NEXT
So sieht es aus
1/3 So sieht es aus
PREV
Heimwerken für Tiere
Winter
von Stellmacher
16.11.15 23:07
975 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Gleich vorweg: Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass das Haus gekauft ist. Ich bin Student und habe es nicht rechtzeitig geschafft ein Haus zu bauen. Da die Vögel schon in unserem Garten nach dem "Alten Haus" aus dem letzten Jahr Ausschau gehalten haben, wurde es Zeit und meine Mutter hat eins kaufen müssen.

Jedoch ein geeigneter Ständer fehlte und es sollte etwas stabiles sein. Da im Garten eine Bodenhülse für eine Wäschespinne existiert, wollte ich diese Nutzen. So sollte eine stabile Befestigung möglich sein und das neue Haus sollte nicht bei starkem Wind umfallen, denn dies das alte ständig, sodass es schließlich auch kaputt gegangen ist.
Unten ist zu sehen, wie ich den Ständer gebaut habe.
Ich habe das Gestell und das Haus mit einem normalem Öl geölt. Das bietet Schutz und ist umweltfreundlich. Den Teil, der in der Bodenhülse steckt, habe ich abgeflammt, denn verkohltes Holz verrottet schlechter und ist eine alte Methode Holzpfähle vor feuchter Erde zu schützen.


Garten, Vogelfutterhaus
4.3 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kantholz  Holz  50x50x2500mm 
Stockschraube  Stahl/verzinkt  M8x100 

Benötigtes Werkzeug

  • säge
  • Raspel

1 Aus eckig wird rund

NEXT
Kreis mit Durchmesser 5mm anzeichnen
1/4 Kreis mit Durchmesser 5mm anzeichnen
PREV

Da die Bodenhülse einen Durchmesser von 5cm hat, musste das Kantholz auch rund werden und einen Durchmesser von 5cm haben.

So dann kam das verrunden mit der Raspel. Ich habe das Kantholz erst nur auf 5cm Rund gemacht um besser testen zu können. Nch dem testen ging es weiter.

2 Weiter rund machen

NEXT
Mit der Säge weiter die Ecken absägen
1/5 Mit der Säge weiter die Ecken absägen
PREV

Nachdem Testen, habe ich bei dem Stab die Ecken weiter abgesägt, sodass ich den Stab auf ca. 20cm verrundet habe.

Mit einer Raspel und einer Pfeile wurde es nun wirklich rund. Es ist auch fast ganz Rund geworden. ;-) 

3 Befestigung des Hauses

NEXT
Befestigung des Hauses
1/4
PREV

So, leider habe ich kein Bild von der eigentlichen Befestigung, ich probiere es aber zu beschreiben. In dem Haus ist ein Einschlaggewinde angebracht gewesen. Die dazu passende Stockschraube habe ich besorgt und in die Mitte des Stabes eingeschraubt. Da die Schraube ein M8 Gewinde hat und ich den Stab nicht Spalten wollte, habe ich mit einem 6mm Bohrer komplett vorgebohrt.

Damit das Holz noch eine bessere Stabilität bekommt, habe ich 4 Winkel angebracht, die das Haus abstützen, so sollte aus es auch eine fette Taube aushalten :-)
Als letztes habe ich das Gestell und das Haus mit einem normalem Öl geölt. Das bietet Schutz und ist umweltfreundlich. Den Teil, der in der Bodenhülse steckt, habe ich abgeflammt, denn verkohltes Holz verrottet schlechter und ist eine alte Methode Holzpfähle vor feuchter Erde zu schützen.

13 Kommentare

zu „Futterstation für Vögel“

Die Stütze für dein Vogelhaus schaut sehr stabil aus. Hast du das Holz noch gestrichen? Weil unbehandelt, lebt es nicht so lang.
2015-11-17 09:33:16

Auch wenn das Haus gekauft ist. Die Stütze hast du in klassischer Handarbeit sehr gut gemacht. Prima!
2015-11-17 09:36:53

Gefällt mir gut 5d
2015-11-17 10:08:59

Gut gemacht. aber wie 3radfahrer schon schrieb: Wetterschutz ist wichtig.
2015-11-17 11:35:36

Das Gestell hatte ich behandelt. Ich habe die Anleitung jetzt abgeändert. Also siehe oben :-)
2015-11-17 14:01:19

Schöne Arbeit
2015-11-17 17:47:29

mit der Stütze gefällt mir
2015-11-17 19:08:57

Auch die stabile Stütze ist ihre Däumchen wert ;o)
2015-11-17 21:41:46

Klasse gemacht und stabil ist es auch.
2015-11-18 11:29:11

Habe erst hinterher gesehen, dass Du "nur" den Ständer gebaut hast. Trotzdem... gut gemacht!
2015-11-18 13:25:33

gute Arbeit, ordentliche Beschreibung
2015-11-18 20:48:10

Raspeln statt drechseln, so mache ich es auch. Klassse Arbeit.
2015-11-20 10:06:31

Klasse Vogelhaus haben die dir da verkauft aber deine Stütze solltest du dennen mal zur Massenproduktion anbieten
2015-11-22 19:23:48

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!