Fretworkbild Leopard Dekupiersäge,Fretworkbild,Wandbild aus Holz
1/1
Dekoration und Wandgestaltung
von Holzopa
22.11.14 11:11
1029 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 33,00 €

Im Baumarkt entdeckte ich ein Douglasienbrett mit naturbelassenem Rand. Im Internet hatte ich vor längerem mal ein Fretworkbild aus einem solchen Stück Holz gesehen, welches ich unbedingt nachsägen wollte. Also, frisch ans Werk.

Holzopa auf Facebook
Emils Holzblog


DekupiersägeFretworkbild, Wandbild aus Holz
4.9 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Brett  Douglasie  ca. 400 x 200 x 32 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine
  • Dekupiersäge
  • Multifunktionswerkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Papierfeilen

1 Vorbereitungen

NEXT
Vorlage erstellen
1/4 Vorlage erstellen
PREV

Da es keine Vorlage für das Bild gab, musste ich mir selbst eine erstellen. Aus einem Foto eines fertigen Bildes machte ich mittels Gimp eine sägbare Vorlage. Dabei kam ich ziemlich genau ans Original heran (Bild 1).

Die Vorlage wurde in der gewünschten Größe (etwa 40x20 cm) ausgedruckt. Die beiden Ausdrucke werden zur fertigen Vorlage zusammengeklebt (Bild 2).

Vom 120 cm langen Douglasienbrett (das sollte für ein paar ähnliche Arbeiten reichen) trennte ich ein passendes Stück ab. Das war gleich ein guter Test ob das Sägeblatt der Dekupiersäge für das dicke Holz geeignet ist.
Ein Stück Buchfolie wird aufgeklebt (Bild 2), darauf kommt die Vorlage.

2 Bohren und sägen

NEXT
viele, viele Bohrungen
1/8 viele, viele Bohrungen
PREV

An der Tischbohrmaschine bohrte ich die Löcher für vielen die Innenschnitte (Bild 1). Freihand würde es schneller gehen, aber die Löcher müssen absolut lotrecht sein, da es oft nur sehr feine Zwischenstege gibt.

Tipp:
Ich versuche, die Bohrungen für die Innenschnitte immer mit dem größtmöglichen Bohrerdurchmesser zu machen. Dadurch ist es leichter möglich das Sägeblatt auch "blind" einzufädeln (ohne bei jedem Umfädeln unter das Brett sehen zu müssen).

Etwas Probleme machen unter Umständen die ganz dünnen Löcher. Ich habe bisher noch keine Bohrer mit 1 mm Durchmesser gefunden, die eine größere Länge als 35 mm haben. Ich konnte diese bei der Materialdicke von 32 mm also nur wenige Millimeter in die Spannbacken der Bohrmaschine spannen. Ich bohrte mit hoher Geschwindigkeit und nur wenig Druck, damit sich der Bohrer nicht "festfrisst" und aus dem Bohrkopf gezogen wird.

Nachdem die Löcher gebohrt waren - ein paar übersieht man immer - ging es ans Sägen. Ich begann bei der Schwanzspitze  (Bild 2) und arbeitete mich Stück für Stück vor. Bei den oft sehr filigranen Innenschnitten sind gutes Licht, eine Lupe und volle Konzentration gefragt  (Bild 3).

Ich sägte in mehreren Etappen und nach und nach kristallisierte sich das Motiv heraus (Bilder 4-6). Und irgendwann war auch der letzte Schnitt gemacht (Bild 7) und die Sägerei geschafft (Bild 8).

3 Endfertigung

NEXT
Fläche schleifen
1/11 Fläche schleifen
PREV

Es geht ans Schleifen. Die Vorder- und Rückseite mit dem Multitool. Zum Staubabsaugen kam mein schnell gebastelter mobiler Saugerhalter zum Einsatz (Bild 1). Dabei sah ich, dass das Brett vom Hobeln einen Wellenschlag mitten übers Bild hatte. Diesen konnte ich fast komplett herausschleifen.

Die Innenschnitte zu glätten war deutlich mühsamer und zeitaufwändiger. Ich erledigte das mit zurechtgeschnittenen Papierfeilen (Bild 2).

Um die Position für die Aufhängung zu ermitteln spießte ich eine Anreißnadel ins Brett. Wenn es beim Hochheben ausbalanciert ist, hat man die richtige Stelle gefunden (Bild 3). Um diese herum zeichnete ich eine Markierung (Bild 4) die danach ausgestellt wurde (Bild 5).

Zum Aufhängen verwendete ich ein Stück selbstgemachter Kordel. Mittels meiner Lucet war diese aus einem Stock Wolle schnell gemacht. Die ursprünglich wenig reißfeste Wolle wird so zu einem sehr stabilen Band (Bild 6).
Vorbohren (Bild 7) und Kordel befestigen (Bild 8).

Abschließend wird das Holz mit flüssigem Holzwachs eingelassen (Bild 9). Nach dem Trocknen kann es aufgehängt werden (Bilder 10+11).

25 Kommentare

zu „Fretworkbild Leopard“

Hammer und gerade mit den Rand, sieht Klasse aus
2014-11-22 11:32:57

Absolute Oberklasse...! 5D
2014-11-22 13:51:13

Über die Bretter bin ich auch gestolpert, wusste aber damit nichts anzufangen; jetzt schon! Coole Arbeit!
2014-11-22 15:33:03

Wow, eine hammermäßige Arbeit die du uns hier zeigst. Und du hast ja wirklich ein riesiges Glück gehabt, das du so ein tolles Brett mit Rinde bekommen hast. Das steigert die Wirkung enorm. Ich beneide dich um diese tolle Arbeit. Die würde ich mir sofort in die Wohnung hängen
2014-11-22 16:40:31

Saubere Arbeit 5d
2014-11-22 17:52:54

eine absolut traumhafte Arbeit
2014-11-22 18:31:33

Wieder eine tolle Arbeit von dir. 5 Daumen
2014-11-22 21:53:02

danke

@hoizbastla
trau dich ;-)
2014-11-22 22:48:44

Getraut bin ich schon....
Arbeite auch gerade an einem, aber etwas kleiner...
2014-11-22 23:00:51

Ach du Sch....!!! Respekt vor der vielen Arbeit und das Ergebnis ist wirklich toll. Ehrlich gesagt hast du mich da auf eine Idee gebracht wie ich meine Heizungsrohre im Wohnzimmer verkleiden kann. Danke und 5D
2014-11-23 10:49:16

Spitzenklasse. Hammermäßig.
2014-11-23 11:43:13

Das ist der Oberhammer ! Hut ab vor dieser Leistung !
2014-11-23 16:47:42

Tolles Bild Respekt
2014-11-23 18:54:04

Echt toll gemacht.
2014-11-23 22:59:31

Wieder mal eine klasse Arbeit
2014-11-24 07:38:04

das Bild dieser Mietzekatze würd ich mir auch an die Wand hängen - super gelungen
2014-11-25 11:01:06

Hallo Emil ,
einfach nur WOWWW . Hut ab vor deine Geduld und Fertigkeit so ein schönes Bild zu machen . RESPEKT und 5 D
PS . Kann man das auch mit den breiteren Sägeblättern machen die mit Stift ? Die Ohne Stift sind ja viel Dünner ...
2014-11-27 07:21:02

danke

@bine
sägeblätter mit stift passen nicht durch die vielen kleinen löcher. manche ausschnitte sind nur 2-3 mm groß., das wird leider nix
außer, man vergrößert die vorlage so weit, dass die kleinsten ausschnitte groß genug für die stiftblätter sind. fragt sich nur, ob man das dann noch auf der deku sägen kann ;-)
2014-11-27 11:22:17

Danke Emil .. schade , habe nur eine Dekupiersäge mit Stift :( Aber Respekt vor deiner Arbeit
2014-11-27 22:46:05

Boah, steckt da ne Arbeit drin, Super!
2014-11-30 22:03:49

Klasse geworden und gemacht .......
2014-12-03 17:31:20

Was soll man dazu sagen: einfach toll!
2015-01-08 20:05:39

einfach nur der Hammer! So eine feine Arbeit.... diese Geduld! 5 Daumen!
2015-01-14 22:01:27

Echt toll geworden! Steckt sehr viel Arbeit drinnen.5 Daumen!
2015-03-19 09:59:52

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!