
Montage
1/6
PREV

Ist alles fertig, kommt die Montage. Stifte rein, Hölzer zusammen stecken und ausrichten und anschließend anbauen.

Das die langen Hölzer beim Klettern nicht nachgeben, habe ich mittig noch eine kleines Stück zwischen jedes Holz geschraubt. Somit verteilt sich die Last. Hat auch den Mehrwert, dass sich die Hölzer nicht so leicht verdrehen und auch besser in der Flucht gehalten werden. 

29 Kommentare

zu „Geländer für Stelzenhaus“

Sieht richtig super aus. Mit dem helleren Anstrich gefällt mir richtig gut.
2015-02-16 08:48:33

Mann oh mann, da hast du dir aber sehr viel Mühe gegeben. Das sieht nach absolut pefekter Arbeit aus. Gefällt mir sehr gut.
2015-02-16 10:36:11

Das wird ja immer noch schöner ;) Super Beschreibung!
2015-02-16 10:37:49

Schaut professionell gearbeitet aus und der Kontrast in Weiß gefällt mir
2015-02-16 10:38:55

Das nennt sich mal Präzisionsarbeit...super gemacht!5d!
2015-02-16 10:54:41

Klasse gemacht und der helle Farbe bringt einen guten Kontrast. 5 Daumen
2015-02-16 11:34:47

echt klasse!!
2015-02-16 15:16:51

Ich danke Euch!!!
Ich hoffe ich werde die Terrasse als Teilprojekt bis nächstes Wochenende auch noch veröffentlichen können. Mal sehen wie das Wetter mitspielt.
2015-02-16 15:35:25

Das ist eine schöne Arbeit
2015-02-16 16:44:05

SEHR SCHÖN, was wir nicht alles für unsere Kleinen machen und noch dabei spass haben dürfen. 5 D.
2015-02-16 18:03:28

Sieht perfekt aus 5d
2015-02-16 18:27:43

Das ist sehr chic und sicher geworden.
2015-02-16 18:54:07

Ich finde das sieht super aus. Toll gemacht und beschrieben.
2015-02-16 19:20:47

Das Geländer sieht cool aus. Hast du keine Lust bei uns anschließend auch so ein Stelzenhaus zu bauen?
2015-02-16 19:28:52

wowww das ist richtig schön und hochwertig gearbeitet . Wahnsinn , und deine Bauanleitung ist auch nicht zu verachten . Hoffe das du bald die Terrasse schaffst . 5 D
2015-02-17 09:46:33

Halle BigH72,
Nein, ich freue mich schon auf das Ende des sehr lange dauernden Projektes und dann noch eine Haus ... Nö. Gerne stehe ich aber mit Hinweisen zur Verfügung:) .. Aber noch ein Haus ;(
2015-02-17 10:19:42

Toll gefällt mir sieht richtig gut aus
2015-02-17 18:41:33

Sehr schöne Anleitung zu einem schmucken Projekt! Gefällt mir sehr gut.

Ich habe allerdings eine Frage, da ich das aus den Bildern und dem Text nicht erkennen kann (vielleicht bin ich auch nur blind): wie hast Du die Löcher in die kleinen Stücke in das Stirnholz bekommen? Freihand? Schablone? Tischbohrmaschine? Ich habe jetzt dreimal die Anleitung durchgeklickt, aber ich übersehe das irgendwie!
2015-02-17 19:46:30

Hallo Ruesay,
ich habe zwei Dinge getan. 1) Ich habe zum einem Stiftverbindungen gemacht und die habe ich dokumentiert. Zweitens habe ich auch eine Steckverbindung gemacht, front rechts. Da diese Verbindung beim klettern ggf. mehr belastet wird als die anderen. Dies habe ich vergessen zu fotografieren. Sorry.
Beschreibung: Anzeichnen wie beim stiften. Dann die betreffenden Vierecke genau nachzeichnen und mit einem Forsterbohrer ausbohren, möglichst mit einer Ständerbohrmaschine, dann hast Du einen Anschlag und alle Bohrungen sind winklig und haben die gleiche Tiefe. Anschließend zwei Möglichkeiten. A) 20'er Stechbeitel an den Riss entlang einstechen und anschließend von innen nach außen abtragen bis das Viereck ausgebildet ist oder Version B) mit einem Multitool PMF 250 oder ähnlich und auch einem 20'er Säge die Ecken und Seiten aussägen und anschließend mit dem Stechbeitel nacharbeiten. beim Sägen, wenn kein Maß am Sägeblatt ist, dann mit einem Klebestreifen markieren.
Viel Erfolg.
2015-02-17 20:01:27

Danke Ruesay,
ich habe das fehlende Stück in meiner Dokumentaion ergänzt. Danke für den Hinweis.
2015-02-17 20:05:44

Halllo Bine,
danke für Deinen Komentar, Terrasse ist fertig, Doku mache ich morgen Abend fertig und ich denke Freitag kann ich Sie reinhängen.
VG
2015-02-17 20:15:37

Klasse geworden .....
2015-02-18 12:55:26

Bin begeistert! Tolle Hütte! 5D
2015-02-18 21:18:23

schön geworden, und gut beschrieben
2015-02-19 09:16:21

gefällt mir sehr gut
2015-02-19 20:16:51

Waaahhhhhnsinn.............kannst Du mich nicht adoptieren?
2015-02-20 17:49:42

Super, bin sprachlos!
2015-02-21 22:39:19

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!