Fräsarbeit - Bilderrahmen aus Leimholzplatte für Foto 13 x 18

Fräsarbeit - Bilderrahmen aus Leimholzplatte für Foto 13 x 18 Holz,Bilderrahmen
1/1
Holz
von atzehb
03.08.11 15:01
1976 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €


Da wir ein Urlaubsfoto verschenken wollten, habe ich für das Foto der Größe 13 x 18 cm, einen entsprechenden Rahmen gebaut. Das Foto sollte nicht mit dem Rahmen abschließen, sondern es sollte zum Rahmen je 3cm Platz haben. So entstand ein Bilderrahmen der Außengröße von 29,5cm x 24,5cm und einer Innengröße von 24cm x 19cm.


Holz, Bilderrahmen
4.8 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Restholz Buche  Leimholz  mindestens 29,5cm x 10cm 
Glasscheibe    mindestens 26cm x 21 cm 
Pappe    mindestens 26cm x 21 cm 
hintere abdeckung vom altem Bilderrahmen    mindestens 26cm x 21 cm 
  Holzlasur Buche     
Aufhänger für Bilderrahmen     
  Holzleim     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Winkelschleifer, PWS 650
  • Bosch Sägestation, PLS 300
  • Bosch Handkreissäge, PKS 46
  • Bosch Oberfräse, POF 1200 AE
  • Tacker
  • Schwingschleifer
  • Hammer

1 Leisten herstellen

NEXT
Leisten herstellen
1/5
PREV

Die 4 Leisten habe ich aus einer 18mm Buchenleimholzplatte hergestellt. Diese wurden mit der Kreissäge und Parallelanschlag (auf 25mm Schnittbreite eingestellt) ausgesägt. Anschließend habe ich je Leiste eine 6mm tiefe Nut gefräst, in der später die Glasplatte und die Abdeckplatte eingesetzt werden. Die 6mm ergaben sich aus der Stärke der Glasplatte, Pappe und Abdeckplatte. Danach habe ich die spätere Innenseite der Leisten mit einem Abrundfräser und die Außenseiten mit einem Kantenfräser bearbeitet. Anschließend habe ich die Teile mit 80 und 120 Korn geschliffen, gewässert und nochmals mit 180 Korn geschliffen. Nun mussten die Leisten noch auf richtige Länge ( je 2 mal 29,5cm und 24,5 cm), mit je einem 45° Schnitt an den Leistenenden, gesägt werden. Hierzu nahm ich dieSägestation mit Stichsäge. Beim ab längen ist es wichtig sehr genau zu arbeiten,damit die Leisten jeweils exakt gleich lang sind. Um die Gleiche Länge zuerreichen, habe ich den Abstand vom Leistenende zum Ende der Auflagefläche der Sägestation genau ausgemessen.

2 Rahmen herstellen

NEXT
Rahmen herstellen
1/5
PREV

Nun kam der Moment der Wahrheit. Habe ich genau gemessen und gesägt, passen die 4 leisten zusammen. Andernfalls fügen sich die Schnittkanten nicht richtig zusammen. Glück gehabt, es passt. Nachdem ich dies überprüft hatte, habe ich je eine kurze und eine lange Leiste geleimt und fixiert. Nachdem der Leim getrocknet war, habe ich dann die beiden Hälften ebenfalls geleimt und fixiert. Nun habe ich den Rahmen mit Buche Holzlasur gestrichen und nochmals mit 180 Korn geschliffen. ZumSchluss habe ich noch einen kleinen Bilderrahmenhalter angenagelt.

3 Glasplatte, Pappe und hintere Abdeckung schneiden

NEXT
Glasplatte, Pappe und hintere Abdeckung schneiden
1/5
PREV

Nun kam für mich der schwierigste Part. Das Schneiden der Glasplatte. Da ich schon häufig Glasbruch fabriziert hatte, habe ich mich vorher hier im Forum schlau gemacht. Dank der Tipps kann auch ich nun bruchfrei glasschneiden. Die Glasplatte benötigte ein Format von 26cm x 21cm damit sie auf die Nuten aufliegen kann. Zunächst habe ich mit einer Latte die Schneidlinie ausgerichtet und die Latte als Führung für den Glasschneider benutzt. Vor dem anritzen der Scheibe habe ich etwas Nähmaschinen Öl auf die Schnittkante gebracht sowie das Schneiderädchen geölt. So bekam ich einen sauberen Schnitt hin. Nachdem das Glas gebrochen wurde, habe ich die Schnittkanten mit Schleifpapier endgratet. Für das Zurechtschneiden der Pappe habe ich die Glasscheibe als Schablone verwendet und die Pappe mit einer scharfen Klinge zugeschnitten.Die hinter Abdeckung habe ich dann mit gleichen Maßen ausgesägt.

4 Teile zusammen fügen

NEXT
Teile zusammen fügen
1/4
PREV

Vorweg habe ich das Foto mit doppelseitigem Klebeband auf die Pappe geklebt. Dafür habe ich die Pappe in den Rahmen gelegt und das Bild genau ausgerichtet, bevor ich es mit ein wenig Druck auf die Pappe fixierte. Nun habe ich die Pappe wieder heraus genommen und die Teile in richtiger Reihenfolge zusammen gesetzt. Als erste kam die Glasplatte in den Rahmen, gefolgt vom Foto auf Pappe und als letztes die Abdeckplatte. Befestigt habe ich die Abdeckplatte mit Heißkleber.

21 Kommentare

zu „Fräsarbeit - Bilderrahmen aus Leimholzplatte für Foto 13 x 18“

Ehrlich gesagt dachte ich mir zuerst, Bilderrahmen naja, Gehrungsschnitte fertig.
Dafür entschuldige ich mich hiermit.
Repekt, ist ja super geworden und Arbeit hast du dir nicht gerade wenig gemacht.
Der Rahmen ist jetzt sicher ein Unikat und das Bild steigt im entsprechenden Rahmen natürlich auch im ideelen Wert.
5 Daumen + Entschuldigung ;-)
2011-08-03 15:37:07

@Gismo
Entschuldigung angenommen. Du hast recht, mein erster Rahmen ist tatsächlich wie von Dir beschrieben entstanden. Der jetzige wird heute Abend verschenkt.
2011-08-03 15:49:25

sehr schöne Arbeit und Anleitung
2011-08-03 15:51:03

Ich muss immer wieder sagen, seit ich hier unterwegs bin, erreicht mich eine Idee nach der anderen!
Zuerst dachte ich auch Bilderrahmen naja, aber die Umsetzung ist absolut klasse, auch das ausfräsen des Rahmens - wieder eine Idee mehr in meinem Kopf; Danke dafür :-)
2011-08-03 16:20:13

Toll geworden. Schoene Arbeit, klasse beschrieben und aussagekraeftige Bilder. 5Daumens gibts dafuer.
2011-08-03 20:39:43

Schön gemacht. Da sieht man mal, dass auch in einem kleinen Bilderrahmen, wenn man ihn denn selber baut, doch einiges an Arbeit steckt.
Haste jut jemacht! 5D!
2011-08-03 23:12:33

Schön, einen eigenen Bilderrahmen gebaut. Das ist dir echt gut gelungen.
2011-08-04 07:29:26

Sehr schön gemacht mit extrem guter Bauanleitung.
5 Bilder von mir.
2011-08-04 07:51:50

@Hobbyholzwerker
Ich bin leider nicht im besitz einer Kappsäge.

Ansonsten, danke für all euer Lob!
2011-08-04 15:28:20

Gut gemacht - sieht super aus - und tolle Anleitung - gib 5 Wandhaken ;)
2011-08-04 17:28:09

Sieht gut aus und klasse beschrieben. Auch von uns gibt es dafür D.
2011-08-04 21:38:54

Was soll mann dazu noch sagen? Es ist schon alles gesagt. Auser vileicht noch die klasse beschreibung des Schleifen und wässerns.
2011-08-04 21:58:29

Bei manchen Projekten muss man genau hinschauen, damit man die Feinheiten erkennen kann. Habe ich getan und finds gut. Natürlich kriegst Du dafür Däumchen.
2011-08-05 20:37:16

ne menge arbeit für so einen tollen bilderrahmen..sauber!! 5 gute von mir
2011-08-05 22:25:48

das sieht sehr schön aus, und dank der tollen Bilder ist es sicher gut nachzubauen
2011-08-31 16:42:11

sehr schöne Arbeit!
2011-10-17 20:00:15

schöne arbeit
2013-02-11 20:39:18

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!