NEXT
Fretwork - Andor vom Stolzensee Holz,Dekupiersäge,Dekupiersäge Laubsäge,Fretwork,Dekupiersägearbeit
1/2
PREV
Dekoration und Wandgestaltung
von Alpenjodel
22.01.15 15:03
911 Aufrufe
  • 1-2 TageSchwer
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1515,00 €

Einen Schwibbogen habe ich ja schon gesägt, doch an Fretwork habe ich mich bis gestern noch nicht herangetraut. Doch damit ist jetzt Schluss…

Hier seht ihr meine erste Fretwork Arbeit von erstellen der Vorlage bis zum entgraten.

Von ForKids aus unserm Forum habe ich mal einen Tipp bekommen, es doch mal mit den Sägeblättern von Pègas zu versuchen. Habe mir da ein „Probierpacket“ mit verschiedenen Blättern gekauft und diese auch hier verwendet. Dazu aber später mehr.

Als Material habe ich für diese Fretwork Arbeit eine Tafel aus 8mm Sperrholz Buche gewählt. Ich kann damit einfach besser umgehen.


Holz, DekupiersägeDekupiersäge Laubsäge, Fretwork, Dekupiersägearbeit
4.6 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holztafel  Sperrholz Buche  8mm 

Benötigtes Werkzeug

1 Vorlage erstellen mit Gimp

NEXT
Vorlage erstellen mit Gimp
1/3
PREV

Mit der freundlichen Hilfe von Janinez, Bine, Funny08 und gschafft habe ich mit dem Programm Gimp eine Vorlage erstellt.

Ich habe ein Foto von meinem Golden Retriever Rüden Andor vom Stolzensee ausgesucht und es, nach langem hin und her, mit Gimp in eine Vorlage umgewandelt.

Bine hat sogar zum erstellen mit Gimp einen ganz tollen und sehr hilfreichen Artikel verfasst den ihr hier findet.

2 Sperrholzplatte sägen und Bohren

NEXT
Sperrholzplatte sägen und Bohren
1/8
PREV

Aus der Sperrholzplatte habe ich mir zuerst ein passendes Stück heraus mit der TKS PTS 10 gesägt.

Im Anschluss mit dem Exzenterschleifer PEX 220 A und 420er Papier beide Seiten geschliffen. Darauf zuerst Kreppband und dann die Vorlage mit dem Klebestift aufgeklebt.

Als nächstes kamen die ca. 80 Bohrungen mit 2,5mm Bohrer für die Innenschnitte. Habe gedacht, dass nimmt nie ein Ende.

3 Sägeblätter

Sägeblätter
1/1

Nun komme ich kurz auf die Pègas Sägeblätter. Bis dahin habe ich ja nur auf die Niqua Fix Blau No. 3 zurückgegriffen, doch dieses Mal habe ich mit dem Sägeblatt von Pègas Skip Nr. 2 fein begonnen.

Das ist mir aber nach ein paar Kurven gerissen. Doch das lag bestimmt an dem Anwender :). Dann nahm ich das Pègas Skip Nr. 5 mittel und ich schwöre euch, das ging ab wie Schmitz Katze.

Kein Vergleich zu dem Niqua, wobei das auch um einiges dünner ist, kam mir jedenfalls so vor.

Doch für diesen Einsatz bin ich persönlich mit dem Pègas sehr gut zurecht gekommen.

4 Sägen, sägen, sägen...

NEXT
Sägen, sägen, sägen...
1/7
PREV

Also ran ans Werk und raus mit dem überflüssigen Holz.

Es hat einige Stunden gedauert und manchmal dachte ich, dass hört ja gar nicht auf, doch dann war es geschafft.

An dem Haufen von gesammelten und wiedergefundenen Ausschnitten könnt ihr euch einen kleinen Eindruck machen, was das für eine frickelei stellenweise war.

Aber es hat sich gelohnt.

5 Ergebnis

NEXT
Ergebnis
1/5
PREV

Was nun noch fehlt ist ein Rahmen um das Bild in ein richtiges Licht zu setzen.

Doch dazu ist mir bis jetzt noch nichts eingefallen, Rahmen drum, Hintergrund rot, oder beleuchtet??? Ich habe keine Ahnung.

6 Mit Rahmen

Mit Rahmen
1/1

So könnte es aussehen...

22 Kommentare

zu „Fretwork - Andor vom Stolzensee“

Sehr schöne Arbeit. Und viel Arbeit. Aber wenn man dann fertig ist - toll. Haste die Sägeblätter im Netz bestellt ?
2015-01-22 15:35:20

Ja habe ich und zwar bei opitec. Gibt es aber sicherlich auch noch bei anderen Händlern.
2015-01-22 15:42:38

Klasse gemacht, aber ich versteh nicht ganz richtig mit dem Kreppband, wenn du die Vorlage sowieso drauf klebst ?
2015-01-22 16:47:09

Damit keine Klebereste auf dem Holz zurück bleiben, darum erst das Kreppband :)
2015-01-22 17:39:39

so wie ich es sehe, hat sich die Geduldsarbeit wirklich gelohnt, kannst stolz darauf sein
2015-01-22 18:17:21

Wow, also die Nerven dazu hätte ich nicht, das sieht richtig klasse aus,
2015-01-22 18:46:13

Was für eine Arbeit, super!
2015-01-22 19:09:07

Das Ist Großartig! 5D!
2015-01-22 19:11:24

Immer wieder bin ich beeindruckt von solchen Sägearbeiten!
Ich hab da einfach keine Geduld für!
Aber sie schauen supertoll aus!
2015-01-22 19:33:48

Klasse Sache, einzig über den Hundenamen könnte man reden, den zu verbessern.... *g*
2015-01-22 20:24:51

Nee, darüber wurde ausgiebig diskutiert, war ja schließlich der erste aus dem Wurf *g*
2015-01-22 20:32:02

Hallo Alpenjodel ,
ganz dicken Daumen von mir und davon natürlich 5 . Ist sehr schön geworden .
Als Rahmen kannste L - Leisten nehmen oder andere Zierleisten die du vorher in eine schöne Farbe beizt :)
Es hat sich wirklich gelohnt , und wie ich sehen kann scheinen die Sägeblätter wirklich gut zu sein .
PS: Danke für deine Erwähnung und den Link zur Anleitung ;)
2015-01-22 20:36:15

Dein Erstlingswerk ist gelungen.
2015-01-22 20:37:25

Vielen Dank für eure Meinungen. Das bedeutet mir viel...!
2015-01-22 21:28:15

Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Fretwork, welches dir mehr als nur gelungen ist. Ich hoffe, du hast weiterhin Spaß an diesem Hobby, denn es ist sehr bandbreitig... weiter so und von mir volle Daumen
2015-01-22 22:33:35

Echt toll geworden, und du hast ja richtig viel Geduld. Gefällt mir sehr. Übrigens ein sehr schöner Hund hast du da. Da mußte das Bild ja toll werden ;-))
2015-01-23 01:08:35

Alle Achtung - Top
2015-01-23 05:30:53

Wenn man nach getaner Arbeit auch noch erkennen kann, was es sein soll, hast du alles richtig gemacht. Ich hätte niemals die Geduld dafür. Finde es auch mehr als toll, dass du alle Helfer mitaufgelistet hast!

Als Hintergrund würde ich einfach eine Farbe wählen, welche zur Einrichtung passt. Bist du also vorwiegend blau eingerichtet, nimm blau. Hinterleuchten würde ich nicht, weil das halt nur in der Dunkelheit wirkt, also viel zu selten zur Geltung kommt.
2015-01-23 09:22:58

Als Rahmen möchte L - Leisten verwenden und der Hintergrund soll rot werden. Das Holz ist ja Sperrholz Buche und dachte ich mir, ich sprühe das nur mit Klarlack ein.

Jetzt brauche ich wieder einmal die Hilfe von euch. Soll ich Andor alleine auf ein rotes Brett befestigen und dann rahmen oder ihn in dem ausgeschnittenen Rahmen lassen und dass alles mit L - Leisten umrahmen? Was meint ihr?

So könnte es aussehen - http://www.1-2-do.com/content/generatedimages /a2/b7/da/ef/92/2a/38/5f/f2/3b/2c/e8/64/db/fe /8e/560x420_83104a.jpg
2015-01-23 16:43:45

Klasse geworden und gemacht .....
2015-01-24 15:47:13

Sehr schön geworden . Das mit dem Kreppband mach ich jetzt auch immer geht die Vorlage einfach besser ab. Beim ersten Bild hab ich die Vorlage direkt aufs Holz geklebt, hatte dann aber Probleme den Leim abzukriegen.
2015-01-24 21:05:45

Diese Erfahrung musste ich auch erst machen und darum zuerst das Kreppband :-)
2015-01-24 21:48:01

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!