"Fummelbrett" für die Katzen (Beschäftigung, Spiel)

Das Brett im Einsatz
1/1 Das Brett im Einsatz
Heimwerken für Tiere
von onleine
14.10.16 21:19
258 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Damit unsere Katzen etwas Beschäftigung im Alltag haben und sich ihr Leckerli erarbeiten müssen. Außerdem ist das Brett bzw. die Bauweise recht einfach gehalten, damit unsere Kinder mithelfen konnten - unser Großer (7) hat mit gebohrt und die Kleine (3) gehämmert. Man kann natürlich noch irre variieren und jede Menge anderes Zeug auf so ein Brett machen.


Katzenspielzeug, Fummelbrett
4.0 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Brett  Holz  nach Wahl 
100  Dübel  Holz   

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Hammer

1 Vorbereitung

Ausmessen
1/1 Ausmessen

Zunächst habe ich auf einem Brett (Reststück aus dem Baumarkt) 4x4cm große Quadrate aufgezeichnet und diese diagonal verbunden. Die Quadrate sind übrigens so groß gewählt, wie eine Pfote unserer Katzen breit ist.

2 Bohren

Zwischenzeitliche "Bauabnahme" durch den Endnutzer
1/1 Zwischenzeitliche "Bauabnahme" durch den Endnutzer

Auf den Schnittpunkten habe ich dann mit dem Bosch PSR18 LI-2 die 8mm großen Löcher gebohrt - zunächst erst alle auf den Schnittpunkten, danach in den Diagonalen (also auf dem "X" inmitten der Quadrate) - bei letzteren am besten immer pro Reihe versetzt.

3 Dübel rein - Fertig

Den Katzen gefällt es
1/1 Den Katzen gefällt es

Wenn alle Löcher gebohrt wurden, noch die Bleistift-Zeichnungen wegradieren und Dübel einsetzen, leicht anhämmern. Wer möchte kann noch Holzleim dafür verwenden oder natürlich auch das Brett noch mit Farbe verschönern.
Dann Leckerlis nach Wahl in die Mitte des Brettes setzen und die Katzen "fummeln" lassen.

16 Kommentare

zu „"Fummelbrett" für die Katzen (Beschäftigung, Spiel)“

nette Idee.Katzen spielen gerne mit dem Futter.Für dein Erstprojekt auch gut beschrieben.Zur Motivation bekommst dafür 5 D
2016-10-15 08:19:04

sieht gut aus. Super
2016-10-15 08:26:08

Wenns den Tieren gefällt, hast du alles richtig gemacht.

Ich würde noch die Unterseite mit Antirutschpads versehen, dass das Brett nicht beim Fummeln auf dem Fliesenboden rumrutscht.
2016-10-15 12:50:58

Die Beschäftigungen für die Vierbeiner ist dir gelungen. Glückwunsch zum ersten Projekt.
2016-10-15 14:30:53

Fummel die Katz! Klasse! Vielen Dank für das Zeigen!
2016-10-15 16:42:04

Nette Idee um die Katzen zu beschäftigen!
Glückwunsch auch zum ersten Projekt....
2016-10-15 18:02:02

Klasse Idee für die Katzen und Glückwunsch
2016-10-15 18:14:20

Tolle Idee
2016-10-15 19:23:51

Sieht gut aus
2016-10-15 23:07:54

Als Katze würde ich durchdrehen.
2016-10-16 00:03:00

Nicht schlecht.
Unsere zwei Perser würden sich da nicht die Mühe machen.
5 Leckerlies
2016-10-16 07:28:26

Gut gemacht! Und die Katzen sind begeistert!
2016-10-16 20:53:05

Gute Idee. Das muss ich meine Tochter zeigen denn, sie sucht immer neues Spielzeug für ihre Katzen.
2016-10-17 07:51:39

Zunächst erstmal herzlichen Glückwunsch zum ersten Projekt hier im Forum !
Sehr gute Idee , die Stubentieger eine Weile zu beschäftigen . Und zur Not kann man es auch einfach um- oder ausbauen .
Deine Beschreibung mit " Bauabnahme " gefällt mir .
Fünf Tatzen von mir .
2016-10-22 21:44:08

da sind die Miezen beschäftigt................................. ............................................
2016-10-22 22:48:26

gut gemacht und beschrieben - können sogar die Kinder als Spielbrett benutzen
2016-10-25 21:33:00

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
14
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!