Führungsarm für Stichsägentisch (PMF250CES)

Führungsarm für Stichsägentisch (PMF250CES) OSB,Stichsägentisch,Führungsarm
1/1
Holz
Maschinentische
Werkzeugzubehör
von debabba
17.12.12 07:53
3236 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Sorry gehört eigentlich zum Stichsägentisch, aber als neues Projekt sieht auch jeder den es interessiert gleich, dass der Führungsarm fertig ist. Dann fällt Holzharry und Electrodummy auch gleich auf, dass das, was letzte Woche nicht fertig wurde, jetzt fertig ist.  


OSB, Stichsägentisch, Führungsarm
4.9 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
OSB  Holz   
Schrauben    M10x40 
Schraube    M10x100 
Schraube    M10x30 
Muttern    M10 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Sägestation, PLS 300
  • Bosch Multifunktionswerkzeug, PMF 250 CES
  • Bosch Akku-Schrauber, PSR
  • Hammer
  • Stechbeitel

1 Die Halterung des Armes

NEXT
Die Halterung des Armes
3/7
PREV

Als erstes hab ich mir eine Halterung für den Arm gebaut. Dazu wurde Drei Stücke OSB zurecht gesägt, zwei Seitenteile und ein Rückteil.
Diese wurden miteinander verschraubt. Danach für die M10 -Mutter  mit dem Forstner ein Loch in entsprechender stärke gebohrt.
Jetzt wieder die Mutter mit Blei übertragen und das Ganze mit dem Stechbeitel heraus gearbeitet. (Hier wird aber später eine Einschlagmutter die jetzige ersetzen, da diese beim Eindrehen der Schraube wieder herauskommt. Das Ganze wird an der Rückseite des Sägetisches befestigt.

2 Der eigentliche Arm

NEXT
Der eigentliche Arm
1/3
PREV

Nun wird der Arm zusammengeschraubt. Dieser besteht aus einem Vierkant 54x54mm und zwei 54x34mm Stücken. Ich hab hier den Rechten Winkel zwar eingehalten, das muss aber nicht zwingend so gemacht werden. Verbunden wurden die Drei Armteile mit OSB Platten, die Später auch als Führung des Staubsaugerschlauch dienen.

3 Führungsrollen angebracht

Führungsrollen angebracht
1/1

Nun hab ich zur Probe den Arm in die Halterung gesteckt, um zu sehen ob der Abstand stimmt. Alles Ok, jetzt wurde am senkrechten Teil wei10er Löcher angebracht, wobei ich meinen Bohrständer schmerzlich vermisst habe. Auf der Rückseite wwurden wie bei der Tischplatte und beim Armhalter die Muttern eingepasst.
Vorne wurden die Führungsrollen mittels M10er Schrauben befestigt.

4 Der Drachenkopf

NEXT
Der Drachenkopf
1/7
PREV

Jetzt hab ich die „Drachenköpfe“ , welche als Zierde bzw. auch als Halterung für die Staubsaugerdüse  und noch einen zusätzlichen Werkstückfixierer beeinhalten  an den Führungsarm angebracht. Die Langlöcher wurden mit der Oberfräse eingebracht.

5 Werkstückhalter

NEXT
Werkstückhalter
1/11
PREV

Dazu hab ich drei Reststückchen auf das gewünschte Maß gebracht (Zwei längere und ein Kurzes). In die beiden längeren wurde ein Loch  bis halbe Materialstärke gebohrt .Darin wurde dann ein Holzdübel mit zwei Führungsrollen befestigt und dann alle drei Holzstückchen miteinander verleimt. Nach dem Trocknen wurde noch ein M10 Loch, zum befestigen der Führungsstange (in dem Fall eine lange M10 Schraube) gebohrt und das Ganze dann am Drachenkopf als Werkstückhalterung angepasst (mittels der PMF250 CES) und befestigt.

31 Kommentare

zu „Führungsarm für Stichsägentisch (PMF250CES)“

Was hast Du als Führungsrollen benutzt? Das sieht nach Kugellagern von Inlinern aus.
2012-12-17 08:31:41

Hallo Tobi74 das sind Kugellager, die hab ich in der Bucht geschossen. Da passt ne M10 Schraube wie angegossen und lässt genügend Spiel, dass die Lager sich drehen. Hab diese genommen, weil sie der Stärke des Sägeblattes entsprechen der Durchmesser Aussen müsste 26mm sein und 8mm stark.
2012-12-17 08:39:06

Gute Anleitung und schöne Arbeit. 5 Daumen
2012-12-17 09:21:02

Super geworden und toll beschrieben!

Was jetzt noch fehlt: Beleuchtung. ;-)
2012-12-17 09:51:48

Klasse geworden und tolle Anleitung... 5 D
2012-12-17 10:12:18

Klasse Idee und tolle Beschreibung
2012-12-17 10:21:57

Super Projekt und beschreibung..... 5D
2012-12-17 10:35:07

klasse geworden, gefällt mir sehr. gabs mir gemerkt
2012-12-17 10:42:58

super Arbeit.
2012-12-17 11:56:47

@Holzharry
Danke, allerdings kann man mit einer echten Dekopiersäge viel Filigraner arbeiten, zumindest im vergleich zu dem derzeitig eingesetzten Sägeblatt. Bin da noch auf der Suche nach einer Alternative die näher an eine Dekopiersäge heran kommt. Für nen Tipp bin ich dankbar
2012-12-17 12:20:47

prima Ergänzung
2012-12-17 12:43:34

supi......
2012-12-17 13:22:18

Nicht übel - die Form des Handgriffes erinnert irgendwie so halb an einen kleinen Teufel ;)
2012-12-17 13:36:02

Klasse Arbeit und erstklassig beschrieben, klare 5
2012-12-17 13:50:12

Schon mal ein Kurvensägeblatt probiert?
Ich finde es bemerkenswert wie viel besser man damit filligrane Arbeiten ausführen kann.
2012-12-17 14:07:06

Sieht schön aus, hast du gut beschrieben und ausgeführt. Ich schließe mich Harry an: Wenn ich nicht auch eine Dekupiersäge hätte, würde ich meine Stichsäge aufmotzen.
2012-12-17 18:42:18

eine supertolle Ergänzung wenn man keine Deku säge hat
2012-12-17 21:23:06

Danke für die vielen schönen Kommentare und BirkenBastler, danke für den Tipp mit dem Kurvensägeblatt.
2012-12-18 07:19:22

Gute Idee,
schöne Ausführung was will man mehr 5 Daumen...
2012-12-18 19:34:48

Geniales Gerät, oder vielmehr Zubehör, schöne Anleitung
Dafür säge ich Dir 5 Drachenköpfe!!!
2012-12-19 00:41:46

Warum hast Du dieses Projekt nicht schon viel früher eingestellt? Habe ein paar alte Stichsägen, die ich gut für diesen Sägetisch hätte gebrauchen können. Da ich mir jedoch eine Dekupiersäge gekauft habe, hat sich der Bau jetzt erledigt. Gebe Dir 5 Daumen für dieses Projekt und ich wünsche Dir ein frohe Fest und einen guten Rutsch. Alle Gute für 2013.
Ach ja, wenn Du Deinen Sägetisch jetzt noch grün streichst, kannst ihn bei Bosch als Prototyp vorstellen.
2012-12-19 03:47:18

Genial gemacht
2012-12-20 12:58:41

Hast du sehr gut gebaut und beschrieben
2012-12-22 22:49:23

Gut beschrieben und umgesetzt :-)
2012-12-25 20:22:08

Colle Idee sowas hab ich bis jetzt auch noch nie gesehen.
2013-01-03 16:56:03

Die Säge könnte eine Dekupiersäge ersetzen?
Oder ist es eine für den besonderen Zweck.
2013-01-14 21:09:19

Sehr schön gebaut und beschrieben
2013-04-02 20:23:47

Also die Idee ist ja vom feinsten 5 Daumen
2013-12-15 21:35:05

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!