Frässchablone verstellbar, Fräsrahmen, Fräsführung, Stichsägeführung etc.

NEXT
Frässchablone verstellbar, Fräsrahmen, Fräsführung, Stichsägeführung etc. Frässchablone,Aluprofile,Fräsrahmen,Fräsführung,Stichsägeführung
1/3
PREV
Werkstatthelfer
von fuffy1963
04.02.16 17:41
2167 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 6767,00 €

Hallo
In diesem Projekt möchte ich Euch den Nachbau der verstellbaren Frässchablone zeigen, wie sie von einer namhaften Firma verkauft wird. Da der Preis der Schablone bei ca. 420,- €, und das Verlängerungsprofil nochmal bei ca. 100,- € liegt, ist mir das definitiv zu teuer. Also habe ich mir Gedanken gemacht, wie man das selbst herstellen kann, und auf jeden Fall weit unter dem vorgenannten Preis. Wie es der Zufall will, kam ich mit kjs und kaosqlco hier aus dem Forum ins Gespräch. Wir tauschten uns nächtelang darüber aus, wie man das am besten bauen könnte, und vor allem von wo man das Material herbekommt. Es gibt im Netz auch sehr viele Bauvorschläge, von denen wir uns auch die eine oder andere Idee geborgt haben. Eine Herausforderung war es auch, sehr flache Profile zu bekommen, damit man an der Frästiefe nicht zu viel verliert. Desweiteren Ist der Anspruch ein dünnes Profil zu verwenden wiederum ein Problem der Verbindungsmöglichkeit. Es gibt zwar einiges an Verbindungsmaterial, aber es musste ja zu unserem Vorhaben passen, denn es darf nichts überstehen, und schon gar nicht auf der Führungsfläche, wo die Fräsmaschine darüber gleitet. So fanden wir die Firma Easy-Systemprofile aus Saarbrücken. Das ist die einzige Firma, die Profile von 120mm Breite herstellt, und dann nur 15mm dick sind. Nach einigen Telefonaten mit der Firma wegen der Verbindungsmöglichkeit, konnte ich dann das Material bestellen. Übrigens bekam ich dort eine sehr gute kompetente Beratung, und wenn man Probleme hat, helfen die einem gerne weiter. Somit ist eigentlich die Hauptarbeit schon erledigt. Nachdem das Material angekommen war, musste ich es nur noch zusammenschrauben. Die Profile sind wirklich absolut im 90 Grad Winkel abgesägt, so dass die Frässchablone absolut präzise parallel und winklig ist.

Und hier noch weitere interessante Projekte von mir


Frässchablone, Aluprofile, Fräsrahmen, Fräsführung, Stichsägeführung
4.8 5 38

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Profilschienen  Aluminium 120 x 15 Nut 8  800mm 
Profilschienen  Aluminium 120 x 15 Nut 8  400mm 
Profilschienen  Aluminium 120 x 15 Nut 8  300mm 
Profilverbinder  Stahl für Nut 8   
Innenverbinder  Stahl für Nut 6   

Benötigtes Werkzeug

1 Zusammenbau der Schablone

NEXT
Das Ausgangsmaterial
1/8 Das Ausgangsmaterial
PREV

Mittels Innenverbinder Nut 6 wird die Verbindung zum Quert-Teil hergestellt. Man kann die Teile verschieben, und mit Madenschrauben werden die dann in der Nut verklemmt. Mit sogenannten Profilverbindern kann man die Profile bei Bedarf verlängern. Auch die werden mit den Madenschrauben in den Nuten verklemmt. Die kleinen Schrauben zieht man am besten mit Kugelkopf Inbusschlüssel fest. Auf der großen Fläche befinden sich Nuten der Größe 8. Das heißt, dass die Schlitzbreite 8mm beträgt. In diesen Nuten kann man die Festozwingen, welche normalerweise für die Führungsschiene verwendet wird nutzen. Auch kann man mit Nutsteinen arbeiten, und z.B. Stoppklötze montieren. Man braucht nur Fantasy, und alles ist möglich.

2 Wie arbeitet man mit der Schablone?

NEXT
Kopierring (17mm) wird links und rechts durch die Profile geführt
1/10 Kopierring (17mm) wird links und rechts durch die Profile geführt
PREV

Man kann die Schablone in Verbindung mit einem Bündigfräser nutzen, oder man benutzt eine Kopierhülse und fährt den Innenrand ab. Auch ist es selbstverständlich möglich, mit der kompletten Fräsmaschine im Innern entlang zu fräsen. Voraussetzung dafür ist aber ein runder Fräsmaschinenfuß, was meine Festo 1010 aber leider nicht hat. Deshalb kam bei mir nur die Möglichkeit in Betracht, auf der Schablone zu fräsen. Die Schablone kann mit den Zwingen für die Führungsschiene am Werkstück befestigt werden. Bei neueren Zwingen kann es notwendig sein, die Kanten etwas abzuschrägen, damit sie in die Nut des Alu-Profil passen.
Im nachhinein kam mir noch die Idee, das man das auch super als Stichsägeführung verwenden kann, wenn man den Fuß zwischen 2 Profilen führt.

3 Was kann man mit der Schablone alles anstellen?

NEXT
Im Winkel fräsen
1/3 Im Winkel fräsen
PREV

Rechteckige oder quadratische Ausfräsungen herstellen, z.B. für eine Fräsplatte die man in einen Frästisch einlassen möchte. Ausklinkungen fräsen für Scharniere oder einfach nur eine gerade Nut fräsen. Die Schablone ist auch bestens dafür geeignet, um Nuten für die Treppenwange zu fräsen. Den Anschlag für den schrägen Winkel, könnte man von unten mit Stahlwinkel befestigen. So wird eine Nut wie die andere.. Oder ihr macht mit der Schablone eine Zwangsführung für die Stichsäge, indem ich den Fuß links und rechts an Profilen führt. Mit kurzen Profilstücken kann man auch eine Befestigung außerhalb der Schablone schaffen, wenn man sie im Winkel an die Schablone montiert. Dann stört auch garantiert nichts mehr. In den Nuten kann man mit Nutsteinen Anschläge usw. montieren. Der Fantasy sind da keine Grenzen gesetzt. Am besten ihr schaut euch mal auf YouTube an, was das so alles gezeigt wird. Dann kann man sich die Handhabung auch viel besser vorstellen

64 Kommentare

zu „Frässchablone verstellbar, Fräsrahmen, Fräsführung, Stichsägeführung etc.“

Tolles Projekt. Sowas will ich auch haben! ;-)
Wie man sieht, ist die Schablone sehr variabel einsetzbar und auch leicht zu verstellen / einzustellen. Zudem preislich attraktiv im Vergleich zum m.E. überteuerten Vorbild.
Gut ausgedacht, sehr gut beschrieben und bebildert. Von mir 5D
2016-02-04 18:02:02

@kaosqlco
Es war ja auch euer Hirnschmalz dabei. So konnte das beste dauraus entstehen. Danke für den Kommentar
2016-02-04 18:04:25

Das hättest Du jetzt gar nicht erwähnen müssen ... aber Du bist so eine ehrliche Haut ...
2016-02-04 18:07:17

Gut durchdachtes und vorallem hilfreiches Helferlein. Das setzte ich mir mal auf Lesezeichen... 5 D
2016-02-04 18:15:55

Das ist ja eine tolle Sache. Da hast Du/habt ihr ja richtig gut recherchiert und habt ein tolles Ergebnis erzielt. Das kommt auch auf meine to do Liste. Dafür gibte es 5 D.
2016-02-04 18:40:24

Guter Nachbau :)
Hab ich schon länger auf dem Schirm, entsprechende Links zu Projekten und Händlern als Lesezeichen. Bisher aber noch nicht zwingend gebraucht.
Tom hat das vor über einem Jahr auf seinem Blog vorgestellt. Ist exakt gleich.
http://holzwerkstattblog.com/nutzlich e-links/frasschablone-fur-die-oberfrase-im-ei genbau/

Wenn man seinem Suchbegriff folgt gibt es auch weitere Anbieter des gleichen Profils.
Hau rein und fräs was wech :)
2016-02-04 18:44:14

Ja, mag ich, brauche ich und wird demnächst bestellt! Nur bei den Längen werde ich anders liegen weil ich auch andere Fräsen habe aber das hatte ich ja schon gesagt (30/45/60cm).
Für den Preis des Originals hätte ich weiter mit Leisten gearbeitet aber so ist es im Bereich des sinnvollen Preises.
2016-02-04 18:44:55

@Hansemann1963
Ich habe ja extra darauf hingewiesen, das ich mir auch Ideen aus dem Netz geklaut habe.;-))
Und nicht jeder liest den Blog von Tom, deshalb habe ich das hier auch mal gezeigt. Und wie ich finde etwas ausführlicher
2016-02-04 18:48:50

Da hast Du/Ihr eine tolle Gedanken/Recherchearbeit geleistet und dann super umgesetzt. Das gäbe eigentlich 10 Daumen. 5 liefere ich schon mal :-)
2016-02-04 18:50:51

@Hansemann1963
Ich habe ja extra darauf hingewiesen, das ich mir auch Ideen aus dem Netz geklaut habe.;-))
Und nicht jeder liest den Blog von Tom, deshalb habe ich das hier auch mal gezeigt. Und wie ich finde etwas ausführlicher

Verstehe ich nicht.
Wenn du den Blog gelesen hast ist doch keine Recherche nötig.
Wozu Nächte um die Ohren hauen.
Da steht ja alles Haarklein, selbst deine Bezugsquelle.
2016-02-04 18:59:25

Toll gemacht, ich hatte es auch schon bei Tom gesehen und gebookmarkt, aber Du hast es besser beschrieben und bebildert. 5 Profilverbinder von mir.
2016-02-04 19:04:38

Danke dani781, wenigstens einer der es zu schätzen weiß.
2016-02-04 19:09:09

@Hansemann1963
Es gibt viele Anbieter im Netz, und auch verschiedene Möglichkeiten. Also habe ich recherchiert, was für mich das beste und billigste ist. Das ich letztendlich eventuell die gleiche Quelle gewählt habe, war Zufall. Ich kann nicht verstehen, das man das alles wieder schlechtreden muß. Da kann man echt die Lust verlieren, überhaupt noch etwas zu machen. Punkt
2016-02-04 19:19:08

Danke für den Tipp, will morgen nach Raiffeisen mir ein paar OSB Platten holen und gleich mal nah den Alu Schienen schauen, ob sie es haben
2016-02-04 19:24:41

@ Fuffy1963
Der einzige der das schlechtredet bist du selbst.
Im ersten Post habe ich den Nachbau doch gelobt, will ihn ja selbst irgendwann basteln wenn es nötig wird.
Ich hab es eigentlich nur auf den Punkt gebracht :D
Tom´s Blog zu erwähnen wäre eine feine Art gewesen, die Schuhe die man sich dann selbst anzieht werden dann halt ein paar Nummern kleiner.
Und wenn du die günstigste und beste Quelle als Anbieter gewählt haben solltest....
Warum steht dann da oben das es nur eine Quelle gibt?
2016-02-04 19:24:45

Hallo fuffy. Da hättest du auch bei mir vorbeischauen können ;-) und übrigens gibts die Profile in nur 10mm Dicke.
https://m.1-2-do.com/de/projekt/Fraess chablone-fuer-die-Oberfraese/bauanleitung-zum -selber-bauen/4001779
2016-02-04 20:23:32

Super Lösung, da hat sich ja die Nachschicht rentiert. Auch das du die Bezugsquelle erwähnst finde ich klasse. Diese Schienen sind wirklich vielseitig verwendbar. Danke fürs Zeigen.
2016-02-04 20:24:03

Im übrigen hättest du auch erwähnen können dass die Idee von mir war denn du hast sogar mein Projekt kommentiert. Schade.
2016-02-04 20:26:58

Cib, wo gibt es die 10mm dicken so breit daß man auch von oben fahren kann und auch so verbinden kann daß da ḱeine Stolperfallen drauf sind? Auf die bin ich noch nicht gestoßen.
2016-02-04 21:34:25

He, He, He! - Jetzt kommt mal alle wieder runter.
Muß man jetzt alle Projekte erwähnen, die dem eigenen ähneln und die man vielleicht schon irgendwo gesehen haben könnte? - Da würden die Dekusäger und Schwibbogenbauer nie fertig werden.
Sicher hat Fuffy Cibs Projekt gesehen und kommentiert, aber die Profile sind m.E. anders verbunden und auch verlängerbar. Ausserdem haben Fuffy's-Profile Nut8 und sind so für die Festool-Zwingen geeignet.
2016-02-04 21:35:32

Sind wir hier im Kindergarten oder was. Ich dachte wir sind Heimwerker, die Ideen austauschen wollen. Jetzt werde ich von allen Seiten beschossen, ich hätte die Idee geklaut. Das Rad kann man nicht neu erfinden. Leider.
@Cib1976
Ich habe mal beide Frässchablone hier zum Vergleich eingestellt. dann können sich die User selbst ein Bild davon machen, wie identisch deine und meine Version ist.
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Fraessc hablone-fuer-die-Oberfraese/bauanleitung-zum- selber-bauen/4001779/
http://www.1-2-do.com/d e/projekt/Fraesschablone-aus-Item/bauanleitun g-zum-selber-bauen/16645/
Und eindeutig ist die Gemeinsamkeit zu erkennen Bei der einen Schablone kann man nur innen fahren, weil oben die Bleche sind, und bei der anderen Schablone ist so dick das man nur innen fahren kann. Bei meiner kann man Vollflächig die Maschine auflegen und obendrauf fahren. Und ja du hast recht, dein Profil ist nur 10mm dick, aber auch nur 40mm breit. Meine sind aber 120mm breit.
2016-02-04 22:19:03

Und meine Bleche sind nicht im weg und man fährt nicht innen. Sondern man dreht die Schablone um auf die Bleche und fährt auf dem Profil. Die Breite spielt dabei keine Rolle. Fuffy ich find es einfach nur schade.
2016-02-04 22:22:58

Wie gewohnt, eine perfekt durchdachte Schiene! Nicht neu, nein, aber im Fuffy-Style! Die Quelle oben zum Bestellen genannt, wunderbar beschrieben! Was will ich also mehr.

Den Link von Tom habe ich auch gespeichert. Die wurde von anderen Heimwerker-Bloggern adaptiert. Und in den Kommentaren dazu hat Tom sich dafür bedankt, dass sie nachgebaut wurde!

Von mir gibt es 5 eindeutige Daumen!
2016-02-05 07:02:01

Sehr schöne Idee der auch hilft Geld zu sparen. Ich bin begeistert.
2016-02-05 07:26:05

Jössas was geht denn hier ab? Nicht jeder liest alles im Netz, nicht jeder kennt jede Seite und nicht jeder erfindet das Rad neu. Also bitte fahrt wieder mal runter und seht das Projekt als das was es ist:
ein günstig hergestellter Nachbau eines sündteuren Helferleins, sehr gut beschrieben und bebildert. Eben fuffylike.

P.S.: wenn ich all die Projekte aufzählen würde, die meinen ähneln oder deren Idee ich auch schon umgesetzt hatte, wenn ich mich aufrege, dass ein Projekt sogar PdM wurde, obwohl die Idee von mir stammt, hätt ich viel zu tun ;)
2016-02-05 08:30:33

eine günstige und hilfreiche Vorrichtung werde ich mir merken
Daumen hoch



2016-02-05 11:09:24

Sehr gut gemacht klasse beschrieben!
2016-02-05 12:11:01

Wird nachgebaut 5d
2016-02-05 12:28:06

Ein wirklich gutes Projekt, gefällt mir sehr.
Ich werde mir den original Abkippschutz dazu bestellen, kostet soviel wie eine Packung Zigaretten.
2016-02-05 12:42:04

Mir gefällt das Projekt sehr. Auch wenn das anderweitig schon einmal genauso gebaut wurde, ist das doch schlussendlich wurscht. Ich kannte es bisher nicht und bin über dieses Projekt darauf aufmerksam gemacht worden. Daher alles gut und Streit fehl am Platz.
2016-02-05 12:51:29

Danke euch für die netten Kommentaren und Daumen
@nirosta
Genau so sehe ich das eigentlich auch.
2016-02-05 13:36:48

Okay... das Rad hast du jetzt nicht neu Erfunden, musst du auch nicht.
Ich finde es klasse, dass du dir die Gedanken gemacht hast, es mit anderen Mitteln zu Bauen, Was dir sehr gut gelungen ist. Mir geht es z.B. um die Profile, die einen wieder neue Preiswerte Projekte ermöglichen.
Danke von mir und wenn mein Projekt mit diesen Profilen gebaut worden ist, werde ich dich natürlich als Schuldigen erwähnen grins... du hast mir den Weg gezeigt :-))
5 Daumen von mir
2016-02-05 13:46:02

Es braucht sich jetzt auch nicht jeder zu dem obige Thema outen dass paar Leute das mangelnde erwähnen des Ideengebers bemängelt haben sonst hört das nie auf. Es ist jetzt gut und ich bin ja nicht sauer oder so. Fuffy alles ist gut. :-)
2016-02-05 16:48:03

Ich war heut ja im Baumarkt und ich hab nicht eine Schiene gefunden, war ich in ein Falschen !?? hab OSB Platten für 1qm 2,80€ bekommen und gleich zugeschlagen, aber 18 stark.. Egal..
2016-02-05 17:25:57

Schnurzi, das sind spezielle Aluprofile, die findet man nicht einfach im Baumarkt. Ich habe doch obern die Fa. verlinkt, die das Material verkauft. Mußt du mal draufklicken, dann siehst du das auch
2016-02-05 18:09:45

Super recherchiert! Manchmal ist googeln besser als selbst erfinden :-).

Ich habe zwar schon komplette Selbstbaulösungen gesehen, aber die verwendeten T-Nutfräser sind schon alleine teurer als die Profile die du verwendet hast. Und bestellen geht auch viel schneller als fräsen ;-). Mal schauen ob ich die Profile auch in die Schweiz geliefert bekomme.
2016-02-05 20:13:09

Schade, ich dachte es wäre perfekt.
Punkt 3, Bild 1/3 sind drei Verbindungen die nicht funktionieren, bzw. nur einseitig befestigt sind.
2016-02-06 01:19:05

@Borsti59
Ich weiß was du meinst. Aber die Verbinder halten sehr gut, und die Konstruktion ist in sich versteift. Außerdem wird so eine Schablone ja auch mit Zwingen befestigt, dann rutscht nichts mehr.
2016-02-06 12:26:33

Bohhheyy Fuffy , ich staune immer wieder was du alles so erfindest . Sieht super aus und ist bestimmt auch sehr hilfreich . Da bekommt man sofort das Gefühl *MUSS ICH HABEN*
Perfekt und 5 Daumen
2016-02-06 17:15:03

Ein klasse Fräsrahmen. Sieht sehr professionell aus.
2016-02-06 18:07:30

Schönen Danke für den Tip! Wieder ein Lieferant mehr auf meiner Liste... Der Rahmen macht ja sinn, sobald man mehr als ein oder zwei Projekte zu fräsen hat. Oder ein Großprojekt... Klasse Tip
2016-02-06 18:59:30

@fuffy1963
Ich muß eine Treppe bauen, mit Tritt und Setzstufe.
Die Schablone kann ich horizontal beliebig verschieben. (Trittstufe)
Vertikal nicht. D.h. ich müßte mir das eine Profil auf maß bestellen, entsprechend der höhe der Setzstufe + Kopierhülse. Was ok wäre.
Hab ich einen Denkfehler drin?
2016-02-06 19:08:45

@Bine
Danke für deinen Kommentar und Daumen. Erfunden habe ich absolut nichts. Ich habe nur von anderen Ideen abgekupfert. Steht ja auch oben im Begleittext drin. ;-))
2016-02-06 19:49:59

Ich kann dir zwar nicht ganz folgen, was du meinst, aber ich möchte trotdem mein Gedanken hier einbringen. Du willst doch quasi eine Nut längs zur Stufe fräsen. Dann kannst du doch von unten Anschlagteile (z.B.ein Winkelblech) befestigen, damit du immer einen gleichen Abstand hast. Die Schablone selbst kannst du doch wie ein Parallelogramm verschieben, das die Kopierhülse oder auch die Maschine in einem Spalt laufen. Sollte dann keine Möglichkeit bestehen, das aufzuwingen, kannst du ja kurze Teile anmontieren, die lediglich zum festzwingen genutzt werden. Bilder über dies Funktion sind ja dabei.
Besser kann ich dir nich helfen, denn ich bin kein Treppenbauer. Mußte selbst erst Googeln, was Tritt und Setzstufe bedeutet.
2016-02-06 20:01:24

Vielen Dank für den Tipp, habe gleich die Profile bestellt zum nachbauen.
Hättest du es nicht vorgestellt hätte ich es nicht gesehen, obwol ich den HolzwerkstattBolg lese.
5 Profile dafür
2016-02-06 20:06:10

@all
Danke für die durchaus netten Kommentar und Daumen
2016-02-06 20:07:53

Super gemacht, sowas habe ich auch noch vor. Aber wo liegt das ganze den Preislich?
2016-02-06 21:26:20

@elektroelo
Hi, danke für deinen Kommentar, und Daumen. Ich möchte dir die Frage beantworten, obwohl ja eigentlich alles oben im Kopf drinsteht. Aber egal. Das ganze Material hat mich 67€ gekostest. Und wenn du den Link von der Firmal klickst, dann kannst du auch die ganzen Einzelpositionen nachvollziehen.
2016-02-06 23:35:58

Danke fuffy,
hat mir sehr geholfen. Ich hab den "Perfekten/Komplizierten" Weg gesucht, dabei ist der simpelste der beste.
2016-02-07 00:53:57

@Borsti59
Das freut mich jetzt natürlich riesig, das ich dir trotzdem helfen konnte.
2016-02-07 02:12:48

tolles Projekt, so etwas brauche ich auch noch
2016-02-07 14:41:48

Sehr gute und günstige Schablone
2016-02-08 13:17:39

gute arbeit, gut beschrieben- 5 aluschienen
2016-02-12 14:02:25

hab es nachgeholt
2016-02-13 11:11:01

cool, günstig und gut erklärt- ich habe keine zeit und lust, ewig im netz zu sichen und jeden blog zu lesen, deswegen ein riesen DANKESCHÖN
2016-02-13 20:45:43

Man das ist ja toll. Diesen Vorschlag werde ich nachbauen. Vielen Dank und Daumen hoch!
2016-02-14 19:10:21

Klar gab es ähnliche Schablonen hier und im www schon oft zu sehen. Bisher hatte mich aber noch keine 100% überzeugt. Ein Profil das mir richtig gefällt konnte ich bisher auch nicht ergoogeln!
Doch jetzt ist plötzlich alles da was ich bisher vermisst hatte! Danke Fuffy. Das wird genau so nachgebaut!
2016-02-16 22:27:04

@Holzmichel
Genau das war der Gedanke beim einstellen dieses Projektes. Andern zeigen wo man es herbekommt, was es kostet. und wie es gemacht wird. Schön das es dir gefällt
2016-02-17 00:02:24

Hallo fuffy, ich finde es toll was du da gebaut hast. Ist ein tolles Helferlein und perfekt umgesetzt. Oft ist es wirklich hilfreich wenn man sich Ideen von wo anders zu den eigenen Gedanken dazu holt. Gutes von wo anders erkennen und auch annehmen zeigt die Größe (weil niemand kann alles kennen oder wissen). Das man Ideen von anderen dann auch umgesetzt hat, und dies auch vorher erwähnt zeigt zusätzlich zu der Größe auch noch Ehrlichkeit.
Einer der vielen Gründe bei einer so tollen Heimwerkercommunity wie eben dieser dabei zu sein fidne ich ist voneinander lernen und Erfahrungen zu erweitern. Da gehört natürlich auch dazu, dass man Ideen die einem gefallen übernimmt und auch umsetzt,
Insgesamt 5 perfekte Punkte.
2016-02-18 00:54:41

Samir, dafür gebe ich dir fünf Daumen
2016-02-18 00:58:23

wie immer eine gelungene Arbeit Volker
2016-04-29 07:08:09

Hallo fuffy, toll gebaut und beschrieben. Dafür natürlich 5 Daumen.
ich hab meinen Fräsramen schon 2012 gebaut. In Ermangelung der passenden Aluprofile ( ich hab damals lang im Netz recheriert) bin ich anders vorgegangen. Also haben Tom, Chip und die anderen nur Nachbauten von meinem Projekt gemacht.
Fuffy, halt die Ohren steiff und mach weiter so.
2016-09-06 11:35:37

Jaja - so nächtliche Unterhaltungen können sich sehr produktiv auswirken. :-D

Die Ergebnisse haben mich beeindruckt. Ich suche auch schon seit längerer Zeit eine kostengünstige Lösung für meine Bedürfnisse. Ich werde mir von euren Unterhaltungsergebnissen das für mich am Besten passende nachbauen.

Ich hätte da 5 Schienen abzugeben. ;o)
2016-09-25 10:39:28

boah, gut gemacht
2016-11-26 17:40:26

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!