Gehrungshalter leimen,Gehrung,Gehrungszwinge,Schraubzwinge
1/1
Technik
von Ekaat
24.11.09 18:38
7544 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Ich hatte Probleme, meine Lautsprecherboxen, die ich aus furnierter Spanplatte (EInlegebretter aus einem alten Schrank) auf Gehrung verleimen mußte. Ich hatte zwar ausreichend Gehrungszwingen, jedoch in der Mitte der Verleimung war noch ein Spalt. Auseinander das Ganze, Leim weg, und Abhilfe geschaffen. Siehe Bauanleitung.


leimen, Gehrung, Gehrungszwinge, Schraubzwinge
4.2 5 9

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Winkelstahl  S235JRC+C Blankstahl  20x20x3 x 20mm 
Flachstahl  dto  20x3 x 20mm 
Lötdraht  Silberlot, ummantelt  handelsüblich 

Benötigtes Werkzeug

1 Fertigen der Gehrungshilfe

NEXT
Pinökels
1/4 Pinökels
PREV

Man nimmt einen Winkelstahl, der innen scharfkantig ist, putzt ihn ggf. frei von Rost oder Zunder (ich nahm Blankstahl) und einen Flachstahl gleicher Stärke und gleicher Breite, wie die Schenkellänge des Winkels. Beide sägt man auf ca. 20mm Länge ab, spannt den Winkel in den Schraubstock, daß der Scheitelpunkt (wo sich die Schenkel treffen) oben liegt, und überprüft, ob die Verbindungslinie der Enden der Schenkel waagerecht eingespannt sind. Danach nimmt man mit einer Feile etwas von der Spitze des Winkels ab, daß eine gerade, plane Fläche entsteht. Nun wird der Winkel zusammen mit dem Flachstahl eingespannt, daß, wie im Foto zu sehen, diese Figur entsteht. In die Fuge der Beiden wird beidseitig hartgelötet (Auch, wenn man Messing nimmt, damit die Festigkeit gewährleistet ist - nicht Weichlöten!). Anschließend putzt man das Werk mit einer Drahtbürste (schmale Rundbürste in der Bohrmaschine im Ständer) von dem Flußmittel frei.
Damit einem die Dinger nicht ewig beim Einspannen herunterfallen, mal auf der einen Seite, dann auf der anderen, fixiert man sie mit einem Doppelseitig klebenden Band (Teppichbodenklebeband). Dies kann man von Zeit zu Zeit erneuern, wenn es an Klebekraft verloren hat.

12 Kommentare

zu „Gehrungshalter“

Hi Ekaat, kann zwar nicht hartlöten, aber die Teile würde ich mir auch gern mal ausleihen! Sind ja unkaputtbar ... ;=) Also, keine Sorge!
Viele Grüsse, dirk
2009-11-28 18:52:31

Wo wohnste denn? Du kannst das übrigens auch weichlöten (siehe meinen Wissens-Beitrag dazu). Allerdings ist das dann nix für Metallteile zum Schweißen, wie ich es für mich vorgesehen habe. Zum Leimen geht das allemal.
Gruß
Ekaat+++
2009-11-28 20:32:09

die gehören in jeden heimwerkerkeller!!!
toll!!!
2010-02-14 22:23:13

Habe ich erst jetzt entdeckt - aber genial...

Ach, was rede ich, Ihr kennt ja Ekaat, und da war so was zu erwarten...

Trotzdem genial...
2012-02-05 11:12:04

@ Schupo: *rotwerd*
2012-02-06 02:57:24

Mega geschickt! gute idee!!!!
2012-11-13 12:36:36

auch wenn es kein Riesenprojekt ist, aber ich mag diese Projekte aus der Kategorie "Genial Einfach - Einfach Genial" ...
2013-09-27 22:05:45

Gute Idee 5d
2014-01-03 10:59:37

Klasse ....
2014-01-15 06:28:54

Extrem praktisch! Ich müsste mir davon gleich ein paar duzend machen, weil ich die schneller verlegen würde als ich sie einspannen kann... :)
2015-12-28 12:49:48

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!