Gehrungslade (auf die Schnelle) sägen,Holz,Gehrung,Hilfe,Gehrungslade
1/1
Werkstatthelfer
von BoschFreak92
16.09.16 00:51
436 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Ich brauchte etwas, mit dem ich auf die Schnelle Gehrungen sägen konnte. Den Weg zum Baumarkt wollte ich mir sparen und so habe ich auf die Schnelle (so sieht das Ergebnis auch leicht nach aus) aus Holzresten eine Gehrungslade gebaut, die für diesen Zweck vollkommen ausreichend war.
Für dieses Projekt habe ich ca. 25 Minuten gebraucht.
Vllt. verfeinere/erneuere ich sie bei Gelegenheit mal und baue sie besser.



sägen, Holz, Gehrung, HilfeGehrungslade
3.9 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leisten  Holz   
  Schrauben nach Bedarf     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Kapp- und Gehrungssäge, PCM 7 S
  • Akku-Bohrschrauber, Bosch Professional (blaue Linie), GSR 18-2
  • Winkelspanner
  • Winkelmesser
  • Holzbohrer

1 Anschlagswinkel einstellen

NEXT
Anschlagswinkel einstellen
1/2
PREV

2 Bretter (1x Boden und 1x Anschlag) werden mittels 2 Winkelspanner in Position gebracht.

2 Bohrungen und Verschrauben

NEXT
Bohrungen und Verschrauben
1/3
PREV

Mittels Zollstock habe ich mir Markierungen gemacht, damit ich in etwa die Mitte des Holzes treffe. Mit einem kleinen Holzbohrer habe ich die Löcher dann frei nach Schnauze gebohrt und anschließend mit Schnellbauschrauben das ganze fixiert.
Winkelspanner abmontiert und mittels eines Winkelmessers nochmal den rechten Winkel überprüft. Super, passt (hätte auch nichts anderes erwartet ;) )

Der jetzige Holzwinkel wird auf die Anschlagsseite gelegt, die gegenüberliegende Seite nun auf den Boden und mit Holzresten in der passenden Größe gestützt und mit Schraubzwingen in Position gehalten.

3 Sägeschlitze sägen

NEXT
Sägeschlitze sägen
2/3
PREV

Zum Schluss wurden die Sägeschlitze reingesägt. Dies habe ich mit meiner Kappsäge gemacht.

30 Kommentare

zu „Gehrungslade (auf die Schnelle)“

Gratulation zu deinem ersten erfolgreiche Projekt. Hast du ja super hinbekommen. Wie heißt es immer so schön. Kaufen kann jeder, Selbermachen aber nicht. Und wann ist bei dir die Nachtschicht rum ;-))
Übrigens eine gute Beschreibung
2016-09-16 00:53:55

@fuffy1963, danke =). Das stimmt.
2016-09-16 00:57:31

Schön gemacht und beschrieben aber warum die Schnitte nicht gleich mit der Kappsäge machen? Seit ich eine Kapp-Zugsäge habe liegt meine Gehrungslade nur noch unbenutzt rum (würde ich wahrscheinlich nicht mal finden).
2016-09-16 01:54:26

Auch ich gratuliere zum ersten Projekt. Deine Gehrungslade ist nicht schlechter, als die Varianten aus dem Baumarkt und hat den Vorteil, dass man nicht jedesmal 'nen Zehner löhnen muß, wenn man eine neue oder andere Größe braucht. Nur die Schlitze sind bei den Kaufteilen wohl etwas schmaler, weil bestimmt nicht mit der Kappsäge gesägt.
Beschreibung gefällt mir auch, nur die auf der Seite liegenden Fotos sind gewöhnungsbedürftig. - Das scheint aber gerade ein allgemeines Problem zu sein. 4D für Klasse gemacht.
2016-09-16 01:55:50

Glückwunsch zu ersten Projekt, selbst ist der Mann, tolle Beschreibung gute Bilder, was will man noch mehr.
2016-09-16 07:35:01

Klein aber fein, dass Helferlein. Klasse
2016-09-16 08:00:16

Auch von mir.Gratulation zum ersten Projekt.Aber wie schon@kjs schreibt.Warum verwendest Du nicht die Kappsäge?.Oder willst Du mit der Gehrungslade mobiler sein.
Ich würde für den Bau aber Hartholz verwenden.Von mir gerne 5 D für das Erstprojekt
2016-09-16 08:07:15

Glückwunsch zum ersten einegstelletn Projekt - Beschreibung gut, Gleferlein gelungen, so wie ein Projekt sein soll.
2016-09-16 09:02:12

Klasse gemacht. Eine ordentliche Gehrungslade gehört in jede noch so kleine Werkstatt.
2016-09-16 09:21:08

@kaosqlco das scheinen Uploadfehler zu sein, da sie bei mir aufn PC richtig dargestellt werden. ☺

@kjs Styropor schneiden mit einer Kappsäge ist denke ich etwas übertrieben:D

@buntschuh ich wollte nicht unbedingt großartig etwas zusägen. Diese Bretter wurden nur auf Länge gekürzt.

@all vielen Dank für die Kommentare und Daumen
2016-09-16 10:55:30

Wenn du eine Säge hast, die genau in die Schlitze der Kappsäge reinpasst, warum nicht, ansonsten wird es auch ungenau. ICh vervwende auch lieber die Gehrungslade, ansetelle der kappsäge, da ich somit weniger Ausrisse habe
2016-09-16 12:53:16

Wie HB schon sagt, wenn das Sägeblatt genauso dick wie das der Kappsäge ist, bekommst du genaue Schnitte hin. Wenn nicht, und das ist sehr wahrscheinlich, werden alle Schnitte um wenige Grad ungenau - und das summiert sich dann.

Trotzdem GW zum ersten Projekt hier.
2016-09-16 13:23:02

Das k(l)appt doch ganz prima.
2016-09-16 13:26:08

Styropor hatte ich nicht gesehen.... Das gehe ich mit der Säge auch nicht an sondern nur mit dem Heißdraht. Sonst bröselt es mir zu viel.
2016-09-16 14:52:05

Habe es mit dem Cuttermesser geschnitten. Trotz des breiteren Sägeschnitts hat es wunderbar geklappt ☺
2016-09-16 15:02:44

Schönes, einfaches, aber dennoch nützliches Erstprojekt. Gehrungsladen habe ich auch noch rumliegen, die 10 Euro Dinger.... Naja ich denke das es sich zu Weihnachten dann damit erledigt hat. Ich bekomme dieses Jahr eine Gehrungssäge zu Weihnachten (hoffe ich)...

Das mit den Bildern, hatte ich auch, da kannste Dich auf den Kopf stellen aber das Programm hier ist der Meinung es macht was es will.
2016-09-16 15:32:20

Klein aber gut 5d
2016-09-16 17:59:53

ein gut gemachtes erste Projekt, schade dass die Bilder "schlafen"
2016-09-17 08:13:18

Glückwunsch zum Erstprojekt . Klasse geworden und kann man schnell selbst herstellen
2016-09-17 12:01:49

Glückwunsch zum ersten Projekt. So einen Helfer kann man immer wieder brauchen.
2016-09-17 17:56:06

Auch von mir ..Glückwunsch.. nur mit dem Holz wirst du nicht lange Freude haben
2016-09-18 16:39:56

Netter, kleiner Erstling. Wenn ich sonst weiss Gott kein Spanplattengegner bin, so halte ich es hier aber für die falsche Materialwahl.
2016-09-18 17:07:19

Muss auch nicht lange halten. Benötige ne Gehrungslade alle paar Jahre mal :)
2016-09-18 17:09:41

Tolle Lade wofür braucht man sowas
Wenn man eine Kappsäge hat
2016-09-20 17:51:10

Um etwas zurecht zu schneiden, wenn man nicht wegen jeder Kleinigkeit in die Werkstatt rennen will.

Ja, man könnte die Kappsäge auch mitnehmen ^^ in meinem Fall wäre die Kappsäge aber eh nicht gegangen, da ich Styroporleisten geschnitten habe.
2016-09-20 20:27:15

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Projekt hier im Forum !
Du zeigst uns hier eine schnelle Lösung für ein Problem, dass ganz schnell auftritt , meist , wenn der Baumarkt zu ist . Das macht den Spaß am Heimwerken aus . Man lässt sich eben etwas einfallen.
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-09-25 10:06:35

Vielen Dank Bastelfreddy =)
2016-09-25 12:13:56

scheint seinen Zweck zu erfüllen, aber ob Spanplatte da das gichtige Material ist?
2016-09-28 22:59:32

Genau, für NMC-Leisten muss ich mir auch noch eine bauen. Vielen Dank für das Zeigen! Und erinnern!
2016-10-09 14:08:35

@ruesay gern geschehen
2016-10-09 14:23:18

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!