Fräs- und Bohr-Center bohren,fräsen,Bohrtisch,Kreuztisch
1/1
Werkstatthelfer
von sugrobi
16.03.14 19:11
2831 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Vor einiger Zeit habe ich mir einen Bohr-und Fräsständer von WABECO zusammen mit einem Kreuztisch und mit einem Kress-Fräsmotor gegönnt. Von dem Ständer bin ich so begeistert, das ich gleich noch einen besorgt habe, um nicht immer zwischen Bohrmaschiene und Fräser wechseln zu müssen. Das Ganze habe ich jetzt auf einem Werkzeugwagen angeordnet, den ich vor Jahren mal gebaut habe. Der Wagen ist aus 20mm Multiplex, also für die Ewigkeit gebaut. Bewegen kann man Ihn durch 4 Lenkrollen, jede mit Bremse.


bohren, fräsenBohrtisch, Kreuztisch
4.8 5 32

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Die "Bohrständer-Seite"

NEXT
Die "Bohrständer-Seite"
1/3
PREV

Auf den breiten Seiten des Wagens sind Schubladen/Stauräume, die Schmalseiten aber sind noch frei gewesen. Hier habe ich eine Steckdosenleiste für die STromversorgung und einige Hacken für Zubehör und Kabel angeordnet, sowie eine Magnetleiste mit den wichtigsten Werkzeugen, die ich für die Arbeit mit dem Bohrständer brauche.

Der Nullspannungsschalter (siehe hier!) der hier zu sehen ist, ist allerdings für den Fräsmotor gedacht. Der Schalter für die Bohrmaschiene ist auf der anderen Seite.

Die breiten Schubladen auf dieser Seite wahren lange unaufgeräumter Stauraum für alles Mögliche. Die obersten beiden habe ich leergeräumt und meine Bohrer und Lochsägen ordentlich darin verstaut.
Auf dem Bohrständer habe ich meinen Bohrtisch montiert. An der Seite sieht man noch den Rundtisch am Hacken hängen, falls ich mal was schräg bohren muß.

Auf dem ersten Bild erkennt man auch meine kleine Lampe.

2 Die "Fräser-Seite"

NEXT
Die "Fräser-Seite"
1/2
PREV

Die andere Schmalseite ist dem Fräserzubehör gewidmet. Der Schalter auf dieser Seite ist für den Bohrständer. Auch hier gibt es eine Magnetleiste mit den Schlüsseln und Werkzeugen, die man für die Spannpratzen etc. braucht. Die Spannpratzen an sich sind auch an der Schmalseite untergebracht. Auf der breiten Seite habe ich letztens diese Schubladen gebaut, um Spannzangen und Fräser für den Kress-Motor unter zu bringen.

Zusätzlich zum Fräsständer h at mein Matador-Schraubstock hier noch sein Zuhause gefunden

34 Kommentare

zu „Fräs- und Bohr-Center“

Klasse! Great job!! 5D!
2014-03-16 19:14:26

Gute Arbeit!!!
2014-03-16 19:21:01

sehr aufgeräumt :) nicht schlecht Herr SPecht! 5D
2014-03-16 19:30:48

Da hat man dann schon Freude damit zu arbeiten. 5 Daumen
2014-03-16 19:40:22

Wahnsinn, was du auf so einem geringen Raum untergebracht hast. Kann man da noch arbeiten, ohne dass irgendeine andere Maschine im Weg ist?
2014-03-16 19:52:48

Klasse gemacht.
2014-03-16 20:05:03

Sieht super aus, da ist Ordnung und man hat alles zusammen!!
2014-03-16 20:11:03

Super gebaut und klasse gemacht
2014-03-16 20:16:55

Wow was für eine arbeit!Toll echt gut 5d
2014-03-16 20:21:50

Gute Arbeit, sieht ordentlich aufgeräumt aus, viel Stauraum und Stauflächen
auch von mir 5D
2014-03-16 21:00:17

Wahnsinns arbeit. Super gut gebaut und geplant.
2014-03-16 21:06:53

@Woody: hab extra alles so angeordnet, das sich nix im Weg ist. Man könnte Fräsen und Bohren gleichzeitig. Und ein Dritter könnte am Schraubstock feilen.... Allerdings wüßte ich nicht, wie 3 Man in meine Werkstatt passen sollten ;-)
2014-03-16 21:17:17

neiderfüllt blicke ich auf dein Projekt herab... wenn ich auf der Leiter stünde.. lol

toll gemacht, ein echtes Multifunktionscenter! 5 D
2014-03-16 21:22:09

Tja, so ein mobiler Schrank eröffnet schon viel Möglichkeiten. Gerade wenn man wenig Platz hat ist so ein "Raumsparwunder" wunderbar. Gefällt mir auserordentlich gut
2014-03-17 00:25:34

Klasse geworden ......
2014-03-17 00:52:41

praktisch,praktisch, was Du an dem Schrank alles untergebracht hast
2014-03-17 07:35:18

mann, da hast aber viel auf einer Station - klasse gemacht
2014-03-17 07:40:08

Ich bin erstaunt darüber, was du alles auf einer so kleinen Fläche untergebracht hast. Ich brauche immer viel mehr Platz zum arbeiten.
Aber die Idee der Doppelfunktion ist natürlich top !
5D
2014-03-17 07:51:03

Da dreht man langsam dürch))))
5D
2014-03-17 10:25:00

Gut und praktisch 5d
2014-03-17 11:41:20

gut, für wenig Platz nicht schlecht
2014-03-17 12:17:30

Super Anleitung(en) und Arbeitstische... So läßt sich effizient arbeiten. Toll! 5D
2014-03-17 21:54:16

Das ist was ,Klasse 5
2014-03-18 15:58:30

sehr schön, noch schöner wären Bilder von Zusammenbau!;-)
2014-03-18 16:57:26

@dartho: wie gesagt, der Wagen wurde gebaut, da waren digitale Kameras noch nicht so verbreitet. Ist ca 10 Jahre her. SO ziemlich das erste ernst zu nehmende Stück, das ich gebaut habe.....von daher tut´s mir leid, aber es gibt leider keine Bilder...
2014-03-18 17:36:25

richtig gut durchdacht und alles hat seinen Platz......5D
2014-03-18 21:04:32

Ordnung ist das halbe Leben :)...hast gut gemacht
2014-03-18 22:25:00

Platzsparend und Ordentlich. Klasse gelöst
2014-03-21 12:16:04

schönes Teil, will mir auch noch ein Werkstattwagen bauen mit Schubladen. Jetzt bin ich auf eine Idee weiter, nämlich auf Zwei Seiten Schubladen zu bauen. Zum einen werden die dann nicht zu groß und es ist noch besser alles geordnet.
2015-01-29 00:33:25

Kann man damit auch Wäsche waschen?.Spaß beiseite.Gut gemacht.5D
2016-11-25 08:21:05

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!