Gardarobe mit Sitztruhe aus Buchenholz

NEXT
Gardarobe mit Sitztruhe aus Buchenholz Bank,Truhe,Möbel,Buche,Gardarobe
5/6
PREV
Möbel
von The_Bavarian85
17.09.13 00:02
4336 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 150150,00 €

Nachdem ich jetzt schon über ein Jahr in meiner neuen Wohnung lebe und immer noch keine Gardarobe gefunden habe, die mir gefällt und bezahlbar ist habe ich mich entschieden selbst eine Gardarobe zu bauen.

Das größte Problem war hier das Design, da mein Flur nicht allzugroß ist und so der Platz gut ausgenutzt werden solle und das ganze auch nicht zu wuchtig wirken sollte.

Da ich bisher noch kaum Erfahrung mit Möbelbau hatte, habe ich verschiedene "Heimwerkerseiten" durchforstet und mich inspirieren lassen.
Nachdem mir die Vorlage bei selbst gut gefallen hat, habe ich das ganze an meine Situation angepasst (das Bänkchen um 5 cm gekürzt, nur den großen oberen Kasten gebaut und diesen auf 20 mm Holzbretter umgerechnet, Türgriffe von Ikea als Kleiderbügelstangen und eine verdeckte Befestigung an der Wand)

Da ich zum einen beim Aufbau der "Grundeinheit" keine Kamera dabei hatte und die eigentliche Anleitung von selbst.de ist, werde ich in der Anleitung hauptsächlich auf die Abweichungen eingehen.


BankTruhe, MöbelBuche, Gardarobe
4.7 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Aluband  Alu  ca. 15x100 
Hartwachsöl     
Holzteile nach Anleitung aus Link  Buche  siehe Anleitung 
L-Wandhaken Dübel     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Exzenterschleifer
  • Schlagbohrmaschine

1 Aufbau der Truhe und Schränke

NEXT
Aufbau der Truhe und Schränke
1/2
PREV

Da ich die Bauanleitung won selbst.de habe möchte ich hiernicht darauf eingehen, wie man die Truhe und Hängekästen baut.

Bei den Hängekästen habe ich nur eine 20 mm Platte verwendet, damit diese nicht so wuchtig erscheinen. Wenn man die Schraubenlöcher mit Holzdübeln verdecken will muss man aufpassen, dass das Holz am Rand nicht ausbricht. Auf dem Foto sieht man eine ausgebesserte Stelle bei der mir das Holz ausgerissen ist und ich mit Clou Holzspachtel nachgearbeitet habe.

Außerdem fehlt in der Anleitung die vierkantleiste, die die Sperrholzplatte in der Truhe trägt. Ich habe hier eine Leiste mit 13x13 mm verwendet.

Da die Griffe aus der Anleitung nur übers Internet zu beziehen sind und ich sowieso zu Ikea musste habe ich dort als alternative die Griffe ORRNÄS als Kleiderstangen gefunden. Diese Schrauben sind die einzigen Sichtbaren am Kasten, da ich nicht weiß ob die Griffe stark genug für schwere Skijacken und ähnliches sind und ich sie ggf. noch durch massive gebogene Edelstahlrohre austauschen werde. Für den Abstand der Griffe habe ich meinen Wintermantel auf den Bügel gehängt und die Breite gemessen (ca. 50 cm + 5 cm "Sicherheitsabstand) in diesem Abstand habe ich die Griffe verschraubt.

Als Oberflächenbehandlung habe ich Hartwachsöl für Parkettböden verwendet, damit die Sitzbank möglichst lange gut aussieht und auch z.B. Jeans mit Nieten wiederstehen kann.

2 Montagesystem

NEXT
Montagesystem
2/2
PREV

Nachdem alle Schrauben an der Kiste und Truhe verdeckt sind hat es mich gestört, dass die Wandbefestigung durch sichtbare Schrauben erfolgen soll. Ursprünglich wollte ich eine T-Nut in das Befestigungsbrett fräsen, aber da ich schon genug neue Maschinen gekauft habe entschied ich mich für die Low-Cost Variante mit einer 30 mm Forstnerbohrung (aufpassen, dass der Bohrer nicht durchgeht) und einer aufgeschraubten Aluleiste (in meinem Fall der Rest einer Beschwerungsstange für Flächenvorhänge von IKEA).
In die Wand wurden 6 mm L-Haken mit 8 mm Dübeln eingeschraubt. Die Befestigung habe ich in einer Höhe von 200 cm angebracht, damit mein längster Mantel zwischen den Kasten und die Truhe passt.

Nach dem einhängen wackelt das Kästchen nicht mehr und hängt sehr stabil.
Nun noch den Sperrholzboden in die Kiste legen und fertig ist die Gardarobe.

27 Kommentare

zu „Gardarobe mit Sitztruhe aus Buchenholz“

Deine Garderobe ist Dir sehr gut gelungen und mit sehr viel Esprit ausgesucht worden. Da auch die Bauanleitung beispielhaft ist, kann ich gar nicht anders und muß Dir 5 Daumen dafür geben.

Liebe Grüße von Pedder
2013-09-17 04:28:11

Klasse geworden .....
2013-09-17 04:42:52

Sieht toll aus, wirklich gelungen.
2013-09-17 05:47:44

Great work!
5 D !!!
2013-09-17 06:25:40

optisch schaut das ganze sehr gut aus! kleine Anregung: bei den Aufhaengung ein fue die Wand, einfach links und rechts Filzgleiter draufkleben, dann scheppert nix beim Aufhaengen einer Jacke!
2013-09-17 07:35:22

Sieht echt gut aus... werde ich in meinen Favoriten speichern... 4d
2013-09-17 07:46:42

Erstmal herzlich willkommen, und für dein Erstprojekt kann ich nur sagen Hut ab. Da kann sich so manch einer sich mal einen Scheibe abschneiden. Die Möbel sind sehr professionell gebaut, was man an so einem Detail wie Schrankaufhängung mit dem zurückgesetzten Brett sehen kann. Auf jeden Fall 5 Daumen von mir, und die Hoffnung noch viele solcher Projekte von dir zu sehen
2013-09-17 08:23:42

Sehr schön geworden und für das, dass du kaum Erfahrung im Möbelbau hast, ein gelungenes Werk.

Ich würde aus optischen Gründen zwischen Regal und Bank eine Lattung längs runter anbringen und dort kleinere Möbelknöpfe o.ä. für schnelles Jackenaufhängen oder Schlüssel o.ä. anbringen. Außerdem wird so auch die Wand geschützt. Ist aber Geschmackssache.

5 D
2013-09-17 08:50:13

individuelle Gestaltung, gute Arbeit
2013-09-17 08:54:26

Gefällt mir außerordentlich gut, du hast ein sehr schönes warmes Holz ausgesucht.
Die Beschreibung ist perfekt, ebenso wie die Ausführung deines Projektes.
5 D
2013-09-17 09:05:14

eine schön gemachte garderobe, da gibt es nix zu meckern.

allerdings finde ich woodys hinweis sehr gut (notfalls kann man ja ein passendes stück kork, wandbelag o.ä. aufkleben). aber etwas zum schutz der wand empfiehlt sich allemal, sonst sieht die bald wie sau aus (schmutz an den mänteln, knöpfe, reißverschlüsse ... die an der wand schaben ...)
2013-09-17 09:22:01

für einen ersten Möbelbau....Hut ab.....sieht schon sehr Professionell aus und gefällt mir auch sehr gut
2013-09-17 09:26:00

Das sieht doch schon mal gut aus - 5D
2013-09-17 10:52:48

KLasse Arbeit 5d
2013-09-17 11:46:51

@ Hoizbastla: Ich habe die Schraubhaken so eingestellt, dass die Kiste vollflächig hinten anliegt und sich gerade noch so einfädeln lässt.
Da klappert nichts ;)
2013-09-17 19:03:41

@ Woody: Die Idee ist gut. Ich habe schon überlegt einen Spiegel anzubringen, aber wenn Jacken dort hängen, bringt der nichts.

Das mit der Holzplatte muss ich mal prüfen, was ich da noch schönes hinzufügen kann ohne dass die "luftige" Optik verloren geht. :)
2013-09-17 19:05:08

Gefällt mir sehr gut, ist als To-do gespeichert. Bin schon länger auf der Suche nach sowas in der Art. Danke.
2013-09-17 19:49:32

Schick und gut umgesetz. Fünf Daumen
2013-09-17 20:55:08

Sehr schön gemacht. 5 Daumen
2013-09-18 07:56:46

gefällt mir. gut gemacht. 5d . foto gesamtansicht wäre auch nicht schlecht.
2013-09-18 11:16:28

sehr schöne Gardarobe
2013-09-18 14:26:15

sieht klasse aus
2013-09-18 15:53:53

@ Leimpinsel: Es gibt ein Foto mit einer Gesamtansicht, das erste, aber du musst es öffnen und warten bis es vollständig geladen hat. Bei den Hochformatfotos wird der obere und untere Teil weggeschnitten.
2013-09-18 18:16:52

Prima gemacht!
2013-09-29 20:17:52

Sieht professionell aus! Gut gelungen.
Wenn das Dein erstes Möbelprojekt ist werden die nächsten wohl nur noch Meisterstücke?
2013-10-03 13:22:02

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!