Fräserkoffer zur Oberfräse Oberfräse,Fräser,Fräserkoffer
1/1
Technik
von Gismo
03.07.11 09:44
2474 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Mir gefiel es nicht mehr, dass meine sich vergrößernde Sammlung von Fräsern immer im Koffer der POF 1400 ACE herumfiel, bzw. auf der Werkbank oder im Schrank herumstand.
Also was tun, Fräserkoffer kaufen (gibt gute auf eBay, kosten aber auch gut). Bemerkung meiner Frau "Jetzt hast du soviel Werkzeug und kaufst einen Koffer", naja, der Denkanstoß hat gefruchtet, 20 min. später war die Werkstatt in Betrieb :-D.
Herausgekommen ist ein Koffer (den ich schon daheim hatte), in dem die Fräser aufgeräumt stehen bleiben, direkt bei der OF gelagert werden und mit einem Griff alle "am Mann" sind.
Für Interessierte ist evtl. auch mein Frästisch_aus_Alu einen Blick wert.


Oberfräse, FräserFräserkoffer
4.1 5 15

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Koffer  Kunststoff  310 x 110 x 140 
Platte  Leimholz  ca. 300 x 130 x 16 
Gardinenhaken  Metall   

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Oberfräse, POF 1400 ACE
  • Handkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Feile (flach und rund)
  • Schleifpapier
  • Anschlagleiste

1 Benötigtes Material

Benötigtes Material
1/1

Den Kunststoffkoffer hatte ich schon daheim (war mal ein dreiteiliges Set). Die Größe wäre 310 x 110 x 140mm. Er hat noch eine rote Einlage für sonstige Kleinteile.
Für das Holz hatte ich auch bald etwas passendes entdeckt, eine Leimholzplatte - 16 mm stark - wurde ausgewählt, da sie auch gerade da war.

2 Zuschnitt und Anpassung der Platte

NEXT
Zuschnitt und Anpassung der Platte
3/4
PREV

Nach die benötigten Materialien gefunden waren ging es ans ausführen.
Koffer ausmessen, Anschlagschiene auf die Holzplatte schrauben (3 cm für den Anschlag Handkreissäge nicht vergessen) und Platte in Länge und Breite passend absägen.
Grob in den Koffer legen - passt ganz gut.
Danach mit der OF (und der Anschlagschiene) die Aussparungen für die Verstärkungen des Koffers ausgefräst. Da die OF bereits da war habe ich auch die Ecken damit etwas abgewinkelt.
Da der Koffer unten etwas kleiner wird mussten die Kanten der Platte ein wenig abgefeilt werden. In Ermangelung eines geeigneten Fräsers musste ich diesen Arbeitsschritt in Handarbeit erledigen :-O.
Danach passte die Platte aber perfekt, sie muss etwas herunter gedrückt werden, fällt beim umdrehen des Koffers nicht heraus, sitzt aber nicht so fest, dass sie mit den beiden Haken nicht entnommen werden kann.

3 Einsatz fertig machen

NEXT
Einsatz fertig machen
2/3
PREV

Nachdem die Platte nun in den Koffer passte schraubte ich noch zwei kleine Haken (von Fenstergardinen) in der Mitte der kurze Seiten in die Platte um diese aus dem Koffer entnehmen zu können. Meine Wahl fiel auf die kleinen Haken, da auch diese gerade daheim waren (wären größere aber auch gewesen) und weil ich verhindern wollte, dass die Schneiden der Fräser an die Haken schlagen können um eine Beschädigung der Schneiden zu verhindern - gute Fräser sind nicht ganz billig.
Danach habe ich mir überlegt, wie ich die Fräser am besten anordne. Da im Bereich des Griffes der roten Einlage die Fräser etwas höher sein können markierte ich diesen Bereich auf der Platte. Mein Bosch Halbstabfräser war der erste Kandidat für einen Platz in diesem Bereich. Im Anschluß bohrte ich mit Hilfe eines Bohrmaschinenständers eine Reihe Löcher 8mm im Abstand von 20mm (links) und 30mm (rechts). Bei Bohrproben stellte ich fest, dass sowohl ein 8mm Nutfräser als auch ein 8mm Holzbohrer zu große Löcher machte, die Fräser fielen heraus. Ein 8mm Metallbohrer machte Löcher, die ich durch minimale Nacharbeit mit der Rundfeile auf ein Mass brachte, das die Fräser zwar festhielt aber nur so fest, dass diese mit der Hand noch gut zu entnehmen sind.

4 Fertig :-)

Fertig :-)
1/1

Nun habe ich einen Koffer wie ich ihn mir vorgestellt habe. Die Fräser klemmen, sind aber gut entnehmbar, zusätzliche Spannzangen und sonstiges Kleinzubehör sind in der Einlage gut platziert, alle Fräser sind an einem Ort zu finden. Für Fräser mit anderen Durchmessern kann ich die Löcher passend bohren, bei gekauften Koffern fangen spätestens hier die Probleme an.

21 Kommentare

zu „Fräserkoffer zur Oberfräse“

hast du schön gemacht, einfach und gut!! ;o)
2011-07-03 10:40:55

Warum Kaufen wenn man es selber machen kann. Einfache Idee mit großer Wirkung und toller Anleitung. vom mir 5 Fräser!
2011-07-03 11:05:22

Klasse Idee und prima umgesetzt - da haste wirklich noch ne Menge Platz um die "Sammlung" zu erweitern :) gibt 5 steckplätze
2011-07-03 11:07:36

Hey Super gemacht,Das wird sich Woffel72 bestimmt abgucken für seine Oberfräse ;-)
2011-07-03 14:08:55

Freut mich, wenns gefällt :-). Wegen der erweiterung habe ich auch noch nicht mehr Löcher gebohrt, werden dann je nach Bedarf gebohrt. :-D
2011-07-03 16:05:49

Das brauche ich auch noch... Werde ich mich demnächst mal dranmachen.
2011-07-03 16:17:41

Super idee. kann man so einen Koffer auch in auftrag geben. bin gerade e´twas überarbeitet.
2011-07-03 21:10:10

Mir fällt gerade auf für neue Fräser sind noch keine löcher da. gibt es dafür einen grund?
2011-07-03 21:11:52

Das gefällt mir. Das werde ich mal mit auf meinen Merkzettel setzen, wenn mein jetziger halter für die Fräsen zu klein geworden ist.
2011-07-03 21:24:02

@gnagflow, ja ist Absicht, die Löcher mache ich dann nach Bedarf (6mm oder 8mm Fräser) Profilfräser je nach Platzbedarf um die Fräser vernüftig entnehmen zu können.
Der einzelne Fräser unten ist z.B. mit 6mm Schaft
2011-07-03 21:45:36

Zitat: "In Ermangelung eines geeigneten Fräsers musste ich diesen Arbeitsschritt in Handarbeit erledigen :-O. "
Das wird bei diesem Koffer wohl in Zukunft weniger passieren - der Koffer muss ja auch gefüllt werden - und Du hast ja nun auch Geld gespart ;-)
2011-07-03 23:29:16

Schön simpel und effektiv! klasse, wenn ich mir endlich mal eine fräse kaufe baue ich mir auch etwas in der richtung
2011-07-04 18:22:38

Finde ich sehr gute.
Ich mag es wenn jedes Werkzeug oder Zubehör seinen Platz hat, somit sieht auch alles Ordentlich aus und man weiss wo alles ist.
2011-07-07 17:31:29

So ein Dremelkoffer dürfte auch die richtige Größe haben. Es gint schon fertige L-Boxxen von Sortimo für Fräser aber für die 50 € kaufe ich dann lieber einen oder fast zwei neue Fräser ;-)
2011-08-14 00:45:38

und selbst bauen macht ja noch spass dabei
2012-12-23 17:50:32

saubere arbeit könnte von mir sein
2013-02-10 17:58:36

Tolle Idee hast du klasse gemacht 5d
2014-02-19 18:58:53

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!