Gartendusche mit Warmwasser durch Gasdurchlauferhitzer

Gartendusche mit Warmwasser durch Gasdurchlauferhitzer Holz,Dusche,Wellness,Gartendusche,Gasdurchlauferhitzer
1/1
Pool, Sauna & Spa
Möbelbau
von KlausKD
16.06.16 08:39
1002 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 550550,00 €

Da wir eine Sauna haben und es auch ganz angenehm ist, nach der Gartenarbeit gleich mal im Garten duschen zu können baute ich eine Dusche. Den Durchlauferhitzer wollte ich anstatt einer alternativen Methode verwenden, da wir die Dusche auch in der kälteren Jahreszeit nutzen möchten, nämlich z.B. nach dem Saunagang.
Die Dusche baute ich ähnlich dem Projekt von HaWe58. Zusätzlich baute ich noch ein Dach sowie verwende einen Gasdurchlauferhitzer, welcher mittels einer herkömmlichen Propangasflasche betrieben wird.


Holz, DuscheWellness, Gartendusche, Gasdurchlauferhitzer
4.7 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
29  Terrassenbretter  Douglasie  200x14x4 
Unterbauholz  Douglasie  200x7x4,5 
ca. 7  Terrassenschrauben  Niro   
250  Schrauben  Niro  4x2,5 
ca.2l  Bodenöl     
OSB Platten  Holz  15 mm Dick 
ca.12  Montageband  Metall   
Dachpappe     
ca. 6  Aluleiste  Alu   
OSB Lack    ca. 0,7 l. 
Gasdurchlauferhitzer     
Winkeln  Metall  f. Ablage 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Akku-Stichsäge
  • Akku-Kreissäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Tischkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Multischleifer
  • Tacker
  • Schraubenzieher
  • Metallschneidzange

1 Bretter streichen

NEXT
Die Terrassenbretter imprägnierte ich mit Öl
1/2 Die Terrassenbretter imprägnierte ich mit Öl
PREV

Als Material nahm ich Douglasie Terrassenbretter welche ich zuerst mit dem richtigen Öl behandelte und anschließend trocknen ließ.

2 Schablone herstellen und Boden bauen

NEXT
Die Schablone für den Boden
1/3 Die Schablone für den Boden
PREV

In der Zwischenzeit zeichnete ich mir eine Schablone für den Boden. Der Durchmesser ist bei meiner Dusche 1,20 Meter. Für den Eingangsbereich ließ ich die Bretter etwas vorstehen.

Nun konnte ich mir bereits nach der Schablone für den Unterbau die Staffeln zurechtschneiden. Dann folgten die Bretter. Ich ordnete diese in einem Abstand von ca. 1cm an damit später das Wasser ordentlich abfließen kann. Anschließend übertrug ich die Schnittstellen auf die Bretter und sägte diese mit der Stichsäge zurecht. Noch die Schnittkanten etwas abgeschliffen nochmals etwas Öl darauf und es folgte der Zusammenbau des Bodens.

3 Seitenwand bauen, aufstellen und mit dem Boden verbinden

NEXT
Mit 3 Bahnen Montageband wurden die Bretter miteinander verbunden.
1/3 Mit 3 Bahnen Montageband wurden die Bretter miteinander verbunden.
PREV

Jetzt kam die Seitenwand dran. Da die Terrassenbretter bereits 2m länge hatten musste ich hier nichts mehr zurechtsägen. Ich legte mir die 21 Bretter auf dem Boden auf und verschraubte diese mit einem Montageband und Niro-Schrauben. Als Abstandhalter dienten Bierblättchen.

Jetzt konnten wir die Wand aufstellen. Nach etwas Nachdenken kam mir die Idee dies mittels 3 Zurrgurten sowie einem runden Holzbrett (wiederum Durchmesser 1,20 Meter) in der Mitte zu bewerkstelligen. Ich legte mir das Runde „Hilfsbrett“ in die Mitte der Wand und so rollten wir Diese über das Holz. Damit hatte ich bereits die Form die ich brauchte. Mittels der 3 Zurrgurten behielt die Wand ihre Form auch während des Transportes, welchen wir zu Dritt vornahmen.

Nachdem die Wand rund um den Boden stand brachte ich diese mit dem Zurrgurt schön rundherum und die Wand passte perfekt zum Boden. Mit Terrassenschrauben verschraubte ich zu guter Letzt noch den Boden mit der Wand.

Im oberen Bereich des Eingangs setzte ich ein Holz ein, somit konnte ich das Montageband, welches mir in diesem Bereich nicht so gefiel entfernen.

4 Dach bauen und befestigen

NEXT
Blick von innen auf das Dach. Die OSB Platten wurden wasserfest mit OSB Lack gestrichen.
1/3 Blick von innen auf das Dach. Die OSB Platten wurden wasserfest mit OSB Lack gestrichen.
PREV

Als Dach Schnitt ich mir aus zwei OSB Platten wieder einen Kreis aus. Diesmal etwas größer als die Dusche (Durchmesser 1,35 Meter).

Die Platten behandelte ich mit speziellem Lack für die OSB Platten, damit diese auch wasserfest sind. Als Dach nahm ich Dachpappe welche ich mittels Klammermaschine befestigte.

Rundherum nahm ich noch ein Aluband um die Dachpappe zu befestigen, sowie auch eine optische Aufwertung zu erreichen.
Da ich das Dach nicht direkt auf die Dusche setzen wollte Schnitt ich mir aus den Resten der Bretter kleine Keile, welche ich auf der oberen Seite der Wand wiederum mittels Niro-Schrauben anbrachte.

Auf diese setzte ich das Dach auf und verschraubte auch Dieses von Oben.

5 Gasdurchlauferhitzer anbringen, Dusche "einrichten"

NEXT
Der Gasdurchlauferhitzer hängt gleich neben dem Eingang
1/3 Der Gasdurchlauferhitzer hängt gleich neben dem Eingang
PREV

Jetzt hängte ich das Herzstück der Dusche an die Wand. Ein mit Gas betriebener Durchlauferhitzer.

Dieser funktioniert mit einer herkömmlichen Propangas Flasche. Er erhitzt das Wasser auf eine angenehme Temperatur. Dabei schaltet er sich selbstständig, wenn Wasser fließt ein und schaltet auch wieder aus. Am Duschkopf ist dafür ein Schalter verarbeitet mit dem man den Wasserfluss unterbrechen kann.

Das Gerät ist auch sehr einfach zu handhaben. Einfach Gasflasche anschrauben, einen Gartenschlauch anbringen und den Duschschlauch montieren – fertig.

Starten tut das Gerät mit 2 herkömmlichen D-Batterien die im Gerät selbst verbaut sind.

Für Diverses montierte ich auch noch eine kleine Ablage.

Ob ich jetzt noch eine Beleuchtung einbaue hängt davon ab ob die Gartenbeleuchtung selbst ausreichend ist oder nicht. Ansonsten werde ich einen LED-Poolscheinwerfer montieren welchen ich schon Zuhause habe. Dieser ist Wasserdicht und hält mittels Magnet auf einer Metallplatte.

21 Kommentare

zu „Gartendusche mit Warmwasser durch Gasdurchlauferhitzer“

Sehr schöne Idee und gut umgesetzt.
2016-06-16 08:44:05

Ja geil , genau die Dusche habe ich auch für unseren Garten gebaut und will dieses Jahr auch den Gasdurchlauferhitzer kaufen . Kannst du mir sagen ob er was taugt ? Gerne per PN . Baudoku ist super . Ich glaube ich spendiere meiner Dusche auch noch ein Dach . Klasse und danke fürs zeigen 5 Warme Duschtage
2016-06-16 09:13:09

Cooler Bau, macht das dem Gasdings nichts, wenn es feucht oder nass wird?
2016-06-16 10:31:26

Hallo! Da die Gastherme in der Dusche hängt und dort vor Regen geschützt ist dürfte es nichts ausmachen. Feuchtigkeit durch Duschen ist ebenfalls nicht wirklich Thema, da diese gut durchlüftet ist. Zudem ist das Ding gerade mal ca. 5kg schwer und somit leicht tragbar. Auch die Anschlüsse sind schnell entfernt und somit kann man die Therme schnell in einen trockenen Raum bringen. Das habe ich z.B. auch im Herbst/Winter vor, wenn wir die Dusche nur nach der Sauna nutzen werden. Auf was wir schon achten, das wir beim Duschen das Ding nicht mit Wasser voll spritzen. Von der Leistung her ist die Therme durchaus brauchbar. Es erwärmt das Wasser angenehm zum Duschen. Die Temperatur kann man an dem Gerät über das Thermostat bzw. den Wasserdurchfluss regeln.
2016-06-16 11:05:08

Super Sache deine Dusche.
Lediglich das Dach gefällt mir nicht, aber ich gehöre einfach zu den Leuten, die OSB-Optik hässlich finden...
Gab es einen praktischen Grund, warum Du hier nicht auch die Douglasie genommen hast?
2016-06-16 12:18:25

Habe ich zuerst auch überlegt die Douglasie zu nehmen. Nur ich hatte alle verbaut und OSB Platten hatte ich noch zur Hand. So viel die Wahl auf die Platten. Aber grundsätzlich hast Du recht.
2016-06-16 12:58:28

Verfügbarkeit ist ein praktischer Grund.
Und zum nächsten Runden Geburtstag oder bei "nötiger" neuer Stichsäge hast Du ein Optimierungsprojekt als Geschenk oder Argumentationshilfe...
2016-06-16 13:18:09

Das Dach ist wirklich Geschmackssache, ebenso die Montagebänder. Hier hätte sich angeboten, einen schmalen Ring zu sägen oder zu fräsen, sodass eine Art umlaufender Auflage im Inneren entstanden wäre.
Verstehe das bitte als weitere Anregung für kommende Geburtstagsgeschenke ... :-)

Ansonsten finde ich Deine Arbeit optisch super und handwerklich durchdacht.
Dafür 5 Aufgüsse.
2016-06-16 16:00:42

Praktische Dusche. Gut gebaut und beschrieben.
2016-06-16 16:33:35

Klasse. Diese Dusche ist großartig. Sehr schön ausgeführt. Klasse
2016-06-16 17:18:19

Klasse Dusche. Gefällt mir
2016-06-16 19:44:15

Sehr schön gefällt mir
2016-06-16 21:31:25

sehr ausführliche Bauanleitung und ein gelungenes Projekt
von mir Daumen hoch
2016-06-17 09:20:09

Klasse.
2016-06-17 22:45:32

Prima Sache! 5 Shampoos für den Warmduscher.
2016-06-18 07:14:10

Ja, eine prima Dusche hast du Euch da gebaut . Die gefällt mir ausgezeichnet.
Fünf Daumen von mir dafür.
2016-06-18 08:37:58

Prima Dusche . da würde ich nur noch im Freien duschen . Klasse gemacht.
2016-06-18 19:59:39

Freiluftduschen! Cool. Sehr ansehnlich sieht deine Dusche aus. Die Hölzer passen im Ton klasse zusammen. Schön beschrieben! Gerne 5 Stücken Seife dazu!
2016-06-20 07:14:41

Tolle Idee
2016-06-24 14:40:33

Gute Anleitung ,Gut gebaut.Jetzt bist Du ein Warmduscher(scherz) von mir 5D
2016-09-16 14:58:14

eine praktische Sache
2016-11-20 16:40:06

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!