NEXT
2014
1/4 2014
PREV
Innenausbau
von Bine
30.09.13 21:56
2826 Aufrufe
  • 3-4 TageLeicht
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 180180,00 €

So , nachdem wir letztes Jahr unsere Gartenhütte gebaut haben stand es nun an sie von innen zu verkleiden .Die Dampfsperrfolie hatten wir ja schon letztes Jahr fertig gehabt , fehlten nur noch die Lattung , Stromverlegung und Wände .
Wie mein Mann und ich mich dabei angestellt haben könnt ihr nun in den nächsten Arbeitschritten sehen ;)
 


Innenverkleidung Gartenhütte, Wandverkleidung Gartenhütte
4.6 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
40  Dachlatten unbehandelt   Holz  24 x 48 x 200 mm 
16   OSB Platten   Holz  2050 x 675 x 12 mm 
Multiplex Seekiefer Platten  Holz  2500 x 1250 x 15 mm 
Jede   Menge Holzschrauben  Metall    

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Multifunktionswerkzeug, PMF 190 E
  • Bosch Akku-Bohrhammer, Uneo
  • Bosch Schlagbohrmaschine, PSB 50
  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 18 LI-2
  • Stichsäge
  • Topfbohrer
  • Winkelmesser, Bandmaß, Bleistift

1 Anfangsstand Verkleidung

NEXT
Anfangsstand Verkleidung
1/2
PREV

---> Bau Gartenhütte 2012

Zur Erinnerung des letzten Stands unserer Gartenhütte im August 2012.
Dämmung und Dampfsperrfolie war schon angebracht und musste bis dieses Jahr erst mal reichen . Wir hatten letztes Jahr schlichweg keine Lust mehr weiter zu machen . Stand ja auch keiner mit einem Gewähr hinter uns also verschoben wir es auf dieses Jahr.
 

2 Lattung

NEXT
Lattung
1/4
PREV

Nachdem wie gesagt die Dampfsperrfolie angebracht wurde , haben wir zuerst die Lattung gemacht .
Dazu haben wir Dachlatten unbehandelt mit dem Maßen 24x48x 200 genommen die wir um die Fenster , Türen und an die Wand angeschraubt haben .Zum Anschrauben haben wir das 'Testgerät Uneo genommen um ihn mal richtig zu testen wie er sich im Schraubmodus so schlägt .
Da wir noch nie so etwas gemacht haben waren wir auf unsere Intuition angewiesen wie sowas auszusehen hatte . Wir wussten lediglich welche Holzplatten wir an die Wand anbringen wollten und das sie Oben , Mittig und unten angeschaubt werden mussten. Dementsprechend haben wir die Latten auch angebracht .
Als Nachbauanleitung würde ich es jetzt nicht nehmen denn da sind bestimmt etliche Fehler drin . ;)

3 Verkablung

NEXT
Kabel fest verlegen
1/6 Kabel fest verlegen
PREV

Bevor die Wände angeschraubt wurden haben wir uns vorher überlegt wo und wie viele Steckdosen und Lichtschalter wir benötigten .
Da diese Hütte lediglich den Wohnraum und die Küche beherbergen sollten haben wir uns für 5 Steckdosen und 1 Lichtschalter in der Küche und für 8 Steckdosen und 5 Lichtschalter im Wohnbereich entschieden .
Von innen nach außen an jeweils einer Hausseite kamen zusätzlich noch jeweils 1 Außensteckdose die wir auch noch berücksichtigen mussten .
Da wir am Haus 4 Außenlampen hatten mussten auch dort hin Kabel und Schalter mit eingeplant werden .
Mein Mann kümmerte sich um die Verlegung der Stromleitung und ums ausbohren der Steckdosenlöcher .
Ich habe mich um den Zuschnitt der Wandbretter gekümmert . Uwe ging mir mit dem Kabel vorraus indem er das Kabel auf die unterste Leiste verlegte und direkt fest mit Kabelklemmen befestigte damit es nicht einfach so hinter den Wänden rumeierte .
Ich konnte derweil schon mal mit den beiden Seitenwänden anfangen denn dort konnten wir mit dem Kabel von der Seite aus zu den Steckdosen die sich Seitlich befanden gelangen.
 

4 Wandverkleidung

NEXT
Wandverkleidung
1/12
PREV

Ich habe wie gesagt mit der ersten Seite angefangen. Für die Seitenwände haben wir Multiplex Seekieferplatten genommen in 15 mm Stärke . Für die langen Wände haben wir OSB Platten 12 mm verarbeitet .

Ich habe mit dem ersten Brett angefangen und ums Fenster rum vermessen . Leider ist mir dabei ein Fehler unterlaufen , denn ich habe nicht daran gedacht das ich im Innenraum des Fensters ja noch eine Abschließende Leiste oder Fensterbacken anbringen musste und das ganze 12 mm breiter ausgeschnitten werden musste . Aber das war mir erst hinterher klar . Ihr solltet daran vorher denken , erspart hinterher mühsame Zeitaufwändige Arbeit .
Wie es nun im September so ist , musste ich leider mit meinem ganzen Sägekram ins Haus umziehen da es immer wieder zu regnen begann . Beengtes Arbeiten war eigendlich noch gestrunzt denn es standen noch die ganzen Möbel drin und das Haus ist ja auch nicht sonderlich groß .
Nicht zuletzt die ganze Sauerrei an Sägestaub im Haus zu haben , es ging halt nicht anders , also Augen zu und durch .
Nachdem ich die beiden Seitenwände zugeschnitten hatte konnte ich sie auch schon an die Wand schrauben . Ich habe sie erst mal nur mit 2 Schrauben angeschraubt falls wir doch noch was vergessen hätten . Jaja ich traue meiner eigenen Arbeit nicht aber sicher ist sicher uns so hätte ich sie schnell wieder abschrauben können .

Da wir OSB Platten mit den Maßen 205x67,5 cm hatten mussten wir an der hinteren Rückwand der höhe Stückeln . Ich habe die Platten oben die Aussparungen für die Dachbalken ausgeschnitten und die Platte oben angepasst und angeschraubt . Unten habe ich erst mal offen gelassen denn ich wollte zuerst alle Stellen mit ganzen Platten bestücken bevor ich anfange mit dem Stückeln .
Nachdem die erste Wand oben mit Holz verkleidet war habe ich dann die fehlenden untere Stücke zugeschnitten . Dabei markierte ich mir vor dem anschrauben bis wohin das Kabel verlegt wurde und wo die Steckdose sein sollte damit mein Mann die Löcher für die Steckdosen bohren konnte.
Danach habe ich dann die Fensterwand begonnen wo sehr viel Stückelei und sägerei auf mich wartete .
Aber das ging auch alles besser als erwartet .
Natürlich habe ich auch hier den gleichen Fehler gemacht wie mit dem kleinen Fenster , ich habe vergessen für die Fensterbacken das Maß abzurechnen . Klar hätte ich auch die Fensterbacken zwischen den Brettern einlassen können , aber das wollte ich nicht , sah irgendwie auch blöde aus .
Also habe ich mit dem PMF 190e und dem Segmentsägeblatt an allen Fenstern und Türen die Platten soweit runter geschnitten das ich noch die Fensterbacken drauf schrauben konnte.
Uwe arbeitete jetzt wieder hinter mir indem er nun überall die Löcher für die Steckdosen und Lichtschalter bohrte und das Kabel dort nach außen zog .
Für uns Ruckzuck binnen 2 Tage hatten wir den Strom verlegt und das Hausinnere mit Holz verkleidet . Nächsten Tag wollte schon unser Feund ein Elektriker kommen um uns die ganzen Schalter und Dosen anzuschließen .
Das ließen wir lieber von einem Fachmann machen denn so gut sind wir nun doch nicht und gerade bei Strom darf man sich keinen Fehler erlauben .
Wie man auf den Bildern 11 +12 sehen kann kamen ganz schön viele Kabel zusammen .

5 Innenausbau

NEXT
Innenausbau
1/3
PREV

Nachdem unser Freund uns in die vorgebohrten Steckdosen und Schalterlöcher Hohlwand Unterputzdosen und die Steckdosen und Lichtschalter angeschlossen hatte war unser Projekt fertig .
Was wir nun weiter machen das wird die Zukunft zeigen . Ob nun renoviert wird oder Feuchtraumpanele über die Platten kommen wird sich noch zeigen . Aber vorerst bleibt es so denn jetzt kommt eh der Winter und da sind wir sowieso zuhause und weniger im Garten . Und in der Zwischenzeit kann ich mich um die Küchenzeile und die endgültige Inneneinrichtung kümmern .
 

6 Erweiterung um eine Küchenzeile und Wohnraumänderung

NEXT
Erweiterung um eine Küchenzeile und Wohnraumänderung
1/3
PREV

Mittlerweile haben wir nächstes Jahr und ich habe mich um eine Gartengerechte Küchenzeile bemüht die gut in das Haus passte . 

Den großen Kühlschrank möchte ich noch durch einen kleinen austauschen damit ich mehr Arbeitsfläche habe . Aber kommt Zeit kommt Kühlschrank . 

Auch haben wir uns eine kleine Couch angeschafft die genau ins Häuschen passte . Es wird langsam gemütlich :) 

25 Kommentare

zu „Gartenhütte Innenausbau“

Klein aber fein, gefällt mir.
2013-09-30 22:21:31

Da könnte man ja glatt drin wohnen. Wenn ihr mal Krach habt, bekommt ihr gleich den nächsten Streit dazu. Dann kommt die Frage auf, wer darf denn nun draußen schlafen.
Echt super geworden. Warum habt ihr denn eine Dampfsperrfolie angebracht. Ich habe meine Hütte ebenfall ausgebaut, und habe keine Verbaut. Ich hoffe, das dies kein Fehler war.
5 Daumen
2013-09-30 23:57:55

Schickes Domizil :D
2013-10-01 01:30:52

Habt ihr toll gemacht. Sieht richtig wohnlich aus...
2013-10-01 07:20:21

Also ich würd ja das OSB lassen, aber wie man hier weiß, bin ich bekennender OSB-Fan. Die Kabel hätte ich in Leerrohren verlegt. Ich mußte lachen, als ich die Anzahl an Steckdosen gelesen hab, du hast ja fast mehr in einer Gartenhütte als ich in der ganzen Werkstatt.

Jedenfalls ist das sehr hübsch geworden und ich verstehe, dass du viel und gern im Garten bist.

noch 5 Steckdosen dazu :D
2013-10-01 07:54:44

Klasse gemacht und geworden .....
2013-10-01 07:58:18

Hallo Bine,
da ist euch ja ein Meisterwerk gelungen. Superklasse gemacht und beschrieben, dieses Werk nur als Gartenhütte zu bezeichnen ist vollkommen untertrieben - muss ja fast als Zweitwohnsitz angemeldet werden.
Mein Sohn baut auch gerade im Garten seine Hütte um, von daher weiß ich, wie viel Arbeit selbst in der kleinsten Laube steckt.
5 d , lieben Gruß und immer schöne Stunden in dem neuen Domizil
2013-10-01 08:51:29

schöne Laube und gute Arbeit
2013-10-01 09:28:16

Das ist ja richtig kuschelig. Jetzt braucht Ihr im Sommer nicht mehr weg fahren, Ihr könnt Euren Urlaub in der Laube verbringen.
Sehr schön, die viele Arbeit hat sich gelohnt.
2013-10-01 09:58:52

Saubere Arbeit!
2013-10-01 12:12:41

Eine schnuckelige kleine Hütte und sie nimmt immer mehr Gestalt an. Überm Winter hast Du ja Zeit weitere Pläne zu machen
2013-10-01 14:23:26

Super Arbeit, auch an TV gedacht. :-) nur das Radio fehlt noch (für Samstags Fußball höhren).
Schönes T-Shirt, wo bekommt man den so was Kleidsames?
2013-10-01 17:47:26

Sieht Gemütlich aus, wirklich gelungen. 5D
2013-10-01 18:27:49

Klasse!
Eine Menge Arbeit!
5 D!!!
2013-10-01 18:37:25

Toll gemacht Bine, aber Gewehr schreibt man so, außer du wolltest eine Gewährleistung für deine Arbeit haben?!
three guns and 2 power outlets (Also 5D)
Wobei woody gebe ich bezüglich der Elektroinstallation in Rohren auch Recht!
2013-10-01 21:52:00

Toll gemacht. Gefällt mir aber erinnert mich auch dran das ich das auch bald machen sollte
2013-10-02 13:52:39

Hallo , dankeschön für Euren lieben Kommentare :)
Die schönen T-Shirts bekommt man wenn man die 50 000 Marke knackt :)
Mit den Kablerohren haben wir nicht dran gedacht , wir wollten nur die Kabel fest hinter der Wand haben und haben sie mit Kabelklemmen befestigt . Da ja noch ein Bau ansteht werde ich den Tipp gerne annehmen . Danke Woody ;)
2013-10-02 13:56:15

bei uns in bayern würde das als austragshäusel durchgehen. sieht sehr wohnlich aus. super gemacht. 5d
2013-10-02 20:39:19

Danke Leimpinsel , Was ist denn ein austragshäusel ?
2013-10-02 21:23:58

Sieht sehr gemütlich aus... und wenn der Kühlschrank aktiv ist, bringe ich dir 5 Bierchen vorbei :)
2013-10-07 20:32:34

Tolles Projekt und tolle Umsetzung :) Die Aufteilung der Steckdosen ist mit Sinn und Verstand passiert, die Hütte würde ich auch nehmen ^^
2014-02-18 14:07:00

Gefällt mir. Da möchte man sich am liebsten gleich "neihöggn" (hinein setzen) wie man in Franken sagt.
2014-09-01 12:44:26

Hallo Miller , danke dir :)
2014-09-01 14:48:54

ganz schön gemütlich geworden in der Hütte
2016-09-07 21:35:11

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!