Führungsschiene für die Handkreissäge

NEXT
Führungsschiene für die Handkreissäge sägen,Handkreissäge,Führungsschiene,führen
1/6
PREV
Werkstatthelfer
Werkzeugzubehör
von moelli
20.06.12 21:32
16523 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1515,00 €

Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer der Bosch Handkreissäge PKS 55A. Mein Wunsch war es, auch eine Führungsschiene dafür zu haben. Die im Handel befindlichen Schienen sind mir zu teuer, so begann ich erst mal hier im Forum zu suchen. Die hier vorgestellten Bauvorschläge sind toll aber konnten mich nicht so richtig überzeugen. Dann habe ich im Internet weiter recheriert und bin auf einer Bauanleitung der amerikanischen Zeitschrift ShopNotes Ausgabe 19 auf den Seiten 16-19 gestoßen. Dort wurde eine Führungsschiene für die Handkreissäge und auch für die Oberfräse vorgestellt, wo die Maschine ein einer Art Schlitten fixiert und dann auf die Führungsschiene gesetzt wird. Das hat mir gut gefallen, allerdings habe ich andere Maße für mein neues Objekt genommen. Eine Vereinfachung habe ich auch vorgenommen. Ausgerichtet war meine Schiene auch an mein Materialfundus.


sägen, HandkreissägeFührungsschieneführen
5.0 5 36

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Grundplatte Schlitten   Sperrholz 4mm  339 x 198 mm 
Aufdoppelung linke Seite Schlitten  Sperrholz 4mm  339 x 25 mm 
Aufdoppelungen oben und unten Schlitten  Sperrholz 9mm  153 x 25 mm 
Abdeckung oben Schlitten  Sperrholz 4mm  153 x 40 mm 
Abdeckung unten Schlitten   Sperrholz 4mm  45 x 25 mm 
Ausgleichplatte Unterseite Schlitten   Sperrholz 4mm  339 x 100 mm 
Halte-Leiste   Fichte 19mm  339 x 42 mm 
seitliche Laufschiene   Sperrholz 4mm  339 x 30 mm 
obere Laufschiene  Sperrholz 9mm  339 x 24 mm 
Handrad Reststück   Tischlerplatte 19mm  ca. 30 mm Durchmesser 
Maschinenschraube  Stahl  5 x 40mm 
Unterlegscheibe M5  Stahl  ca. 15 mm aussen 
Einschlagmutter M5  Stahl  aussen 6 mm 
Das  war das Material   für den  Schlitten 
Jetzt  kommt das Material  für die   Leiste 
Brett Leimholz  Fichte Leimholz 19mm  1250 x 135 mm 
Unterseite 1  Sperrholz 4mm  1250 x 63 mm 
Unterseite 2  Sperrholz 4mm  1250 x 135 mm 
Laufschiene  Sperrholz 4mm  1250 x 30 mm 
50  kleine Nägelchen  Stahl?  0,9 x 13 mm 
30  Spaxschrauben  Metall  3 x 30 mm 
30  Spaxschrauben  Metall  3 x 12mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Tischkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Oberfräse
  • Frästisch
  • Handkreissäge
  • Fräser 10mm
  • Zollstock
  • Radiergummi
  • Lineal
  • Geodreieck
  • Winkel
  • Bleistift
  • Holzversenker
  • Metallsäge
  • Metallfeile
  • Schleifpapier 80, 120 und 240er Korn
  • Holzbohrer 3, 5,5, 6 und 9 mm
  • Kleiner Hammer
  • Großer Hammer
  • Holzleim
  • Spaxbits

1 Vorbereitung

NEXT
Vorbereitung
1/7
PREV

Als Erstes habe ich die Grundplatte meiner Säge ausgemessen, sie ist 289 x 153 mm groß. Hier einige Bilder von dem erwähnten Bauvorschlag von ShopNotes. Ich hoffe, ich darf hier das abbilden.. Wenn nicht, bitte kurze Nachricht, dann lösch ich die Bilder....

2 Der Schlitten - die Grundplatte

NEXT
Der Schlitten - die Grundplatte
1/7
PREV

Der Schlitten wird an der linken Seite, oben und unten 25 mm größer, an der rechten Seite nur 20 mm. Die Grundplatte aus 4 mm starkem Sperrholz hat dann die Maße 339 x 198 mm. Danach habe ich den Ausschnitt für das Sägeblatt ( 205 x 43 mm ) angezeichnet. Hier die weiteren Maße: von der rechten Seite 49 mm, vom unteren Rand 37 mm. Anschließend wurden mit einem 9 mm Bohrer und mit dem Accuschrauber 4 Löcher an den Ecken gebohrt und mit der Stichsäge den Ausschnitt ausgesägt.

3 Der Schlitten - die "Aufdoppelungen"

NEXT
Der Schlitten - die "Aufdoppelungen"
1/12
PREV

Danach folgte für die linke Seite ein Sperrholzstreifen 4mm stark, 25 x 339 mm, dann jeweils ein Streifen aus 9 mm Sperrholz 153 x 25 mm für den unteren und oberen Rand als Aufdoppelungen. Anschließend schnitt ich einen Streifen 4 mm stark, 153 x 40 mm für die obere Abdeckung. Hier habe ich in der unteren Aufdoppelung für eine Schraube der Säge eine Aussparung eingesägt und in der Oberen eine für die die „CutControl“. Als untere Abdeckung folgte ein Streifen 45 x 25 mm. Hier folgt später eine Befestigung mit einer Maschinenschraube, Unterlegscheibe und Drehrad mit Einschlagmutter.

4 Der Schlitten - der Zusammenbau

NEXT
Der Schlitten - der Zusammenbau
1/14
PREV

Das Ganze habe ich bisher noch nicht zusammengeleimt, das kam anschließend dran. Mit den kleinen Nägeln und Holzleim ging es ganz gut. Auf der Unterseite erhielt der Schlitten auf der linken Seite eine 4 mm starke Sperrholz-Ausgleichplatte 339 x 100 mm. Danach folgte ein Schliff per Hand mit 80er Korn , anschließend einer mit 240er Korn. Im unteren Bereich habe ich ein 5 mm Loch gebohrt für die Befestigung mit einer Maschinenschraube, Unterlegscheibe und dem erwähnten Handrad. Dieses Rad war ein Ausschnittrest, erhielt eine 6 mm Sackbohrung für die Stahl-Einschlagmutter mit 5 mm Maschinengewinde, die ich nun einschlug.

5 Der Schlitten - vorläufig fertig

NEXT
Der Schlitten - vorläufig fertig
1/3
PREV

Auf der rechten Seite leimte und schraubte ich mit 3 x 30mm Spax eine Leiste 339 x 42 x 19 mm auf die Grundplatte. Hiermit ist die Arbeit an dem Schlitten vorerst beendet, die Endmontage folgt später, wenn die Führungsschiene fertig ist.

6 Die Führungsleiste - die Vorbereitung

NEXT
Die Führungsleiste - die Vorbereitung
1/3
PREV

Damit man später die Leiste auf dem Werkstück fixieren kann, habe ich 2 Schraubzwingen manipuliert, daß heißt, auf der oberen Seite ein Stück der Länge nach abgesägt und mit der Feile verschliffen.

7 Die Führungsleiste - die weitere Bearbeitung

NEXT
Die Führungsleiste - die weitere Bearbeitung
1/2
PREV

Diese Zwingen kommen in einer Nut. Dafür habe ich erst einmal Maß genommen. Meine Zwingen sind 15 mm breit. Dann zeichnete ich auf einem Rest 27 mm starkem Fichteleimholz-Brett 1250 x 135 mm zwei Linien für den Falz auf, genau in der Mitte.

8 Die Führungsleiste - fräsen der Nut

NEXT
Die Führungsleiste - fräsen der Nut
1/5
PREV

Dann stellte ich den Fräser in der Tischfräse ein und fräste den Falz in mehreren Durchgängen. Da ich noch keine Andruckfedern für die Tischfräse besitzte ( ist auch auf meiner umfangreichen „to-do“ Liste ) behalf ich mich mit 2 Leisten, die ich an dem Tisch befestigte. Das ist nicht das "gelbe vom Ei".... Die Nut wurde 10 mm tief gefräst.

9 Die Führungsleiste - Vorrichtung für die Befestigung der Klemmen

NEXT
Die Führungsleiste - Vorrichtung für die Befestigung der Klemmen
1/6
PREV

Danach schnitt ich jeweils ein Stück 4 mm starke Sperrholzplatte mit den Maßen 63 x 1250 mm und 135 x 1250 mm aus. Diese 2 Platten leimte und nagelte ich so auf das Brett, daß ein Spalt für die bearbeitete Schraubzwingen freiblieb.

10 Die Führungsleiste - die "Laufschiene" kommt ins Spiel

NEXT
Die Führungsleiste - die "Laufschiene" kommt ins Spiel
1/4
PREV

Der nächste Arbeitsschritt: Befestigung der „Laufschiene“. Dazu schnitt ich ein Stück 4 mm starke Sperrholzplatte 1250 x 40 aus und leimte und schraubte mit 3 x 12 mm Spax diese seitlich auf die Leimholzplatte.

11 Die Führungsschiene - die Abschlußarbeiten

NEXT
Die Führungsschiene - die Abschlußarbeiten
1/5
PREV

Endarbeiten: Jetzt ist wieder der Schlitten dran. Einen Streifen Sperrholz 4 mm stark, 339 x 30 mm, schnitt ich aus, sowie einen Streifen Sperrholz 9 mm stark, 339 x 24 mm. Diese beiden Teile leimte und schraubte ich mit 3 x 12 mm Spaxschrauben zu einem Winkel. Danach wurde dieser Winkel mit Leim und Spaxschrauben 3 x 30 mm auf die Oberseite der Leiste des Schlittens befestigt. Danach kam ein Probeschnitt mit der im Schlitten eingesetzten und fixierten Handkreissäge dran. Das „laufen“ in der Schiene kann noch mit etwas Kerzenwachs verbessert werden....

12 Die Führungsschiene - ein paar Bilderchen

NEXT
Die Führungsschiene - ein paar Bilderchen
1/8
PREV

so, zum Abschluß noch ein paar Bilder

38 Kommentare

zu „Führungsschiene für die Handkreissäge“

Eine schöne einfache Führung! Ich wette, die sägt genauer als meine aus Alu... ;)
2012-06-20 21:39:39

Danke für den freundlichen Komentar. Das wird sich noch zeigen.. Bislang habe ich nur 1 Brett damit abgesägt...
2012-06-20 21:45:43

Sehr gut umgesetzt und das zu einem günstigen Preis... gute Erklärung... 5 Sägeblätter
2012-06-20 21:54:04

Tolle Beschreibung und super nachgebaut bzw. nach Deinen Wünschen angepaßt. Klasse - von mir 5 Daumen.
2012-06-20 22:03:03

eine Wahnsinns Beschreibung, sehr kostengünstig und scheint auch noch sehr genau zu arbeiten. Sag mal Du machst so tolle Fotos nur sieht man da die Pixel ziemlich arg, das ist schade, kann man das evtl. beim nächsten Projekt ändern?
2012-06-20 22:10:40

Praktischer Helfer, warum hast du ein Vollholzmaterial verwendet und keine Multiplex oder etwas das sich weniger verzieht?
Hätte da langfristig meine Bedenken, der Präzision wegen.
2012-06-20 22:11:28

Hallo Janinez, meine bisherigen Projekte habe ich nur mit der Handycamera gemacht und dann reingestellt. Diesmal hatte ich extrem Probleme mit dem Hochladen und habe deshalb die Bilder mit dem Programm IrfanView "kleiner" gemacht... Warscheinlich zu klein...

@ Munzel1 Anderes Material hatte ich nicht "am Lager". Ich hoffe, daß sich die Sache nicht verzieht. Wenn doch, muß ich alles umbauen mit Aluleisten und so. Das macht aber das Ganze teurer.. Mal sehn, was die Paxis bringt..
2012-06-20 22:27:51

Die idee und Umsetzung ist klasse! Ich kann dich trösten diese PVC Schienen von Bosch sind müll, beim Sägen ist das ergebniss immer Wellig und die Alu Schienen sind einfach teuer. Würde mich ja echt interessieren wie sich die Schiene in der Praxis hällt, vielleicht mal nach bauen :)
2012-06-20 22:32:55

Da hast du aber eine nette Seite gefunden. Ich sammle seit einiger Zeit dessen Magazine. Einfach aber genial. Klare 5 von mir.
2012-06-20 22:48:28

Super Beschreibung und guter Helfer beim Sägen.
2012-06-20 23:00:11

Gute Idee, und eine echte Alternaive!
DANKE für den Tip!
2012-06-20 23:49:30

Klasse gemacht - sobald ich mal eine neue Handkreissäge bekomme, werd ich auf dein Projekt zurückgreifen - top 5 Daumen - uuuund Klasse Anleitung
2012-06-21 06:33:06

Sehr schönes Projekt.
2012-06-21 06:58:17

Klasse Projekt, Sauber vorgestellt und gemacht, Super erklärt von mir volle Punkte.......
2012-06-21 07:45:55

Super Projekt + Tolle Beschreibung. 5D
2012-06-21 08:34:38

Kein Kommentar! 5 Daumen
2012-06-21 09:08:49

Sehr gute Arbeit, gut beschrieben. Toll.
2012-06-21 10:00:37

ein tolles Teil, mit dem ich mich näher beschäftigen muss,
denn auch mir fehlt noch eine Führungsschine für meine Handkreissäge
2012-06-21 11:49:00

Das ist eine sehr schöne und ausführliche Beschreibung. 5D . Was ich evtl. noch machen würde, wäre an der Verbindung zwischen Schlitten und Schiene, eine Art Schraubverstellung. Damit man ein evtl. später mal auftretendes Spiel zwischen den beiden Teilen justieren kann. Ähnlich wie bei einer Drehbank vo man das Spiel des Maschinenbettes justieren kann.
2012-06-21 11:56:25

Was mir noch einfällt, für alle die nachbauen. Leiste evtl. aus Aluminium, leicht und verwindungssteif. Die Schienen, an der der kleine Sägentisch dann an der Führungsschiene gleitet, würde ich aus hochgleitenden Kunsstoff (wie Kunsteisbahnen) herstellen, dass gleitet dann wie auf einem Kugellager.
2012-06-21 14:18:47

Klasse Beschreibung. Werde auch mal schauen, ob ich das mit anderem Materialmix (z.B. Aluleiste) nicht auch nachbaue. Suche ja auch schon lange 'ne nicht so teure Führungsschiene für meine PKS 54. Definitiv 5 bearbeitete Schraubzwingen von mir !
2012-06-21 17:32:28

hab eine makita mit alu - schiene aber dass wäre günstigger und genauso gut
2012-06-26 23:26:03

Die Führungsschienen die hier vorgestellt werden, werden immer besser. 5 D
2012-06-28 17:38:32

Tolles Projekt, für mich kommts allerdings etwas spät, ich hab mir die Führungsschiene von Wolfcraft gekauft, sonst hätte ich die bestimmt nachtgebaut.

5 Daumen
2012-06-30 15:26:13

Spitze! Sieht praktisch, solide und gut verarbeitet aus. Wird auch genau so toll funktionieren!
Die Arbeit und Mühe hat sich bestimmt gelohnt.
2012-07-24 18:38:33

Nach mehr als 1 Monat Säge-Praxis , muß ich sagen, daß die grundsätzliche Kontruktion der Führungsschiene in Ordnung ist. Die "Laufschiene" aus Sperrholz werde ich aber in absehbarer Zeit durch eine Aluschiene ersetzten. Ebenso die "Berührungspunkte" der Schiene auf dem Schlitten. Die bisherigen Schnitte funktionierten nur mit sehr viel Kerzenwachs, die ich aufgerubbelt hatte.... Also hier habe ich noch eine kleine Baustelle....
2012-07-24 18:53:51

Klasse gemacht und vor allem, klasse beschrieben. Dafür gibt es von mir 5 Sägeblätter.
2013-02-03 18:04:33

Hallo, die Idee ist super und die Umsetzung soweit auch, die Schwachpunkte hast Du ja bereits erwähnt. Was mich interessieren würde ist, wie schwer ist das Ganze, bzw. wie gut lässt sich damit arbeiten?
Tipp für die Gleitfähigkeit - UHMW-Kunstofffolie - die gleitet wie ein gut gewachster Ski.
Noch ne Frage zu Deiner HKS - wie bist Du zufrieden? Hast Du sie auch schon stationär genutzt?
So jetzt gibt's noch 5 "Schienen" für die viele Arbeit die Du uns zugänglich gemacht hast.
2013-05-18 21:59:36

Sieht echt richtig super aus!
2013-08-16 23:05:28

Super Umsetzung. Danke für den Fund und Weiterleitung. Sind noch mehrere Schätze im Forum "verseckt":)))
5D
2014-04-17 09:01:54

diese Schienn ist Top, die werde ich mir wahrscheinlich genauso nach bauen
2015-01-29 18:27:35

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!