Flur und Wohnzimmerdecke verkleiden

NEXT
Flur und Wohnzimmerdecke verkleiden Zimmerdecke,Wohnzimmerdecke
1/3
PREV
Innenausbau
Decken
von Holzwurm8686
11.02.12 18:54
4784 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 400400,00 €

Winterzeit ist die Zeit zum renovieren, hier hab ich mal in ein paar Schritten beschrieben wie man eine Zimmerdecke mit Paneelen verkleiden kann. Bei mir waren es jetzt 65m² also schon ein bisschen mehr.


Zimmerdecke, Wohnzimmerdecke
4.9 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Dachlatten     3/5 
Schruaben     4/60 
Paneele     
Nägel     
  Klammern für die Paneele     

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Stichsäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Schrauber
  • Hammer

1 Die Unterkonstruktion

NEXT
Die Unterkonstruktion
1/3
PREV

Ich hab für die Unterkonstruktion erst quer zu den Deckenbalken 3/5 Dachlatten geschraubt in einem Abstand von 45cm, dann nochmal eine Lattung längs zu den Deckenbalken mit einem Abstand von 30cm, das ist die Traglattung für die Paneele. Ich wollte die Paneele in Laufrichtung zur Haustür haben deswegen die doppelte Lattung. Die Latten hab ich alle mit 4/60 Schrauben befestigt.

2 Trennwand zum Treppenhaus

NEXT
Trennwand zum Treppenhaus
1/5
PREV

In den Flur soll noch ein Trennwand die gleich auch eine Garderobe werden soll, deswegen musste ich die Wand noch stellen bevor ich die Paneele an die Decke mache. Die genau Bauanleitung kommt aber später in einem anderen Projekt ;-) wenn die Garderobe fertig ist.

3 Die erste Reihe Paneele

NEXT
Die erste Reihe Paneele
1/2
PREV

Ich hab für meine Decke Kurzpaneele genommen die sind 1,20m lang und 0,20m breit, die Paneele lassen sich eigentlich verlegen wie Laminat, mit dem was man am Ende abschneidet kann man in der nächsten Reihe wieder anfangen so hat man so gut wie keinen Verschnitt.
Ich nehmm auch leiber die Kurzpaneele weil die einfach viel handlicher sind und lassen sich so gut alleine anbringen.
Bei der ersten Reihe muss man sehr drauf achten das die schön gerade ist weil wenn man in der Reihe schon einen Bogen hat wird das von Reihe zu Reihe schlimmer und man kann wieder von vorne anfangen.
Man kann für die erste Reihe extra Klammern für den Anfang kaufen, kann man sich aber sparen wenn man eh Leisten an den Rand macht, so kann man die Paneele einfach mit ein paar kleinen Nägeln am Rand befestigen. Man muss auch drauf achten das man mit der ersten Reihe ca. 1cm Luft zur Wand lässt.

4 So geht es nach der ersten Reihe weiter.....

NEXT
So geht es nach der ersten Reihe weiter.....
1/5
PREV

Ist die erste Reihe schön gerade dran kann man sich an die zweite Reihe machen, hier fäng man einfach mit dem Abschnitt von der ersten Reihe an und so geht es Reihe für Reihe weiter.
Im Bereich wo die Lampe hin soll hab ich extra noch ein paar Latten hin geschraubt um später guten Halt mit der Lampe zu bekommen.

5 Abstand von den Wänden

NEXT
Abstand von den Wänden
1/4
PREV

Man muss im ganzen Raum drauf achten das man um alle Hindernisse oder an den Wänden ca.1cm Luft lässt so das die Decke später arbeiten kann bei unterschiedlicher Temperatur oder Luftfeuchtigkeit. Wenn man das nicht macht kann es zu schönen Bäulen in der Decke kommen.
Die Erfahrung hab ich schon mal bei Laminat gemacht....ist nicht so toll.

6 Die fertigen Decken

NEXT
Die fertigen Decken
1/5
PREV

Hier sind noch ein paar Bilder von den fertigen Decken. Was noch fehlt sind die Deckenleisten aber die kommen erst dran wenn die Wände Tapeziert sind.

31 Kommentare

zu „Flur und Wohnzimmerdecke verkleiden“

Gut erledigt. Hatte ich früher in den Häusern meiner Eltern auch schon gemacht. Klare 5 Paneele.
2012-02-11 19:13:19

Gut gemacht - ich weiß gar nicht mehr wieviele m² ich bereits in meinem Leben verlegt habe. Sieht aber immer schön aus danach. Ist aber eine Knochenarbeit. 5 Paneele von mir dafür. Gut bebildert und erklärt.
2012-02-11 19:20:25

Sieht gut aus.
Nur den Rieselschutz hast du vergessen :-)
2012-02-11 19:22:38

Super Anleitung selbst für mich als Laie gut verständlich.Sehr gute Arbeit.
2012-02-11 19:26:21

Sehr gut und sauber verlegt. Für die Arbeit und der guten Beschreibung mit den Bildern bekommst Du glatte 5 Daumen.
2012-02-11 19:26:26

@Zeus1A Ja genau wenn die Äste aus den MDF Paneelen fallen könnte es schon mal rieseln ;-)
2012-02-11 19:50:47

Ich selbst bin ja kein Fan von Deckenpaneelen, liegt wahrscheinlich daran das meine ersten Erfahrungen damit zu tun hatten sie runter zu reißen, aber sehr schön gemacht und gut erklärt. Fünf Daumen!
2012-02-11 20:26:00

Hab das mal bei meinem Bruder gesehen, wo der die ganze Hütte neu verkleidet hatte.. Eine blöde undankbare Arbeit!
Sieht klasse aus, was Du da gemacht hast! 5Dachlatten... ;-)
2012-02-11 20:36:51

Gut dann haben wir uns falsch verstanden. Nennen wir es Dampfsperre.
2012-02-11 20:49:50

Und was soll die Dampfsperre im Erdgeschoss???
2012-02-11 20:53:49

Klasse erklärt, sehr gut geworden vo mir 5D....
2012-02-11 20:56:03

Früher hat man das so gemacht, weil da in den Decken auch Sand und solch ein Zeugs drin war.

Da hat man dann einen Rieselschutz eingebaut.

Ich denke nach Ansicht Deiner Fotos - braucht man das hier nicht zu machen.

Wenn da was rieseln sollte, bleibt es halt auf der Decke liegen.

Ist ja Nut- und Feder und da geht eigentlich nichts durch.
2012-02-11 20:59:00

Genau so sieht es aus Michael ;) Aber bin noch auf die Antwort gespannt wegen der Dampfsperre :)
2012-02-11 21:09:05

Die musste ich bis jetzt in jede Abhangdecke verbauen. Ob Paneele oder Gips. Da ich bis jetzt sowas nur im Altbau gemacht habe und jeder Bauleiter die Dampfsperre vor dem Beplanken abgenommen hat. Gehe ich davon aus, dass es seine Berechtigung hat.
Natürlich lasse ich mich eines besseren belehren.
2012-02-11 21:36:44

Nachtrag
Demmung war natürlich auch immer mit dabei.
2012-02-11 21:38:24

Ja sicher kann man das machen aber bringen tut es nichts es sein denn du hast wirklich alte Lehmdecken wo noch viel Dreck von oben kommen kann. Aber so ist das mit den Bauleitern und Architekten die lassen einen öfter Sachen einbauen wo man sich echt fragt für was das denn eigentlich...... kenn ich nur zu gut :-)
2012-02-11 21:49:08

Gut dann hätten wir das geklärt. :-)
Ich wollte dir natürlich nicht zu nahe treten. Bis jetzt hatte ich es nie anders gemacht. Auch in den Ausschreibungen wurde das immer gefordert.
2012-02-11 21:55:41

Ne das tust duch nicht, dafür ist doch so ein Forum da ;)
2012-02-11 22:05:22

saubere Arbeit!
2012-02-11 22:23:13

Sieht sehr sauber aus - gefällt mir gut. Zur Zwischendeckendämmung - glaub die ist eher in Mehrfamilienhäusern usw sinnvoll ( damit Wohnung Eg nicht den Fußboden der Wohnung OG1 heizt) bzw zum Dach hin.
2012-02-12 09:33:43

Ja genau bei dem Haus ist das egal das bekommt noch 14cm Aufdachdämmung (Hartschaumplatten) und noch 14cm Dämmung auf die Außenwände..... da sollte später die gleiche Wärme im ganzen Haus sein.
2012-02-12 10:55:16

Klasse gemacht,saubere Arbeit
2012-02-12 11:53:09

saubere Arbeit, gut geworden.
2012-02-12 16:50:24

Sieht sauber aus,hast dir Mühe gegeben, auch die Ränder sind sauber gearbeitet.
5 Paneele von mir.
2012-02-12 18:16:52

Klasse Arbeit und Anleitung
2012-02-13 10:23:31

Haben wir vor 40 Jahren auch in unserem Haus gemacht. Über Kopf arbeiten ist eine anstrengende Geschichte. Mittlerweile kann ich die Holzdecken nicht mehr sehen, aber was soll man tun, wenn man mit einem Holzfan verheiratet ist? Auf jeden Fall ist Dein Projekt gut beschrieben und bebildert.
2012-02-14 11:22:06

Einwandfrei, gefällt mir sehr gut ! 5 Fingers ;)
2012-02-16 19:39:29

super gemacht 5d
2013-04-02 15:21:54

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!