Gartenarbeitsplatz erneuert mit gleichzeitigem Nutzen als Bank

NEXT
Gartenarbeitsplatz erneuert mit gleichzeitigem Nutzen als Bank Gartenarbeitsplatz
5/6
PREV
Holz
von homapf
14.04.12 14:18
1343 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 4040,00 €

Bei der Patentante meiner Frau war die Pflanzstelle morsch und unansehnlich geworden. Es waren 25mm starke Buchenbretter verbaut, dieses ist auf den ersten beiden Bildern zusehen.
Ich sollte diesen Arbeitsplatz erneuern und gleichzeitig etwas anheben damit das Niveau zum Waschbecken gleich hoch ist.
Die Bank ist aus 27mm starken Douglasienbretter (Terassenbretter) gebaut. 1800mm lang und 430mm breit.
Behandelt habe ich die Bank mit Leinöl.


Gartenarbeitsplatz
4.8 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Terassenbretter  Douglasie  1800x145x27mm 
Terassenbretter  Douglasie  390x72,5x27mm 
Schrauben  Edelstahl  5x30mm 
Scheiben  Edelstahl  5mm 
18  Schrauben  Edelstahl  5x50mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge, Festo, TS 55 EBQ Plus
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Schrauber
  • Führungsschiene
  • Schleifpapier
  • Pinsel
  • Einhandzwingen

1 Zuschnitt der Douglasienbretter

NEXT
Zuschnitt der Douglasienbretter
1/2
PREV

Die 27mm starken Bretter habe ich mit der Kapp und Gehrungssäge zugeschnitten.
3x 800mm x 145mm x 27mm

2 Zuschnitt der Verstrebungen

NEXT
Zuschnitt der Verstrebungen
1/3
PREV

Um den Gartenarbeitsplatz etwas anzuheben habe ich die Verstrebungen aus den Resten der Douglasienbretter zugeschnitten.
Dazu habe ich die Bretter mit der Handkreissäge mittig aufgeschnitten und dann mit der Kapp und Gehrungssäge auf Länge gebracht.
4 x 390mm x 72,5mm x 27mm

3 Montage der Verstrebungen an den vorhandenen Wandhaltern

NEXT
Montage der Verstrebungen an den vorhandenen Wandhaltern
1/4
PREV

Die zwei Verstrebungen habe ich von unten mit den vorhandenen Wandhaltern verschraubt. Dazu habe ich Edelstahlschrauben der Größe 5x30mm verwendet und eine Edelstahlscheibe mit untergelegt.Zur Montage habe ich mir die Verstrebungen mit einer Einhandzwinge am Halter befestigt.

4 Befestigen der Douglasienbretter

Befestigen der Douglasienbretter
1/1

Anschließend habe ich die Bretter ausgelegt und verteilt. Der Anschluß zum Waschbecken und der Tür sollten gleich sein. Ich habe das erste Brett hinten an der Wand angesetzt und mit ca. 5mm Abstand zur Wand von oben verschraubt. Anschließen folgen die weiteren zwei Bretter auch in einem gewissen Abstand zueinander. Ich habe ca. 10mm Luft zwischen den Bretter gelassen. Zum Verschrauben werden die Bretter mit der Einhandzwinge verspannt, ist von Vorteil wenn man akleine arbeitet.

5 Montage der Verstrebungen unter den Douglasienbrettern

NEXT
Montage der Verstrebungen unter den Douglasienbrettern
1/2
PREV

Anschließend werden die zwei verbleibenden Verstrebungen unter den Douglasienbrettern verschraubt. Der Abstand zu den Wandhaltern beträgt 350mm. Ich habe das Maß auf beiden Seiten angezeichnet und die Verstrebungen wieder mit der Einhandzwinge fixiert. Dann werden die Verstrebungen von unten mit Edelstahlschrauben 5x30mm verschraubt.

6 Anschnitt des ersten Brettes

Anschnitt des ersten Brettes
1/1

Da die Tür auf der linken Seite recht nahe an dem Gartenarbeitsplatz ist habe ich das erste Brett schräg angeschnitten um Verletzungen zu vermeiden.Geschnitten habe ich mit der Handkreissäge und Führungsschiene.

7 Schleifen der Schnittkanten

Alle Schnittkanten habe ich mit Schleifpapier von Hand gegättet.

8 Ölen des Gartenarbeitsplatzes

Ölen des Gartenarbeitsplatzes
1/1

Behandelt habe ich die Bretter mit Leinöl Firnis. Dazu habe ich das Öl gleichmäßig mit einem Pinsel verteilt.

24 Kommentare

zu „Gartenarbeitsplatz erneuert mit gleichzeitigem Nutzen als Bank“

Eine eigene Pflanzstelle an der alles mit einem Griff für die Pflanzarbeit erreichbar ist würde ich auch sehr gerne im Garten habe...

Für deine Patentante hast du die "neue" und verbesserte Pflanzstelle toll hinbekommen... 5 D
2012-04-14 14:27:27

Praktische Sache - da kann die Gute nun Pflanzen und machen wie se will auch von mir 5 Daumen
2012-04-14 14:46:04

Danke euch beiden, ich will nur hoffen das diese Bretter etwas länger halten
2012-04-14 14:47:35

Sehr schön Gemacht und geworden....5D
2012-04-14 16:17:28

Ja so sieht das gleich wieder um Welten besser aus. Toll ausgeführt und beschrieben...
2012-04-14 17:04:58

Danke euch beiden
2012-04-14 17:14:56

Gute Beschreibung, saubere Arbeit mit schönem Ergebnis.
2012-04-14 23:50:55

Klasse Beschreibung - beim nächsten Projekt genauso machen. Ist die Bank komplett im Freien ? (nur Wegen der Haltbarkeit)
2012-04-15 01:06:47

@MicGro Danke
@WPA52 der Arbeitsplatz ist bis zu dem Waschbecken überdacht, sollte eigentlich die Bretter schützen. Ich hoffe das die Douglasienbretter länger halten als die alten aus Buche
2012-04-15 09:27:25

Sieht jetzt richtig toll aus. Lädt zum Verweilen ein.
2012-04-15 09:28:05

@habanera war ursprünglich nur zum Pflanzen gedacht, durch die zusätzlichen Verstrebungen ist es nun so stabil das man auch mal ausruhen kann, wenn man seine Arbeit beendet hat.
2012-04-15 09:31:27

Das ist ja ein toller Arbeitsplatz und ein riesen Unterschied zu dem vorherigen. Die Tante muß sich ja wahnsinnig gefreut haben. Ist ja auch so stabil gebaut, daß man auch schwere Dinge und Pflanzen drauf bearbeiten kann. Ist die Bank eigentlich durch das Leinöl auch leicht zu reinigen??? wie oft muß man nachölen ??
2012-04-15 09:44:15

@janinez auf der Beschreibung stand 2 mal jährlich je nach Beanspruchung, ich lass mich da mal überraschen. Stabil ist sie, da saßen wir mit drei Mann drauf da biegt sich nichts
2012-04-15 10:00:25

Sieht super aus und klasse beschrieben.
Zur Haltbarkeit: Soviel ich weiß, liegt hier die Haltbarkeit,
bei entsprechender Pflege (1-2-mal im Jahr ölen),
bei 15 bis 20 Jahren.
2012-04-15 13:47:25

Problem super gelöst!
2012-04-15 15:08:26

@schwede 13 das beruhigt mich ungemein, die alten waren glaube ich nur 8 Jahre drauf
@dausein war die einfachste und hoffe auch haltbarste Möglichkeit
2012-04-15 15:21:46

Auf jeden Fall besser als vorher. DDDDD
2012-04-15 17:06:40

Da hast Du recht jumanji, alleine optisch hat es sich gelohnt und funktioneller ist es jetzt auch noch. Danke für deine Daumen
2012-04-15 19:27:51

schön gemacht und super beschrieben ;-)
5D von mir
2012-04-15 21:08:20

Danke für deine Daumen ichmagholz
2012-04-16 09:36:56

Schöne Lösung und gut beschrieben
2012-04-17 14:48:43

@hargon war die einfachste Lösung und sieht dabei noch recht gut aus
2012-04-18 10:32:17

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!