NEXT
Frastisch
1/6 Frastisch
PREV
Werkstatthelfer
Maschinentische
Werkzeugzubehör
von dausien
22.10.12 12:46
31196 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 450450,00 €

Nachdem ich letztes Jahr das Buch "Handbuch Oberfräse" von Guido Henn verschlungen habe, war mir klar das ich auch einen Frästisch bauen werde. Den Plan von der Webseite hatte ich mir schon heruntergeladen und wartete eigentlich nur auf seine Umsetzung. Nachdem dann auch noch in der Zeitschrift HolzWerken Ausgabe 31 November/Dezember 2011 die Version 2.0 des Frästisches vorgestellt wurde habe ich im Januar damit begonnen meine Version des Frästisches zu bauen.


fräsenOberfräse, WerkstattHolzarbeiten, FrästischHolzwerken, WerkstattausstattungGuido Henn
5.0 5 62

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Tischplatte  18mm Siebdruck  1050 x 610 
Anschlagbacken  18mm Siebdruck  565 x 150 
Fräsanschlag  18 mm Birke-Multiplex  1120 x 140 
Fräsanschlag  18 mm Birke-Multiplex  1120 x 100 
Winkelstütze  18 mm Birke-Multiplex  122 x 100 
Absaugabdeckung  18 mm Birke-Multiplex  82 x 100 
Seitenwand  18 mm Birke-Multiplex  814 x 520 
Boden  18 mm Birke-Multiplex  288 x 512 
Boden  18 mm Birke-Multiplex  358 x 512 
Boden  18 mm Birke-Multiplex  358 x 520 
Rückwand  18 mm Birke-Multiplex  815 x 288 
Rückwand  18 mm Birke-Multiplex  306 x 358 
Grundplatte  18 mm Birke-Multiplex  1026 x 580 
Schubkastenblende  18 mm Birke-multiplex  165 x 300 
Schubkastenblende  18 mm Birke-Multiplex  280 x 300 
Schubkastenblende  18 mm Birke-Multiplex  280 x 370 
Schubkastenseiten  15 mm Birke-multiplex  500 x 115 
Schubkasten Vorder/Rückseite  15 mm Birke-multiplex  248 x 115 
10  Schubkastenseiten  15 mm Birke-multiplex  500 x 185 
Schubkasten Vorder/Rückseite  15 mm Birke-multiplex  248 x 185 
Schubkasten Vorder/Rückseite  15 mm Birke-multiplex  318 x 185 
Schubkastenboden  6mm Buchensperrholz  480 x 248 
Schubkastenboden  6mm Buchensperrholz  480 x 318 
Kante Seitenteile  Buchenleiste 10 x 20  815 
Kante Böden  Buchenleiste 10 x 20  288 
Kante Tischplatte (LR)  Buchenleiste 10 x 40  630 
Kante Tischplatte (VH)  Buchenleiste 10 x 40  1070 
Kante Grundplatte (LR)  Buchenleiste 10 x 30  600 
Kante Grundplatte (VH)  Buchenleiste 10 x 30  1046 
Griffleiste  Buchenleiste 20 x 40  300 
Griffleiste  Buchenleiste 20 x 40  370 
Unterteil für Queranschlag  18mm Buche-Multiplex  240 x 300 
Queranschlag  18mm Buche-Multiplex  240 x 50 
Frastischplatte  Aluminium  Axminster Aluminium Router Table Insert  
Miter-Channel  Aluminium  Miter Channel Länge 48 inch (1219 mm) 
Miter Slider  Aluminium  INCRA Miter Slider 
Federklemme  Kunststoff  Milescraft Federklemme-Kombi M-1407 
T-Track  Aluminium  Aluminium Profilschiene Masse aussen: 17 x 10,2 mm Innen: 13 x 6 mm öffnung: 8 mm Profilstärke: 2 mm Länge ca. 1200 mm ( /- 3 mm) 
Lenkrollen  Mettall / Gummi  Blue-Wheels Lenkrolle 80mm mit Feststeller 
12  Sechskantschrauben  Metall  M8 x 40 
Sechskantschrauben  Metall  M8 x 30 
Sterngriffe  Kunstoff  M8 innnengewinde 
18  Unterlegscheiben  Metall  M8 
16  Unterlegscheiben  Metall  M10 
16  Sechskantschrauben  Metall  M10 x 30 
16  Einschlagmuttern   Metall  M10 
14  Teleskopauszüge  Metall  500mm lang (mit Selbsteinzug) 
56  Möbelbauschrauben  Metall  9,5 x 5 
42  Rundkopfschrauben  Metall  3,5 12 
Verlängerungskabel  Kunstoff  2m oder 3m 
Sicherheitsschalter   Nullspannungsrelais 
Steckschuhe  Metall  6,3 mm 
Aufputzdose  Kunstoff  Höhe 87 mm x Breite 87 mm x Tiefe 49 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Oberfräse
  • Stichsäge
  • Exzenterschleifer
  • Akku-Bohrschrauber

1 Planung

NEXT
Frästisch von vorne
1/4 Frästisch von vorne
PREV

Da ich ein paar Dinge anders gestallten wollte wie bei den Originalplänen habe ich erstmal ein 3D Modell mit Sketchup konstruiert.
So wollte ich zum beispiell die Schubladen aus dünnerem Material fertigen und deshalb nicht einfach mit Flachdübeln Stumpf zussamen leimen.

Außerdem gefallen mir persönlich die Multiplexkanten nicht sonderlich gut, deshalb habe ich an den Sichtbaren Kanten 1cm starke Buchenleisten als Kantenschutz vorgesehen.

Da Siebdruckplatten in 30mm oder mehr nur sehr schwer zu bekommen sind fand ich die Idee zwei 18mm starke Platten aufzudoppeln gut, je doch habe ich mir den Aufwand mit dem HPL wie in den HolzWerken-Plänen beschrieben gespart und stattdessen zwei 18mm Siebdruckplatten genommen.

2 Zuschnitt

NEXT
Zuschnitt nach Plan
1/5 Zuschnitt nach Plan
PREV

Aus Kostengründen habe ich mir von dem 18mm Multiplex drei ganze Platten (2500 x 1250) und für die Schubladen eine ganze Platte mit 15mm Multiplex gekauft. Den Zuschnitt dieser Teile habe ich dann mit meiner Handkreissäge und Führungsschiene gemacht.
Bei den Teilen die ich doppelt brauche, wie z.B. die Seitenteile für den Unterschrank, Deckel/ Boden usw. säge ich beide Teile auf einmal, damit werden sie auf alle Fälle gleich groß, auch wenn ich vielleicht nicht auf den Millimeter genau angezeichnet habe.
Die Buchenkanten werden mit der Stichsäge grob auf die passende Länge gebracht.

Die Siebdruckplatten und Schubkastenböden habe ich mir fertig zuschneiden lassen, hier hätte sich die Abnahme einer ganzen Platte nicht gelohnt.

3 Fräsplatte bohren

NEXT
Grundplatte entfernen
1/6 Grundplatte entfernen
PREV

Die Befestigungsplatte für die Oberfräse gibt es nicht passend für die Bosch POF 1400 ACE so das ich die Variante ohne Befestigungslöcher bestellt habe.

Ich habe dann die Kunstoffgleitplatte POF 1400 abmontiert und als Vorlage für die Befestigungsbohrungen verwendet.

4 Tischplatte

NEXT
Setzen der Flachdübel
1/3 Setzen der Flachdübel
PREV

Im Gegensatz zur Original Anleitung habe ich die Tischplatte aus zwei 18mm Siebdruckplatten gefertigt. Dazu habe ich die rauhen Seiten der Platten mit Flachdübel mit Leim verbunden und zusätzlich mit Montagekleber die zwei Platten verklebt. Die Kanten werden dann später mit 1cm starken Buchenleisten verstärkt so das man die Klebestelle nicht mehr sieht..

5 Befestigungsplatte montieren

NEXT
Anzeichnen
1/12 Anzeichnen
PREV

Der Ausschnitt für die Befestigungsplatte wird mit Hilfe einer Schablone in die Tischplatte gefräst.

Zum Erstellen der Schablone wird zuerst mit einer 17mm Kopierhülse und einen 8mm Nutfräser ein Ausschnitt in eine MDF Platte (Schablone) gefräst. Der Ausschnitt in der Schablone ist somit 12,5 mm größer als die Einlegeplatte.

Nun wird Die Schablone ausgerichtet und mit einer 30mm Kopierhülse und einem 6mm Nutfräser der Ausschnitt in der Stärke der Einlegeplatte plus ein paar 1/10 mm in die Tischplatte gefräst. Der Ausschnitt wird dadurch umlaufend um 0,5mm größer als die Einlegeplatte.

Im nächsten Schritt wird wieder mit der 30mm Kopierhülse und einen möglichst kleinen Nutfräser (6mm) eine Nut rund um gefräst, diese dient dann als Führung für die Stichsäge um den Mittelteil komplett zu entfernen.

Anschließend wird mit einem Bündigfräser die Sägekante noch geglättet.

Die Befestigungsplatte für die Fräse liegt nur lose in dem Ausschnitt und wird von vier starken Magneten gehalten. Diese werden in die Ecken montiert (gebohrt und eingeklebt)

Abschließend kann die Oberfräse samt Platte montiert werden.

6 Anschlagbacken

NEXT
Anzeichnen
1/5 Anzeichnen
PREV

Die Anschlagbacken wurden wie die Tischplatte ebenfalls aus zwei 18mm Siebdruckplatten gefertigt.

Diese wurden mit einem 45′ Winkel versehen und abschließend habe ich die Nuten für die T-Nutschienen mit dem Parralellanschlag am oberen Rand gefräst.

7 Fräsanschlag

NEXT
Zusammenbau
14/15 Zusammenbau
PREV

Beim Zuschnitt der Winkelstüzten ist daruf zu achten das diese wirklich 90′ haben, ich habe sie zur Kontrolle nochmal nachgemessen.

In den Fräsanschlag werden die Ausschnitte für die Fräsöffnung mit der Stichsäge gesägt und anschließend mit der Schleifhülse geschliffen.

Dann werden sämtliche Befestigungslöcher gebohrt, und die Flachdübelfräse darf wieder mal an's Werk.

Nachdem erfolgreichen Probezusammenbau, wurde alles geschliffen und anschließend verleimt.

8 Tischplatte fertigstellen Teil 1

NEXT
Tischplatte fertigstellen Teil 1
1/14
PREV

Um die Tischplatte fertigzustellen müssen nun noch die Nuten für die T-Nutschienen am Rand gefräst werden. Dazu habe ich den Parallelanschlag benutzt.

Im nächsten Schritt werden nun die Buchenkanten angeleimt und nach dem trocknen die Ausschnitte für die Schienen nach gearbeitet.

Des weiteren habe ich noch eine Schiene (INCRA Miter Chanel) für den Queranschlag montiert. Dazu wird mit der Oberfräse und der Führungsschiene eine passende Nut in die Tischplatte gefräst.

9 Tischplatte fertigstellen Teil 2

NEXT
Bündigfräser
1/15 Bündigfräser
PREV

Zum Abschluss werden noch die Buchenkanten bündig gefräst und abgerundet.
Dazu habe ich dann den Überstand mit einem Bündigfräser und der selbst gebauten Umleimerplatte für die Oberfräse plan gefräst.

Die Oberkante habe ich dann noch mit einem 6mm Radius versehen.
Zum noch ein wenig von Hand nach geschliffen und leicht geölt damit das Holz nicht roh bleibt.

Nach Abschluss der Holzarbeiten können jetzt die Metall-Schienen montiert werden.

10 Kanten

NEXT
Fertig gefräst
11/15 Fertig gefräst
PREV

Da ich Multiplexkanten nicht sonderlich dekorativ finde und die Werkstattmöbel schon mal etwas rauer angefasst werden habe ich die Kanten mit 1cm starken Buchenleisten versehen.

Die Leisten werden mittig aufgeleimt und dann der Überstand mit einem Bündigfräser und der selbst gebauten Umleimerplatte für die Oberfräse plan gefräst.

Die Leistenlänge wird dann mit einer Handsäge passend abgelängt.

11 Anschlagbacken fertigstellen

NEXT
Nut für Befestigung fräsen
1/7 Nut für Befestigung fräsen
PREV

Da jetzt die Tischplatte und der Fräsanschlag prinzipiell einsatzfähig sind können nun die Nuten für die T-Nutschienen zur Befestigung der Anschlagbacken gefräst werden.

Diese werden dann wie bei der Tischplatte beschrieben montiert.

12 Queranschlag

NEXT
Mittelpunkt markieren
1/7 Mittelpunkt markieren
PREV

Für den nächsten Schritt, dem Fräsen der Schubladen wird der Queranschlag benötigt.

Dazu habe ich erstmal den Mittelpunkt markiert und dann mit meinem Selbsgebauten Fräszirkel die Führungsnut und den Radius gefräst.
Anschließend die Übergänge geglättet und mit Flachdübeln den Anschlag verbunden, geschliffen und verleimt.

13 Schubladen

NEXT
Fräser auf Stärke der Schbkastenboden einstellen
1/15 Fräser auf Stärke der Schbkastenboden einstellen
PREV

Die Schubladen werden aus 15mm Multiplex gefertigt, der Sperrholzboden wird eingenutet, die Ecken werden mit einer 6mm Nut und Feder verbunden.

Nachdem alle Teile gefräst sind wird gesschaut ob alles passt, dann habe ich alles geschliffen und verleimt.Die Schubladen werden aus 15mm Multiplex gefertigt, der Sperrholzboden wird eingenutet, die Ecken werden mit einer 6mm Nut und Feder verbunden.

Nachdem alle Teile gefräst sind wird geschaut ob alles passt, dann habe ich alles geschliffen und verleimt.

14 Schubladen Fronten

NEXT
Hohlkehle fräsen
1/12 Hohlkehle fräsen
PREV

Die Schubladenfronten bekommen ein Griffleiste die ich aus einer 20mm x 40mm Buchenleiste gefräst habe.

Diese Griffe werden dann nach dem Schleifen der Fronten mit Flachdübeln an der oberen Kante der Schubladenfront befestigt.

15 Schränke

NEXT
Schlitze für Flachdübel setzen
1/9 Schlitze für Flachdübel setzen
PREV

Die Schränke werden ebenfalls mit Flachdübeln verbunden.

  • Dazu werden erst alle Schlitze gefräst,
  • dann mit einem 5mm Dübelbohrer für die Oberfräse die Befestigungsbohrungen für die Schubladen Schienen.
  • Dann wird alles geschliffen
  • und zum Schluss verleimt.

Es werden die beiden äußeren Schrankteile montiert und dann die beiden Schränke mit dem Mittelteilen verbunden.

16 Montage der Schubladen

NEXT
Schubkasten fertig montiert
4/10 Schubkasten fertig montiert
PREV

Nachdem die Schränke soweit fertig sind werden nun die Auszüge und Schubladen montiert.
Danach werden die Schubkastenblenden ausgerichtet und mit den Schubkästen verleimt.

17 Bodenplatte

NEXT
Die Leisten für die Kanten auf Gehrung zusägen
1/12 Die Leisten für die Kanten auf Gehrung zusägen
PREV

Die fahrbare Bodenplatte bekommt wie die Tischplatte eine 1cm starke Buchenleiste als Kante. Diese ist allerdings 30mm breit so das die Bodenplatte dicker aussieht als sie eigentlich ist.

18 Montage

NEXT
Schrankteile auf der Bodenplatte ausrichten
1/8 Schrankteile auf der Bodenplatte ausrichten
PREV

Nun werden die Schrankteile mit der Bodenplatte und der Tischplatte verschraubt.

  • Schrankteile auf der Bodenplatte ausrichten.
  • Schraubenloch vorbohren.
  • Und verschrauben

19 Scicherheitsschalter

NEXT
Fertig montiert
8/8 Fertig montiert
PREV

Den Frästisch sollte man nie ohne Sicherheitsschalter betreiben.

Ich habe diesen einfach in eine Zuleitung eingebaut und unter dem Tisch montiert.

ACHTUNG: Strom ist böse!

Wer keine Ahnung von dieser Materie hat sollte lieber einen fertigen Sicherheitsschalter wie z.B. diesen von der Firma Wolfcraft einsetzen.

20 Fazit

NEXT
Schubladenwand könnte dünner sein
1/3 Schubladenwand könnte dünner sein
PREV

Dies war mein erstes Projekt in dieser Größenordnung, da ist es normal das nicht alles perfekt gelungen ist.

Des weiteren würde ich folgende Punkte aus heutiger Sicht anders machen:

  • Die Schubladen sind mit 15mm Multiplex meiner Meinung nach immer noch zu dick. 12mm oder gar 9mm Multiplex hätte hier vermutlich auch noch gereicht. Es wäre dann allerdings schwierig mit der Befestigung der Auszüge geworden, da diese auf die Seitenwände der Schubladen geschraubt werden.
  • Die Bodenplatte ist etwas zu groß geworden, oder man hätte die Räder weiter nach innen setzten müssen, so sieht man sie leider von oben.
  • Das Ölen der Schubladen war keine so gute Idee - man riecht es immer noch. Ein klarer Lack wäre hier wohl besser gewesen. Unbehandelt wollte ich das Holz nicht lassen da es sonst sehr schnell verschmutzt.
  • Die Lose eingelegte Fräsplatte ist nicht so ideal, da ich die Fräse nicht ständig ausbauen muss ist eine geschraubte Befestigung vielleicht doch besser. Dies Werde ich wohl noch Nachrüsten.
  • Frästisch-Profis werden es bemerkt haben, es gibt noch keine Höhenverstellung. Die im original Bauplan vorgeschlagene Lösung mit dem Wagenheber funktioniert wohl recht gut, aber ich bin am Überlegen ob ich da noch etwas anderes baue.

71 Kommentare

zu „Frästisch für die Oberfräse“

Also das nenne ich mal eine Anleitung. Wünsche dir viel Spaß damit.
2012-10-22 12:51:42

Das ist echt eine super Anleitung und vorallem scheint es ein sehr anspruchsvolles Projekt gewesen zu sein.
2012-10-22 12:58:37

Neidisch -aber du hast dir die 5 D voll verdient
2012-10-22 12:59:04

Wow!!!!! Super Projekt und tolle Beschreibung - 5D
2012-10-22 14:06:07

eine supertoll gemachtes Projekt. Hast dir alle daumen verdient
2012-10-22 14:06:44

WOW! Das ist mal ein grandioses Projekt geworden! 5 Fräser von mir! Langsam aber sicher ist der Punkt erreicht wo ich mir auch son Ding bauen muss ;-)
2012-10-22 15:00:34

Ein Traum von einem jedem Bastler, Prima gemacht, Klasse geworden..... 5D
2012-10-22 16:20:37

Leck mich am Schuh, das ist ja mal ein Projekt.
Ich vermisse nur entweder den Stern oder das springende Pferd vorn ;)
Super gemacht und toll beschrieben, leider geht nicht über 5 Daumen, ach doch - Meisterstimme :D

edit: schade, Meisterstimme ging doch nicht, hattest du schon ;)
2012-10-22 16:23:29

Gnadenlos gut !!! ... vom Original kaum zu unterscheiden !

Diese Arbeit (...und Arbeitsbeschrieb mit Foto-Dokumentation) verdient alle Hochachtung und Respekt !

5 x Super-D mit Stern !!!
2012-10-22 16:29:28

Saubere Arbeit von Dir, tolle Anleitung zum nachbauen und viele selbsterklärende Fotos. Klasse Projekt.
2012-10-22 16:35:45

Ich bin Neidisch. Aber so richtig richtig neidisch.
Mir fehlen die Worte.
Du bekommst ganz locker die 5D von mir!
2012-10-22 17:09:45

Gibt es eigentlich noch Worte dafür? - Ist eigentlich alles gesagt. - Der Tisch kommt mal groß auf meinen Merkzettel - 5 D mit *****
2012-10-22 17:14:52

Astreine Umsetzung und tolle Beschreibung. Wenn ich viel Platz zu Verfügung hätte und entsprechendes Buget würden ich mir auch so ein Tisch bauen. Aber mein klappbarer Multi-Funktions-Tisch tuts auch.
2012-10-22 17:51:38

Danke für Eure Kommentare!

@bonsaijogi: Deiner ist aber auch wirklich gut gelungen!

@Hobbyholzwerker: Eine Hobelmaschine habe ich (noch) nicht - d.h. Die Leisten habe ich fertig gekauft. Ich habe aber immer mehr das Gefühl das dies meine nächste grössere Anschaffung sein wird. Ist aber nicht so einfach da ich wenig Platz habe und keinen 380V Anschluss im Keller habe. Wohne zur Miete - kann da also auch nicht so einfach was dran ändern.
2012-10-22 17:57:57

Alle Achtung da kann man ja Direkt noch mal in die Lehre gehn, 5 Daumen sind dir schon gewiss.
2012-10-22 17:58:21

Neidischdreinschau. Super Projekt. 5 D.
Da muss Ich noch viel dazu lernen wenn Ich solch einen Schrank selbstbauen wollte.
2012-10-22 18:50:18

Toll geworden und sauber gearbeitet. Wie schon gesagt, schöne Verbindungen, tolle Umleimer und die schönen Griffe.
2012-10-22 18:57:55

super geiles ding!
2012-10-22 20:05:38

Echt genial, toll beschrieben, klasse umgesetzt :-)
Alles tip tip
2012-10-22 20:25:59

Da gibt es nichts mehr zu sagen, und auch nichts mehr hinzuzufügen. Du hast ein wahres Meisterstück abgeliefert. 5 D
2012-10-22 21:18:13

Super Projekt,
dem Lob der “Vorschreiber“ ist nichts mehr hinzuzufügen.
Gehst Du mit Teil in Serie :-)
2012-10-22 22:09:34

Ganz Klasse gemacht.
Hab mir auch so ein Frästisch gebaut.Macht mir richtig Spaß damit zu arbeiten.
wünsche dir auch viel Spaß damit...
2012-10-22 22:16:16

Irre, einfach nur genial.

Natürlich 5 Daumen
2012-10-23 06:56:57

Wow! Das Projekt ist jetzt 1 Tag Online und soviele Rückmeldungen hatte ich noch nie - Danke!

@Holzharry und Holzfan: Ihr meint sicherlich nicht den 3.12 sondern den 3.11.12 - denn da sehen wir uns ja in Neumarkt auf dem Workshop.

@sKyToo: Also in Serie gehen wollte ich damit nicht, dafür war es zuviel Arbeit und es warten ja noch andere Spannende Projekte ;-)
2012-10-23 08:28:30

bin sprachlos... zudem wurde schon alles gesagt 5D, mehr stehen leider nicht zur Verfügung ;)
2012-10-23 08:36:37

Das iss doch das Letzte - aber wirklich!!! Nu bin ich ja sowas von neidisch auf dich :) - Tolle Arbeit - super Anleitung - der Guido wäre stolz auf dich ;) - ich merk ich brauch nen größeren Keller *g du erzeugst da so nen "Haben will" Feeling :) ....irgendwann mal...träum ... egal lass dir 5 Dicke Daumen da - würd viel viel mehr geben wenn es machbar wäre ;)
2012-10-23 08:37:21

Kann nicht viel schreiben außer
ABSOLUT TOP BAUBESCHREIBUNG !!! 5 DAUMEN
2012-10-23 09:07:38

Hallo Dausien,

ich hab mir die Anleitung vom Guido am vergangenen Freitag ausgedruckt, da ich zusammen mit meinem Schwager (der seit gestern auch hier in der Komm ist), auch einen Frästisch bauen möchte. Allerdings muss zuvor noch unser Umzug im Januar 2013 bewältigt werden, aber danach haben wir hoffentlich die Zeit für dieses Projekt, welches von Dir, m.M.n.; noch besser beschrieben und Illustriert ist, als von Guido und seiner Mannschaft.
Wir werden auf deine Anleitung ebenfalls zurückgreifen und dürfen dich bei Schwierigkeiten hoffentlich um Hilfe/Rat bitten. 5 Fräser von mir!
2012-10-23 10:26:32

@debaba: Wenn Fragen zum Nachbau sind - immer zu!
Dafür ist das Forum ja da.
2012-10-23 10:29:59

Das ist echt ein Hammerobjekt. Sehr gut umgesetzt... ich bin wirklich sprachlos. Und die Anleitung ist genial... Auf alle Fälle 5 D
2012-10-23 17:59:24

Hammer, Hammer ich habe das Buch auch schon einige Jahre und bin fasziniert von Guido Henns Projekten. Ich habe mich bis jetzt noch nicht an diesen Tisch gewagt. Eigentlich sind 5 Daumen viel zuwenig, bei dieser perfekten Anleitung und diesem Ergebnis.
2012-10-23 20:00:20

Willkommen im Club der Frästischbauer.
Nun kannst du richtig loslegen.
Allerdings hätte ich persönlich eine Oberfräse verbaut, wo es auch eine 12,7 mm Spannzange gibt. Somit noch mehr Auswahl an Fräsern.

Ansonsten sehr gute Arbeit. Fehlen nur noch meine 5, die nun auch gleich kommen....
2012-10-23 20:52:33

Absolute Meisterklasse. Tolle Arbeit, klasse Bilder, 1A Projekt. Du bekommst mein Respekt und 5 Daumen von mir.
2012-10-23 21:01:13

das ist der Oberhammer,
cooles Teil und Top beschrieben

5D sind dir sicher
2012-10-23 21:33:49

Wunnerbar! nen Wagenheber brauchts nicht. 5D sind das mindestes
Ich nehm einen Winkel(umlenk-)hebel. ca 25 cm je Seite. Mit Spindel wird die Kraft um 90° umgeleitet und hebt die Fräsermaschine.
2012-10-23 22:50:37

was für eine Anleitung und was für ein Projekt.....eine glatte 5
2012-10-24 10:17:11

Danke für die Kommentare soweit!

@rogsch: Vielleicht sollten wir eine Gruppe der Frästischbauer aufmachen ;-)
Ich denke das die POF 1400 ACE für die meisten Aufgaben kräftig genug ist.
Wenn ich mal aufrüste werde ich wohl eine Triton mit 2400W nehmen, diese hat unter anderem eine Einstellung auch von oben.
2012-10-24 21:45:26

ein super tolles Projekt, da hat sich die Mühe gelohnt!
2012-10-25 09:05:21

Ich kann mich nur den Vorrednern anschließen, wurde bereits alles gesagt. Super Arbeit.
2012-10-25 09:34:58

Absolut der Hammer,Respekt vor deiner Arbeit.Leider gehen nur 5 Daumen
2012-10-26 08:19:00

Macht mich schon ein wenig neidisch. Toller Frästisch und super Anleitung
2012-10-26 13:03:31

wow, sieht ja aus wie ein Wohnzimmermöbel , hast Dir echt was tolles gebaut und eine gigantische Anleitung
2012-10-27 07:50:52

Bin begeistert, toll umgesetzt und erweitert!! 5 D
2012-10-29 09:29:09

Danke für Eure Kommentare!

@Janinez: Für's Wohnzimmer finde ich es dann doch etwas zu Rustikal - Ausserdem gibt es beim Fräsen ja auch ein wenig Dreck, da ist die Werkstatt schon der bessere Platz ;-)
2012-10-29 12:47:44

Was für ein Schrott !
Den Mist kann man doch am besten nur auf den nächsten Sperrmüll stellen !
Oder nein, viel besser, ich übernehme die Fachgerechte Entsorgung dafür, nicht das so etwas noch in falsche Hände kommt.
Ist natürlich alles Quatsch, das hast Du mehr als klasse gemacht.
Du hättest es jedoch besser in 10 Einzelprojekten eingestellt, damit ich Dir die verdienten 50 Daumen hätte geben können.
Ein Spitzenklasse Projekt von einem wahren Fachmann.
Danke für Deine Arbeit und die klasse Beschreibung.
2012-10-29 17:34:05

Super Projekt, toll beschrieben, sehr gut bebildert und sehr schönes sowie gutes Ergebnis.
2012-11-01 21:01:02

Eine Super Idee
2012-11-04 00:25:29

Dazu kann ich nur sagen WOW ;)
2012-11-05 01:15:06

Spitzenteil und super Anleitung
2012-11-24 14:30:42

Ich glühe vor Neid und ziehe meinen Hut vor Erfurcht! Hast Du sahnemäßig hinbekommen!!
2012-12-31 17:33:36

Um es mit Hans-Werner Olm zu sagen: "Scheiß die Wand an!" Allein die Beschreibung ist schon mindestens 100 Meister Stimmen wert.
Über eines mußt Du Dir aber im Klaren sein. Ich werde Dich weiter beobachten
2013-01-01 05:47:33

Wenn das mal ned 5 Daumen wert ist,echt eine super klasse Arbeit.
2013-01-02 11:59:07

Den Frästisch habe ich, wie in "Holzwerken" beschrieben gebaut. Deine Beschreibung ist aber um Klassen besser und ich kann nur den Hut ziehen. Auch was die Modifikationen betrifft ist das große Klasse.
Was die dünneren Wandungen der Schubladen und die Probleme mit der Montage der Auszüge angeht, so gibt es auch welche, auf die man die Schublade aufsetzt. Zum Beispiel hier:
http://www.haefele.de/is-bin/intershop. static/WFS/HDE-EasyLink_HDE-Site/HDE-EasyLink _HDE/de_DE/pdfcatalog/DGH-M2012/index.html?st artpage=9.170

Dann werden die Schrauben von unten in die Schubladenseiten geschraubt und die Länge ist nicht mehr so sehr das Problem. Die Position in der Höhe muss dann eben entsprechend angepasst werden.

Dieser Händler beliefert allerdings nur Firmenkunden / Schreiner.
Vergleichbares sollte sich aber auch anderswo finden lassen.
2013-01-02 23:43:38

super möchte auch so einen frästisch besitzen
2013-01-08 10:51:36

wow, dein Tisch ist echt Klasse.
Da schau ich mir doch glatt ein bisschen was ab ;)

5 Daumen
2013-01-29 22:10:12

Erstmal 5 Daumen für das Projekt. Das Handbuch Oberfräse kann ich nur wärmstens empfelen.
2013-02-25 12:15:18

Respekt , super arbeit . Die Anleitung ist super Detaliert - danke und viel Spaß damit
2013-03-03 00:18:43

Sehr schön gebaut und beschrieben
2013-04-02 21:05:05

Hab gerade dein Projekt besteunt. Bin sprachlos, jetzt weiß ich was ich unbedingt noch haben will. Lesezeichen ist gesetzt. 5 Daumen und eine Meisterstimme von mir.

Gruß vom Elch
2013-08-07 20:21:25

Super, super. Ich bin ja momentan auch beim planen des Frästisches nach der Anleitung von Holzwerken. Bin mal gespannt ob der auch so toll wird wie Deiner. 5 Daumen von mir.
2014-01-07 23:54:47

Wow besser kannst sowas nicht kaufen
5D
2014-08-30 11:46:05

Kompliment, eine wirklich gute Anleitung. Da ich demnächst auch vor habe mir einen Frästisch zu bauen wollte ich dich fragen ob man deine Version der Sketchupzeichnung bekommen kann?

VG, Thomas
2015-05-13 08:55:08

Hut ab. Das ist eine perfekte Umsetzung. Da ich grade einen Neubau meiner stationären Fräse plane kommt mir dieser Bauplan sehr entgegen. Frage: Könnte ich die zugehörige Sketchup-Datei haben? Das würde mir sehr helfen.

Danke!

Grüße, Martin
2015-12-02 23:17:54

sehr schön, werde einige dinge übernehmen. Top!
2016-09-21 11:02:35

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!