Füße für den Badezimmerschrank

Füße für den Badezimmerschrank Schrank-Füße
1/1
Möbel
von GeneralBaba
23.12.13 17:49
1832 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

                                    Neues aus der Werkstattgruft
Hallo Miteinander, vor kurzem habe ich einen Schrank für mein Sohn gefertigt, ja was soll ich sagen, jetzt sollte der Schrank auf Füßen stehen. 
Na dann machen wir ihm mal Beine.
Erst wollte ich ihm welche kaufen, und wie immer gab es keine in der richtigen Größe. Mist, was solls, dann bau ich halt welche, das war mein Gedanke. Und dann kamen die Probleme...wie baut man Füße zum Höhenverstellen?
Ok, erst einmal was für Material? Was nehmen, gesucht, nachgesehen und doch nichts richtiges gefunden. Noch mal zum Baumarkt, ein bischen rumgestöbert und fündig geworden.


Schrank-Füße
4.0 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Bohrständer
  • Schiebelehre

1 Erster Schritt

NEXT
Erster Schritt
1/7
PREV

Für die Füße hab ich Buchenrundholz verwendet: 50 mm Durchmesser, die anderen Materialien hatte ich noch in meiner Werkstatt.
Als erstes hab ich mir ein Muster gefertigt, um zu sehen, ob es meiner Vorstellung entspricht. Das Rundholz wurde auf 40 mm abgelängt, ein Loch in die Mitte gebohrt und die anderen Fräsungen erst einmal  frei Hand gefertigt. Denn die Gesamthöhe sollte nicht mehr als 50 mm betragen.

2 Zweiter Schritt

NEXT
Zweiter Schritt
1/3
PREV

Nach dem das Muster passte, konnte ich mit der "Produktion" beginnen. 
Erstens: vier gleiche Stücke ablängen, einmal mit Schleifpapier drübergehen.
Zweitens:  alles vorbereiten zum bohren, einmal durchbohren und dreimal in unterschiedlichem Tiefen und Durchmessern gebohrt. Dafür hab ich Forstnerbohrer verwendet, denn ich hab einen ganzen Satz davon.
Nachdem alles auf einer Seite fertig war, hab ich auf der anderen Seite die Feststellmuttern eingelassen. Erst mit dem Forstnerbohrer und dann mit dem Stechbeitel. Es wurde nur so wenig wie möglich Material herausgenommen, das die Muttern stramm reinpassten.

3 Dritter Schritt

NEXT
Dritter Schritt
1/10
PREV

Wie man auf den Fotos gut erkennen kann, steht nichts über und kann eigentlich am Boden des Schrankes befestigt werden. Aber nicht so schnell mit den Pferden.
Beim schleifen hab ich es mir ein wenig einfach gemacht. Meine alte Bohrmaschine wurde im Bohrständer  befestigt und  im Futter eine Holzschraube mit Schraubgewinde eingespannt, nun konnte es los gehn. Maschinchen an, jetzt nur noch mit feinem Schleifpapier drüber gehen, bis das gewünschte Ergebnis feststeht. Ist ja fast wie Drechseln, nur mit Papier... aber vorsichtig arbeiten. 
So, die Holzteile sind jetzt fertig, ich kann die Schraubfüße gleich bearbeiten.

4 Vierter Schritt

NEXT
Vierter Schritt
1/9
PREV

Weil die Füße von unten befestigt werden und man zum Schluß nur noch vom inneren des Schrankes an die Beine kommt, wurden die Gewindestangen mit einer Flex bearbeitet. Hinterher kann dann mit einem Schraubendreher die gewünschte Höhe eingestellt werden.
Am Ende hab ich die Füße auf die richtige Position geleimt und mit anderen Schrauben befestigt. Nach dem trocknen konnte ich die richtigen Beine einschrauben und siehe da, es passte.
Wer braucht industriell hergestellte Beine, wenn man die auch selber machen kann, ha.
Der letzte Schritt ist, alles nur noch mit Hartwachsöl zubehandeln.
Fertig.

28 Kommentare

zu „Füße für den Badezimmerschrank“

Ehrlich gesagt an dieser Lösung gefällt mir nicht das die Gewindestangen im Schrankboden innen überstehen. Warum hast du die Füße nicht umgekehrt aufgeleimt (mit Mutter nach unten), un die Füße (Bild7 im 1 A-schritt) mit einem Gabelschlüssel eingestellt. Die Idee mit dem Schlitz wäre dann auch eine Möglichkeit wenn man den Boden durchbohrt und die Gewindestange ohne Überstand mit einem Schraubendreher von oben einstellt.
2013-12-23 18:58:32

Hab ich doch nicht, die Muttern sind nur zum verleimen da, denn hinterher sind keine vorhanden, nah du müsstest alles lesen dann fällt es dir schon auf.
Gabelschlüssel???
2013-12-23 19:07:13

Habe nur angemerkt das die Gewindestangen im Schrank überstehen (auch ohne Muttern). Da die Metallfüße im Holz in Deiner Version die Einstellmuttern versenkt sind geht das Einstellen mit Gabelschlüßel nicht.
2013-12-23 19:19:06

Klasse geworden und gemacht ....
2013-12-23 19:22:39

Tolle Idee 5d
2013-12-23 19:33:04

Die Eigenanfertigung finde ich klasse.
2013-12-23 20:05:23

Hallo,

Könnte es sein, dass in deiner Beschreibung die Bilder von den fertigen Beinen fehlen?
Denn, in Punkt vier, Absatz 2 schreibst du: "Am Ende hab ich die Füße auf die richtige Position geleimt und mit anderen Schrauben befestigt. Nach dem trocknen konnte ich die richtigen Beine einschrauben und siehe da, es passte."

Die Bilder dazu kann ich leider nicht finden.
Würde schon gerne sehen wollen, wie es fertig aussieht.

2013-12-23 20:17:36

Gute Ausführung, nachdem ich die Anleitung mehrfach gelesen habe, habe ich sie auch verstanden. Hast du mit der Flex einen Schlitz in die Gewindestangen geschnitten um dann von oben mit dem Schraubendreher die Einstellung vorzunehmen? Was mich irritiert hat sind die Bilder 7+8 im vierten Schritt, dachte erst es ist der fertige Fuß, aber das sind Bolzen mit Mutter als Zwingenersatz und das Bild mit dem fertigen Füßen fehlt, richtig?
2013-12-23 21:24:28

Gut gemacht.
2013-12-23 21:37:34

Schöne Arbeit!
2013-12-23 21:54:13

Eine Toll Idee
2013-12-23 23:11:28

Da es Verwirrungen gibt mit dem Zwingenersatz, den Schrauben, werde ich die Bilder noch nachreichen. Ich dachte die Beschreibung reiche aus um sich ein Bild zu machen, anscheinend nicht.
2013-12-23 23:13:38

Clevere Lösung für die selbstgemachten Füße. Daumen hoch
2013-12-24 01:52:23

Es ist ein gute Lösung , meine alte Küche war früher genau so zu verstellen.
2013-12-24 04:02:32

Danke an alle und den Rest der Welt, ein schönes Weihnachtsfest.
Gruß BABA
2013-12-24 09:11:07

gute Lösung, clever gemacht
2013-12-24 10:31:17

verstellbare Füße selber anfertigen, wie kommt man nur auf diese Idee? Finde ich aber Klasse
2013-12-24 10:48:26

Hallo BABA,
Möglicherweise habe ich in meiner Betrachtung von Deinem Projekt einen Denkfehler und reiche hiermit meine 5D nach. Dir und Deiner Familie auch ein schönes Weihnachtsfest.
LG Holzpaul - Der mit dem Holz tanzt
2013-12-24 10:50:34

Toll gemacht 5D
2013-12-24 12:31:41

Wer weiss schon, wo und wann man das mal braucht, klasse Idee
5 D
2013-12-24 19:13:32

Super umgesetzt und beschrieben. 5 Daumen für die Arbeit
2013-12-25 13:17:29

Diese Art und Weise, die Füsse von oben mit einem Schraubendreher einzustellen, hatte ich früher mal bei einem hochwertigen Regalsystem. Anschließend mußte man einen Boden einlegen, und dann war alles versteckt.

Klasse, wie du die Füßchen selbst gebaut hast. Klar verdiente 5 Daumen
2013-12-27 10:50:11

Na da bin ich sprachlos und danke euch allen.
2013-12-28 10:38:44

Klasse geworden und gemacht .......
2014-01-05 17:46:26

..Klasse 5 Daumen für die Arbeit
2014-01-15 17:10:40

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!