Fräsvorrichtung Holz,Oberfräse,fräsen mit der Oberfräse,Fräsvorrichtung
1/1
Holz
von Bastelfreddy
25.12.15 23:08
1549 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Bei meinem letzten Projekt mit dem Holztraktor habe ich das Bild oben auch gezeigt und Maedelfueralles schrieb dazu, dass er das Ding schon halbfertig zu liegen hat und die Idee hier von Troppy hatte ...
Genau daher hatte ich sie auch. Nun hab ich danach gesucht und dann herausgefunden, dass der Troppy das Forum schon verlassen und wohl alles gelöscht hat . Ich hoffe, er verzeiht mir, wenn ich Euch meine Umsetzung seiner Idee hier vorstelle .
Ich finde das Teil gut und es hat mir schon gute Dienste geleistet ....
Das Ganze hat allerdings schon im Mai stattgefunden . Da war ich von meiner neuen (gebrauchten) Oberfräse voll eingenommen- und jetzt hab ich mehr Zeit für die Schreiberei ...


Holz, Oberfräse, fräsen mit der Oberfräse, Fräsvorrichtung
4.6 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Sperrholzplatte    340x200 
Kantholz     70x30x155 
Gewindestange  Stahl , verzinkt  M8 
  Schrauben     

Benötigtes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Tischkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Schraubenzieher
  • Eisensäge
  • Feile
  • Laubsäge
  • Bohrer

1 Vorbereitung

NEXT
Bild aus dem Forum
1/4 Bild aus dem Forum
PREV

Wie gesagt, hatte ich die Idee damals bei Troppy hier im Forum gefunden . Im Sautershop habe ich es dann auch gefunden und war von der Vielseitigkeit gleich überzeugt - nur von dem Preis nicht .
Also hab ich mich gleich mal selbst an die Planung gemacht .

2 Die Grundplatte

NEXT
Skizze - Grundplatte
1/3 Skizze - Grundplatte
PREV

Mit den Skizzen ging es in den Keller. Die Größe wurde zugeschnitten , der schmale Schlitz reingesägt und nachgearbeitet und die Kanten abgerundet . Dann habe ich zum ersten Mal mit der Kopierhülse und einem selbstgebauten kleinen Rahmen so eine Aussparung herausgefräst. Wie man auf dem zweiten Bild sieht, hatte ich so meine Mühe ...
Ich hab nicht ganz durchgefräst, sondern eine ganz dünne Schicht stehen gelassen , damit mir auf der Unterseite nichts heraubricht.
Den Rest hab ich dann mit der Laubsäge schnell erledigt und mit Feile und Sandpapier die Kanten egalisiert .

3 Halteklotz

NEXT
Schlitz in den Klotz
1/3 Schlitz in den Klotz
PREV

Den Halteklotz habe ich nicht extra gezeichnet. Er war auf der anderen Zeichnung gut zu sehen . Die Höhe und den Abstand der Bohrungen für die Gewindestangen wollte ich dann an die Grundplatte der Oberfräse anpassen . Um mit der Maschine so viel Erfahrung wie möglich zu sammeln, habe ich den Schlitz in den Klotz gefräst .Allerdings war der Fräser etwas zu kurz .Um mit meinem dicken Daumen an die Stellmutter heran zu kommen, mußte ich in diesem Bereich auch die Höhe noch etwas abfräsen . Danach wurden die Löcher für die Gewindestangen gebohrt und der Klotz mittig positioniert .
Abschließend würde ich allerdings empfehlen, den Klotz aus Multiplex zusammen zu kleben, so wie es Troppy auch gemacht hat ( erster Riß zu sehen ) !

4 Kleinkram

NEXT
Zirkel
1/6 Zirkel
PREV

Kleinkram ist gut. Mit Holzschrauben , die von unten durch die Grundplatte gehen, wurde der Klotz nun befestigt, die zwei Gewindestangen zugesägt und eingebaut. Auf ihnen läst sich die Oberfräse einfach arretieren, ebenso quer durch die Grundplatte gesteckt wie der mitgelieferte Parralelanschlag .
Der klobige Griff, der im Klotz steckt, läßt sich auch von unten als Abstützung einbauen , um wie im Bild 4 ein mögliches Abkippen zu verhindern .Im ersten Bild liegt die Platte etwas hoch auf der rechten Seite. Der Grund dafür ist die Zirkel - Funktion, wie im zweiten Bild zu sehen ( Senkkopfschraube M5 ).
Im dritten und Vierten Bild sieht man die Funktion der Anschlagleise, die auch in vershiedenen Positionen angebaut werden kann.
Die beiden letzten Bilder zeigen, wie man die Vorrichtung durch zwei unten angeschraubte Stifte auf einem Vierkantholz sicher führen kann. Also sehr nützlich und vielseitig , der Kleinkram ...

21 Kommentare

zu „Fräsvorrichtung“

Hallo Bastelfreddy
Ich kenne das Projekt von Troppy nur all zu gut, und kann dir bestätigen, das es ein super Nachbau ist. Da gibt es ja für viel Geld auch eine Kaufversion von diesem Teil, und macht auch nicht mehr, als das was dein Nachbau macht. Gratulation, ist toll geworden.
2015-12-26 00:50:48

Finde ich klasse dein Helferlein. Gleich mal gespeichert ;)
2015-12-26 09:14:00

Ein sehr hilfreiches Teil
2015-12-26 10:14:32

Super. Auch ich hab die Vorrichtung von Troppy nachgebaut und benutze sie sogar sehr häufig. Für dich 4D
2015-12-26 10:32:44

Nützliches Helferlein. Gute Beschreibung / Fotos.
2015-12-26 11:58:12

Ein super Helfer Klasse gemacht Nachbau angesagt 5d
2015-12-26 13:44:42

Eine sehr tolle Idee.
2015-12-26 13:55:52

Gefällt mir sehr Gut, Klasse
2015-12-26 17:01:59

Auch ich finde dieses Multiteil so gut, dass ich einen Nachbau vornehmen werde. Troppy hatte seinen beim Verlassen gelöscht, nun kann ich Dank deiner Skizzen einen eigenen bauen! Vielen Dank für das Zeigen!
2015-12-26 18:30:45

Ruesay ; Warum sollte ich die Zeichnung nur einmal benutzen und dann vergraben ? Wenn ich sie gebraucht habe, dann könnte ihr sie vielleicht auch brauchen ...
Achtung : Meine Platte ( ein Reststück, wie man sieht ) ist 1cm dick. Nutzt ihr etwas dünneres, verliert ihr weniger Arbeitstiefe .
2015-12-26 20:07:04

Toll, dass dieses Troppy-Projekt nachgebaut und für die Nachwelt erhalten wurde. Ich werde es bookmarken und diesmal gleich selbst nachbauen. Für Dich 5D
2015-12-26 20:57:45

Klasse gemacht .muss ich mir merken . Habe seit kurzem auch eine Oberfräse hatte aber noch keine Zeit mich damit zu beschäftigen . Klasse gemacht.
2015-12-27 08:28:02

Super umgesetzt!
Echt toll
2015-12-27 16:38:02

Klasse! Das habe ich gleich gespeichert, wenn ich dann an meine Fräsarbeiten komme und eine Schablone brauche.
2015-12-27 22:25:12

Ein genialer Werkstatthelfer mit toller Bauanleitung... 5 D
2015-12-29 20:57:59

Klasse - gleich als Lesezeichen gespeichert!
2015-12-31 12:56:40

Ein super Helferlein!
2016-01-03 22:49:47

Das liegt bei mir auch noch halb fertig in der Werkstatt. Wird Zeit dass ich die Fräshilfe endlich mal fertigstelle. Klasse beschrieben und auch nachgebaut.
2016-01-14 20:43:20

Dir natürlich auch für den klasse Werkstatthelfer 5 D . Auch wenn es ein Nachbau von Troppy ist , trotzdem hast du ihn ja gebaut und mindestens genau so gut
2016-03-29 08:42:06

Super gemacht, hatte ich doch glatt übersehen. Leider fehlt mir die OF :) 5D
2016-05-22 05:30:53

Für den gelungenen Nachbau 5 d
2016-10-03 13:05:08

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!