NEXT
Frästisch für den Dremel Trio Dremel,Frästisch
1/2
PREV
Werkstatthelfer
von svanywood
03.09.13 15:25
2278 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Hier mal mein erstes Projekt bei 1-2-do.

Inspiriert vom Frästisch für den Dremel Trio vom Mitglied Baschtler, habe ich mich hingesetzt und das etwas abgeändert für mich nachgebaut.
Alles was ich dafür brauchte, hatte ich schon rumliegen, so dass die Materialkosten bei mir bei 0€ sind ansonsten schätze ich mal nicht mehr wie 10-12Euronen. Die Fotos sind alle mit dem Handy gemacht, weil meine Kamera gerade nicht da ist, aber ich denke man kann alles erkennen.


4.6 5 31

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Aluplatte    6mm dick 
Holzreste / OSB reste     
Farbspray  schwarz   
Senkkopfschrauben     M5 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine
  • Stichsäge
  • Körner
  • Anreißnadel

1 Aluplatte anreißen und bohren

NEXT
Aluplatte anreißen und bohren
1/3
PREV

Erstmal den Dremel auseinander gepfriemelt damit ich Maß nehmen kann um diese Maße dann auf die Aluplatte zu übertragen. Die Aluplatte hab ich mal geschenkt bekommen, war wohl mal von einem Schaltschrank. Nachdem ich die Maße übertragen habe, wurden die 4 Löcher gebohrt und gesenkt. So mal schnell die Grundplatte vom Dremel angeschraubt (Bild 4) ob alles passt. Passt und weiter--->

2 Loch für den Fräser oder Schleifer schaffen

NEXT
Loch für den Fräser oder Schleifer schaffen
1/4
PREV

Das Loch für den Fräser war dann doch ein bissel fummelkram, aber ich fummel ja gerne. Das Loch aof 10mm aufgebohrt, nen größeren Bohrer hab ich nicht, dann nochmal 2mm mit dem Senker, bei Alu geht das quitscht nur höllisch. Nachdem ich mit Bohren nicht mehr weiter kam mußte ich auf dem Stichsägetisch Schnitt für Schnitt das Loch auf die gewünschte Größe erweitern. Als das endlich geschafft war kurz probiert ob alles passt. Passt und weiter --->

3 noch schnell ein offenes Gehäuse.....

NEXT
noch schnell ein offenes Gehäuse.....
1/2
PREV

Nach den Maßen der Aluplatte noch schnell, aus OSB Resten, ein offenes Gehäuse gemacht. Offen deswegen damit man von der einen Seite noch bequem einen Werkzeugwechsel machen kann und von der anderen Seite den Dremel ein und auschalten kann. Hatte eigentlich noch vor so eine Art Knotenblech(Holz) ranzumachen aber das ist so Stabil da wackelt nichts.

4 bissel lack rauf und fertisch

NEXT
bissel lack rauf und fertisch
1/4
PREV

Zum Schluß nach etwas Farbe rauf, damit es besser aussieht. Ich hatte noch ein wenig matt Schwarz in der Spraydose übrig und es hat genau für diese Projekt gereicht.
Als ich eigentlich schon fertig war, fiel mir ein, dass ich noch den alten Anschlag meiner ausrangierten Bandsäge habe. Diesen habe ich dann in der Länge dem Frästisch angepasst und so hat der Frästisch sogar einen Anschlag.

Jaja ich gebe es zu, wer aufmerksam war, dem ist bestimmt aufgefallen das der Dremel ja nur mit 3 statt mit 4 Schrauben fest ist, tja M3 Schräubchen und zuviel Bums und Knack hat es gemacht. 

So keine Schönheit aber erleichtert mir jetzt so einiges vor allem mit den kleinen Teilen so wie von Baschtler auch geschrieben.

33 Kommentare

zu „Frästisch für den Dremel Trio“

Schnell und praktisch gelöst
5D
2013-09-03 15:50:28

Klasse gemacht 5d
2013-09-03 15:57:52

Was will man mehr.
gefällt mir
2013-09-03 16:34:41

Gut gemacht. So kann man den Dremel noch viel besser einsetzen!
2013-09-03 16:37:24

Sieht gut aus, bin gerade am Ueberlegen, ob ich das mit meinem Dremelnachbau auch zusammen bringe!
2013-09-03 16:45:08

Gratulation zu deinem Erstlingswerk hier. Ist dir rundum gelungen, mir gefällt auch dein lockerer Erzählstil. Und schön muss die Box ja nicht sein, schön sind wir selber :D

5 D
2013-09-03 16:55:48

gute und sinnvolle resteverwertung

man glaubt gar nicht, wie gut man mit einem montierten dremel kanten fräsen kann. mach das auch öfter und bin jedesmal überrascht vom guten ergebnis.

5d für den erstling
2013-09-03 17:03:11

Klasse gemacht ! ...und neidvoll rüberschau... ;-)

Etwas abgeändert ist ja wohl untertrieben ! Du hast da eine ganz tolle Arbeit gemacht !
...und auch super beschrieben !!!!!

5 Fräser !!!
2013-09-03 17:15:13

hui, gleich soviel Lob, danke danke
2013-09-03 19:06:52

Ohne deine Angabe wäre ich nicht drauf gekommen, dass dies dein Erstlingswerk ist.
Super beschrieben und bebildert, alles nachvollziehbar, eine tolle Umsetzung. Was will man mehr?
Dafür gleich mal 5 M3
LG
2013-09-03 19:16:00

Super Idee, ähnlich den Stichsägetischen. 5D klasse und fürs erste Projekt super beschrieben, toll bebildert, mehr kann man nicht verlangen!
2013-09-03 19:16:44

Klasse geworden und gemacht .....
2013-09-03 19:52:08

Klasse kleiner Frästisch. Klasse Bauanleitung. Weiter so.
2013-09-03 19:55:56

Na denn mal Willkommen im Club! Tolle Einführung. Der Tisch ist schonmal klasse.
2013-09-03 20:18:18

Klasse gemacht.
2013-09-03 20:28:37

Nur noch kurze Info am Rande, hab grad nochmal in Deinem Projekt gelesen:

Du schreibst, Alu quietscht beim bohren...
schmiere mal beim Bohren von Alu mit Benzin... Quietscht nimmer !
2013-09-03 20:33:54

@Baschtler
Benzin ist eventuell ein bischen krass. Geht bestimmt, wir haben in der Lehre gelernt, das man Petroleum nimmt, klar ist auch eine art Benzin, aber nicht so explosiv.

Nun zu deinem Projekt. Gratulation zu deinem ersten wirklich super gelungenen Frästisch. Sieht klasse und funktionell aus. 5 Daumen, auf das noch viele Projekte kommen werden.
2013-09-03 23:57:55

Wir verarbeiten viel Alu in den unterschiedlichen Sorten. Bohrmilch oder Schneidöl.
zur Not Speiseöl
2013-09-04 04:57:56

Herzlichen Glückwunsch zum Erstlingswerk, das von Dir toll beschrieben und auch bebildert wurde. Alles ist verständlich beschrieben und kann von jedermann nachgebaut werden, was will man mehr.

Über die Schönheit des Tisches kann man streiten und den letzten Satz von Woody unterschreibe ich blind.

5 Daumen und liebe Grüße von Pedder
2013-09-04 06:36:52

sooo schlecht sieht die Box gar nicht aus, optisch mein ich jetzt, ein Erstlingswerk hier bei uns - kaum zu glauben, Werk perfekt, Bilder perfekt und Beschreibung erst recht. Herzlich Willkommen hier bei uns
2013-09-04 06:59:53

Was ich nicht getan hätte, die Arbeitsplatte lackieren, die wir auf Dauer Farbe verlieren - Abrieb.
2013-09-04 07:20:53

klasse Idee, gut gemacht
2013-09-04 14:16:14

Ein tolles Projekt - 5D!
2013-09-04 16:08:17

Einfach, praktisch, gut ... gefällt mir sehr gut Dein "Erstlingswerk", 5 D
2013-09-04 16:32:16

und schon wieder Triozubehör ich glaub den muss ich haben
2013-09-04 16:40:13

@ dartho : unter uns... ohne den Trio könnt ich´s mir nicht mehr vorstellen...

@ fuffy 1963 : wir nahmen als Benzin für Alu, Petroleum für Messing...

stinknormales Öl ( z.B. Motoren-Öl...) für Stahl.

...und was nimmst Du für Grau-Guss ?
2013-09-04 18:55:52

Schöne Erweiterung für den Tiro.Gut gebaut und beschrieben.
2013-09-04 19:11:12

Jetzt hast du ein Multifunktionsgerät. Hat auch nicht jeder...
2013-09-05 00:39:45

Gut abgeliefert.
2013-09-06 03:54:28

Klasse gebaut und sicher sehr nützlich
2013-09-18 10:18:52

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!