NEXT
Führungsschiene für die HKS Handkreissäge,Führungsschiene,HKS
1/2
PREV
Holz
Werkzeugzubehör
von DerFalke
09.09.11 08:51
23516 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2525,00 €

Im Forum hatte ich kürzlich eine Frage zu Erfahrungen mit den im Moment am Markt erhältlichen Führungsschienen für meine Handkreissäge gestellt. Die Erfahrungsberichte waren eher durchwachsen, aber dann hat mich TH3LOc quasi mit der Nase drauf gestoßen: warum nicht, in Anlehnung an ein von ihm schon vor längerer Zeit veröffentlichtes Projekt, selbst eine bauen?
Also, ab in den Baumarkt und Material besorgt...


4.9 5 39

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Siebdruckplatte  Sperrholz  2000 x 200 x 12 
U-Profil  Alu  2000 x 12 x 8 
U-Profil  Alu  2000 x 16 x 13 
Matten  Moosgummi  300 x 200 x 2 

Benötigtes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Handkreissäge
  • Klebepistole
  • Montagekleber

1 Idee und Material

NEXT
Idee und Material
2/4
PREV

Als ich in den Baumarkt gefahren bin um das Material zu kaufen war ich der festen Überzeugung, dass ich einfach zwei Streifen Siebdruckplatte kaufe - einen breiten als eigentliche Schiene und einen sehr schmalen, den ich als Führungs-Feder für die HKS einlasse.
Aber es sollte anders kommen. Einen 16mm-Streifen könne man nicht schneiden hieß es. Also habe ich mich auf die Suche nach Alernativen gemacht. Und bin schnell fündig geworden: ein Alu-U-Profil mit genau den richtigen Abmessungen. Und wie es der Zufall so wollte, habe ich noch ein zweites passendes Alu-Profil gefunden, nämlich eins in der Stärke der Siebdruckplatte.
Ich bin immer noch nicht sicher, ob dieses zweite Profil wirklich zur Stabilisierung beiträgt, es sieht auf jeden Fall gut aus :)
Zur "Unterfütterung" der Schiene, um rutschen zu verhindern und das Material zu schonen, habe ich Moosgummiplatten im Internet bestellt.

2 Fräsen

NEXT
Fräsen
1/2
PREV

Um aus den Einzelteilen eine Führungsschiene zu bauen, war eigentlich nicht viel notwendig. Die im Baumarkt auf Maß geschnittene Platte musste eigentlich nur ein wenig gefräßt werden.
Für das U-Profil, welches als Führung für die HKS dienen soll, habe ich eine entsprechend breite Nut gefräßt. Für meine PKS 66 A(F) 16mm breit und 8 mm tief. Damit ragt das Profil dann noch 5 mm aus der Schiene, was für die Säge genau passend ist. Wichtig ist hier jetzt, den Abstand von der Schneidekante richtig zu wählen, und zwar sollte der größer sein als der Abstand zwischen Nut in der Bodenplatte der HKS und dem Sägeblatt. Warum? Damit wenn alles fertig ist der erste Schnitt mit der HKS die Schiene auf exakt das richtige Maß schneiden kann.
Für das zweite Profil (zur Verstärkung der langen Kante über die nicht geschnitten wird) von der Ober- und Unterseite jeweils soviel wegfräßen, wie die Innenmaße des U-Profils vorgeben.

3 Profile kleben

NEXT
Profile kleben
1/2
PREV

Zum Kleben der Profile habe ich Montagekleber verwendet. Ansonsten ist dieser Schritt keine große Herausforderung - Kleber auftragen, Profil anfügen, mit Zwingen fixieren und warten bis der Kleber trocken ist.
Nur der Vollständigkeit halber: bevor der Kleber aufgetragen wird, schadet es nicht die Passgenauigkeit der Teile zu prüfen. Wenn das noch nicht 100%ig passt, zurück zu Schritt 2 :)

4 Die Unterseite

NEXT
Die Unterseite
1/4
PREV

Moosgummiplatten auslegen. Da die Dinger nicht ganz maßhaltig sind, habe ich zu einem alten Trick gegriffen, den ich mal von einem Maler gelernt habe: die nicht ganz zueinander passenden Teile werden überlappend gelegt, und dann gleichzeitig geschnitten. Wenn man die beiden Abschnitte entfernt, hat man mit dem Rest zwei exakt zueinander passende Teile.
Dann das Moosgummi mit der Heißklebepistole auf die Unterseite der Schiene kleben.

5 Der erste Schnitt

NEXT
Der erste Schnitt
1/2
PREV

Jetzt gilt es nur noch, den ersten Schnitt mit der HKS zu machen, um die Schiene auf die richtige Breite zu schneiden. Aufsetzen, durchziehen, fertig. Die Kante kann jetzt direkt als Anschlag verwendet werden.

39 Kommentare

zu „Führungsschiene für die HKS“

Hi,

ziemlich genial Umsetzung und tolle Anleitung. Mich würde nur noch interessieren, wie du die Führungsschiene im Einsatz fixierst? Einfach mit Schraubzwingen oder ähnlichem?

Schöne Grüße

scaranow
2011-09-09 09:11:40

Würde mich auch Interessieren.
2011-09-09 09:23:29

Ich wüede es mit Zwingen machen, aber egal, da hab ja wieder eine gut Anregeung von dir, die ich auch bestimmt Umsetzen werde. Mojen Hoppel.
Für dieses Projekt 5 Baumen (die ich auch anklicke).
2011-09-09 10:19:14

Klasse Idee, kostengünstig und auch gut beschrieben. Würd ich auch nachbauen. 5D
2011-09-09 10:30:59

Eine schöne Umsetzung. Toll gemacht.
2011-09-09 10:36:44

Verdammt gut geworden. Kommst damit auf meine "Das-baue-ich-auch-Liste".

5/5 Daumen!
2011-09-09 11:16:05

Wie Ricc mache ich es auch und habe verschieden lange Flachstähle dazu. Die werden vorn und hinten mit Zwingen auf das Werkstück geklemmt und los geht's. Aber die Idee ist nicht schlecht. Hast Du nicht bedenken, daß Dir die Platte mal bricht - da, wo das U-Profil eingelassen ist? Scheint mir verdammt dünn zu sein an der Stelle.
Für die saubere Arbeit 3 und für die Idee auch 3 Daumen ;-)
2011-09-09 14:27:46

Nicht schlecht. Wenn Du nun noch die Sägekante austauschbar machen würdest, wäre das für lange Zeit ein treuer Begleiter. Du könntest die vordere Kante knapp 2x 15 mm abfräsen oder sägen und einen Festool Splitterschutz aufkleben. Da kosten 5m knapp 25 Euro und man kann jederzeit die Kante austauschen. 5D von mir
2011-09-09 14:55:07

saubere arbeit,,alles andere ist schon geschrieben worden.5 gute von mir
2011-09-09 15:17:59

@Peter_Clemens: Das mit dem Splitterschutz zum Aufkleben finde ich eine super Idee!
2011-09-09 19:17:11

Tolles Teil und gut beschrieben, wie greypuma schon geschrieben hat....."alles andere......
2011-09-09 19:57:41

Echt gutes teil muss ich mir umbedingt bauen danke für die gute Anleitung
2011-09-09 20:52:51

Klasse Idee aber kannst du damit auch schnitte unter 45° machen? Von mir gibt es 5 Daumen für die tolle Idee.
2011-09-09 21:22:02

Sowas muss ich dann wohl auch mal nachbauen,für meine HKS ;-)5 DD von mir
2011-09-09 21:50:49

Super Idee und super Ausführung auch wenn es gute Führungsschienen gibt siehe Wolfkraft
Aber auf selbermachen kommt es drauf an dafür 5D
2011-09-09 22:15:32

Gefällt mir, super Anleitung
2011-09-10 14:40:03

Ich bin begeistert. Sieht viel professioneller als meine Krückenlösung. 5 Daumen von mir.
2011-09-10 21:08:00

Sollte ich mal im Besitz eine HKS sein... dann ist das direkt auf der "Nachbauliste" Danke auch an Euch für die Modifizierungsideen.
5 Ersatzteile für Dich ;)
2011-09-12 11:31:46

Super Idee!
Da ich bereits eine Führungsschiene besitze ist der Nachbau nicht notwendig.
2011-09-20 00:16:50

Da werden ja die Schwaben hellhörig. So gut und so billig.
2011-09-20 21:00:42

Genial,werde ich auch versuchen.
2011-09-24 16:13:34

Gefällt mir immer noch. Werd mir das sicherlich auch bauen.
2011-10-03 20:50:54

Super gebaut und beschrieben. Die Idee hätte ich gerne vor meinem Heimkinobau gehabt. Das hätte mir so einiges erleichtert. Aber egal. Die wird bestimmt nochmal benötigt, also lohnt sich auch jetzt der Nachbau noch. Ganz klar 5 Daumen.
2013-08-09 09:57:36

Die Idee ist spitzenmäßig und die Bauanleitung eine Wucht. Im Prinzip könnte soetwas in die Serienproduktion gehen. Ich hätte jedoch anstatt des U-Profils eine 4-Kant-Leiste eingeklebt, so passt die Schiene dann noch besser auf die HKS bzw. andersrum, die HKS besser auf die Führungsschiene.

5 Daumen und liebe Grüße von Pedder
2013-08-14 03:19:44

Tolle Sache, macht mehr her als meine "Laminat-Führungsschiene".
2013-08-16 05:58:14

Tolle Idee Super Umsetzung sehr saubere Arbeit
5D auch von mir dafür.
Bin auch seit längerem auf der suche nach einer bezahlbaren Schiene das ist denke ich die beste Alternative
2013-08-17 22:18:02

Gut gemacht
5D
2014-01-14 15:07:21

Klasse gemacht 5d
2014-01-17 16:29:07

Was soll man da noch sagen ... 5D
2014-01-18 19:22:18

ein schönes Projekt gefällt mir gut Daumen hoch
2014-08-21 21:41:49

Werde ich mir heue noch bauen. Danke super Umsetzung und Anleitung. Alle Daumen hoch
2014-11-12 14:58:03

Super. Die Anmerkung mit der vierkantleiste finde ich gut, für alle die nachbauen möchten
2015-01-14 23:10:51

Ahoi,
ich habe mir die Schiene in ähnlicher Weise gebaut (habe die Alu-Leiste per Schrauben befestigt und die seitliche Alu-Schiene weggelassen). Ich habe jetzt das Problem, dass sich meine Schiene mit der Zeit leichtt verzogen hat. Hattest du damit auch Probleme? Wie könnte man das verhindern? - wegen dieser Problematik überlege ich nun doch eine Führungsschiene im Handel zu kaufen, jedoch scheint das Angebot für meine Einhell RT-CS 190 stark begrenzt und nicht sehr zufriedenstellend.
Außerdem ahbe ich noch eine Frage zu dem Splitterschutz: Die Kante, an der das Sägeblatt entlangläuft wird ja passgenau zugeschnitten, bringt da ein zusätzlcih aufgeklebter Splitterschutz signifikante Verbesserungen?
2015-09-11 12:43:48

gute Idee, gemekt
2016-02-09 23:02:12

Einfach und daher genial! Die werde ich nachbauen!
2016-05-15 13:37:02

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!