NEXT
Futterhaus ( Vogelhaus)  Vogelhaus,Körnerfutter,Meisenknödel,Futterringe
1/4
PREV
Heimwerken für Tiere
Gartengestaltung
von Bine
23.02.13 02:11
3035 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 55,00 €

Auch wenn der Winter fast vorbei ist , habe ich nun auch mal ein kleines Vogelhäuschen gebaut, aber auch nur weil ich immer noch so viele Holzreste habe und ich mir zum Ziel gemacht habe dieses erst zu verbrauchen bevor ich mir neues kaufen darf *grins*


Hier ein Futterhäuschen für sehr liebe Freunde von mir . 


VogelhausKörnerfutter, Meisenknödel, Futterringe
4.6 5 34

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Jede   Menge Restholz     
Wasserfester Holzleim     
einig  Holzäste     
Holzschutzlasur     
25  Schrauben     
Ringschraube     

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge
  • Akku-Schrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Schreinerwinkel
  • Zollstock , Bleistift
  • Schleifpapier und Schleifklotz

1 Holz auswählen

Holzreste
1/1 Holzreste

Ich habe mir hier einige Vogelhäuser angeschaut um mir einige Ideen zu holen .

Ein Vogelhaus ist schöner als das andere und ich konnte mich nicht entscheiden ,also habe ich mir ein eigenes Vogelhaus ausgedacht . ;)

Zuerst habe ich meine Holzreste durchforstet um zu sehen wie groß ich das Vogelhaus bauen konnte. Schnell war das benötigte Material gefunden und ich hatte auch schon eine Vorstellung davon wie es aussehen sollte .

Ich brauchte nur 2 größere Platten , eine für den Unterbau und eine für das Dach .
Hier habe ich eine Multiplexplatte und Pappelsperrholzplatten gefunden die ich dafür verwenden konnte .
Die verschiedenen Holzreste mussten erst mal angezeichnet gerade gesägt werden .

2 Das Dach und die Dachschindeln

NEXT
Dachschindeln
1/15 Dachschindeln
PREV

Ja nicht wundern das ich mit dem Dach anfange ... hier in dem Projekt habe ich kreuz und quer gearbeitet , so wir mir gerade die Holzteile in die Hand fielen ....

Von einem anderem Projekt , hatte ich noch ein paar Streifen Pappelsperrholz 4mm übrig . Diese wollte ich für die Dachschindeln nehmen .

Dafür habe ich erst mal eine Schablone gemalt und das Schindelmuster auf die Holzstreifen übertragen . Laut meinen Berechnungen brauchte ich insgesamt 14 Streifen a 4,5 cm x 27 cm um beide Dachhälften zu decken .

Nachdem ich die Schindeln mittels Vorlage aufgezeichnet und ausgesägt hatte , habe ich erst die Höhe der Schindeln festgelegt . Ausgegangen bin ich von der Schmalsten Leiste die 4,5 cm war .
Alle Leisten anzeichnen und gerade absägen . Danach alle Schindeln mit feinem Schmirgelpapier abschleifen .

Das Dach wurde einfach mit 2 Dachblatten und einer Fichtenleiste 2 x 2 cm aneinander geschraubt .
Danach habe ich die Giebelwände gesägt und eine Aussparung in den Wänden für die Firstpfette gesägt .

Damit die Schindeln hinterher plan übereinander liegen , habe ich in der selben Holzdicke wie die Schindeln 2 dünne Leisten gesägt die Hinterher ans Dach angebracht werden wo die erste Schindelreihe aufliegt .

Nun konnten die Schindeln , Leisten und das Dach mit Holzschutzlasur gestrichen werden .
Jetzt nur noch die Einteilung für die Schindeln auf das Dach zeichnen , dann konnte auch schon mit dem Verleimen begonnen werden .
Da es sich um sehr Dünnes Holz handelte , habe ich auf eine Verschraubung verzichtet , die kleinsten Schrauben die ich hatte waren 10mm und waren noch zu lang :(
Ich habe die Schindeln einfach mit Wasserfesten Holzleim übereinander geklebt und die Schindeln oberhalb mit Silikon zusätzlich verklebt . Hier spielt es keine Rolle welches Silikon , ich hatte noch graues offen und konnte es dafür gut nutzen :)
Zuerst mit der Leiste unten am Dach anfangen , und danach wie auf den Bildern zu sehen weiter arbeiten .
Schindeln die hälfte mit Leim einschmieren  . Gerade Kante der vorherigen Schindel mit Silikon einschmieren und nächste Schindel drüber legen und andrücken .

Zum fixieren und andrücken habe ich an beiden Dachseiten ( Giebel) je eine Leiste auf das Dach gelegt und mit Schraubzwingen angedrückt bis das es getrocknet war .

3 Grundplatte

NEXT
Grundplatte
1/5 Grundplatte
PREV

Jetzt habe ich mit der Grundplatte weiter gemacht .

Mir schwebte ein Vogelhaus mit " Veranda" vor , also habe ich nur etwa die Hälfte der Platte für das Haus beansprucht . Als Wände dienten alte Latten vom Lattenrost , die ich in der länge zugesägt habe , danach habe ich auf einer Seite eine Schräge von 45 Grad gesägt damit das Dach hinterher plan oben aufliegen konnte .
Danach wurden die Seitenteile von unten in die Grundplatte geschraubt .
Damit das Dach hinterher auf die ganze Länge aufliegen konnte und nicht nur auf den 4 kleinen Seitenteilen , habe ich einfach 2 Leisten auf die Seitenwände geleimt .

4 Futterspender

NEXT
Seitenteile
1/10 Seitenteile
PREV

Der Futterspender stellte mich vor eine große Herausforderung ....
Also er muss das Futter aufnehmen und ebenso problemlos wieder abgeben können .
Ich entschied mich für eine Futterbox . Habe ich sowas schon mal gesehen für Schüttgut , nur musste es Doppelseitig sein .

Dafür habe ich einfach eine Box gebaut die Unten offen ist .
Auf 2 gegenüberliegenden Seiten wurden unten Aussparungen gemacht dort wo das Futter raus rieseln sollte  (Siehe Foto 1) .

In der Mitte der Box habe ich ein , wie soll ich sagen , Verteiler eingeschraubt .
Schwer zu erklären , einfach mal die Bilder anschauen .
Alle Teile wurden verleimt und verschraubt .

Zum Schluss habe ich noch einen Deckel auf den Futtersilo gemacht . So ist das Futter etwas gegen Feuchtigkeit geschützt .
Den Deckel habe ich so gesägt das er in die Box passt . Damit man ihn auch hochheben kann , habe ich einfach eine kleine Holzleiste drauf geschraubt , so das die Leiste am Rand von der Box aufliegt damit der Deckel nicht ausversehen in die Box gedrückt werden kann .

Soweit war die Futterbox nun fertig , musste ich nur noch 2 Seiten an die Dachschräge anpassen damit die Futterbox so einfacher raus und reingeschoben werden konnte ohne anzuecken .

Damit das Futter nicht einfach im Vogelhaus rumfliegt , habe ich noch einen Boden für die Futterbox gebaut . Dazu einfach eine Platte nehmen und die Futterbox mittig platzieren und von unten festschrauben .
Am Rand von der Platte kleine Leisten verleimen und von unten verschrauben .
Nun kann der Futterspender zwecks Abfüllung oder Reinigung auch mal komplett rausgeholt werden und einfach wieder eingeschoben .

Damit es etwas freundlicher aussieht , habe ich den Futterspender mit dem Brennpeter bearbeitet .

5 Anflugstamm , Meisenhaken und Zaun

NEXT
Stamm
1/9 Stamm
PREV

Anflugstamm

Man sollte sich in die Tiere versetzten ... Vogel fliegt will landen .... am liebsten auf einen Ast .
Kein Problem , also musste ein Ast her .
Dazu habe ich einen dicken Ast zurecht gesägt und mit 10er Löcher bespickt .
Nun einfach passende Äste suchen und in die Löcher leimen . Den dicken Hauptstamm von unten in die Grundplatte schrauben ..

Meisenknödleaufhänger

Ich hatte mir gedacht das man auch gerne mal Meisenknödel aufhängt , dazu hatte ich die Firstfette nach vorne zum Vogelhaus hin länger gelassen .
Jaaaaa alles hat einen Zweck bei mir :)
Dort müsst ihr nur noch eine Hakenschraube einschrauben und schon könnt ihr dort Meisenknödel aufhängen :)

Zaun

Der Zaun soll unter anderem dafür dienen das die Futterkörner im Vogelhaus bleiben und nicht vom Wind weggeweht werden .
Für den Zaun habe ich auch Reststücke genommen wo ich einfach meine Phantasie hab spielen lassen und drauflos gesägt habe .
Dann den Zaun noch streichen um ihn etwas von der Grundplatte abzuheben und verleimen und von unten durch die Grundplatte verschrauben .
Das hintere Zaunelement wird nur am Seitenteil locker verschraubt , damit man dieses Element nach oben drehen kann um die Futterbox aus dem Vogelhaus nehmen zu können .

6 Futterhaus

NEXT
Futterhaus
1/13
PREV

Zum Schluss müsst ihr nur noch das Dach von unten an die Querleisten festschrauben das ganze gut mit Wetterschutzlack streichen und fertig ist das Vogelfutterhaus :)

Ach .. Nachtrag ...
Da mir die Futterbox zu schlicht aussah , habe ich noch ein wenig mit dem Brennpeter gespielt und die futterbox mit Motiven gebrannt .

39 Kommentare

zu „Futterhaus ( Vogelhaus) “

Hallo Bine, wie man es gewohnt ist, eine blitzsaubere Beschreibung und tolle Bilder......und das Ergebnis kann sich auch noch sehen lassen
schönes WE
2013-02-23 05:42:30

Hallo Bine,
tolles Vogelhaus und eine einwandfreie Beschreibung der Bauanleitung. Im Grunde genommen so, wie man es von Dir gewohnt ist.

Ach ja, ich habe noch eine kleinere Tischkreissäge von Einhell. Suchst Du nicht eine? Kannst sie geschenkt bekommen, ist auch noch ein 2. und ganz neues Sägeblatt dabei. Meld Dich doch mal bei mir.

LG Pedder
2013-02-23 07:22:29

Sehr schön geworden. Was man nicht alles aus Resten machen kann.
Eine wirklich sinnvolle Resteverwertung.
2013-02-23 09:02:27

Sieht gut aus, besonder der Baum. 5 Daumen
2013-02-23 11:08:59

Schade, dass Dein Vogelhäuschen etwas zu spät für den Wettbewerb kam. Das wäre sicherlich vorne mit dabei gewesen. Das mit dem Futterspender finde ich 'ne gute Idee und auch der Landebaum vor dem Häuschen ist klasse.

Aber der Zaun ... auf den ersten Blick erinnert er mich an eine Bärenfalle. :-)
2013-02-23 11:13:12

Sehr schönes Häuschen, gut beschrieben und bebildert. Werd ich auf jeden Fall nachbasteln.

5 Meisenknödel von mir.

P.S. Winter vorbei? Bei uns hats heute fast 40cm Schnee runtergschmissen :-(
2013-02-23 11:32:16

Ein super Vögelhäuschen. Die Bauanleitung ist ebenfalls sehr gut gelungen.
2013-02-23 11:54:31

schön3d
2013-02-23 12:49:58

Sehr schönes Vogelhaus. Da werden sich die Piepmätze wohlfühlen. Für Haus und Anleitung klare 5 Meisen von mir.
2013-02-23 14:10:54

wie immer, sehr schön gemacht erklärt und geworden .......
2013-02-23 15:49:24

noch 2 liegen ich komm vorbei (tort-kaffe geil
2013-02-23 17:21:00

Der Winter ist nicht vorbei...Vögelchen brauchen noch Hilfe darum 5 Körner
2013-02-23 17:32:12

toll gemacht nur weiter so 5d
2013-02-23 17:59:05

Tolle Bauanleitung, klasse umgesetzt. Ein sehr schönes Vogelhäuschen :-)
5 Meisenknödel von mir.
2013-02-23 19:19:40

Dank Euch für die klasse Kommentare :)
Ja der Winter ist echt noch nicht vorbei , hier ist es auch wieder eisig und die Vögelchen brauchen immer noch Futter . Also nix wie raus mit dem Haus !!!!

@ Holzharry
Das Holz habe ich jetzt 2 x mit Lack gestrichen , mal sehen wie lang es hält ;) Wenn es 3 Jahre hält wäre ich schon zufrieden .
2013-02-23 20:19:00

Sieht super aus und toll beschrieben!

Den Anflugstamm finde ich genial.
2013-02-23 23:07:48

sehr toll gebaut und beschrieben
2013-02-24 08:09:52

super gelöst mit der Futterbox und dem "Schrankenzaun" ja und es sieht obendrein ganz ganz toll aus mit seinem Anflugbaum
2013-02-24 09:35:37

Tolle Resteverwertung und erstklassige Beschreibung, klare 5 von mir
2013-02-24 10:30:03

sehr schönes futterhäuschen. zaun gefällt mir etwas weniger (weiß nicht, ob der nicht ein kleines hindernis darstellt). hätte ihn an den seiten weggelassen.
dafür finde ich den futterverteiler sehr gut gelungen. auch die eher kleingehaltenen futterstellen, so dass die vögel nicht im fressen herumsteigen und hineinka**** wie es oft bei anderen häuschen der fall ist.
2013-02-24 11:06:42

Danke für die Kommentare :)

@ Holzopa
Du hast Recht mit dem Zaun das er hinderlich sein könnte .
Irgendwie muss ich das Futter oben halten können .
Das Häuschen wollte ich einem alten Freund schenken der in der 5ten Etage wohnt .
Das wird dann an der Balkonbrüstung befestigt .
So fällt das Futter den Leuten unten auf der Strasse nicht aufm Kopf *grins*

Oder hättest du eine andere Idee für mich ?
2013-02-24 11:18:35

prima Häuschen,gute Anleitung
2013-02-24 12:05:51

Bei dem Wetter momentan eine prima Sache. Sieht toll aus
2013-02-24 12:22:01

ein niedliches Häuschen geworden.Sehr schön gemacht klare 5 D
2013-02-24 13:12:51

Schickes Häuschen. Mit eigenem Baum sieht man auch eher selten. Und Super beschrieben ist es auch, also volle Punkte.
2013-02-24 13:34:17

am Baum kannst du ein Schild aufhängen..Futter eingetroffen :-)
2013-02-24 16:23:42

Mit dem Schild ist eine gute und lustige Idee :)
Dankeschön für die positiven Kommentare
2013-02-24 22:57:03

Tolles Häuschen
2013-02-26 09:50:51

EDIT : Habe die Futterbox noch etwas verschönert . Aktuelle Bilder in der Bauanleitung
2013-02-28 20:09:18

Da freuen die Vögel sich!
2013-03-03 10:53:12

Schönes Vogelhäuschen und prima beschrieben... 5 D
2013-03-17 15:50:47

tolles vogelhaus 5d
2013-03-21 20:17:43

Ein sehr schönes Bilderbuch ;O) Klasse geworden dein Vogelhäuschen, vorallem auch die Brennpeterei ;O) 5D
2013-04-15 21:46:41

super schön - vor allem mit der Brandmalerei
2016-09-07 19:34:34

Dankeschön
2016-09-07 20:22:53

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!