Fretwork nach einer Vorlage von Steve Good: DER PANTHERKOPF

NEXT
Fretwork nach einer Vorlage von Steve Good: DER PANTHERKOPF Dekupiersäge,Holzarbeiten,Holzbild,Fretwork,Panther,Holzmotiv
1/2
PREV
Holz
Basteltechnik
Tierfiguren
von gschafft
12.11.12 21:38
2546 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 55,00 €

Inspiriert, ermutigt und motiviert von "homapf´s" Fretwork-Arbeiten habe ich jetzt auch mal nach einer Vorlage von Steve Good mich an ein Projekt gewagt und einen Pantherkopf gesägt.

Ich habe hierbei mit meiner Proxxon DSH gearbeitet und verschiedene Sägeblätter verwendet (mit Querstift, Rundsägeblatt und mit Sägeblättern von Hegner ohne Querstift).

Mir hat diese Sägearbeit sehr viel Spaß gemacht und es wird definitiv nicht die letzte in dieser Art gewesen sein ;)


** Weitere Projekte von mir findet ihr hier **


DekupiersägeHolzarbeiten, HolzbildFretwork, Panther, Holzmotiv
4.9 5 41

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Platte  Buchenleimholz  300 x 300 x 18 
Schleifpapier  schleifpapier 180  Reste 
Schleifklotz  Fein Finish  Nach Bedarf 
Sägeblatt  Metall  unterschiedliche Arten 
Holzbohrer  Metall  Durchm. 5 mm 
Spiralbohrer  Metall  Durchm. 1.5 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Multischleifer, PSM 18 LI
  • Dekupiersäge
  • Tischbohrmaschine
  • Mobile Staubabsaugung

1 Holzplatte für Vorlage schneiden

Holzplatte für Vorlage schneiden
1/1

Von meinem Projekt Sitzschuhbank hatte ich noch Restholz übrig. Ich habe mir entsprechend der Größe des Pantherkopfes eine Platte geschnitten.

Die Seite der Platte, die auf dem Tisch der Dekupiersäge gleitet, habe ich noch mit dem Akkuschleifer glatt geschliffen.

2 Vorbereitung des Sägeprojektes (Motiv)

NEXT
Vorbereitung des Sägeprojektes (Motiv)
1/3
PREV

Die Vorlage des Pantherkopfes habe ich per Drucker ausgedruckt und mit einem Sprühkleber auf das Holz aufgebracht.

Den Sprühkleber auf dem Holz habe ich 15 Minuten antrocknen lasse und erst dann die Papiervorlage angedrückt. Das hatte den Vorteil, dass ich nach Beendigung der Sägearbeiten das Papier mühelos abziehen konnte.

3 Weitere Vorbereitungen des Sägeprojektes (Maschinen) und die ersten Sägeschnitte

NEXT
Weitere Vorbereitungen des Sägeprojektes (Maschinen) und die ersten Sägeschnitte
1/7
PREV

Bevor ich mit dem Feinschnitt beginne richte ich das Sägeblatt mit dem Arbeitstisch der Dekupiersäge im Winkel aus.

Danach habe ich erst mal die Stellen für den Innenschnitt gebohrt, die ich mit einem Sägeblatt mit Querstift bearbeiten konnte. Dazu musste ich die Löcher mit einem Durchmesser von 5 mm bohren.

Danach habe ich erst mal den Pantherkopf an den Aussenkanten gesägt. Nach dem ich damit fertig war wagte ich mich an die ersten Innenschnitte.

4 Feinschnitte mit Sägeblatt ohne Querstift

NEXT
Feinschnitte mit Sägeblatt ohne Querstift
1/9
PREV

Jetzt musste ich den nächsten Schritt angehen und die engen Stellen für die Innenschnitte mit einem 1,5 mm Bohrer vorbereiten. Das Sägeblatt ging bei diesem Durchmesser gut durch.

Ich habe mir beim Sägen viel Zeit gelassen, da ich solche Sägeschnitte mit engen Stellen und Kurven bisher noch nie mit der Dekupiersäge gemacht hatte. Da ich lieber mit Sägeblättern und Querstift arbeite, war das auch der erste Versuch mit Sägeblättern ohne Querstift.

Meine Erfahrungen mit Rundsägeblättern waren allerdings dabei sehr schlecht und ich bin dann von Rundsägeblättern wieder weg.

5 Schleifen der Kanten und der Oberfläche des Pantherkopfes

NEXT
Schleifen der Kanten und der Oberfläche des Pantherkopfes
1/11
PREV

Mit dem Akkuschleifer und einem 180er Schleifpapier habe ich das Holz gründlich geschliffen. Um keine Kratzspuren ins Holz zu drücken habe ich den Pantherkopf öfter vom Schleifstaub befreit und mit einem leicht feuchten Tuch abgewischt.

Zum Schluss habe ich mit einem Schleifklotz und einer sehr feinen Körnung das Finish auf das Holz geschliffen. Auch die Sägekanten der Innenschnitte habe ich damit bearbeitet.

6 Endbehandlung des Pantherkopfes

NEXT
Endbehandlung des Pantherkopfes
1/4
PREV

Nachdem das Holz staubfrei war habe ich den Kopf in Öl eingelegt. Da ich leider kein Leinenöl hatte, muss ich mir jetzt auf jeden Fall noch anschaffen, nahm ich ganz einfaches Sonnenblumenöl. Ich denke der Zweck wird damit auch erfüllt.

Etwa nach einer Stunde habe ich das Holz vom Ölbad befreit und mit Zewa getrocknet. Danach noch mit einem fusselfreien Tuch abgewischt ist der Pantherkopf fertig.

Ich bin mir noch nicht sicher ob ich den Pantherkopf in einen Bilderrahmen integriere, ihn einfach an die Wand hänge oder noch einen Standuß fertige und ihn da drauf stelle?

64 Kommentare

zu „Fretwork nach einer Vorlage von Steve Good: DER PANTHERKOPF“

wow...... superschön geworden und klasse die einzelnen Schritte beschrieben!!! zur Not kannste auch ein tolles Frühstücksbrettchen draus machen! Obwohl da fallen dann alle Krümel zwischen... 5 dicke Daumen von mir!
2012-11-12 21:47:04

für eine so gelungene Abeit gibt man gerne 5Saumen, gute Arbeit
2012-11-12 22:00:14

Saubere Arbeit ..die nächste is dann der PUMA Kopf :) :)
2012-11-12 22:43:43

Super gut!
Die Beschreibung ist toll und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Etwas schade finde ich die "hell-dunkel-linie" die durch den Kopf teilt (sieht zumindest so aus)...liegt wohl an den verleimten Stücken?
2012-11-12 22:45:05

recht ansprechend geworden.

meine erfahrungen mit rundsägeblättern ist, dass sie bei mir nur in ganz speziellen fällen zum einsatz kommen (dünnes sperrholz, hauchdünne schlitze ...). dabei spanne ich das blatt bis fast an seine zerreißgrenze. dann kann man auch mit einem sehr dünnen rundsägeblatt gut sägen

ps: die breiteren schnitte wären auch etwas für die moto-saw gewesen

pps: das war wohl ein verschreiber: ... und verschiedene Sägeblätter verendet ;-)
2012-11-12 23:25:18

Wow gschafft - das hast du aber fein gemacht. 5 D
2012-11-13 00:54:06

Sehr schöne Arbeit. Respekt.
2012-11-13 04:20:32

Vielen Dank an alle für die netten Kommentare und Bewertungen :)

@agreisle
Vielleicht mache ich das ja mal ;)

@BirkenBastler
Ja leider... nach dem Einölen kam das dann erst so richtig zum Vorschein :(

@Holzopa
Ich habe Sägeschnitte mit der Dremel-Saw und 18 mm Buchenholz probiert. War zum Verzweifeln mit dieser Holzstärke. Habe ich aber auch in meinem Testbericht erwähnt.

Danke für deinen Tipp mit den Rundsägeblättern. Und auch Danke für den Hinweis mit meinem Schreibfehler... was nur allein ein Buchstabe im Sinn ausmachen kann :D

2012-11-13 05:39:31

Eine super gemachter Tigerkopf und ganz toll beschrieben
2012-11-13 06:08:41

Vom mir auch für diese schöne Arbeit und Beschreibung klare 5 Daumen ;)
2012-11-13 06:34:47

sehr schön geworden das kätzchen 5d
2012-11-13 07:20:05

Puma hat mirdas vorweggenommen.... das nächste ist dann sein Pumakopf!!? sieht toll aus klasse garbeitet! 5D
ach ja...DSH - damit liebäugele ich jetzt auch, wo die Rexon den Geist aufgegeben hat... hast du schon die DSH/E oder die "normale"? und wie es aussieht bist du mit ihr ganz zufrieden... ;) (?)
2012-11-13 07:35:42

Klasse geworden Super Bauanleitung...... 5D
2012-11-13 07:51:41

Lieben Dank für eure super Kommentare und Bewertungen :)

@Pittyom
Ich habe die Proxxon DSH 2-Gang-Dekupiersäge und bin mir ihr zufrieden :)
2012-11-13 07:59:17

Sehr, sehr schön. Mir gefallen diese Fretwork-Arbeiten ausgesprochen gut.
2012-11-13 10:25:49

Super , gefällt mir !!!!
2012-11-13 11:03:39

Super klasse deine Fretwork Arbeit. Der Panther gefällt mir sehr gut. Sollte ich auch mal machen für meine Werkstatt. Und mit dem Rundsägeblatt habe ich auch so manche Erfahrung gemacht. 5 fette Daumen
2012-11-13 11:28:57

Wow... und wieder danke für eure Kommentar und Bewerbungen. Bin schon am Überlegen was ich als nächstes machen werde :)
2012-11-13 11:45:49

Wenn ich deine Arbeit so sehe, hätte ich mich doch für die Dremel bewerben sollen!
;-)
Tolle Arbeit
2012-11-13 12:06:15

Debabba... das habe ich nicht mit der Dremel gemacht... da wäre die Dicke des Holzes an die Grenzen gestoßen ;)
2012-11-13 12:15:35

Klar aber mit Holz welches nicht so dick ist ginge es. Ich dachte da an eine Kombi zwischen dem Fretwork und dem Holzbrennen mittels Lötkolben.
2012-11-13 12:28:15

Ja klar... das ginge. Wobei die Dremel nur mit Sägeblättern mit Querstift arbeitet. Also ganz enge Sägeschnitte wären nur bedingt möglich ;)

Aber das Brennen mit Lötkolben ist ein tolle Idee. Da kann man sicher noch viel feinere Effekte rausholen...
2012-11-13 12:32:17

Da haste mal wieder ein schönes Projekt gemacht
2012-11-13 12:37:48

Was für eine fuddel arbeit.
Ich weiß nicht ob ich dazu die gedult hätte aber es sieht super aus. Wirklich sehr genial was du da gemacht hast.
2012-11-13 14:52:21

Immer dieses ein- und ausspannen der Sägeblätter .... tolle Geduldarbeit. Schönes Ergebnis.
2012-11-13 15:08:37

Also das ein- und ausspannen ist schon manchmal die Hauptarbeit... vorallem dann, wenn nur ganz kleine Stellen gesägt werden müssen. Aber mit jedem Innenschnitt mehr steigt innerlich ein kleines Erfolgserlebnis.

Euch auch lieben Dank für eure Kommentare und Bewertungen :)
2012-11-13 16:05:43

Sehr schöne Projektbeschreibung, der Pantherkopf ist toll geworden,
bin gespannt für welche Variante der ­Presentation Du Dich entscheidest.
2012-11-13 18:13:15

der Panther ist dir super gelungen
5 D für dein Werk :)
2012-11-13 18:20:17

na das kann sich aber sehen lassen ! gute Arbeit
2012-11-13 19:31:51

Tolle Arbeit. Wie man am Ergebnis sieht, kann man auch sehr gut mit Sonnenblumenöl ölen. Muss ich auch mal probieren.
2012-11-13 20:03:31

Danke für euer Lob...
Aber ich bin mir nicht sicher ob dasmit dem Sonnenblumenöl wirklich ´ne gute Idee war. Ich denke, dass Leinöl besser ins Holz einzieht?
2012-11-13 20:40:45

Ja das ist wirklich sehr schön geworden.
2012-11-13 21:22:13

Tolle Arbeit von dir und klasse beschrieben
2012-11-13 23:54:53

Wow... Respekt sehr schöne Arbeit von dir.
Dafür gibts, na kannstes erraten wieviele Daumen ;-)
Natürlich 5 Daumen. Für solch ein tollen Fretwork sowieso.
Bald hab ich auch endlich meine Dekupiersäge und kann auch loslegen!
Top!
2012-11-14 00:39:28

Danke euch dreien :)
Na dann schau mal, woodworker83, dass du schnelle deine Dekupiersäge hast und loslegen kannst :)
2012-11-14 07:03:40

Die dunklen Stellen machen den Kopf erst richtig interessant, super gemacht, 5 Säbelzähne vom Blauen ;O)
2012-11-14 18:31:02

Ha... danke Blauer :)
Und ich habe schon mit dem Gedanken gespielt die dunklen Stellen abzukleben bis die hellen Stellen gedunkelt sind :D
2012-11-14 18:54:55

Mach dir keinen Kopf mein lieber Mann, der (Panther)Kopf schaut toll aus.
2012-11-14 19:05:51

Oh danke mein Schatz... na dann bin ich ja beruhigt ;)
2012-11-14 19:11:01

Super gemacht!
2012-11-14 20:48:42

Danke PfanniW... und dir ein herzliches Willkommen im Forum. Schön das du gleich mal die Projekte besuchst und ich bin gespannt auf deine künftigen Projekte :)
2012-11-14 20:54:34

Echt super gemacht....
2012-11-15 06:13:21

Ach ja was ich noch fragen wollte, Fränklein
kannst du Andi mal zeigen wie das mit deiner Säge geht? Er möchte sich sowas auch zulegen.
2012-11-15 08:57:05

Der Pantherkopf sieht stark aus, gut beschrieben. Ein Standfuß aus dunklem Holz würde bestimmt klasse aussehen, aber du wirst schon das richtige machen.
2012-11-15 14:17:00

Hi ihr zwei...

Danke für die Daumen und Bewertung

@Heidi
Klar kann ich das Andi zeigen... wenn ihr versprecht öfters
im Forum zu sein ;)

@MicGro
Ich denke da wird's drauf hinaus laufen :)
2012-11-15 15:04:23

Sehr sehr schöne Arbeit. Gefällt mir sehr gut. Aus Massivholz siehts besser aus, als mit Sperrholz..... Klare 5.....
2012-11-15 16:01:01

Also für mich sieht das aus, als hättest Du Jahre heimlich geübt - ich liebe diese Arbeiten und dieser Pantherkopf ist besonders schön. Ein Bekannter hat eine Dekupiersäge da darf ich im nächsten Jahr mal üben, um zu sehen ob mir das Arbeiten damit auch Spaß macht, nicht nur das Ansehen
2012-11-15 17:10:24

Also sieht richtig gut aus...echt klasse gemacht
2012-11-15 23:08:36

Moin ihr drei... vielen Dank für eure Kommentare und Bewertungen... schön wenn man ein Feedback bekommt :)
2012-11-16 07:54:19

super gemacht gschafft ;-)
leider kommt bei solch detailierten Projekten die Moto-Saw an ihre Grenzen.
Ich habe immer mal gehofft bei solch tollen Projekten nur die Moto.Saw zu lesen, aber immer stehen andere Dekupiersägen in den Projekten.

Da hast dich aber schon zum Profi gesägt!
5D sehr saubere Arbeit
2012-11-16 19:54:10

Was für eine super Arbeit. Da hätte ich glaub ich keine Geduld für
2012-11-17 10:35:26

wow, der schaut wunderschön aus......leider nur 5D
2012-11-18 20:50:10

Das ist ja echt der Hammer! Alleine schon den Überblick zu behalten, was muß wo weg? Wo wird nur eingeschnitten, oder wo muß gebohrt werden?
Klasse!!!
Dafür gibt es einen Stern
2013-03-10 07:02:17

Oh... danke dir charly4ever :)
2013-03-10 10:14:16

Danke dir... das war mein erster Versuch ein Fretwork zu machen :)
2013-09-01 13:32:13

Sieht wirklich sehr cool aus! :)
2015-06-01 08:13:02

Danke... :)
2015-06-01 18:41:25

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!